Jump to content

Als Freelancer Kunden generieren

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich bin bald mit meiner Ausbildung als Anwendungsentwickler durch und möchte als Nebentätigkeit als Freelancer aktiv sein. Ich würde Know How im Bereich Webentwicklung und Android App Entwicklung anbieten. Eine Domaine ist bereits gekauft und die Webseite erstelle ich im Moment.

Meine Frage ist, wie komme ich an Kunden und kleinere Aufträge ran. Hat da jemand Erfahrung und einen Tipp für mich?

Danke,

mintmaroo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aufjedenfall solltest du gucken, dass du zu Anfang auf Unternehmen zugehst und nicht drauf wartest, dass diese sich melden :D Such dir kleinere Unternehmen in deiner Umgebung und check ob diese eine "vernünftige" Webseite haben. Sollte dies nicht der Fall sein, frag einfach mal "blöd" nach und mach denen ein gerechtes Angebot..

Manche wollen mit der heutigen Zeit gehen, manche eben nicht.. mach den Unternehmen klar wieso das wichtig ist und dann läuft das schon :D Solltest du gute Arbeit leisten werden sich wohl nach und nach welche bei dir dazu melden :D

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das werbliche Ansprechen bei Xing verstösst auch gegen das Kleingedruckte. Überhaupt ist nach UWG eine werbliche Ansprache ohne vorheriges Einverständnis nicht mehr erlaubt.

Wer mich im Xing nervt und mir Käse verticken will den melde ich auch. Also Vorsicht bei Kaltaquise. Der Gesetzgeber stellt sich das so vor, daß die Kunden einen Dienstleister ansprechen, nicht mehr umgekehrt. Stellen sie sich vor, die Gesetzgeber 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt genügend Freelance-Seiten im Internet. Du kannst am Anfang überhaupt nicht wählerisch sein, und musst dich wirklich billig verkaufen. Das liegt einfach daran, dass NICHTS für dich spricht....erstmal.

Du musst dir ein Portfolio aufbauen und brauchst Referenzen.

Wenn du dann nicht lieferst, tja dann wird das nichts. Deswegen hallte ich es als "Nebentätigkeit" für schwer machbar, auch wenn es wohl besser ist zu wissen, dass man auch noch ein geregeltes Einkommen hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde vorschlagen, dass du erst einmal "Standard-Sachen" erstellst und diese entweder als kostenlose Trial-Versionen zur Verfügung stellst, oder aber du ein paar Beispiele erstellst und diese auf der Seite zeigst.

Eine Facebook-Seite dafür könnte auch hilfreich sein und vielleicht einfach mal Handzettel verteilen an Firmen in deiner Region. Aller Anfang ist mühsam und bis man damit Gewinn macht, kann es eine Weile dauern, wenn man nicht von Anfang an feste Kunden hat. Vielleicht mal im Freundeskreis nachhören, ob da nicht jemand wen kennt, der so was sucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung