Zum Inhalt springen

C64 - Back to the eighties


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Letztens hatten wir in der Firma einen regelrechten Erinnerungswahn an die guten alten C64er Zeiten, in denen die Giana Sisters noch von Level zu Level sprangen (manchmal auch mit ganz sonderbaren Haarfarben) und der Akustikkoppler noch das High End Modem war.

Nun wollte ich fragen was ihr denn so für Erinnerungen an euren Brotkasten habt und ob ihr diesen eigentlich immer noch besitzt oder tatsächlich sogar noch manchmal nutzt. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Brotkasten hab ich nie besessen. Ich hab mich damals dazu hinreißen lassen, mir den C128er zuzulegen (vorallem wegen dem damals als zukunftsweisend bezeichneten 80 Zeichenmode). War schon eine wirklich schöne Zeit, damals.

Nicht nur Giana Sisters und Hard'n Heavy hab ich gezockt, sondern auch und vorallem Katakis und Turrican.

Auf dem 128er hab ich meine ersten Erfahrungen mit Assembler gemacht.

Was haben wir Nächte vor dem Teil gesessen ... :]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
ich habe noch ein c64 daheim stehen. =) Ich steh auch total auf Retro Spiele und Konsolen aller Art. Ich kann ein NES, 2 SNES, 1 SMS, 1 SMD, 1 GameBoy, 2 GameBoy Color und ein GameGear mein eigen nennen. Ich spiele Regelmäßig mit allen.

Ja, ganz recht.

Diese Zeit finde ich anders als es in den Medien dargestellt ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 9 Jahre später...

Au ja, der Brotkasten. Hatte damals auch einen. Sogar mit ewig langsamer Datasette. Play drücken, Einkaufen gehen, zurück kommen, zocken.

Bis mich dann ein Klassenkamerad mit einem Amiga 500 überrundet hatte. Aber ein paar jahre später habe ich ihn dann wieder mit meinem ersten PC überholt.

Aber mit dem C64 hat meine ganze Leidenschaft für Computer und Technik angefangen, zusammen mit dem Atari 2600. Ich werde ihn nie vergessen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein C64C steht bei mir zu Hause und er läuft. :)
Hab mir neulich erst ein neues Netzteil geholt, weil man die alten, aufgrund der langen Lagerung, nicht mehr nutzen sollte. Demnächst wollte ich mir dann entweder ein Pi1541 oder ein SD2IEC besorgen, für die Laufwerksemulation. Das Ultimate-II-Modul ist mir dann doch etwas zu teuer. Ein 1541-Laufwerk hab ich zwar noch aber keine Disketten. Da das Gehäuse sehr vergilbt ist und Retrobright (eine Variante, um vergilbte Gehäuseteile zu bleichen) ja und auch nur bedingt hilft, hab ich auf Indiegogo für neue Keycaps gespendet.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ist schon ein zehn Jahre alter Thread gegen einen C64 von 1985! 

ich hatte auch einen, weiß gar nicht mehr genau wo der letztlich abgeblieben ist. Damals habe ich auch den ersten Sound-Sample auf einem Computer gehört: die ersten zehn Sekunden von "Flesh for Fantasy (Billy Idol). Hammer! 

Kann sich ja heute keiner mehr vorstellen. 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung