Zum Inhalt springen

Tag vor der nächsten Prüfung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

es is doch wohl klar das vor der nächsten Prüfung wieder in allen möglichen Foren spekuliert wird was dran kommt.

und dann, wenns denen bei der IHK wieder zu genau is, dann blasen die die Prüfung wieder ab.

außerdem is des doch wirklich nich unser Problem wenn die nich auf ihre Prüfungen aufpassen können.

Und dann noch der Scheiß das ein Teil zählt einer nich. Die bei diesem ************ denken wohl sie können alles machen, nur weil jeder diesen schei** abschluß braucht. Es is ja nich so das des irgend eine Prüfung is, es is eine Berufsabschlußprüfung, bei vielen is es doch so, das der ganze schulschei** (Real, Gym,)nur dafür da war diesen blöden abschluß zu machen und Geld zu verdienen.

Also viel Glück allen beim 2. Mal. Mal schauen was da passiert.

[ 15. Mai 2001: Beitrag editiert von: bimei ]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leidgenossen/ -genossinnen.

Heute war ein schwarzer Tag!.........

aber was stellt sich die IHK eigentlich vor, wen sie ausbildet. Wir haben nun mal mit diesen Sachen, wie Internet zu tun! Und deshalb ist es nicht verwunderlich, das man sich auf die suche nach den Prüfungen begibt. Das ist in der Vergangenheit so gewesen und wird auch in Zukunft so sein!! Um das abzustellen müsste man allen Prüflingen eine Woche vorher den Telefonanschluss stilllegen. :-þ Ausserdem stand die Prüfung "erst" am Abend vorher im Netz, und mal ganz ehrlich, wer hat denn dann die ganze Nacht Lust und Zeit sich darüber so herzumachen, so das er auch noch alles behält, und ist gleichzeitig in der Lage sich dann noch voll zu konzentrieren am Prüfungstag. Ausserdem hätte das ja auch wieder so ne Ente handeln können, wie die Info über UML!

Na ja, alles Sinnieren nützt nichts. Wir (FISI in OL)haben die Nachricht bekommen, das es am 6. Juni noch einen Anlauf gibt,...in Münster ist das der gleiche Termin, also glaube ich doch wohl, das dieser wieder Bundeseinheitlich sein wird. Ich wünsche euch schon jetzt viel Glück (und Können) für diese (zusammengeschusterte) Prüfung.

Wir werden uns sicherlich ab dem 4. hier wiederlesen!

PS: Wenn einer die Prüfung findet, dann zerreisst er sie bitte.........oder vielleicht doch nur an mich den Link......ach was, veröffentliche ruhig, mal sehen wann es der IHK dann zu peinlich wird! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original erstellt von cisuta:

<STRONG>Ausserdem hätte das ja auch wieder so ne Ente handeln können, wie die Info über UML!

</STRONG>

Das war keine Ente. In der GH1 der Fachinformatiker/AE kam genau diese Aufgabe dran und sie wurde auch mit 30 Punkten bewertet. In der Aufgabe ging es um Objektorientierte Analyse. Zu erstellen war ein Klassendiagram mit Assoziation, Aggregration und Komposition bei Nennung der jeweiligen Attribute.

Wie ich an anderer Stelle schon schrieb: keine Thematik, in die man sich mal eben schnell einliest. Fuer meine Begriffe hat der ZPA einen an der Ruebe. Das erinnert mich an die fetten Moechtegern-Pruefer bei der Kochpruefung, die bei der Pruefung mit ihrer berufsfremden Theorie ankamen <kopfschuettel>.

Soll nicht heissen, dass UML berufsfremd ist - aber nur weil ich es schaffe, ein Omelett in 2 Minuten zu zaubern (ich habe schliesslich 14 Jahre lang Zeit zum ueben gehabt), kann ich ja wohl nicht von einem Berufsneuling die selbe Leistung erwarten. Also bitte ein wenig mehr Realitaet bei den Aufgabenstellungen.

ciao

PeNau

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

jawoll, so siehts aus... kann mich noch wage an meine schlosser bzw. metallbauer-ausbildung erinnern.

das war auch ein neues berufsbild (d.h. neue prüfungen!).

und die waren so behindert gewesen, das keiner mehr als 60% hatte.

es ist also wirklich nicht das erste mal, daß die nachtkappen von der IHK das verbocken !!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach mit OOA war einfach UML gemeint? Na warum schreiben die das nicht gleich hin, hätte ich wenigstens was mit anfangen können. Aber mit sowas... nee.... Mal davon abgesehen das wir in der Schule noch nie was von UML gehört haben... Und in der Firma bei uns wird UML auch nicht gerade ausgiebig eingesetzt... *sigh*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wegen tag frei VOR der prüfung:

normalerweise hat man da NICHT frei! ausser man ist noch keine 18, dann fällt man unter das jugendarbeitsschutzgesetz oder so.

ob ihr den tag vor der prüfung frei habt is ganz allein sache des betriebes. normal müsstet ihr urlaub nehmen oder eben arbeiten! der betrieb ist nur verpflichtet, euch am tag der prüfung freizustellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung