Zum Inhalt springen

Reicht diese Hardware für die Ausbildung?


Empfohlene Beiträge

Hi Leute,

wir haben heute in der Berufsschule die Einweisung in Netbeans zum programmieren bekommen, unser Klassenlehrer hat uns noch gesagt, dass wir zusätzlich den Cisco Packet Tracer brauchen, sowie eine Virtuelle Maschine für Linux und später Windows Server. Die Anforderungen für den Packet Tracer erfüllt mein Laptop und für Netbeans sowieso. Für Linux als VM geht das auch noch fit denke ich, aber was ist mit Windows Server (2016) und kommen da noch andere Programme, die mehr Rechenleistung benötigen? Nun zur Hardware meinerseits:

-Prozessor: Intel Core i3-6006U 2.00GHz
-8 GB RAM
-Intel HD Graphics 520
-zu seiner Verteidigung der Laptop ist schon ein etwas "älterer" Herr ;) für bisherige Office- und Notizsachen war er allerdings super, merke aber dass er, wenn ich 3-4 Tabs offen habe, Spotify, One Note und Word kommen RAM und Prozessor ins Schwitzen. Vorallem der Prozessor bei mehreren Tabs, wenn ein YouTube-Video abgespielt wird hängt es beim abspielen und pausieren.

Ich befürchte, dass ich einen besseren benötige. Welche Hardware wird benötigt/ ist empfehlenswert für die Ausbildung?

 

LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

BBiG §14

Zitat

Ausbildende haben [...] Auszubildenden kostenlos die Ausbildungsmittel, insbesondere Werkzeuge, Werkstoffe und Fachliteratur zur Verfügung zu stellen, die zur Berufsausbildung und zum Ablegen von Zwischen- und Abschlussprüfungen, auch soweit solche nach Beendigung des Berufsausbildungsverhältnisses stattfinden, erforderlich sind,

Üblicherweise bekommst du ein Notebook vom Ausbildungsbetrieb gestellt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb be98:

Fliegt denn im Betrieb nix rum, was du für die Schule nutzen könntest?

Ja safe, das ist kein Thema. Mir wurde es schon anfangs angeboten das Notebook aus der Firma zu nutzen. Mir war es aber lieber mein eigenes Gerät zu nutzen (von mir aus halt meine Eigenart^^). Außerdem arbeite ich ja zu Hause auch mit meinem Gerät und da habe ich halt lieber alles von einem Gerät direkt, weil ja der Firmenlaptop nach dem Turnus der Schule wieder zum Betrieb geht bzw. ich ihn mitnehmen muss. Da müsste ich halt immer dran denken- kurzum: ist mir zu viel HickHack ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei all den genannten Themen die in der BS geplant sind, werde ich ja ganz neidisch.

Ich bin aktuell im 3. Lehrjahr (FIAE) an einer Berufsschule in der Umgebung Stuttgart und wir hatten weder Linux noch Windows Server behandelt.. Aber gut, dass ist jetzt out of Topic ^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm ja - sollte möglich sein. Ich hab im Jahr 2013 auf einem Intel Core 2 Duo Laptop (MacBook Pro 2009) bis zu 4 Maschinen für einen Test (VMs) parallel laufen lassen. Damals waren es ein Linux (VM - WaWi Sytstem), Ein Win Client (Win 7), der Win 2008 Server (als Anmeldeserver), sowie noch ein DB-Server + Sharepoint und natürlich das Hostsystem selbst. Das war dann so ziemlich die Grenze, was diese Maschine (mit 8GB RAM) parallel ausführen konnte. Aber - als Testumgebung (in Zeitlupe) hat es funktioniert.

Klar, auch das Win System ist skalierbar. Musst eben rumspielen mit den Ressourcen, aber sicher ein guter Lernfaktor, um auch Ressourcen schonend zu konfigurieren.

Witzig, im späteren Unternehmen war der Admin für den ESX-Server noch geiziger mit den Ressourcen für eine VM, als ich auf meinem Testsystem installiert hatte. Also der Lernfaktor ist schonmal gegeben.

Für den späteren Verlauf der Ausbildung kann es hilfreich einen gebrauchten Server in der Bucht zu kaufen und diesen mit Platten zu bestücken und als Hypervisor einzusetzen.

Man kann sogar 2 Raspberry Pi's (als Cluster) zum ESX Server hochschrauben zum Testen von Unternehmensanwendungen. Ein entsprechendes Video findet man hier.

 

Bearbeitet von tkreutz2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung