Jump to content

Kann man meine Tätigkeiten als "Support" bezeichnen?

Empfohlene Beiträge

Hallo liebes Forum. 

 

Ich bin Azubi im 1.LJ. Ich werde seit ca 2 Monaten ab und zu mal zu Einsätzen bei unseren Kunden von den Technikern mitgenommen und darf denen über die Schulter schauen und Kleinigkeiten auch mal selber machen. Seit ca 2 Wochen fange ich auch langsam an, manche solcher Einsätze alleine zu machen beim Kunden vor Ort. 

 

 

Bis jetzt habe ich zb. folgendes machen dürfen:

-WLAN-Ausleuchtung und Simulation 

-Telefon Rollout

-Access Point Rollout 

-versch. Geräte bei Kunden austauschen, zb alte Switches und Router gegen neuere austauschen und verkabeln. 

 

 

Nun lese ich öfter den Begriff "Support".. Gehören diese Tätigkeiten zum Support? Sind solche Techniker also die, die im 1st, 2nd,3rd level Support arbeiten? Oder ist Support was ganz anderes? 

 

 

Danke im voraus :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist Support "Probleme lösen"

Infrastruktur Aufgaben wie Rollouts etc. gehören für mich nicht dazu. 

Nach ITIL wenn ich mich richtig erinnere wäre Support "Incident Management" und Rollouts etc. "Change Management" hier möge man mich verbessern, hab es nicht mehr so gut im Kopf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau, bin FiSi und habe im August begonnen. Ich wollt nur für mich mal wissen, wie man die Tätigkeiten nennt, die ich mache. 😊

 

Genau die selben Tätigkeiten machen nämlich auch unsere Azubis im 3. LJ und sogar unsere ausgebildeten FiSi's.. 

Bei uns gibt es zb nach der Ausbildung die Möglichkeit auf Rufbereitschaft.. Wäre das dann z.B. Support? 

Oder wenn man zb die Techniker per Telefon oder Remote unterstützt bei Einsätzen? Ich denke, das würde dann auch eher unter "Support" fallen? 

 

 

 

Könnt ihr mir mal netterweise sagen, welche Bereiche es noch alles gibt? Was für Arten von Tätigkeiten? Denn ich glaube ich weiß jetzt schon, dass ich nichts mit "Infrastructure / Change Management" zu tun haben möchte nach der Ausbildung. Dann könnte ich ja im 2. LJ meine Firma darauf ansprechen, dass ich gerne langsam mit Tätigkeiten anderer Art anfangen möchte. :)

bearbeitet von Whitehammer03

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Chief Wiggum:

Von drei Monaten Ausbildung... halt mal die Füsse still und stell dir die Frage, in welche Richtung du gehen willst zum Anfang des 3. Lehrjahres erneut.

Ich verstehe nicht, wo das Problem liegt. Es ist doch nichts schlimmes, wenn ich einfach nur wissen will welche Bereiche es gibt bzw. Arten von Tätigkeiten 😊 dann könnte ich auch mal die entsprechenden Kollegen, die diese verschiedenen Tätigkeiten ausüben, fragen, ob ich die mal einige Male begleiten darf 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Whitehammer03:

dann könnte ich auch mal die entsprechenden Kollegen, die diese verschiedenen Tätigkeiten ausüben, fragen, ob ich die mal einige Male begleiten darf

Üblicherweise gibt es einen betrieblichen Ausbildungsplan, der das dann regelt - dein Ausbilder hat sich darum zu kümmern, dass du alle relevanten Bestandteile des Berufes erlernst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Chief Wiggum:

Üblicherweise gibt es einen betrieblichen Ausbildungsplan, der das dann regelt - dein Ausbilder hat sich darum zu kümmern, dass du alle relevanten Bestandteile des Berufes erlernst.

Stimmt, den habe ich bekommen. Bei uns ist es im Betrieb aber so, dass man sich manchmal auch selber drum kümmern muss, von nem Techniker mitgenommen werden zu können. Man wird zwar in manche Projekte eingeteilt, wenn man aber trotzdem noch zusätzlich zu den Projekten noch die Techniker bei ihren Projekten begleiten möchte, muss man aktiv auf sie zu gehen und fragen :)

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie Du schon gemerkt hast, gibt es zahlreiche Richtungen innerhalb der IT, oft sind die Übergänge auch fließend.

In kleinen Systemhäusern wird der "Consultant" eher vieles machen, bei McKinsey oder den Big 4 wird es eher spezialisierter sein.

Eine große Firma hat wahrscheinlich eine eigene SAP Abteilung oder sogar eine eigene IT-Projektmanagement Abteilung.

In kleinen Firmen mit einer kleinen internen IT macht zum Teil sogar die gleiche Person Support und Admin Tätigkeiten.

In vielen Firmen gibt es jedenfalls die Unterscheidung von Support und Administration. In Deiner Firma wird anscheinend viel mit Rollouts etc. gemacht, ich kenne es so, dass oft die Administratoren die Hardware bereitstellen (PC's per Software Distribution installieren oder Image bereitstellen) und der Support die Geräte dann aufstellt obwohl es an sich keine Support Tätigkeit ist.

Wenn Ihr aber ein Dienstleister seid für den Rollouts eine der Haupttätigkeiten ist, gibt es dafür wahrscheinlich wieder eine eigene Abteilung.

Ansonsten gibt es noch den Bereich der eher in die Strategy Richtung geht (Projektmanagement aber natürlich auch Leitung), in größeren Firmen gibt es dann technisch und gehaltlich gesehen über den Admins öfters noch Architekten, die Komplexe Infrastrukturen und Netzwerke planen.

Dann gibt es den gesamten Bereich in Richtung Entwicklung und zwischen diesem und den Admins noch die DevOps...

Und bestimmt noch vieles mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Showtime86:

Wie Du schon gemerkt hast, gibt es zahlreiche Richtungen innerhalb der IT, oft sind die Übergänge auch fließend.

In kleinen Systemhäusern wird der "Consultant" eher vieles machen, bei McKinsey oder den Big 4 wird es eher spezialisierter sein.

Eine große Firma hat wahrscheinlich eine eigene SAP Abteilung oder sogar eine eigene IT-Projektmanagement Abteilung.

In kleinen Firmen mit einer kleinen internen IT macht zum Teil sogar die gleiche Person Support und Admin Tätigkeiten.

In vielen Firmen gibt es jedenfalls die Unterscheidung von Support und Administration. In Deiner Firma wird anscheinend viel mit Rollouts etc. gemacht, ich kenne es so, dass oft die Administratoren die Hardware bereitstellen (PC's per Software Distribution installieren oder Image bereitstellen) und der Support die Geräte dann aufstellt obwohl es an sich keine Support Tätigkeit ist.

Wenn Ihr aber ein Dienstleister seid für den Rollouts eine der Haupttätigkeiten ist, gibt es dafür wahrscheinlich wieder eine eigene Abteilung.

Ansonsten gibt es noch den Bereich der eher in die Strategy Richtung geht (Projektmanagement aber natürlich auch Leitung), in größeren Firmen gibt es dann technisch und gehaltlich gesehen über den Admins öfters noch Architekten, die Komplexe Infrastrukturen und Netzwerke planen.

Dann gibt es den gesamten Bereich in Richtung Entwicklung und zwischen diesem und den Admins noch die DevOps...

Und bestimmt noch vieles mehr!

Wir sind ein großer (Konzern) IT Dienstleister. Die Techniker werden bei uns meist Engineers genannt. Es gibt auch wie du sagtest Architects, mit denen hatte ich aber keinen Kontakt gehabt bis jetzt. Alle Techniker sind spezialisiert zb auf UC, Netzwerk, WLAN, Security usw.. Die Engineers werden in Level unterteilt. Nach der Ausbildung ist man zb Level 1 Network Engineer.. Um Level 2 oder Level 3 Engineer zu werden setzt die Firma natürlich mehr Berufserfahrung und/oder mehr Zertifikate voraus. 

 

Da es halt diese verschiedenen Level bei den Engineers gibt, dachte ich, dass die halt im Support arbeiten würden da es beim Support ja auch 3 verschiedene Level gibt :)

 

Ich hoffe ich kann mal einen der Architects bei uns einige Tage über die Schulter schauen. Ich glaube Planung wäre eher so mein Gebiet, aber ich bin natürlich noch am Anfang meiner Ausbildung.. Vielleicht ändert sich mejnr Meinung ja noch :) aufjedenfall gibt es wirklich viele Bereiche und Tätigkeiten in der IT, ich Blicke da schwer durch mit den ganzen Begriffen😅

 

Danke für deine ausführliche Antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb charmanta:

Messen und Tauschen ist in der Tat Change-Management.

Hm. Ich kenne Change-Management als Prozessaufbau, nicht als Tätigkeit. Z. B. was gehört alles dazu, wenn Du an System X etwas veränderst. Wer muss informiert werden, wer genehmigt, welchen Impact hat welcher Change, welche Produkte sind an das System angeschlossen, welche Product-Owner müssen benachrichtigt werden und welche müssen zwingend approven, welche Downtime ist zu erwarten? 

Das kenne ich unter CM. Messen und tauschen ist eher an den Support angeschlossene Hardware-Wartung (festgestellt, dass ein Fehler vorliegt. Hinfahren und Gerät tauschen). 

bearbeitet von Kwaiken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

der Support wird meistens in 1st Level und 2nd Level unterteilt. 1st Level ist auf erster Ebene (deshalb auch 1st) und nimmt die ganzen Kundenanfragen entgegen. Hat also direkt Kundenkontakt. Der 1st Level übernimmt allgemeine Anfragen und leichte technische Anliegen z.B. User im AD anlegen usw. Komplexere Sachverhalte übernimmt dann der 2nd Level.

Mit Berufserfahrung haben diese Level daher nicht direkt was zu tun. Aber häufig sitzen die technisch begabten bzw. diejenigen mit mehr Berufserfahrung eher im 2nd Level.

Aber das ist keine feste Definition. Das kann im Prinzip jedes Unternehmen selbst festlegen, wie bei denen die Strukturen sind. Genau das gleiche verhält sich auch das mit den ganzen Titeln und Bezeichnungen wie "Engineer" oder "Architectur". Auch können sich daher die Aufgaben im Support sich zwischen Unternehmen unterscheiden.

Viele Grüße

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ganzen Namen und Bezeichnungen sind Schall und Rauch und gerade bei relativ kleine IT Abteilungen inhaus auch fließend. Da macht dann der ERP Spezialist auch mal den 1st Level für den Sysadmin und andersrum. :)

Bei "großen" darf der 1st Level im Zweifelsfall dann auch nicht mehr als den Anruf entgegen nehmen und das Problem aufnehmen, natürlich alles nach Schema F. Alles weitere macht dann der 2nd Level, auch wenn der 1st Level ggf. die Kompetenzen dafür hätte oder schnell angelernt wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung