Jump to content

Neues Jobangebot, was denkt ihr?

Empfohlene Beiträge

vor 1 Minute schrieb Maniska:

Andersrum, OHNE eine Klausel die eine Kündigung erlaubt, kann ein befristeter AV gar nicht ordentlich gekündigt werden (außerordentlich geht immer).

Ah ok, verstehe. Schätze mir war nicht klar, dass dann von beiden Seiten in der Zeit nicht ordentlich gekündigt werden kann. Ich hatte selbst bereits zwei befristete Arbeitsverträge in den letzten Jahren, in denen aber explizit Kündigungsfristen wie bei unbefristeten Verträgen eingeräumt waren. Wahrscheinlich habe ich deshalb den Unterschied gar nicht wahr genommen, zumal sowieso beide in einem unbefristeten Vertrag geendet sind.

Wieder was gelernt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ich denke es ist auch nicht wirklich erfolgsversprechend wenn ich mich groß weiter bewerbe. Ich hab aktuell halt einen sehr kurzen Arbeitsweg. Wenn ich jetzt nen höheres gehalt iwo finde hab ich eig immer das problem das ich pro strecke statt 8 min 30-40 min brauchen werde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Tearek:

Ich grabe mal mein altes Thema wieder aus. Ich hab jetzt das angekündigte Angebot erhalten. Ich weiß nicht ob ich damit jetzt wirklich zufrieden bin oder nicht. Ich tendiere zu eher nicht.

38,5h/w Real

Gleitzeit ohne Kernzeit

Ab sofort also noch diesen monat wird mein brutto gehalt von 2273 auf 2600 angehoben und ab januar dann mit nem neuen vertrag auf 2800 das wären dann fürs neue jahr 36.000€ + Anwesenheitsprämie.

Einfache Strecke 8 KM.

Weiterbildungen und Zertifikate werden Problemlos übernommen

30 tage Urlaub

Keine Rufbereitschaft

Unbefristet

 

Erstmal Glückwunsch zu der direkten Gehaltserhöhung und auch der ab Januar.

Ich kenne Deine sonstige finanzielle Situation nicht, deshalb wäre es mir an Deiner Stelle wichtig, wie viel Geld ich zum Leben "brauche". 

Hast Du bisher mit den 2273 Brutto Miese gemacht und hast jetzt Schulden? Hat es gerade so gereicht aber Ihr musstet euch anstrengen damit auszukommen? Habt Ihr sowieso ein Haus/Wohnung/Auto geerbt oder von den Eltern bekommen weshalb es hintendran eine Sicherheit gibt?

Wenn ich einfach mal von Situation 2 ausgehe, also es hat gereicht, aber knapp, und hintendran ist keine wohlhabende Familie, wären für mich die Erhöhungen OK aber ausbaufähig. Ich würde versuchen, weitere (jährliche) Erhöhungen bereits jetzt fest zu machen, das kannst Du ja mit dem Hinweis untermauern, dass Du bereits jetzt bei einem Wechsel deutlich mehr verlangen könntest.

Dein Gehalt ist für einen IT/Netzwerk Administrator noch immer (leicht) unterdurchschnittlich, je nach Region. Deshalb sollten die zukünftigen Erhöhungen auch nicht 2% Inflation betragen, sondern mindestens 5-10% jedes Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Showtime86:

Erstmal Glückwunsch zu der direkten Gehaltserhöhung und auch der ab Januar.

Ich kenne Deine sonstige finanzielle Situation nicht, deshalb wäre es mir an Deiner Stelle wichtig, wie viel Geld ich zum Leben "brauche". 

Hast Du bisher mit den 2273 Brutto Miese gemacht und hast jetzt Schulden? Hat es gerade so gereicht aber Ihr musstet euch anstrengen damit auszukommen? Habt Ihr sowieso ein Haus/Wohnung/Auto geerbt oder von den Eltern bekommen weshalb es hintendran eine Sicherheit gibt?

Wenn ich einfach mal von Situation 2 ausgehe, also es hat gereicht, aber knapp, und hintendran ist keine wohlhabende Familie, wären für mich die Erhöhungen OK aber ausbaufähig. Ich würde versuchen, weitere (jährliche) Erhöhungen bereits jetzt fest zu machen, das kannst Du ja mit dem Hinweis untermauern, dass Du bereits jetzt bei einem Wechsel deutlich mehr verlangen könntest.

Dein Gehalt ist für einen IT/Netzwerk Administrator noch immer (leicht) unterdurchschnittlich, je nach Region. Deshalb sollten die zukünftigen Erhöhungen auch nicht 2% Inflation betragen, sondern mindestens 5-10% jedes Jahr.

Danke erstmal.

Keine der 3 situationen ist wirklich zutreffend :D

ich hab das Haus selbst gekauft. Gehe allerdings seit ich 16 bin Nebenher einer Selbstständigen Tätigkeit nach die zum decken des Abtrages reicht. Am ende bleibt von der selbstständigen tätigkeit noch etwas über 1000€ übrig. im Prinziep muss ich mein Gehalt kaum anfassen das meiste ist so schon abgedeckt. Ich nutze mein gehalt nur für die Restlichen Fixkosten (kinder sind ja doch sehr teuer da reichen die 1000€ die über sind nicht aus). Ein großteil meines gehalts ist dennoch übrig und wird gespart um größere anschaffungen zu tätigen und das Haus früher abzahlen zu können.

 

Für mich ist daher die Fahrzeit schon wichtiger als das Gehalt.

Ich bin aber auch der meinung das das Gehalt nicht nur lebensnotwendig sein muss. Mehr geld tut natürlich nie weh :D.  Es ist ja auch eine art wertschätzung meiner Arbeit. Ich arbeite seit meiner Ausbildung alleine in der Netzwerkinfrastruktur, kümmere mich daher alleine um Campus und Datacenter Netzwerk. Ich finde dadurch das ich eben auch viel verantwortung habe sollte das Gehalt dem auch angemessen sein.

Ich finde auch meine jetzige steigung noch nicht so berauschend, ich nehme aber an innerhalb des betriebs ist so eine steigung wohl nicht schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich genau so. Ich würde mit den Erhöhungen dran bleiben, wie schon gesagt mindestens 5% Erhöhung im Jahr, eher mehr.

Ansonsten wäre mir in Deiner Situation die Entfernung auch wichtiger, ein Gehaltsplus von 200-300€ Netto ist in Deiner Situation nicht so viel wert, wenn Du dafür 5 Stunden die Woche mehr pendelst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung