Asura

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    815
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    17

Asura hat zuletzt am 3. Dezember 2016 gewonnen

Asura hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Asura

  • Rang
    Arrrgh
  • Geburtstag 14.03.1995

Contact Methods

  • AIM
    -
  • MSN
    -
  • Website URL
    -
  • ICQ
    -
  • Yahoo
    -
  • Jabber
    -
  • Skype
    -

Letzte Besucher des Profils

3.794 Profilaufrufe
  1. Grundsätzlich unterscheidet sich anscheinend das Niveau jeder IHK. Glückwunsch zur Annahme des Projektes und viel Erfolg bei der Umsetzung! :-)
  2. Ich hab nen Tipp für dich: Wenn du nichts nützliches beitragen kannst, dann lass es. Rest sind nur unnötige Provokationen mein Guter. :-)
  3. Immer wenn ich Frühstück ans Bett bringe höre ich kein Danke, sondern nur "Wer sind sie und was tun sie hier!?". Unhöfliches Pack. :> Da haben wir das Problem, ich bin kein Kaffeetrinker!
  4. Morgen gibts dafür Frühstück am Bett! ... Wenn sich einer findet.
  5. I think you should ask the authorized IHK. We're not able to allow you the use of a dictionary, nor we can say yes or no to it. You mean, during the final exam? I don't think so. As far as I know the examiner are not allowed to help you. I got told, that I should not talk with them, because the time is short anyway. Similiar to point 1. Similiar to point 1. I don't know if there are specials rules regarding this problem. I absolved a preparatory course and there was someone from greece too. His english was really good, but his german wasn't that good. He didn't understand the questions in german, but as soon as the questions got translated, he was better than the most of the class. To be honest, we can only give the advice to ask the specific IHK.
  6. So tief wurde uns das Wissen auch nicht gelernt (Nürnberg FISI).
  7. Im Zweifel einfach die zuständige IHK anrufen. Du solltest dort einen persönlichen Ansprechpartner haben.
  8. Du machst mich stolz! Anderweitig bin ich der Meinung der anderen. Der größte Zeitaufwand in deinem Projekt frisst die Dokumentation. 10-15% sollten ok sein, nicht aber mehr als 1/3 der Zeit. Gerade in der Zeitplanung sollten wir deutlich sehen, in welchen Bereich du den meisten Aufwand steckst. Hinzu kommt: Das bedeutet, dass du 16 Stunden damit verplanst "nichts" Projektrelevantes zu machen. Damit hast du ein Projekt welches lediglich 19 Stunden verbraucht. Die Zeitangabe für die Dokumentation beschreibt nur das Zusammentragen der Informationen. Das Ausarbeiten sowie das Verschönern findet außerhalb der Projektzeit statt, daher habe ich persönlich Probleme mit den 13 Stunden Aufwand. Und ein Fan von Puffer bin ich sowieso nicht. Ich würde dir raten, den Puffer noch in andere Punkte zu schieben. Im nachhinein kannst du immernoch Stunden verschieben, weil halt eine Tätigkeit schneller ging als geplant oder länger gedauert hat, weil ein Problem aufgetaucht ist.
  9. Welche Seiten? DinA4? DinA3? DinA5? Ist der Begriff "Seiten" als DinA4 irgendwo definiert? Wortklauberei der IHK.. Ich kann nur sagen, was mir meine Prüfer geraten haben und den Bewertungsbogen habe ich nicht mehr im Kopf. Wenn die das ausgelegt haben wie Chiyoko, kann ich da natürlich nicht widersprechen. Die letzten beiden Punkte standen zu meiner Zeit noch nicht dort. Viele Prüfungen habe Null Aussagekraft. Es geht aber gerade nicht darum, darüber zu diskutieren, was für die Abschlussprüfung logischer wäre.
  10. xXx3 fande ich absolut bescheiden. Nicht sehenswert, ich rate JEDEM davon ab. Natürlich ist es ein Actionfilm mit viel Animation.. Aber das war definitiv zu viel und zu schlecht.
  11. Ach, Danke. In der Praxis durchaus korrekt, aber das Abschlussprojekt hat seine Vorgaben. So wundert es mich, dass Anträge angenommen werden, die nicht 35 oder 70 Stunden erfüllen, da es bei diesem Punkt bei meiner IHK schon Punktabzüge gab. Ebenfalls wurden in meiner Berufschuleklasse alle Anträge abgelehnt, die nicht die angeforderten Stunden erfüllten. Selbst die Prüfer verdeutlichten(unter der Hand), dass man die Doku beschönigen(dabei aber klug sein) müsse, da man ansonsten äußerst selten die angeforderten Stunden genau trifft. Wenn es bei der IHK-Nürnberg heißt, dass es höchstens 20 Seiten sein sollen, dürfen es keine 22 sein und keine 18, sonst gibt es Abzug. Zumindest zu meiner Zeit (2015 *hust*). Bei sowas darfst du dich nicht zusehr an der Praxis festhalten, auch wenn es berechtigt ist.
  12. In meinem Fall habe ich die Ist-Analyse ebenfalls größtenteils übernommen. Ich hab sie teilweise noch ein wenig ausgeschmückt, aber im Großen und Ganzen wars das Selbe. Hab meine Ausbildung 2015 beendet. IHK-Nürnberg
  13. Notfalls musst du es so drehen und wenden, dass du natürlich eine Punktlandung machst. Die unterschiedlichen Zeiten sollten auch keine Lichtjahre machen und denk dran, immer schön Begründen warum du mit einem Schritt länger zu kämpfen hattest oder warum du Zeit eingespart hast. :-)