Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin jetzt im 2. Lehrjahr zur Fachinformatikerin für Systemintegration.
Im Frühjahr steht ja die Zwischenprüfung an und ich würde gerne dafür lernen. Allerdings weiß ich überhaupt nicht was darin vorkommt. Klar, was wir in der Schule gemacht haben. Aber da wir ziemlich viel Ausfall hatten und unsere Schule etwas unorganisiert ist, hieß es im Betrieb das meiste müsste man sich schon selber beibringen. 

Was kam bei euch in der ZP dran und was wäre wichtig es zu lernen? Bin über jeden Tipp dankbar.

 

Liebe Grüße,

Stipo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

Besorge dir am besten alte Prüfungen (explizit natürlich ZWISCHEN-, keine Abschlussprüfungen ;) ) - erfahrungsgemäß sind die letzten 5 Jahre ein guter Wert, um inhaltlich sinnvoll lernen zu können.
Alternativ könntest du die Rahmenlehrpläne durchgehen - allerdings steht hier ja auch nur drin, was hätte drankommen SOLLEN (nicht, was wirklich gemacht wurde). Das ist auch nicht unbedingt 100% verlässlich, da ggf. jede Schule ein wenig anders plant.

Thematisch hast du ja bereits festgestellt, dass "alles" drankommen kann. Und es ist mit Sicherheit auch das Ein oder Andere dabei, was bei dir in der Schule (noch) nicht dran kam, zumindest zu diesem Zeitpunkt.

Leider zieht das Argument "aber das hatten wir in der Schule gar nicht" hier nicht - die Prüfungen sind zentral und für alle gleich. Und sicherlich / hoffentlich hast du auch in der Schule schonmal gehört "das bringen Sie sich jetzt bitte selber bei" o.Ä., vor allem bei Ausfall des Unterrichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Stipo,

mir geht es ähnlich, bin auch jetz im zweiten Lehrjahr und im Hinblick auf die Zwischenprüfung weiß ich auch nicht so recht, was mich da erwartet.

Unsere Schule ist auch nicht grade gut organisiert, haben auch oft Entfall von Unterricht oder der Lehrer ist einfach mal 2/3 des Unterrichts gar nicht anwesend :D

 

Also du bist nicht allein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Han_Trio:

Leider zieht das Argument "aber das hatten wir in der Schule gar nicht" hier nicht - die Prüfungen sind zentral und für alle gleich. Und sicherlich / hoffentlich hast du auch in der Schule schonmal gehört "das bringen Sie sich jetzt bitte selber bei" o.Ä., vor allem bei Ausfall des Unterrichts.

Das wurde uns bisher nie gesagt, dass wir uns was selber beibringen sollen. Ich versuche es allerdings trotzdem irgendwie. Finde mich in dem Themen-Dschungel aber nur schwer zurecht, weil ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll. Bin einfach komplett ohne Vorkenntnisse in die Ausbildung gestartet und versuche so viel wie möglich aufzuholen aber habe das Gefühl die Themen sind alle so weitläufig und vernetzt. 

Wo genau bekomme ich alte Prüfungen her?

 

vor einer Stunde schrieb Sandschuh:

Hey Stipo,

mir geht es ähnlich, bin auch jetz im zweiten Lehrjahr und im Hinblick auf die Zwischenprüfung weiß ich auch nicht so recht, was mich da erwartet.

Unsere Schule ist auch nicht grade gut organisiert, haben auch oft Entfall von Unterricht oder der Lehrer ist einfach mal 2/3 des Unterrichts gar nicht anwesend :D

 

Also du bist nicht allein!

Gehen wir auf dieselbe Schule? :D Weißt du schon wie du da vorgehst?

bearbeitet von Stipo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb Stipo:

Gehen wir auf dieselbe Schule? :D Weißt du schon wie du da vorgehst?

Kann schon sein? :D Bin in Hessen auf der Schule. 

Ich muss ehrlich sagen, ich werde es glaube ich auf mich zukommen lassen und minimal dafür lernen, da ich sehen will, wo ich noch nachzuholen habe. Die Zwischenprüfung ist ja genau für sowas da, weil die nicht benotet wird meines Wissens nach.

In der Berufsschule wurde auch noch nicht drüber geredet, vielleicht kommt ja noch was ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Bin einfach komplett ohne Vorkenntnisse in die Ausbildung gestartet und versuche so viel wie möglich aufzuholen aber habe das Gefühl die Themen sind alle so weitläufig und vernetzt. 

Was auch richtig so ist. Für eine Ausbildung brauchst du keine Vorkenntnisse. Lerne das, was du bislang in der Berufsschule gelernt hast. Da gibts nicht aufzuholen, es sei denn du hast die Berufsschule bislang geschwänzt.

Zumal die Zwischenprüfung nur zur Ermittlung deines bisherigen Wissenstand dient. Du brauchst dir also keine Sorgen machen. Durchfallen kannst du da nicht. 😉 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Stipo:

Wo genau bekomme ich alte Prüfungen her?

Du kannst sie offiziell hier bekommen: https://www.u-form-shop.de/Fachinformatiker%2f-in-IHK-Zwischenpruefung
(kostenpflichtig)
Das hatten wir bei uns in der BBS gemacht, und dann die Kosten durch alle Interessierten geteilt.

Alternativ kannst du hier im Forum anfragen, ob jemand sie dir zuschickt. Da gibts einen Sammelthread zu:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Sandschuh:

Kann schon sein? :D Bin in Hessen auf der Schule. 

Ich muss ehrlich sagen, ich werde es glaube ich auf mich zukommen lassen und minimal dafür lernen, da ich sehen will, wo ich noch nachzuholen habe. Die Zwischenprüfung ist ja genau für sowas da, weil die nicht benotet wird meines Wissens nach.

Ne ich bin in Niedersachsen :D 
Das kann ich irgendwie gar nicht. Echt wird die nicht benotet?
 

vor einer Stunde schrieb Exception:

Was auch richtig so ist. Für eine Ausbildung brauchst du keine Vorkenntnisse. Lerne das, was du bislang in der Berufsschule gelernt hast. Da gibts nicht aufzuholen, es sei denn du hast die Berufsschule bislang geschwänzt.

Zumal die Zwischenprüfung nur zur Ermittlung deines bisherigen Wissenstand dient. Du brauchst dir also keine Sorgen machen. Durchfallen kannst du da nicht. 😉 

Also in meinem Betrieb wird klar gesagt, dass wir Vorkenntnisse haben sollten. Letztens hieß es auch, dass man die Ausbildung ohne gar nicht schaffen könnte. Fast alle Auszubildenden haben vorher Informationstechnischer Assistent gemacht. Und dann kam ich vom Gymnasium für Sozialpädagogik :D

 

vor 56 Minuten schrieb Han_Trio:

Alternativ kannst du hier im Forum anfragen, ob jemand sie dir zuschickt. Da gibts einen Sammelthread zu:

Danke! Das habe ich mal gemacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Stipo:

Das kann ich irgendwie gar nicht. Echt wird die nicht benotet?

Benotet schon bzw. es werden Punkte vergeben aber diese haben keine Relevanz und diese fließen auch nicht in das Zeugnis der Berufsschule ein. Sie sollen dir nur deinen aktuellen Wissensstand wiederspiegeln. Wenn du beispielsweise schlecht abschneidest, dann bedeutet das für dich und deinem Unternehmen, dass Handlungsbedarf für die restliche Ausbildungszeit besteht, damit du am Ende die Abschlussprüfung erfolgreich bestehst.

vor 26 Minuten schrieb Stipo:

Also in meinem Betrieb wird klar gesagt, dass wir Vorkenntnisse haben sollten. Letztens hieß es auch, dass man die Ausbildung ohne gar nicht schaffen könnte.

Das ist Quatsch. Man wird nicht als Fachkraft geboren. Die einzigsten Vorkenntnisse sollten die schulischen Kenntnisse aus der Sekundarstufe 1 sein. Aber die fachlichen Themen muss dir der Ausbildungsbetrieb und die Berufsschule vermitteln. Aber wenn solche Kommentare von einem Unternehmen kommen, dann bedeutet das meistens nichts gutes. Häufig dienen die Azubis dann als billige Arbeitskraft und es wird generell in der Ausbildung gespart wo man nur kann.

bearbeitet von Exception

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Vollständigkeit halber:

Es ist richtig, dass
- zwar Punkte vergeben werden, diese aber weder im Zeugnis auftauchen noch in die Abschlussnote mit reinzählen
- man nicht durch die Zwischenprüfung fallen kann.

ABER in Bezug auf eine evtl. Verkürzung kann das sehr wohl eine Rolle spielen - dort spielen mehrere Faktoren bzw. Stimmen eine Rolle (letztlich der Betrieb und die Schule zusammen), und ich bin mir recht sicher (;)), dass hier das Ergebnis der Zwischenprüfung eine Rolle spielen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Han_Trio:

ABER in Bezug auf eine evtl. Verkürzung kann das sehr wohl eine Rolle spielen - dort spielen mehrere Faktoren bzw. Stimmen eine Rolle (letztlich der Betrieb und die Schule zusammen), und ich bin mir recht sicher (;)), dass hier das Ergebnis der Zwischenprüfung eine Rolle spielen könnte.

Nein. Beim Verkürzungsantrag muss nur dein Betrieb zustimmen und deine schulischen Leistungen stimmen. Die Zwischenprüfungsnote wird meines Wissens nach nicht mal der Berufsschule mitgeteilt (kann von Bundesland zu Bundesland variieren). Solange dein Betrieb zustimmt und deine Berufsschulzeugnisse nicht unter 3,0 liegen, kannst Du verkürzen.

Es kann aber durchaus interessant für den Betrieb sein - der kriegt nämlich das Ergebnis auch zugeschickt. Mein Ausbilder hätte es definitiv nicht geschmeckt, wäre ich da mit unter 60% aufgetreten.

Grundsätzlich gilt aber, dass die Zwischenprüfung deinen aktuellen Kenntnisstand abfragt und dir als Stütze dient, um zu sehen wo deine Defizite noch liegen.

bearbeitet von thereisnospace

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb thereisnospace:

Die Zwischenprüfungsnote wird meines Wissens nach nicht mal der Berufsschule mitgeteilt (kann von Bundesland zu Bundesland variieren).

Bei uns in Rheinland-Pfalz wurde die Note auch an die Berufsschulen übermittelt, jedoch wie schon mehrfach bestätigt fließt diese Note nicht in die Berufsschulnote mit ein.

vor 4 Stunden schrieb thereisnospace:

Solange dein Betrieb zustimmt und deine Berufsschulzeugnisse nicht unter 3,0 liegen, kannst Du verkürzen.

Ich hatte während meiner Ausbildung die vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung  nach (§ 45 (1) BBiG) beantragt. Im Paragraf steht dazu nur "Auszubildende können nach Anhörung der Ausbildenden und der Berufsschule vor Ablauf ihrer Ausbildungszeit zur Abschlussprüfung zugelassen werden, wenn ihre Leistungen dies rechtfertigen." Der genaue Notendurchschnitt ist dann aber wahrscheinlich wieder Ländersache, bei mir musste ein Schnitt von mindestens 2,49 erreicht werden, wobei auch da nur die Prüfungsrelevanten Fächer gefragt waren, der Rest fließt nicht mit in die "Durchschnittsnote" ein:
20% Sozialkunde/Wirtschaftslehre
80% aus der Summe der Lernfelder (wobei hier nochmal der Umfang des Lernfeldes gewichtet wurde LF6 war weitaus stärker als z. B. LF1).

Im Endeffekt ist das aber meines Wissens nach Entscheidung des PA ob dieser Antrag zugelassen wird oder eben nicht. Da kann eine gute Zwischenprüfung auch als Argument verwendet werden, warum man vielleicht doch zugelassen werden sollte, obwohl man nur einen Schnitt von 2,5 oder 2,6 hat.

bearbeitet von JustALurker
Hyperlink vergessen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meine Zwischenprüfung und so schiss. Berufsschulzeugnis war 1,6 aber das sagt ja nichts aus. Ich habe bisher UML, alles mit Mathe Watt oder Mebi und so umrechen und Subnetting wiederholt. Zu dem alles was zum BGB und BBIG dran kam in der Schule 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung