Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Ich gehe derzeit in die 13. Klasse eines Brandenburger Gymnasiums. Ich bewerbe mich nun schon seit Oktober erfolglos als Fachinformatiker Systemintegration bzw. als It-Systemelektroniker. Langsam kriege ich Torschlusspanik, dass ich bis September nichts gutes mehr finde :(

Ich möchte unbedingt in Heimatnähe bleiben. Also maximal ca 100km von zu Hause weg.

Ich selber sitze am Pc seit ich 4 bin. Mit 8 bekam ich meinen ersten eigene PC. Meine Eltern sind auch sehr Technikbegeistert, liegt also in der Familie. Nichts destotrotz musste ich mich mit Problemen selber beschäftigen und diese lösen. Darum auch meine Begeisterung für technik. Neben der Schule reparier ich gegen nen kleinen Obolus PC's in heimarbeit.

Ich möchte UNBEDINGT was im IT-Bereich machen!

Leider habe ich das problem, das meine Mathenote nicht sonderlich rosig ist :( Eine 4+ im letzen Zeugnis, dieses mal wirds sogar nur ne 4 :( Das Mathe was dort praktiziert wird, ist einfach nichts für mich...

In Informatik bearbeiten wir seit der 12 Klasse nur Pascal. Entweder liegt es an dieser Sprache oder am Programmieren allgemein, aber Programmieren scheint nicht so das Wahre für mich zu sein. Hab in Info durchgängig ne 2- gehabt. Restlichen Noten sind(bis auf Sport ;)) recht gut, sprich im zweierbereich.

Wie sieht es da aus? hat man mit ner 4 in Mathe überhaupt Chancen, in dem Bereich was zu finden?

Habe aber wie gesagt langsam bedenken, bis zum Termin überhaupt noch ne Lehrstelle in einem Betrieb zu finden. Denke mal, dass meine 4 daran schuld ist...

Was gäbe es für mich noch für möglichkeiten, an eine Lehrstelle zu kommen? Eine Mitarbeiterin von der AOK hat mir empfohlen, mich nach Oberstufenzentren umzusehen. Was gibt es da "zu holen" ? Ist die Ausbildung in so einem osz gleichwertig mit einer betrieblichen Ausbildung ? Werden da dieselben Inhalte vermittelt, sprich, bin ich danach genauso praxistauglich wie Leute mit einer Betrieblichen Ausbildung ?

Als Anhang habe ich mal noch mein Anschreiben mit dazu gegeben, gibt es da noch etwas zu verbessern? Meine Mutter meinte, ich solle das Anschreiben immer auf die Firma abstimmen, warum ich gerade DORT unbedingt arbeiten möchte. Wie stelle ich das am besten an, ohne schleimerisch zu klingen bzw das zu lang werden zu lassen? Oder kann ich das Anschreiben auch so wie es ist an alle Firmen weiterhin verschicken?

Edit: achja, hatte schonmal ein thema hier erstellt;)

http://forum.fachinformatiker.de/showthread.php?t=81672

lg

die copa

Anschreiben3.doc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Nunja, aber doch zumindest ne Alternative zu Word, oder? Gibt ja schliesslich nicht nur kostenpflichtige Programme ;)

Und nix mit Viren ;)

Aber bitte, dann eben nochmal so:

Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration zum 01.09.2006

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach Ablegung des Abiturs im Juni 2006 strebe ich eine Ausbildung als Fachinformatikerin für Systemintegration an. Mit Interesse habe ich darum ihr Stellenangebot auf www.aubi-plus.de gelesen.

Über die Inhalte meines Wunschberufes habe ich mich eingehend informiert und aufgrund meiner vielfältigen Interessen im EDV-Bereich bin ich davon überzeugt, dass dieser Beruf für mich geeignet ist.

Da meine Eltern ebenfalls sehr PC-interessiert sind, begann meine Leidenschaft für die EDV-Technik schon in jungen Jahren. Neben den in der Schule besuchten Arbeitsgemeinschaften „Internet“ und „Video“ informiere ich mich in Fachzeitschriften und dem Internet über den aktuellen Stand der Technik. Zusätzlich bin ich aktives Mitglied in Internetforen zur Lösung von PC-Problemen.

Ein Berufseignungstest des geva Institutes hat ebenfalls ergeben, dass meine Fähigkeiten und Interessen in diesem Berufsfeld liegen.

Ich freue mich auf ein persönliches Vorstellungsgespräch bei ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[EDIT: Ich hab wohl etwas zu lange mit meiner Antwort gebraucht. Folgender Text war eigentlich auf das Ursprungsposting gemünzt]

Der Text gehört meiner Meinung nach überarbeitet. Beispiele dazu findest Du in den vielen Beiträgen von IJK, CyberDemon, mir und einigen anderen.

Stell den Brief bitte (natürlich anonymisiert) hier mal rein. Word-Files bzw. generell Anschreiben als Anhang sind für die User hier eher suboptimal, da man zum zitieren, editieren usw. erstmal die Datei downloaden muss. Poste den Text einfach hier (ohne Firmennamen, Namen, usw.), dann können wir ihn auch leichter "zerpflücken" ;)

nach Ablegung des Abiturs im Juni 2006 strebe ich eine Ausbildung als Fachinformatikerin für Systemintegration an. Mit Interesse habe ich darum ihr Stellenangebot auf www.aubi-plus.de gelesen.

Schon allein bei dieser Einleidung [sic] ist IMHO nicht gut. Bitte lies Dir die Beiträge zu anderen Bewerbungsschreiben gründlich durch.

Ein paar (willkürlich ausgesuchte) Beispiele:

http://forum.fachinformatiker.de/showthread.php?t=68146

http://forum.fachinformatiker.de/showthread.php?t=73611

http://forum.fachinformatiker.de/showthread.php?t=73800

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

<disclaimer> Ich will Dich nicht persönlich angreifen, sondern nur dein Anschreiben verbessern helfen </disclaimer>

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ansprechpartner in der Firma rausfinden (ggf. anrufen) und direkt anschreiben - macht sich einfach besser

nach Ablegung des Abiturs im Juni 2006 strebe ich eine Ausbildung als Fachinformatikerin für Systemintegration an. schlechte Formulierung. Außerdem an dieser Stelle falsch platziert.

Mit Interesse habe ich darum ihr Stellenangebot auf www.aubi-plus.de gelesen.aubi-plus - Schreibfehler? -> azubi-plus??

ab da hab ich dann das Lesen abgebrochen.

Sagen wirs mal so: Immerhin hast Du kein "würde ich mich freuen" in deinem Anschreiben ;)

Bevor ich jetzt anfange die einzelnen Punkte aufzudröseln, wäre es vermutlich geschickter, wenn Du das Anschreiben neu formulierst. Komplett neu (bis auf die Adresse und Betreff ;) )

Grundlegender Inhalt (bitte noch umformulieren ;)):

Wichtig: Kein Serienbrief. Dein obiger Versuch hat wirklich einen sehr starken Serienbriefstil.

Hallo Frau / Herr xxx,

danke fürs schöne telefonat mit ihnen am / um

Ihr Unternehmen ist toll, wirklich toll, weil ....

Ich kenn mich schon ein bisschen mit PCs aus, habe aber auch noch ein Leben ;) (-> PC-Freaks mit Tendenz zu einem "gestörten Sozialverhalten" sind komischerweise :D halt nicht so beliebt ;) )

Ich weiss das ich gut bin, weil

Dein Schlusssatz vom ersten Anschreiben kannst Du hier verwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kopier einfach dein Anschreiben per c&p hier rein und gut ists. Ich hab keine Lust Word-Files, PDF's or whatever erst downzuloaden, dann anzugucken, dann meine Änderungen zu machen und das dann wieder hochzuladen.

Einfach hier reinstellen (wäre lieb, wenn Du keinen Quote-Tag verwenden würdest, dann hat mans beim antworten noch einfacher ;) ).

-------------

Generell, würde ich erst mal in mich gehen und mir zuvor noch ein paar Postings von IJK durchlesen. Danach mich morgen mal mit einem Stift und Papier hinsetzen und mal kurz, stichpunkt artig überlegen (siehe meine Stichpunkte im vorherigen Posting) was Dir dazu einfällt.

Grundsätzlich:

Du suchst einen Ausbildungsplatz, dass machen aber viele andere auch.

Also:

Warum sollte das Unternehmen gerade Dich nehmen?

Warum kommst Du auf die Firma?

Warum bist Du geeignet?

usw.

Nimm Dir mal eine oder zwei Stunden Zeit und überleg dir für diese Firma, was Du dazu schreiben könntest. (Stichpunkte reichen erstmal). Dann kannst Du aus den Überlegungen vielleicht schon Sätze bilden und postest das nochmal zum drüberschaun ;)

Zusätzlich ist ein Ausflug in die Bücherei oder zum Buchhändler deines geringsten Misstrauens anzuraten und speziell mal nach Hesse/Schrader Bewerbungsbüchern zu gucken. (Die gefallen jetzt mir speziell ganz gut).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, also aubi-plus.de gibt es, gib mal bei googel aubi und plus ein, dann findet man die seite. Ka, wieso das derzeit nicht geht *schulterzuck*

Ich fühl mich gar nicht persönlich angegriffen, wie kommst du darauf? Bin ja hier um meine Dummheiten auszubessern ^^

Ok, über Formulierung lässt sich streiten, aber wieso an dieser stelle unpassend?

Und das nun ja? ^^

Hatte mir so sehr Mühe damit gegeben;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Disclaimer schreib ich immer rein. ;) Ich bin a) vorsichtig und B) manchmal formuliere ich zu flapsig, das es sensible Seelen vielleicht falsch verstehen können/wollen ;) (Ich bin ja schon länger hier auf dem Board :rolleyes:;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hm, ehrlich gesagt wäre ein Ansatzpunkt für meine Formulierung ganz hilfreich, warum ich gerade in dieser Firma arbeiten will.... Ich meine, wie formuliert man das am besten, ohne zu sehr zu schleimen? Bzw WAS überzeugt ?

Lies mal alte Threads. Bitte mach das. Da sind wirklich ganz viele hilfreiche Tipps von uns. (Und ja, ich hab keine Lust andauernd die gleichen Texte zu tippen).

DU musst dein Anschreiben selbst formulieren, da fremdformulierte Teile einfach nicht in dein Anschreiben/deiner Wortwahl im Gespräch passen würden. Machs doch mal so wie ich gesagt habe und beantworte erstmal die Fragen für Dich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann Doham nur zustimmen - bis auf bei einem Satz, den ich gerne wiederhole: Danke, dass du kein "möchte, könnte, würde" verwendest!

Außerdem: du hast 15 Minuten Zeit, Postings zu editieren und brauchst kein neues zu erstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das mit dem würde, möchte etc is klar ;) Klingt so nach betteln/unsicherheit ^^

Ok, hab mir mal fix was aus den Fingern gesaugt. Rechtschreibung mal bitte noch unbeachtet lassen. Geht erstmal um den Inhalt ;)

Sehr geehrte Herr/Frau xxx,

mit großem Interesse habe ich ihre Anzeige auf/ in xxx gelesen und möchte mich bei ihnen als Fachinformatiker für Systemintegration /It-Systemelektroniker bewerben.

{Mal ne Frage, wie formuliere ich dass, wenn man vorher telefoniert hat?}

{Dann gleich noch ne Preisfrage dazu: wie schleimt man bei einer Firma, die keine wirklich große Firma ist? Außer Siemens und Wemag Ag hab ich mich bisher nur bei bis dato mir unbekannten Firmen beworben :(}

.....

Da ich am Anfang meines Berufslebens stehe möchte ich in einem Unternehmen beginnen, das Innovationen, Fachwissen, Kompetenz und ein angenehmes Arbeitsklima bietet.

{Zu allgemein? Zu phrasenhaft?}

Derzeit besuche ich die 13. Klasse des Echtermeyer-Gymnasiums Bad Liebenwerda und strebe im Juni 2006 mein Abitur an.

{Der Satz klingt irgendwie dumm... liegts am strebe?}

Über den Beruf des Fachinformatikers für Systemintegration / It Systemelektroniker habe ich mich eingehend informiert. Die geforderten Eigenschaften für diesen Beruf bringe ich mit. Schon seit meiner Kindheit beschäftige ich mich mit Computern.{Irgendwie passt der satz hier nicht....} Zusätzlich zu den in der Schule besuchten Arbeitsgemeinschaften „Internet“ und „Video“ informiere ich mich in Fachzeitschriften über den aktuellen Stand der Technik. Zusätzlich bin ich aktives Mitglied in Internetforen zur Lösung von PC-Problemen.

Ein Berufseignungstest des geva Institutes hat ebenfalls ergeben, dass meine Fähigkeiten und Interessen in diesem Berufsfeld liegen.

Ich freue mich auf ein persönliches Vorstellungsgespräch bei ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also mit dem Anschreiben kan nich dir ned helfen (auch nicht so mein Fall). Aber ich denk dass ne 4 ned so schlimm ist. Ich hab 2 Semester Studiert und dabei 3x den Mathe Schein nicht bestanden. Beim 4x dann mit nur 1 Punkt mehr als man minimum benötigt und die anschließende Semesterprüfung, naja wie so ich sagen , auch versaut(Physik hab ich auch 3x den Schein ned bekommen):schlaf: .Also bin ich gegangen worden und das steht alles in meinem Zeugniss von der FH drin. Ich hab dann trotzdem ne Stelle als FISI bekommen.Hab zwar auch von 14 Bewerbungen(wollte auch bei mir in der nähe bleiben) 13 absagen bekommen, aber dort sind viele Firmen dabei gewesen wo man ohne Verwandte/Bekannte im Betrieb nicht rein kommt.So ne 4 sagt meiner Meinung nach nicht viel aus.

Hoff ich konnt dir da doch noch n bisschen Hoffnung machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin jetzt im zweiten Lehrjahr als FISI und habe bisher noch nicht eine Minute Mathe in der Berufsschule gehabt, wenn man mal von gelegentlichen Rechenspielchen mit Hex - oder Binärzahlen absieht. Aber keinesfalls Kurvendiskussionen oder sowas ;)

Ich verstehe selbst nicht warum soviele Betriebe eine gute (1-2) Mathenote selbst bei Abiturienten fordern, wo doch diese Berufe eigentlich auch für Hauptschüler offenstehen.

Mein Zeugnis (Fachhochschulreife) hatte auch eine 4----------- in Mathe und eine 3 in Informatik (die ganze Zeit nur C++ :rolleyes: ) drin, trotzdem konnte ich bei 20 geschriebenen Bewerbungen zwischen 3 Firmen/Behörden wählen.

Also da würde ich mir keine großen Sorgen machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nunja, hab mich leider schon recht oft(25) erfolgslos beworben :(

In den Stellenangeboten stand meistens, dass gute Mathenoten vorrausgesetzt werden, entmutigt schon ein wenig :(

Helft mir mal bitte noch bei dem Anschreiben, ich will sobald wie möglich wieder Bewerbungen rausschicken, hab schon wieder ein paar adressen!

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Noten in Mathe sind vorallem für FiAe's wichtig. Zwar auch nicht wirklich wegen Mathe selbst, sondern weil man wenn man in Mathe gut ist gut abstrakt und logisch denken kann. Und dass ist fürs programmieren besonders wichtig.

Was wirklich an Mathe in unseren Berufen gebraucht wird ist nicht wirklich viel und auch nicht schwer. Und wir haben in der Berufsschule Mathe nicht als Fach sondern integriert in die jeweiligen Fachgebiete gehabt.

LG Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ehrlich gesagt habe ich auch nicht wirklich Angst, mit dem bisschen Mathe in der Ausbildung nicht klar zu kommen.

"Normales" Mathe, wie zb addieren, subtrahieren prozentrechnung etc ist für mich kein problem. Bin zwar etwas langsam im Kopfrechnen, aber ich kann es.

Mir ging es darum, dass man mit ner 4 in mathe schonmal schlechtere chancen hat, überhaupt erstmal ne lehrstelle als fisi bzw it-systemelektroniker zu bekommen !

Viele firmen schreiben bei ihren stellenausschreibungen nämlich "gute noten in mathe" als vorraussetzung mti dazu. Manche verlangen gleich, dass man da minimum ne 2 hat... das macht mir halt sorgen.

Mal ne frage: ich bekomme heute halbjahreszeugnisse 13/1. Kann ich mich dennoch so 1-2 wochen lang noch mit dem zeugnis von 12/2 bewerben? 1. steht da ne 4+ und keine 4, und zweitens hab ich von dem zeugnis noch so ein haufen kopien, dass es schade wäre, die wegwerfen zu müssen..

oder darf man das nicht mehr?

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst dich auch mit deinem Grundschulzeugniss bewerben wenn du Lust hast.Ist halt nur die Frage wie es bei den Firmen ankommt.Denke aber sich im Moment noch mit einem 12.2 Zeugnis bewerben geht denke ich in Ordnung.Grade weil Halbjahreszeugniss oftmals sowieso schlechter ausfallen da keine Versetzung gefährdet ist.(Ok gilt in der Oberstufe nicht mehr).

Glaube im übrigen nicht das es einen Unterschied macht ob da nun eine 4 oder eine 4+ steht.Wenn die Noten für das Unternehmen wichtig sind sieben Sie bei 2 bzw 3 aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung