Zum Inhalt springen

FiSi Ausbildung ohne Windows Server


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Meine "Umschulungs-Schule" ist nicht im Besitz von Windows Server Lizenzen - bildet aber FiSi mehr oder weniger erfolgreich aus...

Bin jetzt erst 2 Wochen da, der Ausbilder meinte es gäbe keine da die Umschüler es klauen könnten und dann im Internet verbreiten... man könne sich aber mal so ne 6monats Testversion von MS runter laden??

sollte ich da lieber ganz schnell weg, da Zeitverschwendung? Für die Ausbildung bekommen die ca 22.000€ pro Umschüler, für 18 Monate...

Wie will man den FiSi ohne Windows Server Ausbilden?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

und dort beim Bildungsträger sollt ihr dann auch mit der kostenlosen Testversion üben?

Also ich bin 2012 fertig geworden, auch als Umschulung. Wir hatten Lizenzen, allerdings Server 2003.

Den 2008'er haben wir auch als Testversion gehabt, die sich 2 mal verlängern ließ.

Wir haben das dann alles in einer VBox installiert, so dass die Hardware manchmal ächzte. 1 Server, 2 Clients....

Aber mir hat es zum üben gereicht...will da nicht meckern.

Ist das ein bekannter Bildungsträger? Wenn es wirklich nur ein Abzocker ist, gibts vielleicht schon was im Netz über die....

Bist Du Selbstzahler?

Also wenn nicht, würde ich nicht so schnell hinwerfen....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Indem man ihn ohne Windows ausbildet? Was kannst Du denn ohne Windows bitte nicht lernen?

naja, wenn ich mir die Stellenanzeigen so anschaue, wird bei fast jeder fundierte Kenntnisse im Umgang mit Windows Server 2008 und Microsoft Exchange Server gefordert...

Ich denke nur bei Kohle die da fließt bleibt nicht wirklich viel in der Ausbildung hängen, hab ich so den Eindruck...

werd wohl doch studieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn dein Bildungsträger keine Windows-Server Lizenzen hat, dann werdet ihr sicherlich auf Linux oder eine andere Alternative ausgebildet. Linux wäre ja gar nich so schlecht, weil das nur wenige Bildungsträger anbieten. Aber viele Firmen mit Linux-Servern arbeiten. Wie wollt ihr sonst Systemintegration lernen ohne mit Serversoftware ausgebildet zu werden... Die ersten Monate wird das noch gehen, aber was ist denn dann wenn die Netzwerke behandelt werden...?

Die FISI-Umschulungen gehen eigentlich immer 24 Monate (15 Monate Theorie + 9 Monate Praktikum). Die 24 Monate sind vorgeschrieben von der IHK. Is warscheinlich bloß ne Weiterbildung oder Lehrgang.... Aber Umschulung generell immer 24 Monate.

Hast du denn wenigstens die Möglichkeit, in der Zeit deiner Umschulung, an einer Microsoft-Zertifizierung teilzunehmen, oder als Alternative eine Linux-Zertifizierung...? Das ist hauptsächlich Selbststudium mit Unterstützung des Bildungsträgers... Da bekommst du eine Authentifizerung für das MS Academy System und musst via Web dich auf die Extra-Prüfung vorbereiten. Zusätzlich hast du einen für dich kostenlosen (Träger zahlt 5000,-) MS-Zugang zu "DreamSpark". Da kannst du umsonst jegliche MS-Software runterladen und bei dir zu Hause freischalten.

Dort kannst du nämlich auch alle Windows Server Versionen runterladen. Somit würde dir das schon zur Verfügung stehen, allerdings braucht man dafür eine Freischaltung. Is natürlich doof, wenn dein Bildungsträger das nicht anbietet. Da haste die Arschkarte, wenn du nach der Ausbildung in einem Windows-Server System arbeiten musst. Ohne MS-Zertifizierung sind die Chance auf dem Arbeitsmarkt auch geringer, solang die Firmen mit den Windows-Server zu tun haben. Der Träger hat dann auch automattisch die Lizenzen, somit muss man nicht mit bescheuerten Testversionen lernen.

Damit wäre auch der Spruch hinfällig, das die Schüler die Software klauen könnten, weil man ja mit dem "DreamSpark Account" das Zeugs sowieso zu Hause kostenlos und völlig legal downloaden kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

sollte ich da lieber ganz schnell weg, da Zeitverschwendung? Für die Ausbildung bekommen die ca 22.000€ pro Umschüler, für 18 Monate...

Unabhängig vom eigentlichen Thema: Kannst du da einfach so weg? Wer finanziert denn diese Umschulung? Wenn die von der ARGE bezahlt wird, kann ich mir kaum vorstellen dass du da einfach so wechseln kannst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Unabhängig vom eigentlichen Thema: Kannst du da einfach so weg? Wer finanziert denn diese Umschulung? Wenn die von der ARGE bezahlt wird, kann ich mir kaum vorstellen dass du da einfach so wechseln kannst.

Zahl ich selbst, fristlose Kündigung hab ich schon abgegeben. Die wollen das nicht Akzeptieren und 6000€ haben, naja werd die sache morgen zum Anwalt bringen. Die beim Beratungsgespräch angegebenen und auf der Website aufgelisteten Dozenten (alles angeblich Diplom Informatiker) waren eh nie da! Stattdessen irgendwelche Typen die Absolut gar nichts für den Unterricht vorbereiten (wenn man Youtube Videos gucken und Wikipedia Artikel lesen als Unterricht bezeichnen kann). Naja Kohle ist bei mir eh nicht das Problem, werde die Sache vor Gericht bringen wenn die nicht einlenken.

Ich dachte ich könnte mich danach einfacher in der IT-Branche Selbstständig machen, aber das ist Murcks würd ich nichtmal kostenlos machen.

Keine Ahnung wie die ihre AZAV Zertifizierung bekommen haben... oder wie schwer das ist.

mich würde besonderst das hier interessieren:

______

(3)Damit die fachkundige Stelle beurteilen kann, ob die Aus- und Fortbildung sowie Berufserfahrung der Leitung sowie der Lehr- und Fachkräfte nach § 178 Nummer 3 des Dritten Buches Sozialgesetzbuch eine erfolgreiche Durchführung einer Maßnahme erwarten lassen, erhält sie von dem Träger grundsätzlich folgende Angaben und Nachweise:

1.

zur Person sowie zur Aus- und Weiterbildung der Leitung sowie der Lehr- und Fachkräfte, einschließlich ihres beruflichen Werdegangs und ihrer praktischen Berufserfahrung im Fachbereich,

2.

zur pädagogischen Eignung der Lehr- und Fachkräfte, einschließlich ihrer methodisch-didaktischen Kompetenz, und

3.

Bewertungen der Lehr- und Fachkräfte durch Teilnehmende.

__________________

Irgendwas stinkt hier hab ich das Gefühl.

Hat jemand eine Ahnung wo man die ganzen Angaben die die Gemacht haben einsehen kann?

Bearbeitet von dercon
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

was mich nur interessieren würde: Was genau wurde denn da versprochen? Ich meine kann ja nunmal wirklich sein, dass die mehr Wert auf Linux/Unix legen. Andrerseits ist es natürlich schon ein starkes Stück, dass die Dozenten nicht vor Ort bzw. schlecht vorbereitet sind. Aber sowas hört man leider immer wieder.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

naja, wenn ich mir die Stellenanzeigen so anschaue, wird bei fast jeder fundierte Kenntnisse im Umgang mit Windows Server 2008 und Microsoft Exchange Server gefordert...

Du schaust die falschen Stellenanzeigen an...

Was hindert Dich daran eine Testversion wie vorgeschlagen herzunehmen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@dercon

Geh doch mal zur IHK... Da erfährst du auch, wieviel Beschwerden zwecks dem Bildungsträger, es schon gab. Da kannst du auch nachlesen was in deiner Ausbildung behandelt werden muss. Es gibt ja einen vorgeschriebenen Ausbildungsplan, welche Themen & Bereiche behandelt werden müssen. Die sind zwar von den Bildungsträgern etwas gepimpt, aber im Großen und Ganzen müsste das hinhauen was die lehren. Nach diesen Vorgaben werden ja auch die Prüfungen von der IHK erstellt. Wenn dein Träger einige Themen nicht behandelt und diese in der Prüfung dran kommen, is bissl doof...

Wenn du das mit deiner Kündigung über die IHK hinbekommst, da kannste dir den ganzen Stress mit Anwalt und Gerichtsverhandlung sparen. Wenn sich auch andere Schüler beschweren, kann dem Träger auch die Lizenz entzogen werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@dercon

Geh doch mal zur IHK... Da erfährst du auch, wieviel Beschwerden zwecks dem Bildungsträger, es schon gab. Da kannst du auch nachlesen was in deiner Ausbildung behandelt werden muss. Es gibt ja einen vorgeschriebenen Ausbildungsplan, welche Themen & Bereiche behandelt werden müssen. Die sind zwar von den Bildungsträgern etwas gepimpt, aber im Großen und Ganzen müsste das hinhauen was die lehren. Nach diesen Vorgaben werden ja auch die Prüfungen von der IHK erstellt. Wenn dein Träger einige Themen nicht behandelt und diese in der Prüfung dran kommen, is bissl doof...

Wenn du das mit deiner Kündigung über die IHK hinbekommst, da kannste dir den ganzen Stress mit Anwalt und Gerichtsverhandlung sparen. Wenn sich auch andere Schüler beschweren, kann dem Träger auch die Lizenz entzogen werden.

danke für den tipp werd ich machen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe auch eine Umschulung gemacht und dort wurde das Ganze aus Kostengründen auch mit Testversionen gehandelt, deren Testzeitraum sich ja auch verlängern lässt. Ich verstehe auch nicht so ganz wo jetzt das Problem liegt? Ich habe sogar mein Prüfungsprojekt mit Server2008R2 als Testversion umgesetzt. Oder geht´s hier ums Prinzip?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geh doch mal zur IHK... Da erfährst du auch, wieviel Beschwerden zwecks dem Bildungsträger, es schon gab. Da kannst du auch nachlesen was in deiner Ausbildung behandelt werden muss. Es gibt ja einen vorgeschriebenen Ausbildungsplan, welche Themen & Bereiche behandelt werden müssen.

Und da gehoert explizit Windows Server nicht mit dazu.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So hab jetzt mal bei der IHK-Berlin angerufen, dort wollte man mir überhaupt keine Auskünfte über den Bildungsträger geben, aus Datenschutzgründen.

Das, hier ist aber ganz interessant:

http://pes.ihk.de/Auswertung.cfm?Beruf=512002000000&pm1=11&pm2=999&pm3=999

Unglaublich wie schlecht viele die Abschlussprüfung bestehen...

Berlin natürlich weit unter Durchschnitt, liegt wahrscheinlich an dem Bildungsträger bei dem ich bin ^^. (Cimdata)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe auch eine Umschulung gemacht und dort wurde das Ganze aus Kostengründen auch mit Testversionen gehandelt, deren Testzeitraum sich ja auch verlängern lässt. Ich verstehe auch nicht so ganz wo jetzt das Problem liegt? Ich habe sogar mein Prüfungsprojekt mit Server2008R2 als Testversion umgesetzt. Oder geht´s hier ums Prinzip?

Ne ich wär ja auch mit der Testversion zufrieden gewesen, nur habe ich nicht den Eindruck als würde der Ausbilder wirklich damit arbeiten hatte auch jemanden in dem Kurs über uns gefragt, die sind in 14 Monaten noch nicht damit in Berührung gekommen. Aber die Schule ist überhaupt ********en, die Fehlzeiten der Ausbilder sind auch der Wahnsinn.

Im Vergleich zu meiner Erstausbildung ist das ein Witz.

Frag mich ernsthaft wie die an die AZAV Lizenz gekommen sind und IHK Abschlüsse anbieten können.

Bin auch nur hin wegen der Dozenten die im Internet angegeben waren, das waren alles Dipl. Informatiker.

Allerdings hab ich die bis heute noch nicht gesehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich sags mal so: Die Herausforderung eines FISI besteht nicht zwingend darin, ein (Betriebs)System zu beherrschen. Schade ist natürlich, dass ohne Windows-Erfahrung ein erheblicher Teil an offenen Stellen schon einmal nicht in Frage kommt, darum finde ich es ziemlich schwach vom Bildungsträger. Es spricht aber nichts dagegen, sich einen Windows-Server und ein paar Clients auf einer VM zu installieren, um sich da reinarbeiten zu können. Die Begründung, dass mans halt nicht in der Schule gelernt hat, lass ich mal nicht gelten, da ein FISI ständig dazu lernen muss und das somit quasi zum Berufsbild gehört (obs ihm passt oder nicht ;) ).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung