Zum Inhalt springen

Hilfe bei der Vorbereitung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen liebe (Mit)Leidensgenossen

Wie viele von euch muss auch ich am 20.11 zur Prüfung zum FiSi

Leider habe ich meine Ausbildung in einer Werbeagentur absolviert und hatte somit nur ein begrenztes IT-Umfeld.

Nun bin ich dabei mich auf die Prüfung vorzubereiten.

Seit 2 Wochen arbeite ich mit der Lernsoftware der Firma WINKLERS

Habe nach Themengebieten alles "technische" durchgeackert.

Nun habe ich mir die Prüfungen vom U-Form Verlag vorgenommen.

Leider musste ich dann mit erschrecken feststellen das mich die Fragen aus den Prüfungen erschlagen haben.

Ich konnte damit wenig anfangen, klar konnte ich das ein oder andere beantworten aber halt nicht genug wie ich finde.

Habe mir die Sachen aus dem Lernprogramm, bzw was ich in der Prüfung Sommer 2007 nicht wusste einfach raus geschrieben auf Karteikarten.

Nun habe ich in die Lernstoffsammlung aus dem Forum geschaut und musste feststellen das da ja auch viel mehr drinsteht.

Ich habe nun noch 2 Wochen Urlaub um mich auf die Prüfung vorzubereiten.

Und so langsam verzweifel ich etwas...

Ich will die Prüfung auf jedenfall gut bestehen und möchte mich daher gut drauf vorbereiten.

Bitte nicht direkt abstempeln und sagen: SCHAU im Forum

Ich habe im Forum geschaut und habe keine Methode gefunden mir das Wissen in den 2 Wochen anzueignen.

Wie könnte ich an die Sache rangehen um am Ende das best mögliche heraus zu holen???

Ich wäre euch wirklich verdammt dankbar.

Helft mir bitte einfach nur.

DANKE

LG Kai

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mir ist klar das ich nicht in 2 Wochen zum Überflieger werde

aber ich möchte halt mit einer guten note aus der Prüfung gehen

leider habe ich keine Lösungen für die Prüfungen

nur für den WISO Teil habe ich die Lösungen

daher bräuchte ich erstmal die Lösungen für die Prüfungen, damit ich überhaupt pauken kann.

habe zwar schon im entsprechenden Thread nachgefragt, aber nichts erhalten.

Daher bitte ich nochmals um Zusendung der Prüfungslösungen an kai.ehlig@gmx.net

Ich brauche einfach eure Unterstützung.

Achso wie tief sollte man in die einzelnen Themen reingehen

Sagen wir DNS, DHCP etc

Reicht es das man weiß was sie machen, welchen Port sie nutzen und evtl OSI-Schichten?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

welche Prüfungen meinste???also die Lösungen???welche brauchste???meld dich später bei mir..nur bin ich auf der Arbeit und die Lösungen sind zuhause...hab alles bis auf wiso sommer 07 die hast du anscheinend oder wie???dann könntest du mir die geben...

danke für das Angebot

aber habe soeben alle Lösung GA1 und GA2 für Prüfungen von 99 bis 06 bekommen

die Lösungen für WISO waren bei mir bei den Prüfungen vom U-Form Verlag dabei

müsste diese erst einscannen

meld dich einfach mal

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bei uns in der berufsschule hängt seit heute ein zettel mit einem gutschein zu diesem online-vorbereitungsprogramm studyit.de (von denen hatte ich schon mal das kostenlose testsystem empfohlen, wo man schon ein bisschen was lernen kann). in dem "gutscheincode" ist aber der name der schule enthalten, deswegen weiß ich nicht ob ich den einfach hier veröffentlichen darf. wer interesse hat kann mir aber gerne eine pm schicken!

sarah

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Prüfung ist nicht einfach, aber machbar. Macht Euch nicht verrückt. Lernt einfach die Sachen, die gut Punkte bringen.

Bei der Übersetzung, den Datenbankaufgaben, SQL-Statements, PAP, Netzplan, UML und den BWL-Aufgaben solltet Ihr punkten.

Bei UML habe ich mich damals verrückt gemacht, aber man muss im Prinzip nur die Aufgaben in Ruhe lesen, Luft holen und einfach machen. Da steht im Prinzip alles, was man machen soll.

Und wenn Ihr eine Aufgabe gar nicht könnt, ruhig mal die nächste lösen und gucken, ob man nicht mit der Lösung die vorherige beantworten kann. Manchmal kommt es auch vor, dass in dem engllischen Text (nicht im Teil, der übersetzt werden soll :)) ) die Lösungen stehen.

Auf das Tabellenbuch würde ich mich nicht so verlassen. Ich konnte es in der letzten Prüfung nicht so oft gebrauchen. Aber es ging trotzdem irgendwie.

Ich wüsch' Euch allen viel Glück. In 3 Monaten lacht Ihr Euch tot.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

so

nun ist es noch 1 woche bis zum großen showdown

wie sieht es bei euch aus?

fühlt ihr euch sicher?

also ich fühle mich total unsicher und habe echt kein plan wie ich das durchstehen soll...

kann auch sein das ich mich zuviel verrückt mache

habe mir nun die wichtigsten sachen mit postits im tabellenbuch markiert und hoffe das ich damit weiterkomme

werd versuchen die rechenaufgaben mir reinzupfeifen, damit ich da richtig punkten kann und halt die ganzen diagramme usw

is glaub ich die einzige möglichkeit punkte zu bekommen.

was ist euer plan nun für den endspurt???

also ich werd auf jedenfall ab Sonntag abend nichts mehr machen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Ich steh genauso vor dem Problem, irgendwie das Gefuehl zu haben "ich kann nicht wirklich viel" und weiss auch net wie ich das in einer Woche schaffen soll? (Hab auch schon vor 4 Wochen angefangen zum lernen)

Ich kann euch nur nen guten Tipp geben macht die alten Pruefungen auf Zeit. Mich hats echt umgehauen hatte heut in GH1 31 Punkte (bin FIAE) und das ist verdammt wenig obwohl ich ohne Zeit so um die 70 Punkte lag. Wo die Zeit knapp wuerde hatte ich dann Panick bekommen und hatte dann dadurch mir Druck aufgebaut "du musst es noch schaffen" aber das war dann nach meiner Ansicht falsch. Bei der naechste Pruefung, werde ich so heran gehen, dass die Dinge die im Hanbuch stehen schnell diese abzuschreiben und mir dabei keine Zeit lass, sondern halt dann nur fuer die Denkaufgaben.

Ja mit den Postis ist das so ne Sache, in Bayern (Muenchen) zumindestens sollte man keine Loesungwege oder konkreete Besipiele hinein schreiben, aber definitionen und Ergaenzungen sind zu den jeweiligen Themen erlaubt.

So wuensche euch viel Spass beim lernen und teu teu teu fuer die Pruefung

Lg,

Tiquila85

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aufgeregt bin ich nur wenn ich immer im Forum lese :-) Ansonsten denke ich dass ich auch ohne Lernen einiges Lösen kann (auch durch gute Hilfe aus dem IT Handbuch). Richtig hibbelig werd ich erst nächsten Montag Abend werden und mir einreden dass ich doch gar nichts weiß. Macht man sich vor Prüfungen irgendwie immer selbst fertig. Ich werd schön die lernen.pdf durchgehen, mit der man wohl sicherlich nicht ganz falsch liegt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man darf sich lediglich ein eigenes Register machen, um schneller auf "wichtige" Themen zugreifen zu können ohne lange im Inhaltsverzeichnis suchen zu müssen!

Ich hab dies mit farbigen Post-It realisiert, welche seitlich angeklebt sind und den Titel des Bereiches und die Seitenzahl beinhalten.

Schriftliche Ergänzungen und Gedankenstützen sind in der aktuellen Aufflage des IT-Handbuches (glaub 5. Auflage wenn ich mich nicht irre) nicht erlaubt!

Man darf allerdings eine ältere Auflage mit Ergänzungen aus den neueren Auflagen erweitern!

Das heisst so viel wie:

In der aktuellesten Auflage darf "gar nix" drin stehen!

Ältere Versionen dürfen hingegen "ergänzt" werden!

Wenn ihr also mit dem Gedanken spielt, euch div. "Hilfen" ins Buch zu kleben... dann würd ich dafür eher ältere Auflagen verwenden!!!!

Greetz fritzn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, mir gehts ähnlich wie gorounga.

Wenn ich hier im Forum lese, werd ich immer ganz hibbelig. Aber wenn ich dann mir angucke was ich bisher gelernt habe, und wie ich mein Wissen einschätze, denke ich das es durchaus reichen wird um die Prüfung zu bestehen.

ich hab mit dem richtigen ernsten Lernen vor 4 Wochen angefangen und hab diese Woche noch ein paar Dinge abzuarbeiten.

Dafür habe ich mir einen Plan erstellt mit genauester Zeiteinteilung wann ich welches Thema mache.

Mein Plan geht bis Sonntag.Nach Sonntag werde ich nix mehr tun, da ich den Montag brauche um mich vom Lernstress zu distanzieren und mit einem Klarenkopf in die Prpfung zu gehen.

Ich werde Montag abend ev. nochmal die eine oder andere Sache kurz angucken, aber nicht länger als 10min insgesamt.

Was ich allen empfehlen kann ist auch nochmals Tips wegen Zeiteinteilung durchlesen.

Im Buch Prüfungsvorbereitung für IT Berufe ist das alles ganz nett erklärt und auch auf Ulis prüfungspage wird man doch sehr mit Tips unterstützt.

Letzten Endes gibt es dann auch noch den "Mut zur Lücke", und vor allem auch etwas Glück was man in der Prüfung sicherlich braucht.

Aber ich denke alle, die so wie ich rechtzeitig genug angefangen haben, und ihr Wissen gut einschätzen können (damit meine ich nicht überschätzen) werden sicherlich gute Vorrausetzungen haben um damit in die Prüfung zu gehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung