Zum Inhalt springen

Thema Berufsschule und Abitur


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Halli Hallo

Also erst mal zu mir, ich hab fisch abi gemacht und hab jetzt die ausbildung zum fachinformatiker ae begonnen. In der ersten ITS Stunde hab ich mal gar nichts verstanden. ( widertände und berechnungen). Liegt das vlt daran dass ich abi und keine realschule gemacht hab? (eigentlich hat das ja auch wenig mit meinem beruf zu tun oder?)

Und noch eine Frage. weis irgendjemand ob was davon auch in den Prüfungen drankommt? oder was genau in den Prüfungen drankommt?

Danke

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

In der ersten ITS Stunde hab ich mal gar nichts verstanden.

das liegt wohl eher daran, dass du in Physik nicht aufgepasst hast?! Aber normalerweise sollte es kein Problem sein, sich das Wissen noch anzueignen, da der Schwierigkeitsgrad sich ja dann doch in Grenzen hält.

In der Prüfung kam das meines Wissens nicht vor, allerdings wird es ja wahrscheinlich die ein oder andere Klausur über das Thema geben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also diesen URI Kram sollte eigentlich jeder schonmal gelernt haben. Ist schließlich auch im Alltag ab und an zu gebrauchen.

Das ist doch Thema in der gymnasialen Unter- oder Mittelstufe. Auch nicht besonders schwer.

Mit Begriffen wie Strom Spannung und Widerstand kann doch jeder was anfangen.

Ansonsten: Wenn du Abi gepackt hast, solltest du in der Lage sein dir den billigen Kram mal schnell anzueignen.:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Halli Hallo

Also erst mal zu mir, ich hab fisch abi gemacht und hab jetzt die ausbildung zum fachinformatiker ae begonnen. In der ersten ITS Stunde hab ich mal gar nichts verstanden. ( widertände und berechnungen). Liegt das vlt daran dass ich abi und keine realschule gemacht hab? (eigentlich hat das ja auch wenig mit meinem beruf zu tun oder?)

Und noch eine Frage. weis irgendjemand ob was davon auch in den Prüfungen drankommt? oder was genau in den Prüfungen drankommt?

Danke

qbasic ...

Wenn Du Abitur oder Fachabitur hast, kannst Du dich von der Berufsschule befreien lassen, es ist für dich dann absolut nicht mehr nötig, die Berufsschule zu besuchen. (Hängt damit zusammen, dass Du deine Vollzeitschulpflicht von 12 oder 13 Jahren schon erfüllt hast.) Hat dich niemand über diese Möglichkeit informiert?

Gruß, fach_i_81

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du Abitur oder Fachabitur hast, kannst Du dich von der Berufsschule befreien lassen, es ist für dich dann absolut nicht mehr nötig, die Berufsschule zu besuchen.

Du meinst, wenn man Defizite hat oder bestimmte Kenntnisse fehlen, ist es besser erst gar nicht zur (Berufs)Schule zu gehen?

98% unserer Azubis haben Abi oder sind >21 Jahre. Sie werden per Ausbildungsvertrag dazu verpflichtet die Berufsschule zu besuchen. Schließlich ist unser Ausbildungssystem ein duales, zu dem wir zu 100% stehen.

Über die Qualität der Berufsschule lasse ich mich hier nicht aus, jedoch sollte das Fach WG schon dazu ausreichen, die Berufsschule zu besuchen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmm interessante Diskussion,

Ich selbst bin 20 Jahre und habe jetz meine Ausbildung zum FISI begonnen.

In der Berufsschule bin ich in einer Verkürzerklasse (d.h. ich hab nur zwei Jahre Ausbildung). Naja mein vorherige Karriere:

Realschule (Mathematisch-Naturwissenschaftlicher Zweig)

FOS (Technischer Zweig)

1 Jahr Studium (Informatik)

Also Wissen sollte genügend vorhanden sein ;)

Ne aber mal im Ernst glaubt ihr das ich Probleme in der BS bekommen könnte? Denn der fleissigste bin ich nicht, aber meine Noten um "befriedigend"herum ;-)

Cheers

DonBock

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich weiß nein, entweder ganz oder gar nicht.

Also ich bin von Religion und Deutsch befreit - beide mal dank meinem Fach-Abi :D

Hmm interessante Diskussion,

Ich selbst bin 20 Jahre und habe jetz meine Ausbildung zum FISI begonnen.

In der Berufsschule bin ich in einer Verkürzerklasse (d.h. ich hab nur zwei Jahre Ausbildung). Naja mein vorherige Karriere:

Realschule (Mathematisch-Naturwissenschaftlicher Zweig)

FOS (Technischer Zweig)

1 Jahr Studium (Informatik)

Also Wissen sollte genügend vorhanden sein ;)

Ne aber mal im Ernst glaubt ihr das ich Probleme in der BS bekommen könnte? Denn der fleissigste bin ich nicht, aber meine Noten um "befriedigend"herum ;-)

Cheers

DonBock

Also ich hab auch Fach Abi (Technik) und absolut keine Probleme im zweiten Berufschuljahr - Schnitt liegt bei 1,5 :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung