Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Hey, ein bekannter von mir wurde seit längerer Zeit auf insta von irgendeiner Person terrorisiert, sobald er den account gemeldet hat, machte der Typ einen neuen und so weiter.
Dann dacht ich mir, da gibs ja so Tools die Loggen die IP, doch als ich das verscuht habe, gabs immer eine Warnung das der User irgendwohin weiter geleitet wird.
Dann hab ich eben selbst ein kleines Script gemacht das IP und Useragent nimmt und mit Zeit und Datum in eine Datei schreibt und den User dann wieder auf Instagram leitet.

Dann hat mein Bekannter der Person geschriebn "Hey warum machst du sowas " + mit dem Link.
Die Person ging auf den Link, der Bekannte schrieb noch jetzt hab ich deine IP.
 

Wie schaut das ganze rechtlich aus?

ich weiß das mein Bekannter nicht viel mit der IP anfangen kann, aber dachte mir es schreckt den Typ etwas wenn wir wissen was für ein Gerät er benutzt und wir ihm seine IP sagen können.

Und würde mein Bekannter zu Polizei gehen und diese dann über die IP einen Namen usw herausfinden. wie strafbar wäre das für uns?

Bearbeitet von dschaffer
Beitrag ergänzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn du online belästigt wirst, kann man gerichtlich dagegen vorgehen.

Es ist dabei aber nicht deine Aufgabe, den echten Namen des Benutzers herauszufinden, sondern das wäre in dem Fall dann Sache von der Polizei, bzw. dann von Instagram und dem Provider , über den derjenige ins Netz geht. So könnte zumindest eine Unterlassungsklage durchgeführt werden.

IP-Adresse herausfinden ist kein Hacking (du dringst ja in kein fremdes System ein) - sollte also erlaubt sein. Ob das jedoch  die echte IP-Adresse ist, oder ob derjenige über einen Web-Proxy geht, und das dessen IP ist, ist halt noch einmal eine andere Frage.

Ich würde mich an eurer Stelle einfach mal mit der örtlichen Polizei in Verbindung setzen, welche Möglichkeiten man da hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Crash2001:

IP-Adresse herausfinden ist kein Hacking

Naja was er da genutzt hat, hört sich nach nem Phishing-Tool an. Vermutlich irgendwas von Kali oder so. Dann hätte er gegen den Hackerparagraphen verstoßen https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__202c.html

Edit: Empfehlung? Rechtsberatung aufsuchen

Bearbeitet von KeeperOfCoffee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb dschaffer:

Und würde mein Bekannter zu Polizei gehen und diese dann über die IP einen Namen usw herausfinden. wie strafbar wäre das für uns?

fangen wir mal klein an. Du installierst ein Tool auf einem Server welches IP Adressen loggt. Dies muss in der Datenschutzinfo der Webseite mit einem Hinweis auf die Rechtsgrundlage nach DSGVO beschrieben sein, da die IP Adresse personenbezogene Daten darstellt.

Man könnte sich hier auf durchaus auf einen Passus berufen, aber dies hätte im Vorwege ! passieren müssen. Verwertest Du diese Info und der "Betroffene" zeigt Dich an hast Du ein Problem ;)

Die Identifizierung eines Eigentümers zu einer vermutlich dynamischen IP ? Träumer, an die Daten kommst Du gar nicht ran. Wenn es eine feste IP ist und Du versuchst den Inhaber zu ermitteln hast Du wieder ein Problem, da Du ohne Rechtsgrundlage personenbezogene Daten versuchst zu ermitteln/erfassen.

Mein Rat ? Finger weg, nicht weiter verfolgen. Juristisch steckst Du schon in der braunen Masse, mehr als Dein Gegenüber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb dschaffer:

Hey, ein bekannter von mir wurde seit längerer Zeit auf insta von irgendeiner Person terrorisiert, sobald er den account gemeldet hat, machte der Typ einen neuen und so weiter.

Definiere "terrorisiert". Wird er nur angeschrieben/setzt derjenige nur "dumme" Kommentare ab, oder ist es heftiger? Ja nach schwere der Belästigung kann in Verbindung mit ständig neuen Accounts auch Stalking vorliegen, wobei so was extrem schwer zu beweisen wäre.

Ich würde das ganze wahrscheinlich (wenn ich es nicht einfach ignorieren kann/will) eher zivilrechtlich über eine Unterlassungserklärung versuchen, also zum Anwalt, der bekommt dann vom Plattformanbieter die IP und vom ISP den Anschlussinhaber.

Wobei der günstigere und Nerven schonendere Weg irgendwo zwischen "einfach ignorieren" und "neuer Account" liegen wird...

Zum rechtlichen Aspekt bzgl rausfinden der anderen IP wurde ja schon genug gesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb KeeperOfCoffee:

Naja was er da genutzt hat, hört sich nach nem Phishing-Tool an. Vermutlich irgendwas von Kali oder so. Dann hätte er gegen den Hackerparagraphen verstoßen https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__202c.html

Edit: Empfehlung? Rechtsberatung aufsuchen

Was phishing tool? XD Das ganze hat nicht mal 20 Zeilen Code^^
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also um es klar zu stellen es ist nicht irgendein Phishing Tool und schon garnix von Kali oder so.
Ich könnte mir vorstellen das ich nich gegen das Verstoßen habe das du hier Verlinkt hast.

Weil ich hab ja keine Passwörter oder sonst was abgegriffen und schon garnicht mit der Absicht mir irgend einen Zugriff zu ermöglichen.

Es ging einfach und allein nur darum das man die IP hat und der Person sagt sie sollte aufhören den man hat seine IP und ich gehe zu Polizei damit und die Polizei kann über den Provider rausfinden wer du bist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb charmanta:

Die Identifizierung eines Eigentümers zu einer vermutlich dynamischen IP ? Träumer, an die Daten kommst Du gar nicht ran. Wenn es eine feste IP ist und Du versuchst den Inhaber zu ermitteln hast Du wieder ein Problem, da Du ohne Rechtsgrundlage personenbezogene Daten versuchst zu ermitteln/erfassen.

Ja ist mir klar das ich das nicht schaffe^^
Das wäre auch nicht meine Absicht, einfach nur mit der IP zu Polizei, weil was ich weiß können die mit einer IP was anfangen, vorallem wenn da noch eine Uhrzeit und Datum dabei ist.
Weil der Provider gibt der Polizei ja darüber auskunft.
 

Aber nach weiterer Recherche würden die das auch nicht machen wenn ich ihnen die IP geben würde und es Stalking wäre.
Provider geben der Polizei solche Daten nur dann weiter wenn es sich um eine " konkreten Gefahrensituation" handelt, so ist es Halt in Österreich. (https://www.wko.at/branchen/information-consulting/telekommunikations-rundfunkunternehmungen/Welche_Auskuenfte_duerfen_von_Telekommunikationsanbietern_e.html)

Bearbeitet von dschaffer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


 

vor 6 Stunden schrieb Crash2001:

Es ist dabei aber nicht deine Aufgabe, den echten Namen des Benutzers herauszufinden, sondern das wäre in dem Fall dann Sache von der Polizei, bzw. dann von Instagram und dem Provider , über den derjenige ins Netz geht. So könnte zumindest eine Unterlassungsklage durchgeführt werden.

IP-Adresse herausfinden ist kein Hacking (du dringst ja in kein fremdes System ein) - sollte also erlaubt sein. Ob das jedoch  die echte IP-Adresse ist, oder ob derjenige über einen Web-Proxy geht, und das dessen IP ist, ist halt noch einmal eine andere Frage.

Ich würde mich an eurer Stelle einfach mal mit der örtlichen Polizei in Verbindung setzen, welche Möglichkeiten man da hat.

Also die Person löschte alle erstellen Konten die er gemacht hat als wir geschriebn haben "das wir seine IP haben und so".
Villeicht ist auch jetzt Ruhe, wenn nicht dann wird über normalen Wege gehandelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung