Zum Inhalt springen

Ausbildung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr,

wollte mal fragen was für Voraussetungen man für eine Ausbildung im Beruf Fachinformatiker braucht, denn ich möchte mich darin bewerben, doch ich besitze nur eine Fachoberschulreife und weis nicht ob ich dann überhaupt chanchen habe. Bitte helft mir!

CU :confused:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Voraussetzung ist vor allem Engagement fuer den Beruf und Teamplay..danach werden dich alle Testen und Fragen. Die Noten...es werden auch schonmal Schüler mit Quali genommen, wenn sie überzeugend rueberkommen. Ich selbst habe mittlere Reife und keine mit nem 1er Schnitt...und ich hatte mehrere Angebote von Firmen. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Computerkenntnisse? LOL. Ich bin schon bei einigen Tests gewesen und keiner hat je nach Computerkenntnissen gefragt...doch! eine kleine Firma, die förmlich nach Pleitegeier stinkt! *haha* Ne, im Ernst, besonders grossen Firmen wird es egal sein, ob du Computerfreak bist, oder nicht. Du musst dich bloss gut verkaufen. Diese Firmen wollen dich sowieso dann nach IHREN Vorstellungen trainieren und schulen, wie ein Pokemon. Ich sag nur eins: TEAMPLAY und SELBSTBEWUSSTES AUFTRETEN!!!!!!!!!!!!!!!!!

PS: mit dem FOS-Abschluss...du hast alle Chancen der Welt. Mensch, ich habe sogar eine handwerkliche Ausbildung hinter mir. Ich konnte meiner Firma glaubhaft(und mit sehr guten Berufsschulnoten) rüberbringen, dass mir der IT-Sektor viel mehr liegt...dann war die Sache schon gegessen. Ich behaupte jetzt einfach mal rotzfrech, dass du für eine Ausbildung mit Reali fast mehr Chancen auf eine Einstellung hast, als mit Abi...meiner Erfahrung nach...könnte auch falsch sein ;)

[ 10. Juni 2001: Beitrag editiert von: Saturo ]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original erstellt von Saturo:

<STRONG>Computerkenntnisse? LOL. Ich bin schon bei einigen Tests gewesen und keiner hat je nach Computerkenntnissen gefragt...doch! eine kleine Firma, die förmlich nach Pleitegeier stinkt! *haha* Ne, im Ernst, besonders grossen Firmen wird es egal sein, ob du Computerfreak bist, oder nicht. Du musst dich bloss gut verkaufen. Diese Firmen wollen dich sowieso dann nach IHREN Vorstellungen trainieren und schulen, wie ein Pokemon. Ich sag nur eins: TEAMPLAY und SELBSTBEWUSSTES AUFTRETEN!!!!!!!!!!!!!!!!!

PS: mit dem FOS-Abschluss...du hast alle Chancen der Welt. Mensch, ich habe sogar eine handwerkliche Ausbildung hinter mir. Ich konnte meiner Firma glaubhaft(und mit sehr guten Berufsschulnoten) rüberbringen, dass mir der IT-Sektor viel mehr liegt...dann war die Sache schon gegessen. Ich behaupte jetzt einfach mal rotzfrech, dass du für eine Ausbildung mit Reali fast mehr Chancen auf eine Einstellung hast, als mit Abi...meiner Erfahrung nach...könnte auch falsch sein ;)

[ 10. Juni 2001: Beitrag editiert von: Saturo ]</STRONG>

Mit deiner letzten Einschätzung hast du glaube ich ziemlich Unrecht . Ich war in einem Test bei einer grossen Firma , dort waren soweit ich das überblicken konnte Abiturienten im Verhältnis zu Realschülern wie 1:2 vertreten . Von denen die eingestellt wurde hat sich das Verhältnis dann umgedreht .... d.h. also , dass du dort statistisch gesehen als Abiturient 4x so grosse Einstellungs - Chance hättest wie als Realschüler . ( Aber ich gebe zu , da war etwas mehr entscheidend als nur die Schulausbildung . Vielleicht waren die Verhältnisse auch nur Zufall ) .

Mit dem was du sonst geschrieben hast hast du imho recht .

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Saturo:

Ich denke doch mal dass deine letzte Aussage so ironisch überkommen sollte, wie sie auf mich gewirkt hatte oder?

Denn anders kann ich das nicht deuten.

Wieso soll man bitte mir Real-Dingsbums eine bessere Chance als mit Abi haben? Das widerspricht ja jeglicher Logik?!?

Der Rest von Dir ist ok, aber die letzte Aussage ist schlichtweg Unsinn.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach haben Firmen eine veraltete Geschäftsphilosphie wenn sie eher einen Abiturienten der ein Abi von 2,0 oder besser (oder was weiss ich ;)) hat, aber keine Computer Kenntnisse einstellen, anstatt eine Realschüler der vielleicht schon ~6 Jahre Vorkenntnisse hat.

Das macht keinen Sinn! Aber leider ist es in vielen Betrieben noch so, dass man für alles einen "Zettel" haben muss.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original erstellt von BigMac:

<STRONG>Meiner Meinung nach haben Firmen eine veraltete Geschäftsphilosphie wenn sie eher einen Abiturienten der ein Abi von 2,0 oder besser (oder was weiss ich ;)) hat, aber keine Computer Kenntnisse einstellen, anstatt eine Realschüler der vielleicht schon ~6 Jahre Vorkenntnisse hat.

Das macht keinen Sinn! Aber leider ist es in vielen Betrieben noch so, dass man für alles einen "Zettel" haben muss.</STRONG>

Was für ein herrliches Klischee bezueglich eines Abiturienten.

1. gibt es genauso wie in der Realschule kaum noch Abiturienten, die nicht mit dem Computer umgehen können.

2. sollte man nicht die vielen tollen Computerkurse und Informatikstunden (wo ich z.B. Modula2 und andere schoene Sachen beigebracht bekommen habe) übersehen.

3. anHand des ALters des Abiturienten zum Realschueler ist es eher wahrscheinlicher, dass der Abiturient mehr Computerkenntnisse hat (wohlgemerkt argumentiere ich genauso wie Du ;) )

4. seht doch bitte auch, dass Firmen, besonders grosse, nicht den absoluten Fachidioten haben wollen, der beim Gespräch nicht über die Funktionsweisen eines Prozessors hinauskommt, sondern der sich vielleicht, nur ein klitzekleinesbischen auch über die Geschichte des Landes, Politik, Vulkanausbrüche und ihre Ursachen, wieso ein Flugzeug fliegen kann usw usw. unterhalten kann!!! Ich will also aussagen, dass eine gewisse Allgemeinbildung auch sehr zählt und nicht, ob man nun 6 Jahre lang ganz toll gelernt hat Rechner zusammenzuschrauben. Leute, die sich nur üer dieses eine anödende Thema unterhalten können, werden nicht so gerne gesehen, es sei denn sie sind unverzichtbare Freaks auf dem Gebiet (also schlichtweg sehr gut).

Warum sollte man denn dann unbedingt also einen nehmen, der 6 Jahre lang zwar schon was mit dem Thema gemacht hat, aber der andere, dieses in der Ausbildung (dafür ist sie ja da) lernt, und noch viele andere tolle Eigenschaften mitbringt. Im ganzen will ich also sagen, dass nicht nur das Wissen im fachlichen bei der Entscheidung, ob man den Platz bekommt, zählt, sondern vorallem das drumherum beim Menschen!

Es hat also nicht unbedingt was mit Abi-gegen-Real zu tun.

5. Noch ganz wichtig ist, und da würde ich als Geschäftsführer genauso handeln, kann ich denn meinen ausgelernten Azubi auch nach der AB behalten? Ich blicke jetzt mal zu den BW-Soldaten und Zivis. Abi-Menicken haben das eigentlich in der Regel schon hinter sich. Realschueler nicht. Und es ist einfach auch Fakt, dass das auch ein sehr wichtiges Entscheidungskretrium ist. Und da kannst du noch so tolle Kenntnisse haben.

Alles im allen sehe ich da also nicht eine veraltete Firmenpolitik, sondern eher wohldurchdachte Entscheidungen!

Und abschliessend: Wenn man als Abiturient schlechtere Chancen hat genommen zu werden als ein Realschueler (wenns also nach deiner Meinung geht), dann haben wir ganz schnell überfüllte Unis oder ganz schnell einen grossen Kampf um Plätze in der Realschule ;)

Und das kanns ja nun auch irgendwie nicht sein oder?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

yo hi,

hmm, 60% ?

also bei uns inna BS sind´s nichtmal 10%, und man muss anmerken das ca. 50% der Klasse SAP ist!, worauf sich wieder schliessen lässt das so grosse Firmen wie eben die SAP nicht nur auf Abi setzen ..., sondern eher guten Realschülern die Chance gibt.

Und also im ernst --> für die Ausbildung zum Fi (Si bei mir) braucht man auch nich unbedingt Abi ... *vomthemaabschweif*

MfG

Björn. B

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung