Zum Inhalt springen

Sauerei: Fragen über Firmengeheimnisse !


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Langsam aber sicher reicht es auch mir mit der IHK bzw. den Prüfungsausschüssen. Bei meinem Ausschuss wurden z.B. auch Fragen über interne Angelegenheiten des Ausbildungsbetriebes gestellt. Es wurde gefragt, auf welchem Computer das erstellte Projekt liegt und ob in der Firma eine Firewall existiert. Was ich darüber denke schreibe ich hier lieber nicht hin...

Soetwas darf aber nicht sein !!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi, WEP, sorry, wenn ich Dir da widerspreche, aber ich glaube auch nicht, dass es dem Ausschuss darum ging, "geheime" Daten aus Deiner Firma zu erfahren. Gerade bei den Projekten sind die Prüfer sicher darauf erpicht, etwas über die Projektumgebung zu erfahren - also auch die Firma! Also, bleib auf dem Teppich biggrin.gif

Gruss

Idun

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi WEP,

ich kann mich Idun hier nur anschliessen. Ich hatte heute auch mein Fachgespräch und da wurden auch einige Dinge zum Unternehmen gefragt. Wie bestimmte Abteilungen aufgebaut sind, wie in bestimmten Dingen die Arbeitswege sind. Und dem Ausschuss ging es nicht darum, irgendwelche Secrets herauszufinden sondern einfach darum festzustellen, ob ich auch in der Lage bin bestimmte Geschäftsprozesse zu überblicken und ob ich mich mit dem, was in meiner Firma vorgeht, auseinandersetze und berücksichtige. Und solche Fragen sind meiner Meinung nach nicht nur legitim, sondern gehören dazu.

Viele Grüße

Michelle

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mag ja sein, dass ihr bei dieser speziellen Frage unter Umständen recht haben könntet. Diese Frage wurde nicht mir, sondern Alfredo gestellt (Sorry, für alle die, die ihn nicht kennen...).

Ich wurde heute gefragt, an welchen Projekten unsere Firma noch arbeitet und über diese Frage hat sich mein Cheffe mächtig aufgeregt... Wenn durch solche blöden Fragen später keine Praktikanten mehr genommen werden, finde ich das total schei......

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von WEP:

Mag ja sein, dass ihr bei dieser speziellen Frage unter Umständen recht haben könntet. Diese Frage wurde nicht mir, sondern Alfredo gestellt (Sorry, für alle die, die ihn nicht kennen...).

Ich wurde heute gefragt, an welchen Projekten unsere Firma noch arbeitet und über diese Frage hat sich mein Cheffe mächtig aufgeregt... Wenn durch solche blöden Fragen später keine Praktikanten mehr genommen werden, finde ich das total schei......

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

Polli hat sein Praktikum im letzten Jahr in der Staatskanzlei NRW gemacht, ich wollte, sollte , durfte auch "nichts" verraten.

Ich musste auch extra darauf hinweisen, allerdings darfst du schon sagen das firewalls eingesetzt werden, das verstösst nicht gegen den Datenschutzgesetz (ist übrigens der Schutz der Personen und NICHT der Daten).

Sollst natürlich keine Passwörter verraten...aber das versteht sich ja wohl von selbst. Sie wollen dir nichts böses...übrigens ging meine Prüfungsarbeit über Datenschutz und Datensicherheit, was meinst du was ich mich da rechtlich in alle Richtungen absichern musste....und die IHK hat auch garnicht gebohrt....

Gruss

Polli

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi

Kann mich Polli nur an anschliessen.

Die Existenz einer Firewall zu verraten oder das das Projekt auf einem NT Rechner liegt etc. ist bei weitem kein Geheimnis.

Kann es sein das ihr in Eurem Ärger über die IHK einfach nur Fragen falsch interpretiert?

Was soll die Frage den "Welche weiteren Projekte macht ihr Betrieb" den anrichten. Kann man sich doch wunderbar rausreden.

In meinem Betrieb wird derzeit z.B. Software für eine Versicherungsgesellschaft programmiert.

Gruß

TheFirst

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin der Meinung man sollte das nicht so eng sehen.

Die IHK ist nicht an Betriebsgeheimnissen interessiert. Daher ist es bestimmt legitim eine Antwort zu verweigern, solange es nicht den Eindruck erweckt das man keine Ahnung hat.

Mein Betrieb ist RZ und DV-Dienstleister in der Sparkassenorganisation, daher mußte ich auch darauf achten was ich sagen darf.

Und mir hat die Prüfungskommision keinen Strick daraus gedreht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja, Leute. Ich kann nur sagen: Ihr seid halt nicht dabeigewesen.

Bei uns in der Firma erstellen wir Online-Casinos. Nach meiner Präsentation hat sich dann ein Prüfer als jemand zu erkennen gegeben, der Produkte von der Konkurrenz verteibt.

Aber was soll's: Ich habe meine Prüfung bestanden und den Rest macht mein Cheffe jetzt selbst mit der IHK klar...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung