Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fragen zu Github

Empfohlene Beiträge

Keinen? Viele? Kommt drauf an.

GitHub ist nichts weiter als eine Quellcodeverwaltung, die öffentlich zur Verfügung steht. Du kannst bei Projekten mitmachen oder eigene Projekte hochladen. Es liegt also an dir, ob es für dich Mehrwert bietet.

Natürlich kannst du dort eigene Projekte hochladen und dies für zukünftige Arbeitgeber als Referenz angeben. Das wäre dann ein Mehrwert. Wenn du keine eigenen Projekte hast, bringt dir dann GitHub auch nichts.

bearbeitet von Whiz-zarD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

 

Keinen? Viele? Kommt drauf an. GitHub ist nichts weiter als eine Quellcodeverwaltung, die öffentlich zur Verfügung steht. Du kannst bei Projekten mitmachen oder eigene Projekte hochladen. Es liegt also an dir, ob es für dich Mehrwert bietet. Natürlich kannst du dort eigene Projekte hochladen und dies für zukünftige Arbeitgeber als Referenz angeben. Das wäre dann ein Mehrwert. Wenn du keine eigenen Projekte hast, bringt dir dann GitHub auch nichts.

 

 

  

Meine privaten Projekte fallen vermutlich durch mangelnde Praxiserfahrung nur durch das nicht beachten von Abstraktionsebenen und Kreisabgängigkeiten auf. Besser wenn kein zukünftiger AG das sieht xDD

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Frage ist etwas zu unspezifisch, meiner Meinung nach.

Was hättest du denn mit GitHub vor?

Geht es dir um den Nutzen von GitHub an sich oder im Vergleich zu anderen Plattformen wie Bitbucket oder GitLab?

Übrigens kannst du auf GitHub auch private Repositories anlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Deine Frage ist etwas zu unspezifisch, meiner Meinung nach.
Was hättest du denn mit GitHub vor?
Geht es dir um den Nutzen von GitHub an sich oder im Vergleich zu anderen Plattformen wie Bitbucket oder GitLab?
Übrigens kannst du auf GitHub auch private Repositories anlegen.
Es geht mir um den Nutzen.
Ich konkretisierte die Frage mal:
Habe ich als Ausbildungsabsolvent (programmier newbie) Vorteile, wenn ich private Projekte auf Github teile. Beispielsweise um Feedback von anderen Usern zu erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GitHub fußt auf der Versionsverwaltung Git, dient also der Versionierung deines Projektes.

Dein Vorteil?

Du kannst Änderungen jederzeit nachvollziehen, rückgängig machen und was Git eben noch so kann.

Dazu hat Git SVN in vielen Bereichen mittlerweile abgelöst.

Dein Bonus-Vorteil ist also, dass du Erfahrung im Umgang mit Git sammeln kannst.

Wenn du heiß drauf bist, kannst du deine Projekte auch öffentlich machen und Leute zur Kollaboration anregen. Klassisches Feedback solltest du aber nicht erwarten, das ist schließlich keine Plattform zur Code Review. Oft kommt "Feedback" eher in Form von Issues oder Pull Requests, aber eher dann, wenn irgendjemand deinen zur Verfügung gestellten Code nutzen möchte und dabei z.B. Fehler entdeckt, die ihn am eigenen Fortschritt hindern. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GitHub ist ein professioneller Anbieter für Git. Es gibt viele Vorteile:

  • Ein kostenloses, professionelles Backup-medium für deine wichtigen Projekte
  • Versionierung von Projekten
  • Kollaboration bei Projekten
  • Eigenes Portfolio, was man auch bei Bewerbungen angeben kann

Es gibt bestimmt noch mehr. Als Software-Entwickler wirst du im Beruf mit Sicherheit mit Git arbeiten, denn so kann man einfach gemeinsam im Team an einem Projekt arbeiten und du kannst auch sicher sein, dass dein Projekt auf einem sicheren Speicher gehostet ist. Deshalb ist es ratsam, sich damit zu beschäftigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.11.2019 um 14:23 schrieb InTheVoid:


Habe ich als Ausbildungsabsolvent (programmier newbie) Vorteile, wenn ich private Projekte auf Github teile. Beispielsweise um Feedback von anderen Usern zu erhalten.

Naja, Feedback zu erhalten ist auf jeden Fall grundsätzlich auf GitHub möglich. Dazu bietet GitHub verschiedene Werkzeuge an. Wie schon gesagt wurde können User Issues erstellen oder Pull Requests die Ä'nderungen (Verbesserungen) enthalten. Sie können auch Commits und Pull Requests von dir kommentieren.

Allerdings wenn du jetzt als GitHub-Neuling einfach nur irgend welche für andere wenig nützliche Sachen hochlädst ist erst mal unwahrscheinlich, dass jemand das tun wird.

Allerdings wie schon gesagt wurde kann man GitHub auch nutzen um seine Coding-Referenzen zu präsentieren. Mache ich zum Beispiel so und verlinke bei Bewerbungen dann auf einige meiner GitHub-Projekte. So kann man sich schnell und einfach einen Überblick über Code von mir verschaffen. Außerdem werden einige meiner Projekte auch tatsächlich genutzt was sicher nicht schlecht ist.

bearbeitet von monolith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.11.2019 um 16:20 schrieb KeeperOfCoffee:

Öhm...Leute...der TE scheint schon zu wissen was GitHub ist.

Scheinbar ist die Frage, ob es riskant ist "unsaubere" Anfängerprojekte so öffentlich zu teilen.

Wenn er wüsste was GitHub ist, müsste er de Frage ja nicht in der Form ("Mehrwert für Junior-Entwickler?") stellen. Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Visar:

Wenn er wüsste was GitHub ist, müsste er de Frage ja nicht in der Form ("Mehrwert für Junior-Entwickler?") stellen. Oo

Tja, dann lies dir halt einfach mal die aktuellen Antworten des TE durch. Scheinbar hat er/sie bedenken, dass diese Anfängerprojekte evtl. von zukünftigen AG gesehen werden (vermutlich wegen Anfängerfehler o. ä.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@KeeperOfCoffee Die Bedenken scheinen mir eher zweitrangig zu sein, dafür steht die Überlegung private Projekte öffentlich zu machen im Vordergrund. An der Stelle wird nun aber konkret nach dem Nutzen gefragt und da kann ich gut verstehen, dass die Leute nochmals auf den Sinn und Zweck von z.B. GitHub eingehen. Wie gesagt: Würde das Wissen da sein, was GitHub ist und wofür es da ist, würde die Frage nicht in der Form gestellt werden.

Sorry für das leichte Off-Topic.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung