Zum Inhalt springen

begbie

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    143
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über begbie

  • Rang
    Gesperrt
  • Geburtstag 12/06/1977
  1. begbie

    flash movieclips...

    digges prob und ich finde nix weil´s wahrscheinlich so banal ist... ich will eine flash navigation machen. ganz einfach. ich habe einen movieclip. sagen wir mal einen text "unsere firma". der macht nix anderes als ein textfeld "unsere firma" bei mouseover kurz groß und dann wieder klein zu skalieren. nun habe ich noch 10 andere navigationspunkte. diese sollen natürlich ganz genauso animiert werden. nun dachte ich, dass ich den "unsere firma" movieclip dupliziere und den text "unsere firma" einfach in z.b. "unsere produkte" ändere und dann in meinen gesamtfilm einbaue. ätschibätsch. nix war´s. beide movies sehen dann nämlich gleich aus und der text in beiden lautet "unsere produkte". ich bitte euch untertänigst mir einen tipp zu geben wie ich das bewerkstellige. es kann ja nicht sein, dass ich dann jede animation exekt der ertsten nachbilden muss oder? das ist ja nur ein einfaches besipiel, aber wenn bei einem mouseover dann wirklich viel passiert und die animation aus nochmal mehreren movieclips, action scripts und so weiter besteht ist das ja unmöglich zu realisieren. bitte helft! danke begbie
  2. kann ich gut nachvollziehen. die story und umsetzung ist echt ultra hart wenn man sieht was zur zeit abgeht...
  3. mich verwundert ein bisschen der grosse teil an 30-39 %. sind das die die durch "eigentlich mist aber wir lassen es nochmal durchgehen" durchgekommen sind?? und den unter 30% teil verstehe ich auch nicht. was kann da schiefgelaufen sein? themaverfehlung kanns ja eigentlich durch vorherige prüfung der dokumentation durch den ausschuss/die ihk nicht sein oder?? war das problem dann das fachgespräch?? jedenfalls herzliches beileid an alle die es nicht geschafft haben. ich kann mir echt im moment nichts schlimmeres vorstellen...
  4. das müsstest du glaube ich nochmal ein bisschen konkretisieren..
  5. jupp, hammerteil ich hab ja den letzten teil ausgelassen, weil ich vom prinzip "verschanzen, massig einheiten bauen und dann - wie in der zeit vor der erfindung von kriegstaktiken - einfach mit einer riesen streitmacht den anderen überollen" ziemlich die nase voll hatte. is im neuen bis jetzt auch noch nicht anders, irgendwie isses aber alles schön detailiert gemacht (leute werden von fahrzeugen an/umgefahren, reifen springen von zerstörten fahrzeugen ab und rollen umher...). und die effekte (gforce 4) sind wirkich geníal. das sieht alles suuuuper aus und macht spass, auch wenn mir wie gesagt ein bisschen die strategieschiene fehlt. begbie
  6. jo also ich hab genau das schon programmiert. ich kann dir aber leider nur ein paar kurze hinweise dazu geben... das javascript sieht so aus: --------parent.main.document.all.Layer1.style.visibility="visible";------ du befindest dich also im oberen frame, das frame indem deine navigation liegt heisst in diesem falle "main". dort ist ein div mit dem namen "layer1". das ereignis liegt meinetwegen auf dem <a onMouseOver()>hello</a>. dort rufst du dann eine funktion auf in der das JS s.o. liegt.... was du dann meistens noch benötigst ist ein onScrol() event im body deines "main" frames...sieht für den einen layer so aus: das ist die function repos() : -----document.all.Layer1.style.top = document.body.scrollTop;------- <body onScroll="repos();"> und wird im <body> des "main" frames, also der html seite, gesetzt z.B.: damit bleibt dann die navigation auch beim scrollen nach unten immer am oberen ende... hoffe das reicht dir! begbie
  7. hört EDO an und denkt drüber nach. EDO hat hier wohl den meiner meinung nach besten post gelandet den ich in meiner zeit auf fachinformatiker.de im prüfungs/ausbildungsforum je gelesen habe. gäbe es nur menschen mit dieser einstellung, dieser offenheit und akzeptanz wäre die welt nach meinem geschmack gestrickt. leider sieht die realität in der welt und vor allem in den ausbildungsforen hier ganz anders aus. wie schon in meinem "bestanden" statement angedeutet bin ich der meinung dass es hier nahezu kein miteinander gibt, leute die im selben boot sitzen sich nur beschimpfen und viele diskussionen so stupide enden dass es einfach unglaublich ist dass dies die brache ist in der ich gelandet bin. nochmal respekt EDO und zum topic (jedenfalls ging es im titel darum): mein einstiegsgehalt 2200€ 26 tage urlaub 40 wochenstunden bonus für überstunden/feiertage da hab ich´s glaube ich gut erwischt. allen anderen viel erfolg begbie
  8. begbie

    Bestanden!

    begbie´s dunnit finally!! )) danke an alle. heute endlich auch die mündliche hinter mich gebracht. ich wünsche allen hier den selben erfolg den ich hatte und hoffe für die folgenden generationen auf einen etwas freundlicheren umgangston in den prüfungsforen;) danke für alles! begbie
  9. sehr komisch. wenn es bei mir nicht geklappt hätte, hätte ich es nicht gepostet... sortry da weiss ich nicht woran es bei dir liegen kann. begbie
  10. begbie

    String übergabe

    string is doch nix anderes als ein zahlenwert...:confused: hier mal ein kurzes beispiel. bei click auf den submit wird der eingegebene text im textfeld an die fuction doit(stringWert) übergeben und dann als alert mit einem anderen string zusammengbastelt ausgegeben. <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN"> <html> <head> <title>Untitled</title> <script language="javascript"> function doit(stringWert) { alert (stringWert + ' (das war der übergebene String)'); } </script> </head> <body> <form> <input type="text" name="test"> <input type="submit" name="img" onClick="doit(test.value)"> </form> </body> </html> oder hab ich da was falsch verstanden?
  11. geile 65% trotz 2 aufgaben nicht bearbeitet weil auch zeit falsch eingeteilt. das erste struktogramm hat meinen künstlerischen geist irgendwie überfordert. als ich endlich fertig war musste ich feststellen dass ich alles nur mit bleistift gezeichnet hatte ) ->nochmal mit kuli drüber und damit hat die aktion ca 35 minuten gedauert...
  12. wobei es nicht besonders elegant/sicher ist user und passwortdaten in der url zu übergeben...
  13. easy... erst den focus und dann den text <script language="javascript"> function doIt() { txt.focus(); txt.value= txt.value + ":-)"; } </script>
  14. begbie

    Problem mit Leer-Gifs

    quelltext wäre nicht schlecht... begie

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung