Zum Inhalt springen

Eignungstest vor Umschulung?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

hi smi,

ich habe das zwar nicht gemacht, aber meine nachganger mussten diese tests machen. das ist auf jeden fall zu schaffen. da schauen sie nur, wie gut deutsch du kannst. da sie dir dann nicht auch noch deutschunterricht geben müssen. zumindest wurde es mir so im sekräteriat erklärt, hab zu denen einen guten draht.

du kennst bestimmt diese iq-test.... wo z.b. paar sachen aufgelistet werden (tisch,fluss,stuhl,bett.... was fällt aus der reihe?) dann bissi sprichwörter erklären können.... so etwas. also keine bange, das ist zu schaffen. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Also das die da deutsch pruefen wie oben erklaert wurde kann nicht wirklich stimmen, klar schauen sie ob die der deutschen Sprache maechtig bist, aber nur um sicherzugehen, das du auch dem Unterricht folgen kannst, verstehst was von dir verlangt wird, in dem Tempo wie er auch vermittelt wird.

Vielmehr sind diese Test auf Logik, mathematisches denken, Zusammenhaenge erkennen aufgebaut, weil du einfach viele Schemen und abfolgen wissen musst ( ist bei Ae wichtiger *denk*) aber im groben musst du ja auch als Fi/Si logisch denken koennen um Fehler nachvollziehen und beheben zu koennen...

Leztlich ist es ein Querschnitt durch dein _koennen_.. sprich von jedem etwas dabei

Kannst ja nochmal bei der Einrichtung nachfragen, was da ca auf dich zukommt. das sagen die dir meist im groben dann auch

*viel erfolg*

Melana

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Deutsch war wohl ein Ei. Ich habe jetzt am 10.Dez. meine Umschulung FiAe begonnen. Im Mai begann meine "Trainingsmassnahme" und ging bis Juli. Volle 12 Wochen. Darin gab es mehrere Fächer, IT, Englisch, Recht, Management, BWL, Marketing, und Psycho. In IT gings um Schnittstellen, Bussysteme, Datenträger, Arbeitspaltzergonomie usw. Wir haben in jedem Fach Tests geschrieben. zum Schluss ein Abschlusstest. Doch es wurden nicht nur die Test als Kriterium herangezogen, es ging auch um Belastbarkeit, Teamgeist, Teamfähigkeit, Selbstdarstellung und Präsentation, zwischenmenschliche Beziehungen. Insgesamt wurden 3 Maßnahmen durchgeführt a 20 Bewerber. Genommen haben die nur 20, ich bin einer davon. Also nicht auf die leichte Schulter nehmen, zumindest unser A-Amt in Senftenberg möchte schon wissen, in wen es 5-stellige Summen investiert.....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich hier teilweise erkennen und lesen konnte, haben einige von euch sehr viel schwierigere Tests machen müssen als ich.

Ich beende gerade meine Umschulung zum IT-Sytemelektroniker und durfte diesen Test im Rahmen einer gezielten Arbeitserprobung mitmachen.

Der praktische Teil bestand aus der Verdrahtung einer Telefonanlage nach Plan und das Löten einer Sirenenschaltung auch nach Vorgabe.

Der theoretische Teil war meiner Meinung nach ziemlich lächerlich.

Der bestand aus einem Test, in dem man Punkt vor Strich Rechnung erkennen musste, etwas Bruchrechnung, Erkennen von logischen Abläufen, Deutsch. Also besser gesagt ein normaler IQ-Test. Mit der Fachrichtung, welche man erlernen will, hatte dieser Test rein garnichts zu tun. Es wurden nicht einmal Englischkenntnisse, welche in der IT-Branche ja von Nöten sind, gefordert. Da war der Test bei der Siemens Ag aber wesentlich anspruchsvoller. Leider wurde mir eine Umschulungsmassnahme bei Siemens nicht gefördert. Aus diesem Grund bin ich in einem Berufsförderungswerk gelandet. Dort gibt es dann entsprechende Tests, die wirklich jeder bestehen kann. Und die Ausbildung ist auch dementsprechend.

MfG

Broemmelkamp :confused:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich habe mehrere Tests gemacht und zwar bei CDI, Didact, DAA, Arbeitsamt (war Pflicht). Bis auf den Test beim Arbeitsamt hat es wenig mit Deutschprüfung zu tun, sondern mit abstrakt denken, logisch denken. Da gabs so diesen Teil mit Würfeln, Dominosteinen etc. aber auch mathematisch; Dreisatz, Zweisatz, Algebra, Zahlenreihen. In einer Schule sogar Schaltungen, Stromkreise.

Ich habe mich ein wenig mit dem Buch "Testtraining 2000 plus" von Verlag Hesse/Schrader vorbereitet. Da ist so in etwa fast alles was verlangt wird. In Bayern legen die Wert auf Mathe. So haben wir auch in der Feststellungsmaßnahme viel Mathe.

Viel Erfolg,

Zoza

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

moin

ich habe auch einen eignungstest gemacht für die umschulung zum fisi beim arbeitsamt flensburg. in diesem eignungstest ging es wie in der antwort vor mir um die überprüfung der logischen denkfähigkeit, der fähigkeit zu abstrahieren, zusammenhänge erkennen usw. bei der auswertung wurde mir dann das ergebnis nicht als zensur mitgeteilt, sondern richtig im detail blatt für blatt erklärt, wie die abweichungen von dem durchschnitt sind, wo ich stärker und wo ich schwächer bin usw. interessant fand ich auch, wie sie die konzentrationsfähigkeit getestet haben...am rechner ist es ja einfach, die zeitdauer vom erscheinen der frage bis zum anklicken der (vermeintlich **grins**) richtigen antwort zu speichern und dann am ende die dauer bis zur antwort in abhängigkeit von der zeit als kurve darzustellen. der test ging so über 5,5 stunden...das konnte ich da auch gut erkennen. ich will nicht verhehlen, dass ich am ende am ende war. der hinweis in der einladung vom arbeitsamt, ausgeruht dort zu erscheinen und nicht!!!!!!!! auf die letzte minute anzukommen, das war wirklich der wichtigste punkt. deutsch, mathe usw. wurden auch geprüft, nur denke ich mal, das ich mich auf die fragen da nicht hätte vorbereiten können. ausschlafen vorher, das bringt's wirklich!

beste grüsse von lutz;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wow, sag ich da einfach nur. also wenn jemand auf die gws in gießen gehen will (informatik-kfl) dann bekommt ihr wirklich so doofe tests. da ich einige aus der klasse hatte, die nicht so gut deutsch konnten, und dementsprechend nicht im unterricht mitgekommen sind bzw. sich kaum mit dem lehrer unterhalten konnten. darum mussten unsere nachfolger auch ein eignungstest machen.

wobei ich noch zugeben muss, dass meine schule unter aller sau ist, leider.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallole,

ich bin seit 1 1/2 Jahren nun in der Umschulung zum FaAe und ich habe nur einen Eignungstest machen müssen, da die Räume für die FeMa (Feststellungsmaßnahme) vom Bildungsträger noch nicht fertig waren. Ich hatte vom PC so wenig Ahnung wie eine Kuh vom Stricken, dazu kommt noch, daß ich schon eine ganze Weile aus der Schule bin (kaum zu glauben, aber das sind auch schon 20 Jahre).

Mittlerweile habe ich im programmieren schon ein bischen Ahnung, die Fähigkeiten logisch und abstrakt denken zu können hat da sehr viel geholfen.

Mir gefällt es richtig gut, die Logik der Programmierung kommt mir sehr entgegen. Da mir an dem Grundwissen jede Menge fehlt, muß ich sehr viel nachlesen, aber auch das ist zu schaffen.

Wenn Du bereit bist, Dich so richtig rein zu hängen und eine Menge Zeit zu investieren, so lohnt es sich in die "Niederungen" der "Experimentellen Datenverarbeitung" einzusteigen.

Viel Glück !!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja , einen Eignungstest hatten wir auch (US FI AE) Allerdings eher wie in der hier bereits beschriebenen Feststellungsmaßnahme über knapp 12 Wochen.

Dummerweise lies die Qualität des Unterichtes wärend der Umschulung extrem nach so das mittlerweile kaum noch gelehrt wird. Schade eigentlich. Hier gibt es nur noch bzw. sehr viel Do it your self.

Glücklicherweise ist bald Schluß. Gruß an alle FI´s aus der ... (der Name unterliegt dem Datenschutz*gg)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Unsere Vorschaltmassnahme dauerte vier Wochen. In dieser Zeit legte unser Dozent sehr viel Wert auf Pünktlichkeit, Engagement und Teamwork.

Anfangs dachte ich mir, wenn die ganze Umschulung so abläuft na dann : "Prost Mahlzeit".

Wohlgemerkt ich habe natürlich nichts gegen Pünktlichkeit und Fleiss (ganz im Gegenteil) aber anfangs hielt ich dies zum Teil doch für etwas übertrieben.

Vom fachlichen Standpunkt aus betrachtet wurde in dieser Zeit eher "seichter" Stoff thematisiert.

(Bitberechnung, PC-Komponenten, ect.)

Ein nicht unerheblicher Teil der Vorschaltmassnahme war geprägt durch psychologische Analyse anhand von dementsprechend angelegten Spielen und Gesprächsrunden.

Im nachhinein war diese Zeit doch recht amüsant....und wer Interesse zeigte der kam auch durch...und zwar locker.

P.S. Das mit der übertriebenen Pünktlichkeit usw. hat sich dann auch ganz schnell gelegt....nach der Vorschaltmassnahme.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Board!

Ich habe gestern einen Eignungstest beim Arbeitsamt gemacht.

Festgestellt werden sollte meine Eignung zur Teilnahme an einer Umschulungsmaßnahme zum FI.

Also ich möchte mal so sagen:

Das 7. Schuljahr war schwerer als der Test.

Die Aufgaben waren ein Diktat über 4 (in Worten 'vier') Sätze, ein 1/2seitiger Aufsatz über ein gestelltes Thema, etwa 'Was habe ich in den letzten Wochen gemacht?' oder 'Wie stelle ich mir meine Zukunft vor?', Textaufgaben über Dreisatz- und Prozentrechnung und Tests in räumlichem Sehen und Kombinatorik. (nicht in dieser Reihenfolge!)

Umspannt wurde der Test von Gesprächen mit einem Psychologen. Der hat dann schlussendlich die Eignung festgestellt.

Fazit:

Ich habe auf diversen Kindergeburtstagen schon mehr gelacht.

Aber das Schwierige erwartet mich jetzt. Ich muss eine Firma finden, in der ich umschulen kann.

Vorschläge sind natürlich willkommen.

So long, Sildan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beim Umschulungträger bei dem ich meine Umschulung machte mussten wir einen zweistündigen Mathetest machen, ich hatte vorher nachgefragt was drankam und sie gaben mir auch eine korrekte Antwort, zum Schluss war noch 10 Min Stressbelastung mit logischem Denken, ergänzen sie diese Reihe usw.

Formeln waren jeweils angegeben.

Sue

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

nur kein Stress. Wie immer lohnt die Aufregung wahrscheinlich nicht. Zumindest war es bei mir so.

Wenn man sich allein die Schuh' zubinden kann und sich nicht ständig an der kasse im Supermarkt übers Ohr hauen lässt (weil einen die Verkäufer schon kennen)sprich: Du wenigstens dem Durchschnitt eines Normaldenkenden entsprichst, brauchst du Dir keine Sorgen machen. Das ist zumindest der Maßstab unseres Tests gewesen(Deshalb hab ich es auch geschafft:))

Allerdings ist es wahrscheinlich auch hier wie überall: Angebot und Nachfrage.

Wenn der Träger die Auswahl hat, wird er es natürlich auch ausnutzen. Denn schließlich wird auch er nach Quote bezahlt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Du :)

Hab schon mehr als 20 Eignungstest der verschiedensten Art hinter mir.

In den meisten geht es im allgemeinen um

logisches Denken, abstraktes Denken, Mathematik, geringe Sprachkenntnisse und psychologische Tauglichkeit

Test für Umschulung:

--> Zahlenreihen ergänzen,

--> Ergänzung einer Symbolreihe

--> Bilder fertigmalen

--> Deutsch nach der neuen Rechtschreibreform (einzelne Wörter)

--> Wortzusammenhänge 4 Wörter, 3 gehören zusammen,

welches nicht

-->Mathematik (+ - % x Wurzel ziehen)

--> Englischtest (Grundbegriffe)

-->3D Bilder Seitenverkehrt wiedererkennen

--> Fragen zu Deiner Person, Deinem Verhalten

--> Was währe wenn Fragen

* Wie würdest Du reagieren, wenn...

* 3 Sachen, was findest Du am besten...

usw.

Test beim der Umschulungsstätte selber:

Test von 15 Minuten,

logisches Denkvermögen und Durchhaltevermögen

(--> mir wurde berichtet, der sei nur dazu da, um die

krassen Alkoholiker abzuhalten)

100% war da ohne Problem zu machen ;)

Ich muß sagen, je mehr ich gemacht habe, desto leichter war es,

da du dann schon in die Denke dieser Test kommst und weißt

was dahinter steht.

Wie z.B. Das es bei manchen einfach nur um die Konzentrationsfähigkeit geht, oder das Streßgefühl anzufachen, damit sie sehen können, wie Du darauf reagierst.

Brauchst Du Detailiertere Info`s, schick doch einfach eine Nachricht. :)

Gruß Anka

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung