Zum Inhalt springen

Abgeschlossener Fachinformatiker (AE) - Was kann ich jetzt tun?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich habe meine Prüfung vor kurzem gehabt und mit 2,5 bestanden und bin jetzt Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung.

Während der Ausbildung habe ich bemerkt das mir besonders das Schulen der Benutzer und das Beraten der Kunden gut gefallen hat. Das Programmieren an sich ... da hab ich mich schwer getan, sagen wir so :) - und es war auch nicht ganz meins. Ich fand es sehr interessant das ganze kennen zu lernen, kleine Apps und Webseiten und Schnittstellen zu programmieren, aber großen Spaß hat es mir nicht gemacht und ich würde das ungern vertiefen ;) 

Leider haben wir weder in meinem Betrieb, noch in der Schule ausführlich über Weiterbildungsmöglichkeiten gesprochen. Mein Plan ist jetzt erstmal als Fachinformatiker zu arbeiten und mich nebenher (u.a. hier in diesem Forum) darüber zu informieren und zu überlegen, was ich denn in Zukunft daraus machen könnte.

Mit geht es dabei nicht so sehr um den Verdienst, sondern mehr das ich mit Menschen arbeiten kann. Ich würde mich freuen eine Richtung einzuschlagen die mehr Kundenkontakt hat, aber auch gerne etwas fordernder ist als der Support (zumindest in unserem Unternehmen war das während meiner Ausbildung zu 50% "Mein/e [beliebige Hardware einfügen] geht nicht!" :D)

Habt ihr da Ideen / Tipps für mich? Vielen Dank schonmal!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Ausbildung!

an sich ist natürlich die Frage, was dich genau interessiert. Vielleicht ist der Bereich der Systemintegration etwas für dich und du kannst IT-Consultant werden? 

Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es sehr viele, schau da mal am besten hier: Weiterbildungen

Als was genau willst du denn jetzt arbeiten? Wurdest du übernommen oder suchst du etwas Neues? Vielleicht kannst du auch gerade jetzt die Chance dazu nutzen, etwas anderes zu machen, wenn es dir vorher nicht so gefallen hat. 

Das ist jetzt erstmal verallgemeinert, für mich persönlich klingt deine Vorstellung nach die eines typischen IT-Consultants. Dort kannst du zB den Operative Professional für machen (wahlweise auch berufsbegleitend) oder diverse Schulungen für den jeweiligen Bereich des Consultings. 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 38 Minuten schrieb DoctorB:

Als was genau willst du denn jetzt arbeiten? Wurdest du übernommen oder suchst du etwas Neues? Vielleicht kannst du auch gerade jetzt die Chance dazu nutzen, etwas anderes zu machen, wenn es dir vorher nicht so gefallen hat. 

Ich wurde vom Betrieb übernommen und mir gedacht das ich da 1 Jahr lang erstmal noch bleibe um bisschen Geld beiseite zu legen. Gefallen tut es mir da nicht soo gut, aber es ist okay.

Ich überlege anschließend vielleicht weg zu ziehen und in eine größere Stadt wie Mannheim oder Frankfurt zu gehen (in der Gegend wohnen Verwandte und ich könnte mal mehr Freizeitangebote warnehmen - als hier aufm Dorf :D)

Ich hab bei der IHK auch schon angebote gesehen mit teils recht üppigen Preisen - wird sowas auch von Arbeitgebern übernommen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb Demo23:

Ich hab bei der IHK auch schon angebote gesehen mit teils recht üppigen Preisen - wird sowas auch von Arbeitgebern übernommen?

Das ist AG abhängig, ich hatte bisher die Erfahrungen, dass mir meine Schulungen alle bezahlt wurden. Diese sollten halt schon Sinn für den Arbeitgeber haben und ihm einen entsprechenden Mehrwert bringen. Ansonsten schau dir doch mal, wenn dich Netzwerk interessiert den CCNA (darauf verweist @0x00ja immer so gern) an. 

Grundlegend ist die Kernfrage ja sowieso erst einmal, wohin es gehen soll... wenn die geklärt ist, kann man die Suche zumindest eingrenzen :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Definiere Kunden?

Willst du in den (technical) (pre) sales und IT-Produkte/Dienstleistungen verkaufen? Oder lieber Key-Account-Manager?

Willst du die Anforderungen der Anwender entgegen nehmen und priorisieren?

Willst du inhouse oder reisend arbeiten?

1st-lvl-Support willst du ja nicht, wie sieht es mit 2nd-lvl aus? (Die Aufteilung ist extrem unternehmensabhängig)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb allesweg:

Definiere Kunden?

Willst du in den (technical) (pre) sales und IT-Produkte/Dienstleistungen verkaufen? Oder lieber Key-Account-Manager?

Willst du die Anforderungen der Anwender entgegen nehmen und priorisieren?

Willst du inhouse oder reisend arbeiten?

1st-lvl-Support willst du ja nicht, wie sieht es mit 2nd-lvl aus? (Die Aufteilung ist extrem unternehmensabhängig)

Durch die Fragen hier wird mir klar wie wenig ich bisher von dem Job kenne :D

Ich weiß leider nicht was technical pre sales sind.
Key-Account-Manager hört sich nicht schlecht an.

Aber ich würde auch IT Produkte / Dienstleistungen verkaufen und Nutzer dahin beraten oder schulen.

Reisebereitschaft nur begrenzt, d.h. zu nahen Kunden, Übernachtungen nur im Ausnahmefall (bin eher sesshaft).

Ich weiß nicht mal was der Unterschied zwischen 1st und 2nd lvl Support ist?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Demo23 Wo hast du denn bisher nach Stellen gesucht? Und wonach hast du gesucht? 

Vielleicht wäre sowas wie eine Trainee Stelle etwas für dich?

Bei mir im Unternehmen gibt es regelmäßige Trainee Ausschreibungen. Die gezielt nach Quereinsteigern und Berufseinsteigern suchen. Von dem was du schreibst, würde ich nicht darauf hoffen, dass dein aktueller AG dir Weiterbildungen finanziert. Aber andere AGs machen das durchaus. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb neinal:

@Demo23 Wo hast du denn bisher nach Stellen gesucht? Und wonach hast du gesucht? 

Vielleicht wäre sowas wie eine Trainee Stelle etwas für dich?

Bei mir im Unternehmen gibt es regelmäßige Trainee Ausschreibungen. Die gezielt nach Quereinsteigern und Berufseinsteigern suchen. Von dem was du schreibst, würde ich nicht darauf hoffen, dass dein aktueller AG dir Weiterbildungen finanziert. Aber andere AGs machen das durchaus. 

Jobbörse (Arbeitsagentur) nach Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt durchaus schlechtere Suchmöglichkeiten, jedoch ist deren Qualität dann offensichtlichst 🤐

 

Schau dir noch mal meine Fragen an, bzgl. wohin es für dich gehen soll und erarbeite dir die unbekannten Begriffe. Dann schau mal, welche anderen Rollen es in anderen Portalen noch gibt, die ein FIAE wahrnehmen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 24 Minuten schrieb Demo23:

Jobbörse (Arbeitsagentur) nach Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Unter dem Begriff Fachinformatiker Anwendungsentwicklung wirst du zwar auch Stellenausschreibungen finden, aber die meisten Ausschreibungen, die etwas für dich wären, wirst du so nicht sehen. Du bist zwar FIAE, aber das, was Firmen suchen, sind bestimmte Aufgabengebieten, wie beispielsweise Softwareentwickler, Tester, Administrator, Consultant/Berater, Projektleider, DevOps, etc. pp. und selbst im Text der Ausschreibung steht dann ganz oft eher "Ausbildung im IT-Bereich" o.ä. weniger aber die exakte Bezeichnung der IHK Ausbildung.
Wie @allesweg schon schreibt, solltest du dir überlegen, in welche Richtung du gehen möchtest und dann nach typischen Jobs in diesem Bereich Ausschau halten statt nach dem Begriff FIAE (oder der ausgeschriebenen Form). Auch ist die Jobbörse der Arbeitsagentur nicht gerade die beste Anlaufstelle für die Suche nach angemessen honorierten Stellen im IT-Bereich. Da würde ich eher auf bekannte Seiten wie xing, stepstone, indeed, etc. oder im Bereich Karriere direkt auf den Homepages bekannter Firmen suchen oder, wenn eine Anstellung im ö.D. gewünscht ist, Interamt oder service.bund.de zu Rate ziehen.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung