Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich befinde mich seit 2 Monaten in der Ausbildung zum FISI. Ich habe mich schon etwas über Weiterbildungsmöglichkeiten informiert und möchte gerne schon in der Ausbildung das CCNA-Zertifikat erlangen. In meiner Berufsschule wird dies auch Angeboten.

Kann mir vielleicht jemand einen kleinen Wegweiser geben? Ich bin ganz neu in der IT und habe ausser Kleinigkeiten noch keinerlei Vorkenntnisse.

Was sollte ich anfangen zu Lernen? Was muss ich dafür können? Gibt es da spezielle Websites oder Youtube-Channel die einen das nötige Wissen für die CCNA vermitteln? Wie gesagt, ich habe kaum Vorkenntnisse und könnte höchstens Kleinigkeiten wie User im AD anlegen und Gruppenrichtlinien vergeben usw.

Ich würde einfach gerne Wissen wo ich anfangen kann/sollte zu lernen.

 

Bin für alle Antworten dankbar :):rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tu Dir einen Gefallen und steck den CCNA nach hinten. Mach in der Ausbildung die ersten 12-18 Monate mit und evaluiere dann noch einmal neu.

Zwei Gruende, der CCNA bringt Dir wenig, wenn Du die Ausbildung deswegen verbockst und weiterhin nimmst Du innerhalb der ersten 18 Monate die notwendigen Netzwerkgrundlagen im Untericht mit, so dass Dir der CCNA wesentlich einfacher fallen wird.

In der Zeit kannst Du durchaus mit dem Unternehmen ueber Deine Ambitionen sprechen, um die notwendige praktische Erfahrung zu sammeln fuer die Pruefung.

bearbeitet von Wuwu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab den CCNA während meiner Berufschule gemacht (2012 begonnen, nach mir wurde anscheinend der Stoff und der Aufbau komplett verändert) und ich muss sagen, dass sehr viel Zeit drauf ging.

Grundsätzlich schwanke ich zwischen "Ja, mach es" und "Nein, mache es nicht". Grundsätzlich musste ich sehr viel nachschlagen und lernen, ganz einfach um die Begriffe und die Logik zu kapieren.

Wenn ich jetzt so darauf zurückschaue(1 Jahr Berufserfahrung), wunder ich mich, warum ich mir damals so schwer getan habe. Einerseits hat es mir sehr geholfen, andererseits sind die Themen der Berufschule ziemlich weit voraus.

Teilweise habe ich mich im Unterricht dann richtig gelangweilt, weil ich das einfach schon von CCNA kannte. Es ist sicherlich schön, aber du wirst dir einfacher tun, wenn du erstmal - wie wuwu gesagt hat - das Zeug nach hinten schiebst.

Wenn du gerne büffelst und du weißt, dass du damit klar kommst, dann kannst du ihn ruhig machen. Aber wie gesagt, es geht sehr viel Zeit dafür drauf. Gerade als Anfänger wird es ziemlich schwer.. Aber ist durchaus schaffbar :-)

Zitat

Wie gesagt, ich habe kaum Vorkenntnisse und könnte höchstens Kleinigkeiten wie User im AD anlegen und Gruppenrichtlinien vergeben

Das wirst du leider nicht tun, sondern ausschließlich Netzwerkgeschichten.

Zitat

Was sollte ich anfangen zu Lernen? Was muss ich dafür können?

Bei mir an der Schule wurde mir der Zugang zu einem Portal gegeben, bei denen ich entsprechende Themen selbstständig lernen musste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Asura:

Bei mir an der Schule wurde mir der Zugang zu einem Portal gegeben, bei denen ich entsprechende Themen selbstständig lernen musste.

Genau das fehlt mir. Ich kann selbstständig lernen und büffle eigentlich auch sehr gerne. Das CCNA Zertifikat war dabei das nächste "Ziel" da ich nicht immer so lange auf die Schule warten will bis ich was neues dazulernen kann. (Beispiel: Zwischen der Dritten und Vierten Blockwoche liegen 6 Arbeitswochen im Betrieb).

Ich bin sehr motiviert, leider fehlt mir der Überblick und ich suche quasi einen "Start" in die Materie IT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Youkai   
Gast Youkai

guck halt ma bei ccna5 glaub ich heißt die seite nach den prüfungen, da stehen zwar auch schon die lösungen bei aber du kannst dich an den Fragen ja grob orientieren was du lernen müsstest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuerst sollte dir bewusst sein das in der Berufsschule CCNA Semester 1-4 gemacht wird. Wenn du die alle abschließt hast du noch keinerlei Zertifikat, du bekommst nur Rabatt auf die echte Prüfung.

Außerdem würden ich dir sehr empfehlen ICND1 und dann ICND2 zu machen, es ist sehr viel Stoff und grade als Anfänger ist die kombinierte Prüfung 200-125 sehr schwer (außer man benutzt Braindumps, aber davon hat dann niemand was...). Außerdem hast du schon nach dem ICND1 zumindest das CCENT Zertifikat, und preislich unterscheidet sich das auch nur um 5€ oder so.

Desweiteren solltest du relativ gut Englisch verstehen können, da zum einen die Prüfung und zum anderen die meisten Materialien auf Englisch sind.

Bücher sind vorallem Todd Lammle und Wendell Odom als Autoren zu empfehlen. Lammle ist angeblich etwas leichter und unterhaltsamer, während Odom meist als zu detailliert angesehen wird (kann ich so nicht bestätigen, eventuell mal auf Amazon eine Leseprobe machen).

Videokurse von Kevin Wallace, CBTNuggets oder die etwas günstigere Alternative auf udemy von Chris Bryant werden auf Reddit oft empfohlen. Zudem als Probeexam Boson (fast so teuer wie ein echter Prüfungsversuch, fand ich aber recht hilfreich)

Neuerdings ist auch der Packet Tracer von Cisco kostenlos erhältlich, den wirst du auf jeden Fall brauchen um Konfigurationen zu testen und zu verstehen.

Weitere Infos gibt es unter reddit.com/r/ccent für den ICND1 bzw reddit.com/r/ccna für den ICND2 / die kombinierte Prüfung.

 

Der Zeitraum ist momentan ganz gut um mit dem CCNA anzufangen da erst vor ein paar Monaten die Prüfung auf Version 3 aktualisiert wurde. Ich hatte blöderweise um April rum mir die Bücher geholt, und wurde dann kurz danach von dem Update etwas überrascht, wodurch dann nochmal neue Bücher her mussten. Hab bisher auch nur den ICND1 gemacht, für den ich dann manchmal mehr und manchmal weniger gelernt habe. Prüfung war am 31. Oktober.

 

Ich habe auch bei 0 angefangen, und als Informatikkaufmann auch kaum Kontakt mit den entsprechenden Techniken im Alltag. Aber da sich nach ein paar Monaten ein größeres Interesse in dem Bereich entwickelt hat als ich erwartet habe habe ich dann privat mit dem CCNA angefangen. Wechsel auf Fisi war leider nicht mehr drin, aber sollte letztendlich keinen allzu großen Unterschied für mich machen denk ich.

 

Die Prüfung selbst musst du übrigens über http://www.pearsonvue.com/cisco buchen.

edit: Hier gibt es auch noch Probeexamen für ICND1, ICND2 und die kombinierte Prüfung:

http://www.learncisco.net/cisco-practice-tests.html

bearbeitet von Cruster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Wuwu:

Wendell Odom ist Gift fuer einen Anfaenger, es sei denn man steht auf absolut trockenen Wall of Text.

Kann ich so nicht bestätigen. Ich habe meinen CCNA direkt nach der Ausbildung gemacht und fand Odom wesentlich klarer als das, was z.B. in den CCNA-Semestern 1-4 gemacht wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache im Rahmen meiner Ausbildung ebenfalls den CCNA, der aber bei mir fest im Stundenplan verdrahtet ist und Teil meiner Ausbildung ist (FISI mit Zusatzqualifikation), daher kann ich dazu sagen, dass es tatsächlich, gerade am Anfang, so viel Stoff zu sein scheint, dass man es am liebsten lassen würde. Zumindest befand ich mich in der Situation.

Mittlerweile, nach fast 1 1/2 Jahren, erhält man "langsam" den Überblick über alle Themen und Themenfelder, sodass ich sagen kann, es legt sich das Gefühl, dass es einfach eine riesige Ansammlung an Infos ist.

Ich kann danscourses empfehlen. Der erklärt für jedes Chapter 1-4 alle wichtigen Themen und Oberbegriffe anhand eines Packet Tracer Beispiels und einer kleinen theoretischen Einführung. Das reicht aber leider nicht aus, um eine Prüfung / ein Final im Online Curriculum zu bestehen, aber es erleichtert das Verständnis für die wirklich tiefgehenden Inhalte sehr stark! 

Also die kann ich auf jeden Fall empfehlen! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.11.2016 um 13:51 schrieb Society:

[...]Was sollte ich anfangen zu Lernen? Was muss ich dafür können? Gibt es da spezielle Websites oder Youtube-Channel die einen das nötige Wissen für die CCNA vermitteln? Wie gesagt, ich habe kaum Vorkenntnisse und könnte höchstens Kleinigkeiten wie User im AD anlegen und Gruppenrichtlinien vergeben usw.[...]

So früh in der Ausbildung ist es vermutlich noch nicht so sinnvoll, aber später kannst du entweder über die Cisco Network Academy bereitsgestelltes Material nehmen (wenn die Schule das macht, solltest du da einen Zugang zu bekommen), oder dir die beiden zu dem Zeitpunkt aktuellen Bücher zum CCNA (CCENT und ICND) kaufen und damit lernen (Kosten um die 100€ bei HArdcover-Ausgabe - E-Book günstiger). Die CCNA Prüfung kannst du entweder in einem Rutsch machen, oder aber den CCENT und den ICND jeweils separat machen.

Auf den Cisco Seiten (http://www.cisco.com/c/en/us/training-events/training-certifications/certifications/associate/ccna-routing-switching.html)  oder auf www.ccna.de gibt es jede Menge weitere Infos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einige kleine Ergänzungen:

 

Wie bereits angesprochen wurde der CCNA aktualisiert:

ICND1/CCENT von 100-101 auf 100-105

ICND2 von 200-101 auf 200-105

 

Daher solltest du unbedingt darauf achten, im Fall des Falls die neuen Ausgaben zu bestellen. Die Prüfung empfehle ich, zu splitten, dann ist im Zweifelsfall nur die Hälfte des Geldes futsch beim Nichtbestehen. Ebenso ist absolut zu empfehlen, die Bücher auf Englisch zu bestellen, da die Prüfung ebenso auf Englisch stattfindet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎14‎.‎11‎.‎2016 um 09:51 schrieb Fauch:

[...] Ebenso ist absolut zu empfehlen, die Bücher auf Englisch zu bestellen, da die Prüfung ebenso auf Englisch stattfindet.

Erstens deshalb - zweitens aber auch, da in der deutschen Übersetzung (ich kenne nur die von vor ca. 10 Jahren - mag sein, dass sich da etwas geändert hat - ich glaube es aber eher nicht. Habe auch später immer wieder von diesen seltsamen Übersetzungen gehört.) derartige Unworte vorhanden sind, mit denen man auf Anhieb einfach nichts anfangen kann. Wenn selbst fachliche Begriffe wie "Switch" oder "Router" ins Deutsche übersetzt werden, dann kann man sich seinen Teil dazu schon denken. Man sagt es einfach nicht so, wie es im Buch steht, sondern nutzt die englischen Begrifflichkeiten - daher sind manche Teile der Übersetzung z.B. einfach nur anstrengend zu lesen.

Ich persönlich würde es vorziehen, den CCNA als eine Prüfung zu machen. So kostet sie nur ca. die Hälfte. Sollte man durchfallen, muss man zwar noch einmal komplett die Prüfung machen - aber so kommt man dann ca. auf den Preis, den man mit zwei Einzelprüfungen hätte - also nicht unbedingt das Schlimmste. ;) 
Der Vorteil bei der zusammengefassten Prüfung ist, dass auf die einzelnen Teilbereiche nicht so genau eingegangen werden kann, wie bei der Einzelprüfung und man somit weniger Fragen zum jeweiligen Themengebiet beantworten muss. Kann man natürlich positiv oder negativ sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Crash2001:

...Ich persönlich würde es vorziehen, den CCNA als eine Prüfung zu machen. So kostet sie nur ca. die Hälfte.....

Ist so nicht richtig. Die einzelnen Prüfungen ICND1/ICND2 kosten jeweils fast genau die Hälfte der zusammengesetzten Prüfung CCNA. 

Stand der Dinge 16.11.2016:

ICND1/2: 137€

CCNA: 270€

Der einzige Vorteil, den man aus der Einzelprüfung zieht, ist die Tatsache, dass man halt nur 1x ~50 Fragen beantworten muss und nicht 2x.

Dafür geht man das Risiko ein, bei Durchfallen das komplette Geld in den Sand gesetzt zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb Crash2001:

Dann wurde das geändert. Damals kostete jede Prüfung (egal ob CCENT/ICND, oder direkt CCNA) afaik um die 160€. Kann aber auch sein, dass das damals ein Sonderpreis war.

Es gibt diesen Voucher, für die, die besser als, ich glaube 80% in den Cisco Semestern waren. Vielleicht meintest Du das.

Ich hatte das Teil auch, aber das Pech, dass direkt in dem Zeitraum von 100-101/200-101 auf 100-105 und 200-105 umgestellt wurde, womit der Voucher ungültig war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nie an der Cisco Network Academy teilgenommen. Kann aber sein, dass ich Vouchers aus den Büchern hatte, oder dass das Schulungsunternehmen Sonderkonditionen da hatte. Wobei Schulungsunternehmen naja ... Raum und Geräte zur Verfügung stellen zum autodidaktisch Sachen aneignen würde wohl besser passen... :rolleyes: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×