Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'fehler'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Forum
  • Ausbildung/Job
    • Ausbildung im IT-Bereich
    • IT-Arbeitswelt
    • IT-Weiterbildung
    • Stellenangebote für Fachinformatiker
    • Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
  • Prüfungsforen
    • IHK-Prüfung allgemein
    • Prüfungsaufgaben und -lösungen
    • Abschlussprojekte
  • NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen
    • Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker
    • Für Anwendungsentwickler und Programmierer
  • Fachliche Foren
    • Administration
    • Programmierung
  • Sonstiges
    • News und Feedback zu Fachinformatiker.de
    • Small Talk
  • Gaming Club's Allgemeine Themen
  • Gaming Club's Games
  • Coffeehouse's Themen
  • Coffeehouse's Soap
  • Fachinformatiker.de Treffen's regionale Treffen

Kalender

  • Pruefungen-events
  • Gaming Club's Verabreden zum Zocken
  • Fachinformatiker.de Treffen's Kalender

Product Groups

  • Werben bei Fachinformatiker.de

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Website


Ort

4 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, ich bin gerade dabei meine Präsentation fertigzustellen. Der Punkt Amortisierungsrechnung hatte mir schon beim Erstellen der Dokumentation Kopfschmerzen bereit, da es schwierig war, Werte zu finden, an denen diese messbar ist. Kurz zu meinem Projekt: Ich habe eine Kommandozeilenapplikation (nennen wir sie CMD) entwickelt, welche Testdaten per API Zugriff aus einem Programm exportiert. CMD wird von Jenkins als "Windows Batch Command" á la CMD.exe /exportieren "Quellpfad" "Zielpfad" ausgeführt. Ich kann auch einen Pfad zu einer .txt-Datei angeben, in der mehrere dieser Kommandos angegeben sind. In meiner Dokumentation habe ich angegeben, dass dies für jeden Tests konfiguriert werden muss. Das muss es jedoch nicht. Denn nicht jeder Test erhält ein eigenes Projekt in Jenkins. Sondern alle Unit Tests laufen unter dem Projekt "Unit Tests". Meine simple Frage ist: Sollte ich die Amortisierung korrekt in der Präsentation darstellen? Und falls gefragt wird, so ehrlich sein und einen Fehler eingestehen? Danke für eure Antworten!
  2. Hallo zusammen, ich lerne gerade für die Abschlussprüfung und mir fallen immer wieder falsche Lösungen auf. Vorhin hatte ich zum Beispiel, dass bei einer Aufgabe ein Vor- und ein Nachteil erklärt werden mussten. In der Lösung hat war aber nur ein Vorteil genannt - gut das ist weniger schlimm, aber auch letztens, ERM von einer Datenbank, man sollte selber die Kardinalität angeben. Es war bei einer Beziehung eine 1:n Beziehung (durch *vorgegebenen* FK) und was steht als Lösung dort? Richtig eine 1:1 Beziehung. Wie behandelt das die IHK? Wäre ja schade wenn man deswegen Punkte verliert.. Viele Grüße!
  3. Hallo zusammen, Leider ist mir bei der Dokumentation ein Fehler unterlaufen, welcher mir erst nach der Abgabe aufgefallen ist. Konkret ist die Armortisationsrechnung schlicht und ergreifend falsch weil ich nicht alle Werte berücksichtigt habe. Ich werde definitv die Flucht nach vorne antreten, den Fehler ansprechen und die korrekte Rechnung darlegen. Da der Prüfungsausschuss im Fachgespräch garantiert darauf eingehen wird, versuche ich mich bestmöglich mit dem Themengebiet zu beschäftigen. Dabei stellen sich mir nun zwei Fragen/Probleme 1. Welche Themengebiete sind zum Thema Kosten-Nutzen-Analyse/Armortisationsrechnung relevant? Aktuell gehe ich die Sozialversicherungen durch, Break-Even-Point, (doppelte)-Buchhaltung und Rechtsformen durch. Fallen euch dazu noch weitere Themen ein? 2. Leider ist das mein zweiter Versuch die Prüfung zu bestehen. Da ich somit erwiesenermaßen nicht gut im Verfassen von Dokumentationen bin (damals 40/100 Punkte erhalten, totaler Blackout im Fachgespräch) fürchte ich nun, dass es auch dieses mal nicht klappt, da ich weitere Fehler (sofern vorhanden) bislang nicht entdeckt habe. Ich weiß mein Arbeitgeber muss mich dann nicht weiter beschäftigen, er will mich aber dennoch behalten, selbst wenn ich durchfalle. Die Frage ist nun: Muss tatsächlich ein Ausbildungsverhältnis bestehen damit ich mich irgend wann zur Prüfung anmelden kann? Kann man auch ohne Ausbildungsbetrieb (worst-case) eine Prüfung ablegen? Ich danke euch im Vorraus. Gruß xhl
  4. Hallo, mal angenommen...okay ja ich hab's ver****t ^^. Also ich hab etwas falsches bei der Beschreibung des MVC Konzepts (genauer gesagt Model 2) geschrieben (eine Klasse zu einem Kontroller gemacht die keine ist) bzw. sogar nicht richtig danach programmiert. Das weis ich noch nicht so genau xD Wie schlimm ist so etwas, sollte alles andere perfekt sein? Ich denke das werden die mich dann auch bei meiner Präsentation fragen. Soll ich denen dann sagen dass ich einen Fehler gemacht habe, oder versuchen mich da irgendwie heraus zu reden? Danke

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung