Zum Inhalt springen

Verkürzung auf 2 Jahre


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Servus, 

 

ich habe zum August letzten Jahres meine Ausbildung als Anwendungsentwickler angetreten und habe das erste Halbjahr hinter mir. Nun konnte mein Betrieb meine Ausbildungszeit auf 2 Jahre verkürzen und dabei den Anspruch auf die alte Prüfungsverordnung durchsetzen. Somit mache ich die Zwischenprüfung Herbst 2021 und meine Abschlussprüfung 2022. Soweit so gut. Ich habe mir jegliche Prüfungsvorbereitungswerke besorgt und sehe mir eigentlich fast täglich die Aufgaben und Prüfungen an (sowohl Zwischen als auch Abschlussprüfungen). Einige sind machbar, einige habe ich noch nicht in der Berufsschule gemacht, deshalb recherchiere ich selbstständig (Bsp RAID, Virtualisierung + Thin Clients etc.). Zum Ende des ersten Halbjahres habe ich nun die Klasse übersprungen und mich plagt die konstante Sorge, mit signifikanten Wissenslücken in das zweite Halbjahr der 11. Klasse einzusteigen. Es ist selbstverständlich , dass ich nicht alles in meinem Stadium wissen kann, aber die Tatsache dass ich vielleicht die Thematik auch nicht gelehrt bekomme, verursacht Unbehagen. 
 

Ich hoffe aus den Erfahrungen eurerseits ein besseres Bild zu erlangen, wie man am Besten die Sache angeht. Ist es in Ordnung das erste Halbjahr der 11 Klasse zu überspringen, sind die Sorgen berechtigt und wie kann man am besten Präventiv selbstständig für die Prüfungen lernen? Meine letzte Frage wäre noch folgende: Werden Prüfungsrelevante Themen unmittelbar nochmals aufgenommen, oder ist das unterschiedlich je nach Berufsschule?

 

Danke im Vorraus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Minuten schrieb bene98:

Geht nicht auch 2.5 Jahre? Du hast alles Wichtige im Unterricht und das halbe Jahr ist nicht so relevant 

Also mein Betrieb meinte ich solle es in 2 Jahren machen. Wir haben noch die Schulleitung um Rat gebeten wie man denn an besten bei zwei Jahren handeln soll (am liebsten wäre es mir gewesen, ab der 11. Klasse direkt einzusteigen, aber die Chance haben wir zu Beginn vertan). Die meinten dass man mich einfach überspringen lassen kann, da man ja sowieso im letzten Halbjahr sich fast ausschließlich mit Prüfungen befasst und das fehlende Wissen dort noch nachgearbeitet werden kann. Dort die Mehrarbeit zu machen, sich das fehlende Wissen anzueignen, ist für mich kein Problem. Deshalb bin ich mit dem Plan dann mitgegangen.

Bearbeitet von EleKadele
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb EleKadele:

Also mein Betrieb meinte ich solle es in 2 Jahren machen. 

Warum? Mit welchen Voraussetzungen wurde die Verkürzung begründet? Vorhandenes Vorwissen ist es offensichtlich nicht. "Betrieb bringt nötiges Wissen schneller bei" auch nicht.

Prüfungsordnung zücken, Rahmenausbildungsplan durchlesen, IT-Handbuch aufschlagen und Inhalte erarbeiten - ggf. zusammen mit dem betrieblichen Ausbilder. Und den betrieblichen Ausbildungsplan anpassen!

vor 11 Stunden schrieb EleKadele:

Meine letzte Frage wäre noch folgende: Werden Prüfungsrelevante Themen unmittelbar nochmals aufgenommen, oder ist das unterschiedlich je nach Berufsschule?

Das ist sogar von Lehrer zu Lehrer unterschiedlich!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 31 Minuten schrieb allesweg:

Warum? Mit welchen Voraussetzungen wurde die Verkürzung begründet? Vorhandenes Vorwissen ist es offensichtlich nicht. "Betrieb bringt nötiges Wissen schneller bei" auch nicht.

Prüfungsordnung zücken, Rahmenausbildungsplan durchlesen, IT-Handbuch aufschlagen und Inhalte erarbeiten - ggf. zusammen mit dem betrieblichen Ausbilder. Und den betrieblichen Ausbildungsplan anpassen!

Das ist sogar von Lehrer zu Lehrer unterschiedlich!

Ich habe schon 3 Jahre vorher im Betrieb angefangen zu arbeiten, deshalb bin ich programmiertechnisch fortgeschrittener. Meine Sorge liegt auch eher in der Ganzheitlichen Aufgabe 2, weil das der ganze Kram ist der mir wirklich neu ist. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mooooment. Du arbeitest bereits 3 Jahre als Entwickler, bekommst dann einen 3-Jahres-Ausbildungsvertrag, welcher dann auf 2 Jahre verkürzt wird?

Kann man so machen.

Alternativ hätte man nach doppelter Ausbildungsdauer im entsprechenden Beruf arbeiten (so nach 4 Jahren?) die Prüfung als Externer ablegen können.

FIAE ist nun mal nicht nur Entwickler sondern auch Kaufmann. Rahmenlehrplan & alte Prüfungen sind ab jetzt dein Freund...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal: Ganz ruhig, du bist gerade bei der Hälfte der Ausbildung, du musst noch nicht alles wissen! RAID z.B. haben wir erst in der 12. gelernt. Konzentrier dich nicht auf alte Abschlussprüfungen, sondern auf Zwischenprüfungen + den Stoff den du verpasst hast. Mit den Abschlussprüfungen kannst du ein paar Monate vor Ausbildungsende anfangen.

Bzgl. was macht die Berufsschule: Frag doch einfach deine Lehrer, was ihr noch macht und was ihr schon gemacht habt. Ich (hab 11. übersprungen) hab mir von den Lehrern einfach den Stoff geben lassen, den ich verpasst habe, hatte den dann relativ schnell nachgelernt. Ansonsten wenn du mit einer Aufgabe struggelst, die deine Klassenkameraden schonmal gemacht haben, lass es dir doch einfach von deinem Banknachbarn erklären ;)

Aber auf jeden Fall die Lehrer bzgl. Stoff fragen^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 35 Minuten schrieb 0x00:

Erstmal: Ganz ruhig, du bist gerade bei der Hälfte der Ausbildung, du musst noch nicht alles wissen! RAID z.B. haben wir erst in der 12. gelernt. Konzentrier dich nicht auf alte Abschlussprüfungen, sondern auf Zwischenprüfungen + den Stoff den du verpasst hast. Mit den Abschlussprüfungen kannst du ein paar Monate vor Ausbildungsende anfangen.

Bzgl. was macht die Berufsschule: Frag doch einfach deine Lehrer, was ihr noch macht und was ihr schon gemacht habt. Ich (hab 11. übersprungen) hab mir von den Lehrern einfach den Stoff geben lassen, den ich verpasst habe, hatte den dann relativ schnell nachgelernt. Ansonsten wenn du mit einer Aufgabe struggelst, die deine Klassenkameraden schonmal gemacht haben, lass es dir doch einfach von deinem Banknachbarn erklären ;)

Aber auf jeden Fall die Lehrer bzgl. Stoff fragen^^

Vielen Dank, deine Antwort hat mich etwas beruhigt. Ich werde auf jeden Fall meine Lehrer fragen, wie es mit dem Stoff steht und mich auf die Zwischenprüfungen fixieren. Zum Glück bin ich ja jetzt in der alten Prüfungsordnung. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin Umschüler und habe die schriftliche Prüfung vorletzten Monat erfolgreich bestanden (Noten 3,3,2). Bis zum schreiben der Prüfung hatte ich 1 Jahr und 7 Monate Zeit. Ein Großteil davon war Unterricht. Ich hatte viele Fehlzeiten, da ich mich noch auf andere Sachen konzentriert habe und mir der Unterricht zum Teil zu lahm war und zu lange gedauert hat (bin immer früher gegangen).

Rückblickend würde ich mir Prüfungen anschauen und immer wenn ein Themengebiet in der Schule rankommt , welches auch in einer IHK Prüfung vorhanden war:
1. Pünktlich in der Schule sein
2. Genau zuhören und gleich versuchen das Thema zu beherrschen

3. Das Thema ab und an wiederholen damit ich es nicht vergesse
 

Es sei den der Lehrer ist schlecht, dann auf eigene Faust lernen und den Unterricht sein lassen. Du kannst auch jetzt schon dir die GA 1 Aufgaben angucken und versuchen ein Thema zu beherrschen. Es gibt Aufgaben die immer ran kommen, wie SQL Abfragen oder Relationales Datenbankmodell. Pseudocode gibt es auch immer, aber kann ich dir nicht empfehlen. Ich kam 20 Minuten zu spät zur Prüfung und hab das Falsche gelernt und musste daher Pseudocode nehmen. Ist ein übler Zeitfresser und wirklich gut werden kann man darin auch nicht.
GA2 ist so allgemein Wissen. Sind sehr leichte Sachen bei wie übersetzen aus dem Englischen, aber auch recht spezifische Themen. Ich würde mir da die neueren Prüfungen anschauen und gucken wohin der Trend grade geht. Datenschutz und Remote ist ziemlich in. BWL ist auch immer dabei.
Die Winter GA1 Prüfung war übrigens leichter als die letzten, kann gut sein das die das beibehalten wegen der Berufs neu Ordnung.

Ich denke du hast die richtige Entscheidung getroffen, bekommst früher Gehalt und mehr Berufserfahrung und hast weniger BWL Unterricht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung