Zum Inhalt springen

thaga

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    126
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Alle erstellten Inhalte von thaga

  1. das wundert mich auch *background - Januar angefangen - ohne Einarbeitung - räumliche Gegebenheiten zu akzeptieren - IT Landschaft umgezogen - Fileserver nach Vorgaben eingerichtet Dann sollt ich El Cheffe die to do list vorlegen - er sagt - er holt kurz was .... und legt mir die Kündigung auf den Tisch ..... Kündigung innerhalb der Probezeit
  2. Vorrede, Unternehmensbeschreibung Als Kernaufgabe führte thaga eigenverantwortlich den Umzug der IT/TK/Desktop Infrastruktur im Zusammenhang mit einem Standortwechsel des Unternehmens sehr erfolgreich durch. Zudem war sie in der Position als Systemadministratorin überwiegend für folgende Aufgaben zuständig: 1st und 2nd Level Support im kompletten Unternehmen Konfiguration und Installation der VoIP _TK Infrastruktur Administration des Windows 2012 R2 Servers und des ADDS Office 36 Technische Abwicklung des In-/Offboardings neier Mitarbeiter Administration der Netzinfrastruktur (LAN/WLAN/Firewall/VPN) thaga verfügt über vielseitige und umfassende Fach- sowie Branchenkenntnisse und setzte beides jederzeit erfolgreich in der Praxis um. Ihre schnelle Auffassungsgabe ermöglichte es thaga, auch schwierige Situationen zu überblicken und dabei stets das Wesentliche zu erkennen. Starkem Arbeitsanfall und Termindruck war sie jederzeit gewachsen. thaga arbeitete gewissenhaft sowie selbständig. Ihre Aufgaben erledigte sie effizient und systematisch. Dabei ergriff sie von sich aus die Initiative und überzeugte durch ihre Leistungsbereitschaft. Sie war bereit auch zusätzliche Verantwortung zu übernehmen und realisierte die vereinbarten und selbstgesteckten Ziele. Auch bei hohen Anforderungen erledigte thaga ihre Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit und entsprach damit unseren Erwartungen in jeder Hinsicht un in bester Weise. Das Verhalten von thaga war stets einwandfrei. Bei Vorgesetzten und Kollegen war sie geschätzt und trug zu einer sehr guten und effizienten Teamarbeit bei. Gegenüber unseren Kooperationspartnern repräsentierte sie das Unternehmen einwandfrei. Das Arbeitsverhältnis mit thaga endet am xx xx xxxx. Wir danken thaga für ihre guten Leistungen, bedauern ihr Ausscheiden und wünschen ihr für ihre berufliche sowie private Zukunft weiterhin viel Erfolg und alles Gute. Ort....
  3. @Ma Lte da würden mir Infos zur Region und Verfügbarkeit schon mal fehlen
  4. @Informatiker001 schon in der Schule lernt man die Regeln des ordentlichen Zitierens - in der Ausbildung nochmal....Du hast es ignoriert und 3 - 4 Seiten (hab ich grad nicht im Kopf) sind eine Menge - ich würde an deiner Stelle die Energie in ein neues formell korrektes Projekt verwenden. In dem Zeitraum des Rechtsstreits (den Du nach meiner Glaskugel verlieren wirst) kannst Du auch lernen, wie man später mit Budgetverantwortung begründet, warum der Server 2003 nicht mehr ausreicht und und und ... wenn Du der Gechäftsführung mit 30 % der kopierten Doku (auch wenn ordentlich zitiert) kommst, wird es nichts bringen. Du mußt das Thema auf die Firma und das Projekt haargenau aufdröseln.
  5. thaga

    Ausbildung oder Arbeiten?

    Ich stimme dem Vorschreiber zu, zusätzlich gebe ich noch zu Bedenken, dass der Abschluss dir Türen öffnen wird / kann. Zusätzlich zum Abschluss zeigt es auch, dass Du die Ausbildung durchgehalten hast. Wenn Du der Meinung bist, Du lernst zu wenig neues - hast Du den Ausbilder schon mal angesprochen? Welche Themen interessieren Dich besonders - kannst Du dich da schon online einarbeiten? Wenn alles nichts hilft - vielleicht kannst Du ja die Ausbildung in der anderen Firma beenden?
  6. Pünktlichkeit - ist normal in seriösen Firma, das gehört sozusagen zum Gesamtpaket der Grundvoraussetzungen dazu - des weiteren Sorgfalt, gründliches Arbeiten, logisches Denken und Bewußtsein für den Datenschutz. Zu deinem Vorfall der Ehrlichkeit: Ehrlich kannst Du deine Meinung äußern (begründet), daß die Software nicht das Gelbe vom Ei ist, mußt aber auch akzeptieren, wenn der Vorgesetzte eine andere Meinung hat. Es wäre generell toll, wenn Diplomatie sich zur Ehrlichkeit gesellt und Kritik konstruktiv vorgebracht wird.
  7. so, jetzt melde ich mich auch mal zu Wort, ich habe meine Umschulung zur FiSI mit 38 angefangen, zudem bin ich (mutterseelen)alleinerziehend mit 2 kleinen Kids. Meine Bewerbung hatte schließlich Erfolg - zwar erst mal in Teilzeit (20 Stunden, mittlerweile auf 30 Stunden aufgestockt), Du siehst - es geht also. Allerdings habe ich jede Bewerbung im Anschreiben auf die ausgeschriebene Stelle und die Firma angepasst, habe ehrlich erkannt, wo ich Mist gebaut habe und die Schuld nicht der Situation in die Schuhe geschoben. Das äußerte sich in klarerer Struktur im Lebenslauf / Anschreiben und bereitete mich gut auf Vorstellungsgespräche vor. Einfach Bewerbungen massenweise raushauen, wird eher keinen Erfolg bringen. Allerdings habe ich auch 1 Stelle abgelehnt - 700 € brutto Vollzeit - das empfand ich als Frechheit. In Anbetracht der Tatsache, daß ich frisch ausgelernt hatt - fand ich die Bezahlung 1600 € für 20 Stunden fürstlich ^^ aber Vollzeit arbeiten und 1200 € als super Lohn zu bezeichnen, ist einfach weltfremd. Gibt es einen Bereich in dem Du gern arbeiten möchtest, kannst Du irgendwas in der Richtung schon an Praxis vorweisen? Erwähne das im Anschreiben. Machst Du in der Umschulung ein Praktikum? Wenn ja - gibt es eine Chance übernommen zu werden? Setz Dich hin, mach eine Liste - Stärken, Schwächen, Vorlieben, was geht gar nicht. Wo möchte ich nächstes Jahr / in 5 Jahren und in 10 Jahren sein. Und dann arbeite darauf hin. Der Lebenslauf ist ja schon überarbeitet.
  8. Vielleicht sollte man auch angehen - warum 2 Mal durchgefallen - vielleicht können wir da noch Tipps geben... Warst Du zu aufgeregt? War die Präsi ordentlich ausgearbeitet? Hast Du den Vortrag geübt? Gab es Probleme im Fachgespräch? Es ist schaffbar.
  9. du kannst doch mal deine Bewerbungsunterlagen anonymisiert hier rein stellen...dann können wir sehen ob es Verbesserungsmöglichkeiten gibt. versuch dich doch im Selbsstudium auf eine Microsoft oder Linux Zertifizierung vorzubereiten.. Wenn Du da Engagement zeigst und die Unterlagen vernünftig sind, sollte der Junior Stelle nichts im Wege stehen.
  10. Hi, versuch doch ein Praktikum oder eine Trainee Stelle zu finden, ansonsten bastel auch zu Hause mit virtuellen Maschinen - bis Du mehr Ahnung bekommst - ist natürlich nicht komplett mit der späteren Arbeit zu vergleichen, aber Du hast dann vieles schon mal ausprobiert.
  11. Ich arbeite 28 Srunden - verteilt auf 4 Tage die Woche, es hat mit einer 20 Stunden Stelle angefangen - mehr kann ich (alleinerziehend, 2 Kids) nicht leisten, auf Grund der Betreuungssituation Ich arbeite in einer Inhouse IT und hab lange gesucht - bis ich den Job gefunden habe. Also - Kopf hoch... es kann auch klappen.
  12. Ich hab kaum Ahnung von Java und dem Programmieren - habe jetzt die Aufgabe eine Excel Datei in ein Java Programm zu importieren und das in der Entwicklungsumgebung XDEV4... Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich das hinbekomme? Danke.
  13. Thaga, geboren am xx.xxx.xx in xxxx, ist seit dem 10.03.2014 als Junior Systemadministratorin bei FirmaX tätig. FirmaX wird in einem Absatz vorgestellt. In ihrer Funktion als Junior Systemadministratorin fungiert Thaga als IT-Autorität in Bezug auf Administration und die Pflege der internen IT Landschaft. Zu den Hautaufgaben von Thaga gehören unter anderem folgende Tätigkeiten: - Implementierung von SQL Scripten - Pflege des Warenwirtschaftssystems SelectLine - Anwenderschulungen - IT Support der Mitarbeiter - Erstellung von PowerShell Scripten - Wartung der internen IT Landschaft - Import von Datensätzen in das Newslettersystem - die Verschlüsselung der Notebooks. Thaga verfügt über umfassendes Fachwissen, das sie zur Bewältigung ihrer Aufgaben jederzeit zielgerichtet und erfolgreich in die Praxis umsetzt. Sie nutzt jede Chance, ihr Fachwissen zu unserem Nutzen weiterzuentwickeln und auf dem neuesten Stand zu halten. Sie ist stets hochmotiviert und zeigt ein hohes Maß an Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft. Auch über die geregelte Arbeitszeit hinaus war sie für uns verfügbar. Thaga arbeitet stets effizient, zielstrebig und sorgfältig. Ihre Arbeitsergebnisse sind stets von sehr guter Qualität. Thaga hat ihre Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt und unseren Erwartungen in jeder Hinsicht optimal entsprochen. Von Vorgesetzten, Kollegen und Geschäftspartnern wir Thaga als freundliche und fleißige Mitarbeiterin sehr geschätzt. Im Kontakt mit Geschäftspartner tritt Thaga immer sehr professionell auf. Dieses Zwischenzeugnis erstellen wir auf Eigenwunsch von Thaga. Wir bedanken uns für die hervorragende Arbeit und wünschen uns eine weiter währende Zusammenarbeit mit ihr.
  14. stets zu unserer vollen Zufriedenheit - verstehe ich als Note 3, sein Verhalten war "bisher stets einwandfrei" - finde, das hört sich merkwürdig und irgendwie eingeschränkt an. und irgendwie stört mich auch der Satz mit den Fortbildungen, weil es vor den Arbeitsergebnissen kommt - das ist aber alles nur so ein Gefühl. Ich bin da kein Profi und würde vom Gefühl her sagen Note 3
  15. 1. Arbeitstag... ich arbeite nur halbtags.... Im Arbeitsvertrag steht - der Schreibtisch ist ordentlich zu hinterlassen... Also ich räumte den Schreibtisch auf... fuhr den Server runter ... aaaargh
  16. @pr0gg3r länger als 30 Stunden schaffe ich wegen der Hortöffnungszeiten nicht, da ich alleinerziehend bin und außerdem arbeitet mein Chef auch nur 30 Stunden, is doch dann glaub ich schlecht nach mehr zu fragen, aber mein Chef weiß auch, das ich auch gern von zuhause aus arbeite. Wir sind nur 2 ITler, mein Abteilungsleiter und ich.
  17. Ich habe im Januar 2014 meine Umschulung zum FiSi beendet. Ab März arbeite ich 20h/Woche in der Inhouse IT eines KMU in Berlin, jetzt endet der befristete Vertrag aber im März nächsten Jahres und ich muß mich Anfang Dezember arbeitssuchend melden. Das würde ich gern vermeiden. Ich hatte gedacht, jetzt erst einmal den direkten Vorgesetzten zu fragen - oder macht man gleich ein Gespräch mit dem Chef und dem Geschäftsführer aus? Zusätzlich würde ich gern noch 10h/Woche mehr arbeiten. Wie gehe ich das am geschicktesten an?
  18. dann antworte ich darauf, die Philosophie steht ja meist auf der Website... Wenn es ein globales Unternehmen ist mich Auslandsaufenthalte reizen würden, schreibe ich so etwas wie: Es reizt mich, die Ausbildung in einem global agierenden Unternehmen zu beginnen, da ich auf Grund meiner sehr guten Englisch (whatever) Kenntnisse mir auch vorstellen kann andere Unternehmensbereiche - auch im Ausland - kennen zu lernen und mit fortgeschrittenen Wissen unterstützen zu können ... Bin bis jetzt nicht schlecht damit gefahren...
  19. ich seh das etwas anders, als meine Vorschreiber... Eventuell so etwas reinschreiben: Da mir die Firmenphilosophie (etc.) gefällt, würde ich gern Teil des Unternehmens sein oder kann ich mich gut mit dem Unternehmen identifizieren und möchte deshalb bei Ihnen die Ausbildung beginnen... Allerdings bin ich im Formulieren nicht die Beste
  20. @cuy ich habe es so gemacht, daß ich die erste Prüfung abgelegt habe und darauf hin gewiesen habe, daß ich mich dabei befinde, die restlichen Prüfungen noch abzulegen,,, glaub mir - ich hätte fast alles für nen Job gemacht.... OT alleinerziehend, ohne anderssweitige Möglichkeit der Betreuung, 2 Kids - das Grundschulkind wird in allen Ferien nur 8 Stunden betreut....ich hab Glück gehabt und auch etliche Bewerbungen geschrieben... und Vorstellungsgespräche absolviert - man findet einen Job
  21. warum machste die nicht im Selbststudium? Bücher / virtuelle Maschine und los..... (*muß immer die Allgemeinheit zahlen? fragt eine Alleinerziehende mit Job als Berufsanfängerin*)

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung