Zum Inhalt springen

Zu doof für die Umschulung ?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich möchte gerne bei der Tertia eine Umschulung zur Fachinformatikerin machen. Leider hatte ich das Gefühl bei der Informationsveranstaltung, das eine dreifache Mutter nicht so gerne gesehen ist. Ich bin 31 Jahre und nicht auf den Kopf gefallen.

Es wurde mir gesagt, das ich erst mal durch den Eignungstest müsste. Wer kann mir da Tips geben? Da ich denke, Jetzt erst recht !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kommt ganz drauf an wo Du anfangen willst!

Willst Du in einem großen Unternehmen (z.B.: Siemens) ist ein Test unumgänglich. Bei kleineren Firmen (z.B.:Softwareschmieden) meist zu umgehen. So ein Test ist aber auf jeden Fall nützlich, um sich seine eigenen Grenzen vor Augen zu führen! Wie weit bin ich! Wo hab ich Schwächen? Wenn Schwächen, trau ich mir zu die in der Ausbildung nachzuholen, oder sollte ich mich vorher privat fortbilden, um in der Umschulung einen einigermaßen sicheren Stand (und damit auch Spass an der Sache) zu haben.

Ich bin selbst Umschüler und ich muß sagen, teilweise schlaucht es echt den Stoff, den die anderen in drei Jahren machen, in zwei reinzukriegen!

Gruß

Der Beagol

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist immer wieviel Plätze für die Umschulung vorgesehen sind. Bei uns sind es 56 für über 100 Bewerber. In meiner Feststellungsmaßnahme haben nur 8 von 28 ein Prädikat gut oder sehr gut geeignet erreicht.

Allerdings haben wir auch nicht nur einen Eignungstest gemacht sondern wurden auch in Kommunikation bewertet und mußten Aufgaben in Visual Basic programmieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Elly!

Nur nicht unterkriegen und bange machen lassen. Ich bin nun 33, alleinerziehend mit 4-jähriger Tochter und habe am 14.8. eine Umschulung in Teilzeit zur IT-Systemkauffrau begonnen.

Vielleicht schreibst Du mir einfach mal ne mail, ob Du die Umschulung in Vollzeit machst und warum. Wie alt sind Deine Kinder und wie sieht es mit deren Betreuung aus während Du in der Schule bist?

Bestimmt kann ich Dir ein paar Tips geben, hatte auch so einige Hürden zu nehmen und habe außerdem einige Extremfälle bei mir in der Klasse. Also, schick mir ne mail und ich helfe Dir so gut ich kann.

Astrid

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallöle,

laß dich nicht entmutigen von einem arsch der es nicht besser weiß.

für den test solltest du auf jeden fall mathe wiederholen (dreisatz etc pp) und dir diese logiktests mal ansehen. ich würde mir an deiner stelle ein buch zum thema bewerbungstraining kaufen, die bereiten dich auf die tests vor (auch intelligenz, logig, sprachtests etc).

des weiteren solltest du schon recht gut englisch können, zur not mach halt n vhs kurs mit (bescheinigen lassen !!).

ansonsten zählt nicht nur das testergebniss, sondern auch dein auftreten: sei souverän und selbstbewußt, gib auch ruhig zu, daß du noch vieles lernen mußt, aber sag direkt dabei, daß du das auch bist, daß du hochmotiviert bist etc.

was das gespräch angeht: lies zur vorbereitung laut aus einem buch vor, trainiere das bewußte sprechen, das ist ziemlich hilfreich.

viel erfolg!

poldi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Möchte Dich auch noch mal aufbauen. Ich mache jetzt seid einem Jahr eine Umschulung. Ok, wir sind nur 3 weibliche Teilnehmer. Aber eine davon ist auch 2-fache Mutter. Das hört sich doch gut an, oder? Sogar das Alter spielt keine Rolle bei uns. Der älteste ist bei uns 45 Jahre alt.

Und wegen dem Eignungstest...bloß keinen Kopf drum machen. Für sowas kann man leider nicht üben...

Aber Du wirst es schaffen.

Ich drück Dir ganz fest die Daumen

Toi, toi, toi

Gizmo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Elly.

ich kannn Dir nur eins sagen, laß Dich nicht unterkriegen. In meiner Umschulungsklasse sind auch Leute die schon 36 - 40 Jahre alt sind. Die sind verheiratet und haben auch Kinder. Wenn DU es willst diese Umschulung zu machen, das wirst DU es auch schaffen. Als Tipp kann ich Dir erst mal nur empfehlen, beschäftige Dich wieder mit Grundlagen der Mathematik und der Physik. Diese werden garantiert im Eignungstest abgefragt.

Es ist aber alles nicht so schlimm wie es im ersten Moment aussieht. Bei uns haben es 24 Leute von ca 150 Bewerbern geschafft. Darunter sind auch auch zwei Frauen. Ich wünsch Dir viel Glück.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Elly,

selbstverständlich kannst Du für diesen Eignungstest üben. Ich bin im ersten Jahr in der Umschulung zum FA Informatiker f. Anwendungsentwicklung. In meiner Klasse sind zwei Frauen. Eine 27 Jahre die ander 39 Jahre. Weiter oben im Posting kamen hinweise zu dem Eignungstests. Dabei wurde auch gesagt das es Programmieraufgaben in VS Basic gäbe !?! Das ist eine Verwechslung. Hier geht es nicht um Einstellungstest sondern um Eignungstests zur Umschulung. Ich bin bei Grundig und die haben bestimmt hohe Anforderungen. Es gab 159 Bewerber für 15 Ausbildungplätze. Zum Test. Bei uns wurden dafür 3 Wochen vorgesehen. In diesen drei Wochen wurde Mathematik in den Bereichen Ungleichungen, Quadratische Funktionen, Formelumstellungen (Binomische Formeln) bis zum Abwinken durchgezogen und noch vieles mehr. Es gab in diesen drei Wochen auch einen Computer Crashkurs, weil in der eigentlichen Ausbildung keiner mehr auf Standart Sachen wie die Bedienung von Win 95/98/Mill eingeht. Auch wäre es sinnvoll einige Dos Befehle zu lernen, wenn die noch nicht geläufig sind. Zum Schluß wurde noch fleißig Feingelötet, weil das im Bereich Messtechnik durchaus zum FAI gehört. Die Allgebra streifte die Klassen 8-12 und der Rest ist eben Glückssache. Der Abschlußtest dieser drei Wochen dauerte knapp vier Stunden. Das hat weder was mit dem Alter noch mit einem Frau/Mann Problem zu tun. Unsere beiden Frauen gehören zu den besten. Die Ausbildung selber gestaltet sich in meinen Augen als durchaus machbar. Es wird nicht wie in den meisten Berufen mit Fächern gearbeitet, sondern mit vielen kleinen Themen - Modulen, so das ein guter Lernüberblick gegeben ist.

Ich hoffe die Infos haben Dir einen kleinen einblick geben können.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung