Zum Inhalt springen

Präsentation


Gast babs84
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

hab da mal ne Frage. Muss bei der Präsentation auf jeder Folie die Agenda stehen? Also ist das eine Vorgabe der Handelskammer?

Ok hab noch ne Frage

Wie sieht das dann bezüglich Seitenzahlen und Namen auf jeder Folie?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde die Agenda einmal zu Beginn zeigen und im Laufe der Präsentation einen Fortschrittsbalken anzeigen lassen, aus dem ersichtlich wird an welchem Punkt der Präsentation du bist. Zusätzlich würde ich Seitenzahlen hinzufügen.

Bei uns war es keine offizielle Vorgabe, war aber erwünscht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok da muss ich dann nochmal weiter ausholen. Ich mache eine Umschulung in Hamburg. Dabei sind wir der erste Kurs bei dem Bildungsträger. Dieser hat lediglich Erfahrungen mit der Berliner IHK und weiß selbst nicht, welche Vorgaben die Hamburger HK stellt.

Unsere Dozentin verlangt von mir jedenfalls nun, dass ich die Folien mit fortlaufender Agenda, Seitenzahlen (und zwar im Format: Seite x von y) und Namen versehe.
Ich persönlich finde sowas nicht schön und der ganze Mist nimmt mir nur unnötig Platz weg, den ich anders und besser nutzen kann.

Daher die Frage, ob das ganze wirklich eine verbindliche Vorgabe der Hamburger HK ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

3 minutes ago, babs84 said:

Daher die Frage, ob das ganze wirklich eine verbindliche Vorgabe der Hamburger HK ist

Ich glaube diese Frage kann dir am besten die IHK Hamburg beantworten. Ruf mal dort an und frag genau nach. 

Ich persönlich finde es aber sehr hilfreich und es gehört mMn auch zu jeder Präsentation dazu.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gebe dir vollkommen recht, dass sowas prinzipiell zu einer Präsentation gehört. Nur bei nem 15-minütigen Vortrag finde ich das leicht übertrieben.

Ich ruf morgen mal bei der HK an und frage nach. Danke dir

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb babs84:

Gebe dir vollkommen recht, dass sowas prinzipiell zu einer Präsentation gehört.

Da muss ich persönlich leider komplett widersprechen ;-) Fortschrittsbalken sind absoluter Schrott.

Aber wichtig ist (leider) nicht, was wir Forennutzer dazu meinen, sondern nur, was deine IHK haben will. Wenn du also explizit die Forderung nach dem Fortschrittsbalken vorliegen hast, dann halte dich daran! Alles andere wäre doch total unsinnig, weil du quasi einen Punktabzug selbst verursachst.

Auch zu den Seitenzahlen und sonstigem "Schnickschack" habe ich eine recht eindeutige Meinung: Völlig unnötig!

Aber auch diese Meinung ist irrelevant, wenn deine Vorgaben diese Inhalte fordern.

Zuletzt: Du kannst dich natürlich "trauen" und die Präsentation komplett anders gestalten als gefordert. Ich glaube, dass es da draußen auch viele "moderne" Prüfer gibt, die diesen alten Quatsch auch nicht (mehr) toll finden. Aber bei einer so wichtigen Prüfungsleistung kann ich natürlich keine allgemeine Empfehlung dafür aussprechen, die "Regeln" zu brechen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber wichtig ist (leider) nicht, was wir Forennutzer dazu meinen, sondern nur, was deine IHK haben will. Wenn du also explizit die Forderung nach dem Fortschrittsbalken vorliegen hast, dann halte dich daran! Alles andere wäre doch total unsinnig, weil du quasi einen Punktabzug selbst verursachst.

Bisher habe ich zumindest online keine konkreten Hinweise bezüglich der Gestaltung gefunden. Und ich lasse mir ungerne etwas aufzwingen, wenn es nicht nötig ist.

Hab jetzt jedenfalls eine Mail an die HK Hamburg geschrieben und warte mal ab, was die für Vorgaben haben.

Danke euch auf jeden Fall!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh oh, jetzt wird es heikel :)

Also ich finde beides unsinnig: Balken und Seitenzahl. Für den Balken fallen mir einfach keine guten Gründe ein. Er nimmt nur Platz weg und lenkt vom eigentlichen Inhalt ab. Außerdem ist der Text meist eh so klein, dass niemand ihn lesen kann.

Bei der Seitenzahl kann ich mir vorstellen, warum ein Ausschuss vielleicht sehen möchte, wie lang die Präsentation noch dauert, falls der Prüfling z.B. Gefahr läuft zu überziehen bzw. schon überzogen hat. Aber das wäre auch der einzige gute Grund, der mir einfällt. Und dem kann man als Prüfling einfach begegnen, indem man die Präsi so oft übt, dass man immer perfekt in der Zeit ist. Was ich auch schon gehört habe ist, dass Fragen einfacher anhand von Foliennummern gestellt werden können, aber das finde ich nicht. Anstatt nach einer Folie über deren Seitenzahl zu fragen, kann ich auch einfach nach dem fachlichen Inhalt fragen (z.B. ERM, Klassendiagramm, Kostenkalkulation) und den Prüfling die Folie "suchen" lassen. Dann muss ich mir als Prüfer auch keine Zahlen aufschreiben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich finde Fortschrittbalken auch Mist. Seitenanzahl finde ich dennoch essenziell wichtig, mir reicht aber die aktuelle Foliennummer und ich brauche nicht die Gesamt-anzahl. Ich finde es wesentlich entspannter die Folienzahl zu nennen, anstatt den Inhalt zu beschreiben. Und so eine kleine Ziffer unten rechts lenkt auch nicht wirklich ab.

Wegen der Agenda: Ich kenne es so (IHK Nürnberg), dass die Agenda auf einem Flipchart gezeigt wird und ggf. abgehakt wird. Das zählt dann als ein eigenständiges Medium. Persönlich finde ich das aber auch recht affig...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, die HK Hamburg gibt den Auszubildenden freie Gestaltungsmöglichkeiten für die Präsentation. Antwort war:


Grundsätzlich haben Sie jedoch viele Gestaltungsfreiheiten, da die Präsentation an sich Teil Ihrer Abschlussprüfung ist. Zu diesem Zeitpunkt Ihrer Ausbildung wird vorausgesetzt, dass die Auszubildenden mit Projektpräsentationen vertraut sind und ein Projekt aufbereiten und präsentieren können.


Vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen in Hamburg.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Babs84,

nicht freie, nur viele Gestaltungsfreiheiten! Und welche im Detail? Die IHK schreibt ja richtig das es dein Teil deiner Abschlussprüfung ist. Ehrlich gesagt bin ich bei der Antwort deiner IHK nicht ganz so optimistisch wie du es zu sein scheinst.Das ist aber nur mein persönlicher Eindruck.

Ich stecke gerade auch am Punkt Präsentation und werde fein das auflisten was meine IHK wünscht. Was ich toll finde oder nicht ist dabei absolute Nebensache. Ich möchte einfach nur mein Abschlusszeugnis ;)

 

Guten Nacht Striewe

Bearbeitet von Striewe
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und welche im Detail?


Es gibt eine Handreichung von der HK Hamburg. In der steht allerdings nicht wirklich viel bezüglich der Gestaltung der Präsentation.

https://www.hk24.de/blob/hhihk24/produktmarken/ausbildung-weiterbildung/ausbildung/ausbildungspruefungen/downloads/2366416/e8050fcef66232ffe0dab2b17f634e58/Handreichung-zur-Projektarbeit-in-den-IT-Berufen--1--data.pdf
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du meinst, die Fragestellerin sollte in ihrer Präsentation weniger Smilies verwenden als in ihren Beiträgen hier?
Jaja... ich verschwinde ja schon wieder in den Maschinenraum...


Wie keine Smileys in der Präsentation?? Laut unserer Prüfungsvorbereiterin müssen wir die und andere lustige Sachen in die Präsentation packen...
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das kann ich gerade irgendwie nicht glauben.Oder du hast deine Prüfungsvorbereiterin falsch verstanden.

Es geht doch in der Projektpräsentation nicht darum den Prüfungssauschuss zu amüsieren, sondern die fachbezogenen Probleme und Lösungskonzepte zielgruppengerecht darzustellen, fachlichen Hintergrund aufzuzeigen und die Vorgehensweise im Projekt zu begründen.

Da haben mMn. Smileys oder sonstige "lustige Sachen" nichts zu suchen.

Bearbeitet von Gottlike
typo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo babs84,
meinst du das hier echt alles ernst oder veräppelst du uns? Es steht doch alles in deinem Link was deiner HK wichtig ist. Bei meiner steht deutlich weniger.....
Gruss Striewe


Naja es steht drin, dass zB eine Gliederung und Logik vorhanden sein muss. Es steht aber nicht drin, dass auf jeder Seite eine Agenda, der Name und die Seitenzahl stehen muss. Nur darum ging es ja. Solche Vorgaben gibt zumindest die HK Hamburg nicht.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das kann ich gerade irgendwie nicht glauben.Oder du hast deine Prüfungsvorbereiterin falsch verstanden.


Wir haben von ihr Präsentation gezeigt bekommen, die fast nur lustige Bildchen und kaum Text hatten. Eine war sogar auf Star Wars aufgebaut. Am Ende gab es dann auch noch einen kleinen Film über BB-8. Laut ihrer Aussage sollen wir auch so ein paar lustige Sachen einbauen weil die Prüfer sich darüber freuen.
Ich wünschte wirklich ich würde mir das ausdenken, aber leider ist es tatsächlich so
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Minuten schrieb babs84:

Eine war sogar auf Star Wars aufgebaut. Am Ende gab es dann auch noch einen kleinen Film über BB-8.

Ich behaupte, hier fehlt gerade einiges an Kontext.

Um Präsentationen halten zu üben sollten wir auch mal eine Präsentation über ein Hobby oder ähnliches halten.

Wenn das Thema eher locker ist, ist sowas kein Problem. Aber man hält ja eher keine wichtige Präsentation über ein IT-Projekt und setzt Bilder von Joda auf die Folien.

vor 11 Minuten schrieb babs84:

Wir haben von ihr Präsentation gezeigt bekommen, die fast nur lustige Bildchen und kaum Text hatten

Kaum Text ist ok. Du sollst präsentieren und nicht vorlesen. Lustige Bildchen, siehe oben. Manchmal passt es auch, wenn man es als Sprecher rüberbringen kann - in einer Prüfung würde ich das aber nicht ausprobieren.

Bearbeitet von PVoss
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Sache mit den Bildern sehe ich tatsächlich genauso: Ein Bild ist eigentlich immer besser als Text. Und wenn man ein witziges Bild mit Star-Wars-Bezug nutzen kann anstatt eines "normalen", würde ich sogar auch das empfehlen! Die Zielgruppe sind doch ITler, die die Referenz (voraussichtlich) verstehen werden. Man macht sich also sogar Gedanken über die Zuschauer, wenn man solche Bilder verwendet. Das würde ich als Prüfer positiv werten. Die Präsentation hebt sich dadurch von den langweiligen restlichen ab.

Allerdings sollte bei der Abschlusspräsentation weiterhin der Inhalt im Fokus stehen. Man kann fehlenden Inhalt nicht durch tolle Bildchen kompensieren, aber guten Inhalt mit witzigen Bildern noch besser machen. Auf jede Textfolie ein Pseudo-Bild oben rechts in die Ecke zu quetschen, ist z.B. völlig sinnlos.

Die Idee sollte also nicht sein, möglichst viele Bilder von Yoda zu verwenden, sondern möglichst gut den Inhalt zu transportieren. Und wenn dafür Bilder (dazu zähle ich jetzt auch Diagramme, Screenshots, Fotos) besser geeignet sind als Text, dann würde ich mich immer dafür entscheiden.

Mir fallen auch direkt ein paar coole Beispiele für den Einsatz von Yoda ein:

  • Zitate wie "Do or do not. There is no try."
  • "Unsere älteren, "weisen" Programmierer mussten das neue System auch akzeptieren."
  • "Durch Git kann der Entwickler nun endlich die volle "Macht" der Kommandozeile nutzen."
  • "Mein Ausbilder stand mir als Mentor für ein Code-Review zur Seite und konnte einige Optimierungen aufzeigen."
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Minuten schrieb stefan.macke:

Mir fallen auch direkt ein paar coole Beispiele für den Einsatz von Yoda ein:

  • Zitate wie "Do or do not. There is no try."
  • "Unsere älteren, "weisen" Programmierer mussten das neue System auch akzeptieren."
  • "Durch Git kann der Entwickler nun endlich die volle "Macht" der Kommandozeile nutzen."
  • "Mein Ausbilder stand mir als Mentor für ein Code-Review zur Seite und konnte einige Optimierungen aufzeigen."

Ich musste unwillkürlich bei diesen Beispielen schmunzeln und kann mir sehr gut vorstellen, dass sich einige (gerade alteingessesene) Prüfer nicht ernstgenommen fühlen und es negativ bewerten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung