Zum Inhalt springen

Radeon RX580 - welche Monitore?

Empfohlene Beiträge

Hey Leute,

da bald Black Friday ist und ich aktuell nur 2 ranzige Monitore besitze würde ich diese gern aufrüsten für ein schöneres Bild beim zocken und Videos schauen.
Vielleicht kann mir da ja jemand Geheimtipps geben im Bezug auf Monitore :) 
Preislich würde ich so bis ca. 300,- gehen.

Mein aktuelles Setup:
- CPU: Ryzen 5 2600
- Mainboard: B450 Gaming Pro Carbon AC 
- Grafikkarte: Radeon RX580
- RAM: 16GB
- 1. Monitor: ACER V223w, 22", 5ms, 60Hz, 300cd/m2, dynamischer Kontrast 2500:1
- 2. Monitor: Hanns.G HC194D, 19", 8ms, max. 75Hz, 250cd/m2, Kontrast 700:1

Aktuelle Spiele, die ich zocke und flüssig laufen sollten:
- World of Warcraft
- Assassins Creed Valhalla
- Phasmophobia
- Okami HD
- Dead by Daylight

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb DomentusTM:

Hey Leute,

da bald Black Friday ist und ich aktuell nur 2 ranzige Monitore besitze würde ich diese gern aufrüsten für ein schöneres Bild beim zocken und Videos schauen.
Vielleicht kann mir da ja jemand Geheimtipps geben im Bezug auf Monitore :)
Preislich würde ich so bis ca. 300,- gehen.

Mein aktuelles Setup:
- CPU: Ryzen 5 2600
- Mainboard: B450 Gaming Pro Carbon AC 
- Grafikkarte: Radeon RX580
- RAM: 16GB
- 1. Monitor: ACER V223w, 22", 5ms, 60Hz, 300cd/m2, dynamischer Kontrast 2500:1
- 2. Monitor: Hanns.G HC194D, 19", 8ms, max. 75Hz, 250cd/m2, Kontrast 700:1

Aktuelle Spiele, die ich zocke und flüssig laufen sollten:
- World of Warcraft
- Assassins Creed Valhalla
- Phasmophobia
- Okami HD
- Dead by Daylight

Achso, am liebsten würde ich 1-2x 27" Monitore haben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau dir mal AOC, BenQ und Asus an. Da du keine schnellen Spiele spielst (shooter) reichen theoretisch 60 hz aber an deiner Stelle solltest du schauen: Wieviel Hertz (144 reichen massig), Reaktionszeit (1 ms)

Es wäre noch hilfreich die Position der beiden Monitore zu kennen: Soll einer direkt vor dir stehen macht evtl Curved Sinn, stehen beide nebeneinander und du sitzt quasi genau dazwischen machen non curved Monitore mehr Sinn.
Willst du beide Monitore an einem Standfuss haben müssen die Monitore eine Vesa Halterung / Vesa Adapter haben.

(z.b: https://www.alternate.de/iiyama/DS1002C-B1-Monitorhalterung/html/product/1319653?event=search

Für satte Farben (für Videoschnitt/Photoshop oder einfach so)  empfehle ich auf Samsung zu verzichten, das können BenQ Monitore wesentlich besser.
Muss der Monitor schwenk/neigbar sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb t0pi:

Schau dir mal AOC, BenQ und Asus an. Da du keine schnellen Spiele spielst (shooter) reichen theoretisch 60 hz aber an deiner Stelle solltest du schauen: Wieviel Hertz (144 reichen massig), Reaktionszeit (1 ms)

Es wäre noch hilfreich die Position der beiden Monitore zu kennen: Soll einer direkt vor dir stehen macht evtl Curved Sinn, stehen beide nebeneinander und du sitzt quasi genau dazwischen machen non curved Monitore mehr Sinn.
Willst du beide Monitore an einem Standfuss haben müssen die Monitore eine Vesa Halterung / Vesa Adapter haben.

(z.b: https://www.alternate.de/iiyama/DS1002C-B1-Monitorhalterung/html/product/1319653?event=search

Für satte Farben (für Videoschnitt/Photoshop oder einfach so)  empfehle ich auf Samsung zu verzichten, das können BenQ Monitore wesentlich besser.
Muss der Monitor schwenk/neigbar sein?

schon mal vielen vielen lieben dank @t0pifür deine Antwort! 
Zu deinen Fragen:

1.aktuell stehen beide Monitore vor mir, sodas ich fast mttig bin, alerdings sitze ich doch minimal mehr zum rechten -Main- Monitor :) 
2. Beide Monitore würde ich gerne mit dem Standfuß stehen lassen
3. Etwas neigbar wäre super, braucht aber auch nicht großartig viel können, außer ein gutes Bild zu haben und freesync wäre noch geil :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb DomentusTM:

1.aktuell stehen beide Monitore vor mir, sodas ich fast mttig bin, alerdings sitze ich doch minimal mehr zum rechten -Main- Monitor :) 
2. Beide Monitore würde ich gerne mit dem Standfuß stehen lassen
3. Etwas neigbar wäre super, braucht aber auch nicht großartig viel können, außer ein gutes Bild zu haben und freesync wäre noch geil :D

1.) also keinen Curved Monitor
2.) Vesa Halterung nicht benötigt
3.) Freesync hat heutzutage fast jeder Monitor.
Du hast gesagt max 300 EUR für beide, richtig ?

https://www.alternate.de/ASUS/VX279HG-Gaming-Monitor/html/product/1530564?

falls doch noch ein paar eur mehr da sind

https://www.alternate.de/AOC/C27G1-Gaming-Monitor/html/product/1472671?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst einmal, weil mich diese Aussage immer ein bisschen verstimmt: Auch schnelle Spiele wie z.B. Shooter lassen sich mit 60 Hz spielen, da muss nicht direkt ein Monitor mit 144 Hz her. Es mag Vorteile haben, im Hinblick auf die Hardware wäre m.E. aber ohnehin fraglich, ob die Kombination aus R5 2600 und RX580 überhaupt solide 144 fps liefert. Vermutlich nicht.

Ansonsten ist das Preissegment durchaus kein Leichtes. Ich würde mir an deiner Stelle de iiyama G-MASTER Black Hawk G2730HSU-B1 etwas genauer ansehen. Der wäre es bei mir vor ein, zwei Monaten fast als Zweitmonitor geworden und mit zwei Stück knackst du das Budget auch nur minimal. Amazon will dafür 156, Media ruft 161 auf. Hab mit iiyama bislang nur positive Erfahrungen gemacht, hatte in der Vergangenheit zwei Monitore von denen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Visar:

Es mag Vorteile haben, im Hinblick auf die Hardware wäre m.E. aber ohnehin fraglich, ob die Kombination aus R5 2600 und RX580 überhaupt solide 144 fps liefert. Vermutlich nicht.

Da ich einen R5 2600 habe und den auch zeitweiße mit einer RX 590 betrieben habe: Nein, das wird außer in CS GO kaum klappen ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb t0pi:

1.) also keinen Curved Monitor
2.) Vesa Halterung nicht benötigt
3.) Freesync hat heutzutage fast jeder Monitor.
Du hast gesagt max 300 EUR für beide, richtig ?

https://www.alternate.de/ASUS/VX279HG-Gaming-Monitor/html/product/1530564?

falls doch noch ein paar eur mehr da sind

https://www.alternate.de/AOC/C27G1-Gaming-Monitor/html/product/1472671?

Eh 300,- für 2 Monitore wird glaub ne Sache der unmöglichkeit :D
Hätte jetzt gesagt für einen jeweils maximal 300,-.. Weniger wäre natürlich besser ^^ 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Visar:

Zunächst einmal, weil mich diese Aussage immer ein bisschen verstimmt: Auch schnelle Spiele wie z.B. Shooter lassen sich mit 60 Hz spielen, da muss nicht direkt ein Monitor mit 144 Hz her. Es mag Vorteile haben, im Hinblick auf die Hardware wäre m.E. aber ohnehin fraglich, ob die Kombination aus R5 2600 und RX580 überhaupt solide 144 fps liefert. Vermutlich nicht.

Ansonsten ist das Preissegment durchaus kein Leichtes. Ich würde mir an deiner Stelle de iiyama G-MASTER Black Hawk G2730HSU-B1 etwas genauer ansehen. Der wäre es bei mir vor ein, zwei Monaten fast als Zweitmonitor geworden und mit zwei Stück knackst du das Budget auch nur minimal. Amazon will dafür 156, Media ruft 161 auf. Hab mit iiyama bislang nur positive Erfahrungen gemacht, hatte in der Vergangenheit zwei Monitore von denen.

Das schaue ich mir auf jedenfall mal an! :)
Vielen lieben dank :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei aller Liebe, um 2K (du meinst damit 1440p, also 2560x1440?) würde ich mit deinem aktuellen Setup wohl einen Bogen machen. Auf "Very High" wirst du aus AC:Odyssey oder AC:Valhalla kaum viel mehr als 30fps rausbekommen und ob das dann überhaupt noch gescheit spielbar ist, möchte an der Stelle ernsthaft hinterfragen. 

Zwei Full HD-Monitore sind ansonsten auch so 'ne Sache. Bin persönlich gar kein Freund davon auf zwei Monitoren zu spielen, und sei es nur wegen diesen störenden Bildschirmrahmen in der Mitte. Das ist auch einer der Gründe, weshalb ich mir irgendwann einen Ultra-Wide geholt hab. Weil ich das größere Sichtfeld haben wollte, aber ohne diese schwarzen Balken in der Mitte.

Sofern du nicht nur an der Kiste zockst, sondern auch arbeitest, würde ich vermutlich zwei Monitore vorziehen. Beim Haupteinsatzzweck Gaming, ohne Streamen usw., sollte es einer genauso tun. Aber bei dir sehe ich halt erstmal noch Full HD, solange da keine aktuellere GPU drin steckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

ich muss zugeben, dass ich kein Experte in Sachen Gaming Monitor bin. Hatte aber die gleiche Idee wie du im Black Friday Sale ein Schnäppchen zu ergattern 😄 bin beim Vergleichen von Angeboten dann auf einen Artikel gestoßen, der mir helfen konnte: https://www.heimkinoheld.de/gaming-monitor-test/ Dort werden auch verschiedene Gaming Monitore für unterschiedliche Anforderungen vorgestellt. Vielleicht wirst du da ja fündig 👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Krux ist jetzt ja, dass nicht unbedingt oder zwingend nach einem "Gaming"-Monitor gesucht wird, sondern erstmal nach irgendeinem Monitor oder Monitor-Paar, das ins Budget passt und nicht totaler Murks ist. Es darf schließlich nicht vergessen werden: Je mehr "Gaming" beworben wird und RGB drin steckt, desto teurer wird es in der Regel.

Daher noch ein gut gemeinter Hinweis: Ich vertraue was Monitore und gerade Tests selbiger anbelangt seit einigen Jahren auf prad.de, deren Einschätzung und Urteile sich nach Käufen oft bestätigt haben. Deshalb hab' ich fünf meiner letzten fünf Monitore auch auf Grundlage einer Bewertung dort gekauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung