Zum Inhalt springen

Empfehlung Druck-Scan-MFG


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

da mir schon wieder nach nur gefühlt 5 Seiten die Farb-Tinte leer/eingetrocknet ist und mein Drucker mich deshalb noch nicht einmal mehr s/w drucken lässt, soll etwas neues her.

Anforderungsprofil:

  • kein Tintenp🤬 mehr
  • Duplexdruck
  • Duplex-ADF
  • Farbdruck (auch mal ein Farbbild, echter Fotodruck erfolgt in $Drogeriekette/per $Fotodienstleister)
  • USB würde notfalls reichen, mit einem LAN-Kabel würde immerhin das Umstöpseln der Notebooks entfallen, WLAN wäre ideal.
  • Fax ist unnötig!
  • Druckvolumen <1000 Seiten/Jahr, sprich so ein üblicher SOHO-Laserdrucker käme 1-2 Jahre ohne Tonerwechsel aus, große Officegeräte würden vorher an Altersschwäche dahinscheiden... :D

Falls ich mit einer Kombination aus Dokumentenscanner und Drucker besser fahre, wäre auch das eine mögliche Alternative.

Budget? So gering wie möglich! Aber mir ist auch klar, dass ich nicht weit unter 500€ kommen werde sondern eher darüber lande.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dir ist aber klar, dass das Budget egal ist, da JEDE neue Füllung den Kaufpreis doppelt aufwiegt ? ;)

Oki MFP ... MC363 oder 563

Da kann ich Dir auch sagen wie man Kartuschen und Verbrauchsmaterial bis -0- fahren kann falls erforderlich.

Die Füllung kostet dann aber auch 2x Druckerpreis. Aber das ist ja überall so

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Scanner wurde bei mir vollständig durch android apps ersetzt. Tinyscan, Adobe Scan, etc.

Als Drucker würde ich einen möglichst günstigen Brother Drucker wählen. Die Tinte ist vergleichsweise extrem günstig zu dem Scheiß den HP bei ihren Tintenstrahldruckern abzieht. Da kosten 4ml >20€. Die Verarsche würde ich mir schon aus Prinzip nicht geben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb charmanta:

Dir ist aber klar, dass das Budget egal ist, da JEDE neue Füllung den Kaufpreis doppelt aufwiegt ? ;)

Bei den Tintlingen kostet ja die Großraumtinte bereits doppelt so viel wie der Drucker laut UVP - also jupp ;)

vor einer Stunde schrieb alex123321:

Scanner wurde bei mir vollständig durch android apps ersetzt.

Schon mal einen mehrseitigen Brief duplex damit gescannt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb charmanta:

Oki MFP ... MC363 oder 563

klingen ganz gut, allerdings finde ich gerade keine annehmbare Bezugsquelle (nein, italienischer Händler mit Rücksendekosten oder ähnliche Konstrukte fallen aus)

vor 5 Minuten schrieb Enno:

Canon MF645C

Klingt klasse!

Im Canon-Shop für 349€ gelistet, aber nicht verfügbar, für 390€ in 1-3 Monaten verfügbar und für 480€ sofort lieferbar. Muss ich das verstehen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Minuten schrieb allesweg:

Im Canon-Shop für 349€ gelistet, aber nicht verfügbar, für 390€ in 1-3 Monaten verfügbar und für 480€ sofort lieferbar. Muss ich das verstehen?

Jein, ist aktuell über die Distribution nur mit Lieferzeit zu bekomnmen:
grafik.thumb.png.0581857f2f8ba4e2ed8d3e484d61b38c.png

 

Also hauen die die noch welche da haben ein paar Euro drauf, Gesetzt des Marktes ...  🤪

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich kann leider keine objektive Empfehlung geben, da ich (mit einigen Ausnahmen) seit 1992 unangefochtener HP Fan bin. Aus Kostensicht kommt man da natürlich nicht auf einen grünen Zweig und auch zahlreiche Angriffe im Cyber Security Bereich, bereichern die HP Gemeinde wohl beständig.

Bei einer Ist-Aufnahme im Outputmanagement (klingt toll was), wird ja genau das gemacht, man geht durch die Büros, versucht Anforderungsprofile aufzunehmen und sucht passende Geräte. Im Unternehmen kann es dabei hilfreich sein, nicht allzu sehr die Hersteller zu mischen, um den administrativen Aufwand einzugrenzen.

Tja - im Privatbereich - da ist es vielleicht ein wenig anders, aber nur vielleicht. Leider sind ja nicht viele Antworten gekommen, daher würde ich ggf. noch den Tipp geben, die Frage auch mal im Drucker Forum zu stellen.

https://www.druckerchannel.de

Zumindest kann man da noch die ein oder andere "Praxiserfahrung" abgreifen. Die Gemeinschaft bietet sogar so etwas wie eine Kaufberatung:

https://www.druckerchannel.de/kaufberatung/

Leider durchkreuzt der Chipmangel derzeit die Lieferketten etlicher wichtiger Bereiche. Egal, ob Du ein neues Auto mit Mäusekino-Tacho haben möchtest, ein Harman Kardon Soundsystem oder ein Konzert-Flügel im heimischen Wohnzimmer (Yamaha CPV 809). Die Liefersituation kann kathastrophal sein, je nach gewähltem Modell. Hier scheint tatsächlich nur zu helfen, die Entscheidung zu vertagen oder sich zwangsweise für ein anderes Modell zu begeistern.

Ach ja - ich kannte mal eine Firma, die Geldrucker als vermeintliche Alternative aus der Falle Laser oder Tinte gefunden zu haben. Ob das heute noch geht - keine Ahnung. Ich kaufe immer den HP MFP zu Hause und bezahle dann den Tonersatz + das technische Veralterungsrisiko. Mein aktuelles Modell ist aber jetzt 7 Jahre alt, meine Lebensgefährtin hat das Nachfolgemodell (macht noch die Buchhaltung für ihre Brüder aus der Landwirtschaft zu Hause). Damit war zumindest das leidige Tintenwechselthema vom Tisch. Klar, bezahlen muss man es. Sparen wird man mit HP Druckern nie, aber die Dinger laufen halt auch.

Viel Erfolg !

Gruß
Thorsten

Bearbeitet von tkreutz2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung