Jump to content

MattR

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    433
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Reputationsaktivitäten

  1. Like
    MattR hat eine Reaktion von Errraddicator erhalten in Fachkräftemangel - Gründe und Auswege   
    Erstmal noch es ist die NTT Data die NTT ist die Mutter Firma. Telekom Japan und T-Systems Japan um das Gleichnis zu verwenden.
     
    Doch noch ein paar neutrale Worte zum Gehalt:
    - Es gibt 6 Gehaltsbänder und darüber aber auch noch einige Mitarbeiter die halt besondere Skills mitbringen bzw. das Senior Management
    - Die ersten beiden Bänder haben abfeierbare Überstunden
    - Das 3. Band hat Überstunden inklusive und man kann pro Monat maximal 1 Tag frei machen
    - Das 4. Band ist wie das 3. nur das es ab da einen echten Firmenwagen inklusive Tankkarte dafür aber 20% variabler Gehaltsanteil von dem aber jedes Jahr ein gewisser Bestandteil garantiert ist. Das 4. Band ist ca. Teamleiter und ragt gut in den 6 stelligen Bereich hinein
    - 5. Band 30% variabel mehr für den Firmenwagen
    - 6. Band 30% variabel noch mehr Geld für den Firmenwagen. Gehaltlich geht es da bis knapp 200k hoch
     
     
  2. Haha
    MattR hat eine Reaktion von Systemlord erhalten in Fachkräftemangel - Gründe und Auswege   
    NTT Mitarbeiter?
  3. Like
    MattR hat eine Reaktion von Errraddicator erhalten in Der "Wieviel verdient ihr" - Diskussionsthread   
    Die meisten die bei uns aufhören tauchen bei BMW und co bzw. den großen Oems wieder auf
  4. Like
    MattR hat eine Reaktion von Errraddicator erhalten in Erfahrungsberichte gesucht: Wegen Job nach München?   
    - Viele finden die viele Natur toll Seen, Alpen etc..
    - Man ist in 4h in Italien ...
    - Sehr viele internationale Ziele sind mit dem Flieger direkt erreichbar. 
    - Sehr viele Firmen damit viel Arbeit...
    - Restaurant, Kultur und Einkaufsmöglichkeiten sind auch ok
     
    Ich persönlich bin im Sommer oft spontan über das Wochenende irgendwo zwischen Gardasee und Mailand unterwegs und fliege im Rest des Jahres oft zu irgendwelchen Metropolen dafür ist die Lage ideal. 
  5. Like
    MattR hat eine Reaktion von david.peterson erhalten in Erfahrungsberichte gesucht: Wegen Job nach München?   
    - Viele finden die viele Natur toll Seen, Alpen etc..
    - Man ist in 4h in Italien ...
    - Sehr viele internationale Ziele sind mit dem Flieger direkt erreichbar. 
    - Sehr viele Firmen damit viel Arbeit...
    - Restaurant, Kultur und Einkaufsmöglichkeiten sind auch ok
     
    Ich persönlich bin im Sommer oft spontan über das Wochenende irgendwo zwischen Gardasee und Mailand unterwegs und fliege im Rest des Jahres oft zu irgendwelchen Metropolen dafür ist die Lage ideal. 
  6. Like
    MattR hat eine Reaktion von Alex_winf01 erhalten in Erfahrungsberichte gesucht: Wegen Job nach München?   
    - Viele finden die viele Natur toll Seen, Alpen etc..
    - Man ist in 4h in Italien ...
    - Sehr viele internationale Ziele sind mit dem Flieger direkt erreichbar. 
    - Sehr viele Firmen damit viel Arbeit...
    - Restaurant, Kultur und Einkaufsmöglichkeiten sind auch ok
     
    Ich persönlich bin im Sommer oft spontan über das Wochenende irgendwo zwischen Gardasee und Mailand unterwegs und fliege im Rest des Jahres oft zu irgendwelchen Metropolen dafür ist die Lage ideal. 
  7. Like
    MattR hat eine Reaktion von Alex_winf01 erhalten in Erfahrungsberichte gesucht: Wegen Job nach München?   
    Wenn die Firma interessiert ist sollte es durchaus möglich sein, ein Paket zu schnüren, was für den Übergang eine Wohnung, Hotel etc bereitstellt und Dir mit einem Makler unter die Arme greift.
  8. Like
    MattR hat eine Reaktion von Errraddicator erhalten in Mit Ausbildung in Firmen wie Bosch, Daimler etc?   
    Ich habe nach der Informatikkaufmann Ausbildung noch BWL auf Diplom und Management auf M.Sc. studiert.
    Daran kann man das bei meiner Ex Firma aber nicht fest machen. Angesichts der damaligen Umstellung im IG Metall Bereich auf das ERA Modell wurden mal zahlen präsentiert, der durchschnittliche nicht leitende Mitarbeiter am Standort München hatte ein Gehalt von 108.000€ plus eventuell Wagen und bei den Älteren quasi zu 100% noch eine Betriebspension. Das sah dann aber so aus das die 45+ Generation entweder am obersten Limit des Tarifs oder am unteren Ende des ÜT Bereichs lag und junge neue Mitarbeiter oft mit einem Bruchteil abgespeist wurden was mit etwas Kreativität auch mit Tarif darstellbar ist indem man einfach die Rolle als regulären und prinzipalen Job in den Katalog aufnimmt oder an die jüngeren keine 40h Verträge mehr ausgibt etc. Die Verweildauer von unter 35 jährigen lag im Schnitt bei 2.5 Jahren.
    Es gab im mittleren bis höheren Management auch genug Ex Azubis die seit 30 Jahren bei der Firma waren und nie eine  Uni von innen gesehen haben. Was aber auch genau Teil des Problems war mein direkter Chef hatte seine Ausbildung in der Firma gemacht und war erst Ende 40, der ist heute noch dort und wird auch nie kündigen, sein Chef wiederum ebenfalls ein EX Azubi der Firma und Mitte 50. Bevor diese Generation nicht in Rente geht hat man dort kaum eine Chance aufzusteigen. Wirklich Seniores Management wird von Extern besetzt.
  9. Like
    MattR hat eine Reaktion von Showtime86 erhalten in Mit Ausbildung in Firmen wie Bosch, Daimler etc?   
    Ich war knapp 7 Jahre in einem Großkonzern mit 170k MA:
    - Aufstiegschancen hängen auch dort enorm von den persönlichen Kontakten ab, hinzu kommen die tendenziell hohen Altersschnitte und damit verbunden sind oft alle interessanten Positionen bis zur Rente des Inhabers besetzt
    - Gehalt steigt definitiv mit der Größe der Firma an. Im unteren Gehaltsbereich bis ca. 100.000€ meist auch recht transparent da meist eine Tarifbindung vorliegt
    - Mitarbeiterangebote oft teurer als das gleiche Produkt auf dem freien Markt
    - Seit einigen Jahren muss alles über 55€ als geldwerter Vorteil versteuert werden 
    - Wenn Du bei Daimler ein Auto kaufst musst Du den geldwerten Vorteil versteuern, daher schwenken die meisten mittlerweile auf die Kurzzeit Mietmodelle um nur ein Auto zu einem ähnlichen Kurs bekommst Du auch wenn du bei einer anderen Firma einen Firmenwagen erhälst
    ...
    - Die richtig interessanten Benefits wie ein Betriebspension etc. bekommt niemand mehr der nach 1995 in einen der großen Konzerne eingestiegen ist. Davor eine komplett andere Welt mein Vater hat eine 2600€ netto Betriebsrente pro Monat
    - Ständige Abbau und Ausgliederungswellen ...
     
    Das meiste war jetzt eher negativ keine Frage tendenziell würde ich auch sagen Daimler ist der bessere Arbeitgeber als die 0815 Bude um die Ecke aber die Glanzzeiten sind vorbei. Wenn man sich irgendwo gemütlich im Tarif positionieren will und man es schafft in keine Personalabbau Welle zu geraten kann man es sich dort gemütlich machen. Wenn man dort aber wirklich voran kommen will braucht man Glück, entsprechende Beziehungen und Abschlüsse sowie Referenzen. 
    Ich habe wie gesagt nach 7 Jahren entnervt aufgegeben, da ich letztlich auf einer Teamleiter Position fest hing, alle Stellen darüber auf Jahre besetzt waren und sich finanziell dann auch nicht mehr viel tat da ich am Ende des Tarifs mit 100k€ versackt bin.
     
     
     
     
  10. Like
    MattR hat eine Reaktion von Errraddicator erhalten in Mit Ausbildung in Firmen wie Bosch, Daimler etc?   
    Ich war knapp 7 Jahre in einem Großkonzern mit 170k MA:
    - Aufstiegschancen hängen auch dort enorm von den persönlichen Kontakten ab, hinzu kommen die tendenziell hohen Altersschnitte und damit verbunden sind oft alle interessanten Positionen bis zur Rente des Inhabers besetzt
    - Gehalt steigt definitiv mit der Größe der Firma an. Im unteren Gehaltsbereich bis ca. 100.000€ meist auch recht transparent da meist eine Tarifbindung vorliegt
    - Mitarbeiterangebote oft teurer als das gleiche Produkt auf dem freien Markt
    - Seit einigen Jahren muss alles über 55€ als geldwerter Vorteil versteuert werden 
    - Wenn Du bei Daimler ein Auto kaufst musst Du den geldwerten Vorteil versteuern, daher schwenken die meisten mittlerweile auf die Kurzzeit Mietmodelle um nur ein Auto zu einem ähnlichen Kurs bekommst Du auch wenn du bei einer anderen Firma einen Firmenwagen erhälst
    ...
    - Die richtig interessanten Benefits wie ein Betriebspension etc. bekommt niemand mehr der nach 1995 in einen der großen Konzerne eingestiegen ist. Davor eine komplett andere Welt mein Vater hat eine 2600€ netto Betriebsrente pro Monat
    - Ständige Abbau und Ausgliederungswellen ...
     
    Das meiste war jetzt eher negativ keine Frage tendenziell würde ich auch sagen Daimler ist der bessere Arbeitgeber als die 0815 Bude um die Ecke aber die Glanzzeiten sind vorbei. Wenn man sich irgendwo gemütlich im Tarif positionieren will und man es schafft in keine Personalabbau Welle zu geraten kann man es sich dort gemütlich machen. Wenn man dort aber wirklich voran kommen will braucht man Glück, entsprechende Beziehungen und Abschlüsse sowie Referenzen. 
    Ich habe wie gesagt nach 7 Jahren entnervt aufgegeben, da ich letztlich auf einer Teamleiter Position fest hing, alle Stellen darüber auf Jahre besetzt waren und sich finanziell dann auch nicht mehr viel tat da ich am Ende des Tarifs mit 100k€ versackt bin.
     
     
     
     
  11. Like
    MattR hat eine Reaktion von david.peterson erhalten in Neue Anstellung und Wechselkriterium   
    Ich wohne 
     
    In Bezug auf München finde ich Gehaltsvorstellungen sowieso immer faszinierend. Mit einem vermeintlichen deutschen Durchschnittsgehalt kann man hier bestenfalls überleben aber keinesfalls leben.
    Ich wage in solchen Diskussionen auch schon gar keine Rechnungen mehr aufzumachen, da wenn ich dort alles von familientauglicher Wohnung über Autos und Urlaube bis hin zur privaten Altersvorsorge aufzähle meist die Rahmen der Mitleser sprenge.
  12. Like
    MattR hat eine Reaktion von neinal erhalten in Neue Anstellung und Wechselkriterium   
    Ich wohne 
     
    In Bezug auf München finde ich Gehaltsvorstellungen sowieso immer faszinierend. Mit einem vermeintlichen deutschen Durchschnittsgehalt kann man hier bestenfalls überleben aber keinesfalls leben.
    Ich wage in solchen Diskussionen auch schon gar keine Rechnungen mehr aufzumachen, da wenn ich dort alles von familientauglicher Wohnung über Autos und Urlaube bis hin zur privaten Altersvorsorge aufzähle meist die Rahmen der Mitleser sprenge.
  13. Like
    MattR hat eine Reaktion von Alex_winf01 erhalten in Neue Anstellung und Wechselkriterium   
    Ich wohne 
     
    In Bezug auf München finde ich Gehaltsvorstellungen sowieso immer faszinierend. Mit einem vermeintlichen deutschen Durchschnittsgehalt kann man hier bestenfalls überleben aber keinesfalls leben.
    Ich wage in solchen Diskussionen auch schon gar keine Rechnungen mehr aufzumachen, da wenn ich dort alles von familientauglicher Wohnung über Autos und Urlaube bis hin zur privaten Altersvorsorge aufzähle meist die Rahmen der Mitleser sprenge.
  14. Like
    MattR hat eine Reaktion von Errraddicator erhalten in Neue Anstellung und Wechselkriterium   
    Ich wohne 
     
    In Bezug auf München finde ich Gehaltsvorstellungen sowieso immer faszinierend. Mit einem vermeintlichen deutschen Durchschnittsgehalt kann man hier bestenfalls überleben aber keinesfalls leben.
    Ich wage in solchen Diskussionen auch schon gar keine Rechnungen mehr aufzumachen, da wenn ich dort alles von familientauglicher Wohnung über Autos und Urlaube bis hin zur privaten Altersvorsorge aufzähle meist die Rahmen der Mitleser sprenge.
  15. Like
    MattR hat eine Reaktion von PVoss erhalten in Neue Anstellung und Wechselkriterium   
    Ich wohne 
     
    In Bezug auf München finde ich Gehaltsvorstellungen sowieso immer faszinierend. Mit einem vermeintlichen deutschen Durchschnittsgehalt kann man hier bestenfalls überleben aber keinesfalls leben.
    Ich wage in solchen Diskussionen auch schon gar keine Rechnungen mehr aufzumachen, da wenn ich dort alles von familientauglicher Wohnung über Autos und Urlaube bis hin zur privaten Altersvorsorge aufzähle meist die Rahmen der Mitleser sprenge.
  16. Like
    MattR hat eine Reaktion von david.peterson erhalten in Gehaltsvorstellung München   
    Das Problem ist aber wenn man nicht genug zahlt das sich die Leute das Leben dort leisten können,  kommt irgendwann niemand mehr. Im Pflegebereich haben wir die Grenze in München bereits erreicht.
    Selbst ein Zimmer in einer Studenten WG kostet mittlerweile schon eher Richtung 700€. 
    Bei mir im Betrieb in der Parkstadt Schwabing zahlen wir mittlerweile schon neu eingestellten normalen Köchen im Betriebsrestaurant um die 3.500€ Brutto und das ist nicht der Chef de Cuisine.
  17. Like
    MattR hat eine Reaktion von Systemlord erhalten in Automatisiertes Bewerbungsverfahren - Erfahrung im Feld?   
    Definitiv meine liebste Art und Weise mich zu bewerben.
    Da gibt es dann unterschiedlich schlimme Ausprägungen von wegen den Upload automatisch auslesen und man muss es nur ein bisschen nacharbeiten. Dauert natürlich länger als alles händisch einzutragen. Über man kann die Seite nur mit einem exotischen Java Plug In nutzen. Bis zu Seiten die irgendwelche riesigen Kataloge von Qualifikationen anzapfen wo man sich dann zu Tode auswählen kann  (hallo BMW).
    Ich habe schon öfter Bewerbungen abgebrochen, weil ich schlicht keine Lust habe mich mit den Systemen auseinanderzusetzen.
    Ich weiß aber auch von menschlichen HR Mitarbeitern die teilweise strikte Stichwort Vorauswahlen treffen müssen. IT Service Manager, kommt nicht in Frage wir suchen einen Service Delivery Manager...
     
     
  18. Like
    MattR hat eine Reaktion von Errraddicator erhalten in Der "Wieviel verdient ihr" - Diskussionsthread   
    Ein bischen Offtopic und Offshore aber irgendwie passt es gerade so schön:
     
    san-francisco-geringverdiener-mit-100-000-dollar-einkommen
  19. Like
    MattR hat eine Reaktion von StickyBit erhalten in Berufsunfähigkeitsversicherung - Nötig als Mausschubser?   
    Ehrlichgesagt plane ich mit 50 teilweise in den Ruhestand zu gehen und nur noch Freelance Projekte zu nehmen die mir zufällig über den Weg laufen ohne aktiv danach zu suchen. Der Rest wird aus Ausschüttungen und Mieteinnahmen bestritten. Das hängt aber auch davon ab ob ich meine Investitionsquote hoch genug halten kann.
  20. Like
    MattR hat eine Reaktion von WarMonger erhalten in was ist ein IT Service Manager?   
    ITIL rauf und runterbeten zu können ist wohl hilfreich.
    Was die technische Ausrichtung angeht kommt es wieder extrem darauf an wie Tief derjenige im Thema stecken soll das kann von gar nicht, reine Management Tätigkeit, bis in jedes technische Detail involviert sein.
  21. Like
    MattR hat eine Reaktion von chill_ip erhalten in Fachinformatiker und Tattoos   
    Das gilt für die japanischen Büros. Dort ist aber wirklich absolut alles geregelt. Es gibt ein 200 Seiten Mitarbeiter Handbuch wie sich in welcher Situation zu verhalten hat, das geht mit einer Tabelle los wieviel Prozent vom Stundenlohn abgezogen wird weil man zu spät kommt über die Adresse wo das Entschuldigungsschreiben der Bahn hinzuschicken ist die bestätigt das es wirklich ihre Schuld war bis hin zu genauem Dresscode am Kalender orientiert.
    Grob gibt es den Winter wo man immer Anzug zu tragen hat, im Frühjahr darf man dann das Sakko über den Stuhl hängen, in der großen Sommerhitzeperiode gibt es Tage an denen die Krawatte abgelegt werden darf sofern keine Kunden zu Besuch sind. Zu einem bestimmten Stichpunkt geht dann wieder der Winter los.
    Das wird auch äusserst ernst genommen und ein nicht getragenes Sakko kann durchaus ein Gespräch bei der Bereichsleitung nach sich ziehen.
     
  22. Like
    MattR hat eine Reaktion von socrates erhalten in Gleichberechtigung in der Firma (Gehalt)   
    Ich halte das eher für die Regel als für die Ausnahme.
     
    Bei einer Ex Firma von mir gab es für den gleichen Job im direkten Angestelltenverhältnis teilweise Unterscheide von 50% für den gleichen Job wenn man dann noch die Freelancer reingerechnet hat konnten es auch schon mal 100% werden. Aktuell bin ich bei einem Unternehmen mit Tarifbindung aber selbst da haben gerade die Älteren durch die fetten Jahre eklatante Vorteile insbesondere die, die es in den ÜT Bereich geschafft haben. Meist wird dann mit Bestandsschutz argumentiert.
    Wie Du auch schon richtig ausgerechnet hast, holst Du das in der Regel auf der gleichen Position (meist bei der gleichen Firma) niemals auf. Ich persönlich würde in einer solchen Situation mit neuem Wissen um die Marktsituation immer auf dem Markt schauen.
     
     
     
     
  23. Like
    MattR hat eine Reaktion von Errraddicator erhalten in Job und/oder Studium   
    Generell würde ich sagen ein Studium solltest Du auf jedenfall machen mittelfristig ist ein Bachelor schon eher die Standardqualifzierung und damit Mittelmaß.
  24. Like
    MattR hat eine Reaktion von Klebrig erhalten in Gehaltsvorstellung "IT-Consultant/Projektleiter" (InHouse)   
    Generell finde ich 55€ nicht zu hoch für die Tätigkeiten eher zu niedrig allerdings fiel das wort "kirchlich" und das bedeutet in der Regel das Geld fließt nicht zu den Mitarbeitern da Marmor Bäder relativ teuer sind.
  25. Like
    MattR hat eine Reaktion von bummel erhalten in Gehaltsvorstellung "IT-Consultant/Projektleiter" (InHouse)   
    Generell finde ich 55€ nicht zu hoch für die Tätigkeiten eher zu niedrig allerdings fiel das wort "kirchlich" und das bedeutet in der Regel das Geld fließt nicht zu den Mitarbeitern da Marmor Bäder relativ teuer sind.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung