Jump to content

Ausbildung FISI ohne Schule!?

Empfohlene Beiträge

Hi,

bin am Anfang einer verkürzten Ausbildung und hab bemerkt, dass man bei uns auf dem Berufskolleg nichts für den Beruf lernt, bzw. nichts für die Abschlussprüfung. Ich hab mehr zum Thema CS (1.6) History und Hacks gelernt, als über z.B. AE

Da ich über 21 bin, hab ich keine Schulpflicht mehr und rede gleich mit meinem Chef, ob er damit einverstanden ist, wenn ich die Schule auslasse/verlasse.

Das einzige wo ich kein "Vorwissen" habe ist ITS - wobei wir in der Schule noch immer bei elektronischen Grundlagen für Elektroniker sind (welches nicht relevant für unseren Beruf ist).

Meine Frage:

1. Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht (Ausbildung ohne Schule) ?

2. (vor allem ITS) Was könnt ihr mir an Büchern/DVDs/Lehrmaterial zum lernen empfehlen ?

- Ich hab das dicke FachinformatikerBuch von GalileoPress, das blauze IT-Handbuch von Westermann und arbeite grade

das Buch "Jetzt lerne ich TCP/IP" durch.

mfg

itni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, habe auch keine Berufsschule gemacht (bzw. drei Wochen, dann hat's mir gelangt).

Bin dann zu meinem Chef hin und habe ihm einen deal vorgeschlagen: Ich absofort 40 std hier, dafür mehr Kohle (40% mehr!) und einen Vorbereitungskurs für die AP. Hat alles super geklappt und habe mit insgesamt 84% abgeschlossen.

Prüfungsvorbereitungsbücher gibts auch wie Sand am Meer. Am besten bei Amazon schauen, auf die Bewertungen achten und viele alte Prüfungen machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey itni!

Wie viel man aus der Berufsschule mit nimmt, hängt zu einem nicht unerheblichen Anteil auch vom eigenen Verhalten ab.

Von einem über 21-jährigen sollte man eigentlich erwarten können, dass er in solchen Leerlaufzeiten(ich gehe jetzt zu deinen Gunsten mal davon aus, du zockst nur in Leerlaufzeiten ;)) den Lehrer fragt, ob es evtl. Aufgaben gibt, die man bearbeiten kann oder man evtl. in Eigenregie ein wenig "UMLen" oder programmieren darf. Wenn der ganzen Klasse kein Frontalunterricht liegt, sprecht eure Lehrkräfte darauf an und versucht evtl. etwas an dem eingestaubten Konzept zu ändern.

Das Gefühl, dass die Zeit in der BS Verschwendung sei, kommt oft einfach davon, dass weder Schüler noch Lehrer bereit zu irgend einer Form eines konstruktiven Dialogs sind. Schüler neigen dann gerne mal dazu, sich über die Freizeit zu freuen und Lehrer dazu, bloß nichts an ihren eingelernten Mustern abzulegen.

Wenn du allerdings der Meinung bist, dein Vorwissen, wie auch immer das geartet sein mag, ist genug, um mit einem Vorbereitungskurs die AP zu bestehen, dann sei es so. Ich kann da nur aus eigener Erfahrung sprechen, aber ich habe aus der BS einiges an Hilfsmitteln zur Planung und Selbstorganisation mitgenommen, ganz unabhängig von dem nebenbei erworbenen Wissen.

Gruß, Ziege

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, habe auch keine Berufsschule gemacht (bzw. drei Wochen, dann hat's mir gelangt).

Bin dann zu meinem Chef hin und habe ihm einen deal vorgeschlagen: Ich absofort 40 std hier, dafür mehr Kohle (40% mehr!)

Krass .... mein Deal sieht etwas anders aus:

4 Tage Arbeiten und 1 Tag Frei fürs lernen ... "offiziel hab ich 37,5 Std/Woche"

und einen Vorbereitungskurs für die AP

Welchen hast du gemacht, bzw. kannst du mir einen guten Nennen ??? (Will ja nicht Geld für Nichts ausgeben.)

mfg

itni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ne nicht als externen.. jedenfalls war da nie ein Wort drüber verloren worden.

Ich bin mit nem Wisch von der Firma in die Berufsschule (Sekretariat) und habe gesagt, dass ich mich gerne von der Schule abmelden will. Musste dann glaube ich noch etwas unterschreiben und durfte dann gehen. Das wars :)

Bedingungen waren eben die Zustimmung der Firma (und nen kurzen Brief an die Schule..) und das man eben nur schulberechtigt ist.

Ich wurde von der IHK aber ganz normal zur Zwischenprüfung, Abschlussprüfung und Praktischen (also mündl.) eingeladen. Wie jeder auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Machst du die Abschlussprüfung dann als externer? Was sind die Bedingungen dafür?

ich telefonier morgen deswegen mit der IHK - hab heute meinen Chef nicht angetroffen, dafür unseren anderen Mitarbeiter ..... der hielt davon garnichts .... aber mal schaun wies läuft.

Zum Thema Lehrer-Schüler ..... die Schule ist in Sachen Unterricht echt grauenhaft! Das seh nicht nur ich so - aber anstatt da rumzuhängen will ich selber lieber produktiv sein - ich zocke auch nicht, ich geh andere Lektüre durch ... also für die Ausbildung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, bei uns war der Berufsschul-Unterricht auch furchtbar, und gelernt hat man nicht viel, aber was (mir) für die Prüfung richtig viel geholfen hat, waren die ganzen Tipps, die wir in den letzten Wochen während der Prüfungsvorbereitung bekommen haben. Viele Lehrer sind auch im PA und wissen einfach IHK-spezifische Dinge für die Prüfung, die in keinem Buch stehen, sowohl für die schriftliche, als auch für die mündliche Prüfung.

Ohne diese ganzen Tipps wär meine Prüfung sicher schlechter ausgefallen^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey itni!

Wie viel man aus der Berufsschule mit nimmt, hängt zu einem nicht unerheblichen Anteil auch vom eigenen Verhalten ab.

Nicht unbedingt. Die Lehrer der Berufsschule meiner beiden FISI's sind ein Fall für sich. Haben irgendwann in den 70ern auf Lehramt studiert, sich autodidaktisch mit der IT auseinander gesetzt und unterrichten nun FI's.

Der AE Unterricht ist die Härte - das 1. Lehrjahr ist darauf ausgelegt Code von der Tafel abzuschreiben. Fertig. Auf Fragen wird mit "das kommt im 2. LJ., das müsst ihr jetzt nicht wissen" ausgewichen. Gut, vielleicht auch ein Einzelfall und andere Berufsschulen haben kompetentere Lehrkörper.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin seit dem 1.8 als FISI dabei bin aber gleich ins 2.te Jahr eingestiegen und so wies ausschaut kann man das erste wohl gäntlich streichen :D

ich dachte ich muss nachlernen aber dem war wohl nicht so (gut bin auch nicht ganz unbedarft wenn auch keinerlei ausbildung oder studium in der it)

Mal schaun wie sich das entwickelt aber im zweiten jahr mit html anzufangen halte ich schon für bedenklich wobei die kollegen noch nichtmal was mit der konsole gemacht haben geschweige denn in irgendeine "richtige" programmiersprache eingestiegen sind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich bin seit dem 1.8 als FISI dabei bin aber gleich ins 2.te Jahr eingestiegen und so wies ausschaut kann man das erste wohl gäntlich streichen :D

ich dachte ich muss nachlernen aber dem war wohl nicht so (gut bin auch nicht ganz unbedarft wenn auch keinerlei ausbildung oder studium in der it)

Mal schaun wie sich das entwickelt aber im zweiten jahr mit html anzufangen halte ich schon für bedenklich wobei die kollegen noch nichtmal was mit der konsole gemacht haben geschweige denn in irgendeine "richtige" programmiersprache eingestiegen sind

uhh es geht ja noch schlechter - wir machen c# wobei .... naja........

Hab mit meinem Chef jetzt mal geredet und der meinte ich bräuchte das und er will ein schreiben von mir haben, wo ich ihm Die Aussage, dass er davon abrät, bestätige ........ Er meinte auch das ich keinen fixen freien Tag bekomme - stattdessen muss ich mich mit den anderen kurz schließen und pünktlich Schluss machen (wenns geht) .... hab irgendwie ein wenig Bedenken, dass ich dann noch mehr unbezahlte Überstunden machen muss, weil die Techniker sind immer unterwegs und einer "muss" ja im Laden sein ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geh doch einfach in die Schule... vieles kann man vergessen, aber einiges kann man schon gebrauchen. Außerdem bist du azubi. Nach deiner Ausbildung wirst du genug mit Überstunden geknechtet. Und die freien Tage nach der Schule sind eh gold wert... Über jeder so wie er meint

Gesendet von meinem HTC Desire mit Tapatalk 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stimme MuuhKuhh völlig zu, so schlimm ist Schule jetzt auch nicht. Gerade weil du schreibst, dass du in ITS kein Vorwissen hast, das ist für dich als Fisi das wichtigste Fach, darauf wird (höchstwahrscheinlich) der Schwerpunkt in der GA1 in der Abschlussprüfung liegen. Und nur weil du im 1. Jahr da nicht viel gelernt hast, heißt das ja nicht, dass das im 2. und 3. Jahr genauso ist. Und wenn es wertvolle Tipps für die Abschlussprüfung sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bei dem schon ..... weil er ja nach "Leistung" bezahlt ...... und solange ich die Probezeit noch nicht um hab, werd ich dagegen nichts machen können.....

Es gibt auch keine Bezahlung auf Leistungsbasis, kündige und such dir schnellstmoeglichst was Neues...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bei dem schon ..... weil er ja nach "Leistung" bezahlt ...... [...]

Man sollte sich auch mal nach seinen eigenen Rechten erkundigen und nicht bei jedem Mist fröhlich mitspielen. Sollte es für angefallene Überstunden nicht mindestens einen Freizeitausgleich geben, lässt Du Dich tierisch über den Tisch ziehen.

[...]

(3) Eine über die vereinbarte regelmäßige tägliche Ausbildungszeit hinausgehende Beschäftigung ist besonders zu vergüten oder durch entsprechende Freizeit auszugleichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung