Zum Inhalt springen

Was soll ich bloß machen :(


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich habe mich um einen Ausbildungsplatz als FAchinformatikerin beworben und auch ein Vorstellungsgespräch gehabt.

ALs Rückmeldung bekam ich letzendlich, dass es zu schede um mich sei 8 stunden täglich vor dem pc zu sizten, da ich ja eine sooo sympatische, offene und liebe junge Frau wäre.

Nun haben die mir eine Lehrstelle im Kaufmaännischen Bereich angeboten.

Menno ich hab doch keine Ahnung davonn, könnt ihr mir vielleicht sagen, wo man später arbeiten kann wenn man eine kaufmaännische ausbildun im IT-Bereich gemacht hat?????

BIDEEEEEEEEEEE :((

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also erhlich gesagt, kommt mir diese Aussage ziemlich komisch vor. Ich denke, die wollten dich nicht als Fi haben (warum auch immer) und wollten dir das nur nicht so direkt sagen. Was soll dass denn- jemand ist zu schade, 8 Stunden am PC zu sitzen?!?!? Ist doch absoluter Schwachsinn! Welche Fachrichtung willst du eigentlich machen? Ich lerne FiSi und ich sitze nicht 8 Stunden am PC!

Als ich mich 1999 beworben habe, habe ich auch ein paar Absagen bekommen und die Begründungen waren manchmal spektakulär. Bei einer Firma hab ich so lange nachgefragt, bis der Typ nachher zugegeben hat, er sei der Meinung, dass Frauen nichts in der IT-Branche zu suchen haben. Auf so eine Firma kann ich dann auch dankend verzichten.

Hast du dich denn nur bei dieser einen Firma beworben? Wenn du Fachinformatik machen willst, dann bewirb dich weiter und lass dich durch solche Rückschläge nicht entmutigen!!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich muss Galileo zustimmen. Ich hatte war keine PRobleme als Frau eine Ausbildungsstelle als FIAE zu bekommen, aber wenn es das ist, was du machen willst, dann gib nicht auf. Bewirb dich einfach bei großen Firmen, die sind meistens weiter in der Gleichberechtigungsfrage und haben einen Betriebsrat der auf solche Fragen achtet sollte.

Wichtig ist im Endeffekt doch, das du lernfähig und engagiert bist (wovon ich mal stark ausgehe).

Ausserdem ist die Begründung wirklich schlecht- ich bin FIAE und ich sitze auch nicht immer 8 Stunden vor dem PC. Ausserden kann man auch als FIAE enme Menge mit Kunden zu tun haben. ICh gebe z.B. auch Schulungen und mache auch den kundensupport für meine Entwicklungen. Immerhin ist ein FIAE nicht gleich einem Programmierer, sondern von den Anfoderungen wesentlich mehr!

Also, lass Dich nicht entmutigen!

Gruß, Tia

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich solche hanebuechenen Ausagen wie "zu schade, um Dich 8 Stunden vor den Rechner zu setzen" schon hoere, krieg ich die Kraetze. Lass Dich von solchen Leuten nicht entmutigen. Wenn Du wirklich FI werden willst, dann kaempf weiter darum und lass Dich von solchen Spinnern nicht verunsichern. Wie meine Vorrednerinnen schon gesagt haben, ist es kein Problem als Frau in den IT-Berufen anzufangen und zu arbeiten und man sitzt durchaus nicht 8 Stunden nur am PC.

Viel Erfolg noch bei der Ausbildungsplatzsuche :)

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 09. November 2001 08:45: Beitrag 2 mal editiert, zuletzt von Hawkeye ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Also diese Begründung kommt mir auch recht merkwürdig vor. Es ist mir auch noch nie zu Ohren gekommen, dass man sich bei einer Firma bewirbt und die einen auch einsetzen wollen, allerdings in einem anderen Bereich.

Eine eher kaufmännisch ausgerichtete Ausbildung im IT-Bereich ist z.B. der/die IT-Kaufmann/frau (ja, manchmal habe ich solche Geistesblitze :D ). Was genau in dieser Ausbildung vermittelt wird und wo Du nachher arbeiten kannst weiß ich nicht genau. Gibt da aber bestimmt einige Möglichkeiten.

Du solltest Dir aber überlegen, wo wirklich Deine Interessen liegen. Es kommt schliesslich bei einer Ausbildung eher auf die Interessen und nicht so sehr auf das Vorwissen an. Verschieden Praktika können bei der Entscheidungsfindung hilfreich sein.

Noch ein Rat zum Schluss: Wenn Du wirklich FI lernen willst, sei es SI oder AE, dann zieh' das durch und lass' Dir nichts anderes "andrehen" ;)

Ach ja, und was die "8 Stunden vor der PC hocken" angeht: Totaler Quatsch. Du hast genug Möglichkeiten, zu arbeiten, ohne vor dem PC zu sitzen. Klar kann es schon mal sein, dass ein Tag dabei ist, wo man mal richtig ran muss (ist zumindest bei mir so), das ist aber nicht die Regel.

In diesem Sinne...

DocMabuse

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von DocMabuse:

<STRONG>Hi!

Also diese Begründung kommt mir auch recht merkwürdig vor. Es ist mir auch noch nie zu Ohren gekommen, dass man sich bei einer Firma bewirbt und die einen auch einsetzen wollen, allerdings in einem anderen Bereich.

...

DocMabuse</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>

Original erstellt von galileo:

In der Firma, die ich oben beschrieben habe, ist mir folgendes passiert:

Nachdem der Mann mir gesagt hat, dass ich zwar den besten Test gemacht habe, er mich aber trotzdem nicht einstellen würde, weil er der Meinung ist, dass Frauen im IT-Bereich fehl am Platz seien, hat er mir eine Ausbildugnsstelle als Energie-Elektronikerin angeboten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Da ich selbst weiblich bin, brauche ich glaub ich erst garnicht zu sagen, was ich von sowas halte....

Ich hatte seltsamerweise/zum Glück damit gar keine Probleme. Ich hatte ehr den Eindruck, dass viele Unternehmen weibliche IT-Leute suchen, um ihre 'Frauenquote' zu erfüllen.

Im Zweifelsfalle würde ich sagen, wende dich doch mal ans Berufinformationszentrum bzw. das Arbeitsamt, dass die Dir Unterlagen schicken, welche Firmen Azubis für FI einstellen, und dann such die die besten raus.

Ich habe das auh gemacht, und ich habe garantiert 200 Vorschläge bekommen, únd die hätten mir noch mehr geschickt, wenn ich nicht gesagt hätte, dass ich erstmal 'versorgt' bin.

Wenn Du auf jeden Fall FI machen möchtest, würde ich das mal probieren.

Gruß

Ivy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe einige Leute mit Kaufmännischer Ausbildung schon in verschiedenen Firmen kennengelernt. Bis auf die "Verkäufer" die halt schauen müssen, wie sie das Zeug an den Mann bringen, mußten eigentlich auch alle 8 Stunden am Tag rumsitzen. Der eine macht die Buchhaltung (wo er eh nie richtig durchgestiegen ist). Der andere hat in der Ablage Aufträge sortiert und abgehakt (unheimlich anspruchsvolle Aufgabe war das). Noch einer hat nur Protokolle vom Band abschreiben dürfen und ein paar Briefchen verfassen - war also auch nix umwerfendes...

Warum glauben alle immer, daß man als Kaufmann in eine unheimlich wichtige Position kommt? Meistens wird man da dann schlechter behandelt (es sei denn man trumpft alle anderen aus) oder hat nicht gerade die besten Aufstiegschancen, weil hier oft nur zählt wer hier die besseren Kontakte hat (Papi ist auch in der Geschäftsleitung).

Dieses mit dem "... zu schade um Dich sei ..." (hört sich ja verdächtig an) ist ja schon meiner Meinung nach frauenfeindlich - was soll denn das heißen? Was gedenken die denn mit Dir nach einer kaufmännischen Ausbildung anzustellen? An die Kasse zu stellen um ein paar Kunden freundlich anzulächeln?

Ich würde Dir nicht empfehlen mit denen was zu tun haben zu wollen. Alleine Deinen Ausbildungswunsch in Frage zu stellen bedeutet doch Deine Entscheidungsfreiheit (irgendwie) in Frage zu stellen, oder?

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 09. November 2001 20:53: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Crush ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung