Zum Inhalt springen

Gelernter Bürokaufmann, seit 4 Jahren in der IT, wie Weiterbilden oder umschulen


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle,

mir schwirrt im Moment der Gedanke im Kopf rum mich in der IT Weiterzubilden bzw. mir eine schriftliche Bestätigung meines Jobs zu beschaffen...

Ich habe in einem IT Dienstleistungsunternehmen eine Ausbildung zum Bürokaufmann gemacht, nach der Ausbildung wurde ich nicht übernommen. Jedoch kam ich nach knapp 6 Monaten zurück in die Firma und wurde als Techniker eingesetzt.

Seit 4 Jahren arbeite ich also halber kaufmann und so ziemlich ganzer Techniker bei einem sehr großen Kunden.

Zu meine Aufgaben gehören die Pflege von Asset Management Datenbanken, kontrollieren und Einhalten der SLAs für die Tickets, Auswertungen fahren bezüglich der Tickets und dazu noch die Mitarbeit im IT Support. Desktop, Laptop, Blackberry, Netzwerk, konfiguration, Installationen, Problembehebung usw. also Anwendersupport.

Habe verschiedene Schulungen hinter mir (Firmenintern) und ITIL V3 sowie Comptia Network+ absolviert... ich war auch dran CCNA zu machen was mir aber noch zu heavy ist.

Nun habe ich bedenken, denn ich habe zwar einen Technikervertrag, verdiene aber sehr wenig, habe weder eine anständiges Bürokaufmann noch ein Technikergehalt.

Mir stellt sich die Frage wie ich das ändern kann, Firma wechseln? Aber ob das so einfach geht ohne einen IHK Abschluss oder ähnliches?

Könnt ihr mir Tipps geben? Fachinformatiker Systemintegration wäre ein Beruf den ich mir jetzt raus gesucht habe oder IT Systemkaufmann, wobei hier der Unterschied zum Bürokaufmann auch nicht wirklich toll ist und ich im weitesten Sinne durch die Ausbildung einem Job ja irgendwo schon die Mitte getroffen habe. Manchmal weiss ich nicht mal als was ich mich bewerben kann weil ich irgendwie nix ganzes in der Hand habe...

Danke schonmal an alle für eure Hilfe.

Gruß

Domenico

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 68
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Ok, aber eine duale Ausbildung, dafür müsste ich ja den Job aufgeben.

Korrekt.

Kann man das auch irgendwie parallel zur Arbeit machen oder muss man sich das selbst aneignen?

Nein, man muss eine Ausbildung machen.

Parallel zur Arbeit kannst dich auf eine Externen-Prüfung vorbereiten.

Bearbeitet von bigvic
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann man echt "einfach so" die IHK-prüfung machen?

Siehe § 45 Zulassung in besonderen Fällen

(2) Zur Abschlussprüfung ist auch zuzulassen, wer nachweist, dass er mindestens das Eineinhalbfache der Zeit, die als Ausbildungszeit vorgeschrieben ist, in dem Beruf tätig gewesen ist, in dem die Prüfung abgelegt werden soll. Als Zeiten der Berufstätigkeit gelten auch Ausbildungszeiten in einem anderen, einschlägigen Ausbildungsberuf. Vom Nachweis der Mindestzeit nach Satz 1 kann ganz oder teilweise abgesehen werden, wenn durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft gemacht wird, dass der Bewerber oder die Bewerberin die berufliche Handlungsfähigkeit erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigt. Ausländische Bildungsabschlüsse und Zeiten der Berufstätigkeit im Ausland sind dabei zu berücksichtigen.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also der Stoffkatalog (zumindest vom FIAE) hat jetzt nicht gerade den Mords-Umfang. Ich denke daher schon, dass man den größten Teil davon in 4.5 Jahren Beruf bereits gesehen haben sollte. Und den Rest, den man nicht täglich braucht kann man sich schnell anlesen. So anspruchsvoll ist der Stoff nun auch wieder nicht ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also von der IHK habe ich nur die Info dass ich 4,5 jahre Berufserfahrung brauche. Die hätte ich im Juli!

Ich bin grad dabei mir das IT Handbuch für Fachinformatiker Systemintegration zu besorgen, Systemintegration ist eher das was ich mache...AE wäre es nicht!

Läuft eine Externen Prüfung genau so ab wie eine Prüfung eines normalen Lehrlings? Also mit Projektarbeit, die dann vorgestellt werden muss?

Kann mir hier jemand genauere Infos zum Ablauf der Prüfung geben?

Was für Bücher oder Hilfsmittel wären gut? Abschlussprüfungen habe ich schon und dann eben das besagte IT Handbuch...

Wie sieht es eigentlich mit MCSE bzw MCITP aus...wäre das eine alternative? Ich möchte etwas haben dass mir meine Tätigkeit bescheinigt!

Danke euch für die Antworten!

Bearbeitet von domy1985
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

An deiner Stelle würde ich mir den IHK Schein für FISI holen. Es gibt wohl keinen qualitativ gleichwertige (oder bessere) Bescheinigung für deine Fähigkeiten, an den Du mit so wenig Aufwand kommen kannst, wie es bei Dir derzeit der Fall ist. Hinsetzen, lernen (den BWL-Teil nicht unterschätzen), Projektarbeit basteln, Präsi halten und glücklich sein. Das ist ein anerkannter Berufsabschluss, für den andere 3 Jahre für 500 EUR pM in Vollzeit malochen müssen. IMHO ist er gaaaaaaanz weit vor MCSE und allem anderen. Schnell schnappen und sich freuen :)

Sobald Du den in der Tasche hast, kannst Du nach MCSE/ITIL/Cisco/RHCE und Co. schauen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@domy1985

...ich vermute, dass ich aufgrund meiner Aussage von einigen hier gesteinigt werde, aber es ist eine berufliche Möglichkeit: Wir sind ein Dienstleister im bereich der Rekrutierung und Fortbildung von IT-Mitarbeitern. Wir bieten ein berufsbegleitendes Programm, das sehr gut gefördert wird und eine offizielle IHK-Qualifizierung (Abschluss) bietet. Die Profile sind im Vertriebs-, Beratungs- und Projektleitungsumfeld angesiedelt. Ich denke, dass bei Dir, aufgrund Deiner bisherigen Tätigkeit, die Qualifizierung zum Projektleiter sehr gut passen würde. Sie ist unternehmensunabhängig, so gilt sie auch für andere Arbeitgeber (vielleicht in Deiner Zukunft) als Kompetenz. Wie ich das herauslesen konnte, erfüllst Du locker die Einstiegsanforderungen. Werfe aber einen Blick auf den folgenden Link, der zu unserer Homepage führt und Dir weitere Informationen zu der Fortbildung geben wird. *Werbung entfernt*

Wenn Du Fragen hast, stell sie einfach.

Gruß!

Bearbeitet von bigvic
Werbung entfernt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier findest du Informationen zum operativen Professional der IHK: Operative Professionals - Weiterbildungs-Informations-System (WIS)

Die relevanten Voraussetzungen für dich sind:

Ausbildung in einem sonstigen Ausbildungsberuf und

2-jährige einschlägige Berufspraxis und

Qualifikation zum IT-Spezialisten

Der Nachweis eines "zertifizierten Spezialisten" ist möglich durch:

* ein Zeugnis einer zuständigen Stelle (IHK)

oder

* ein Zertifikat einer Personalzertifizierungseinrichtung (DIN EN ISO/IEC 17024)

oder

* ein Lehrgangszertifikat, das den Inhalten eines Spezialistenprofils entspricht

oder

* eine Bescheinigung insbesondere von Arbeitgebern (betriebliches Zeugnis), die die Breite, die Tiefe und das Verfahren der Spezialistenqualifizierung abbildet.

Wenn du diese Weiterbildung machen willst, dann musst entweder so eine Bescheinigung von deinem AG holen und VORHER die IHK fragen, ob das i.O. ist oder du machst vorab erst eine Weiterbildung zum IT-Spezialisten.

Bearbeitet von bigvic
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank erstmal für eure Hilfe!

Vor genau 1 Jahr hatte ich mich bei der IHK für den Certified IT Business Manager angemeldet und hatte auch schon alle Unterlagen bekommen...doch LEIDER hat mir meine eigene Firma einen riesen Stein in den Weg gelegt und das IT Spezialistenprofil nicht bescheinigt!

Seit dem stehe ich ein wenig aufs "Kriegsfuß" mit meiner Firma, naja... ich hab nun auf der IHK Seite meiner Stadt nachgesehen, letztes Jahr waren die Zulassungvoraussetzungen unter anderen 3,5 Jahre Berufserfahrung jetzt heisst es:

Zulassungsvoraussetzungen:

eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der dem Bereich der IT zugeordnet werden kann und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

Die IHK hatte mir schon das OK gegeben für die Weiterbildung und ich hab mich auch wirklich schon drauf gefreut (ein Kollege von mir schliesst die Weiterbildung gerade ab und gab mir positives Feedback).

Sollte ich wieder Probleme haben das IT Spezialistenprofil zu erfüllen müsste ich also eine Weiterbildung dazu machen, wie ich auf der IHK Seite gesehen habe geht das über eine Zertifizierung WOBEI... genau dieses Profil sollte ich aber erfüllen: 6. IT Service Advisor (IT-Kundenbetreuer und IT-Kundenbetreuerin)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen dank bigvic für die Links zur IHK, das ist genau die Weiterbildung für die ich mich schon letztes Jahr angemeldet hatte und daran gescheitert bin dass mein Arbeitgeber mir nicht bescheinigen wollte dass ich ein IT Spezialistenprofil erfülle.

Mein dank an manQ_MS

Ich finde es wirklich sehr gut, dass es so ein Forum gibt in dem man kompetente Hilfe bekommt, als nicht wissender ist es sehr schwer das richtige für sich zu finden und es ist sehr sehr hilfreich wenn es dann solche Leute gibt die einem Ideen und auch Möglichkeiten nennen, wo und wie man sich Weiterbilden kann.

Ich habe jetzt mal wieder per Mail bei meinen Chefs angefragt ob mir jetzt eine Bescheinigung ausgehändigt werden kann... mal sehen was passiert!

Gibt es hier jemanden der den Kurz zu IT Business Manager (Geprüfter IT Projektleikter) macht oder gemacht hat?

DANKE nochmal.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde das Thema Fachinformatiker auch nicht ganz fallenlassen. So wie es klingt, kannst du dich vielleicht wirklich schon zur Sommerprüfung anmelden. Ich hab das damals - schon ein paar Jahre her - auch einfach aus dem Job (vielmehr sogar aus der Selbständigkeit) heraus getan, und mich dann anhand der alten Prüfungengen auf den FIAE vorbereitet. Ich denke auch wie Kwaiken: Mach den FI und schau dann weiter. Eine gute Ausgangsbasis ist das allemal, denn einen "billigeren" Weg zu einem anerkannten Berufsabschluss in der IT gibts wirklich nicht.

Das letzte Wort hat natürlich deine IHK, aber einen Versuch bleibt es allemal wert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...

Hallo an alle,

stehe kurz vor meiner Entscheidung welchen Kurs bzw welches Studium ich jetzt anfangen werde...

Gibts jemand der mir pro und Contra geben könnte?

Zur Auswahl steht:

1. IT Projektmanager (IHK)

11.05.2011 Geprüfte/r IT-Projektleiter/in (Certified IT Business Manager) - IHK Darmstadt

2. IT Ökonom VWA

IT-Systemmanagement - Studienabschlüsse - Studiengänge - VWA

3. Informatik-Betriebswirt/-in (VWA)

als Aufbau-Studium für VWA-Ökonomen/innen - Informatik-Betriebswirt/-in (VWA) - Studienabschlüsse - Studiengänge - VWA

Ich danke euch :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Fernstudent

Nun habe ich bedenken, denn ich habe zwar einen Technikervertrag, verdiene aber sehr wenig, habe weder eine anständiges Bürokaufmann noch ein Technikergehalt.

Du möchtest also mit eine von den drei genannten Weiterbildungen nach Abschluss eine bessere Bezahlung erhalten bzw. mit einem Jobwechsel mehr verdienen.

Ich weiß nicht, ob diese Weiterbildung für dich wirklich so nützlich sind.

Wo möchtest du konkret in zwei bis drei Jahren stehen?

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung