Jump to content

Sullidor

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.014
  • Benutzer seit

  • Tagessiege

    35

Reputationsaktivitäten

  1. Like
    Sullidor reagierte auf charmanta in Projektantrag: Digitalisierung einer Zahnarztpraxis   
    die mir bekannten Prüfungsordnungen definieren "bis zu 35 Stunden" als Zeitraum. Mit 37 bist Du ergo formal raus.
    Der Antrag ist mir zu flach und ich würde den bestenfalls unter Auflagen genehmigen.
    Es riecht nach wie vor nach Klickorgie ... wo triffst Du komplexe Entscheidungen ?
    Auf Datenschutz gehst Du gar nicht ein und für jeden ( nicht komplexen ) Bereich wählst Du Komponenten aus und installierst die ... das ist irgendwo zwischen ITSE und ITSK ... kein Fisi Niveau
     
  2. Like
    Sullidor reagierte auf Albi in Kein Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für Systemintegration?!   
    Eigentlich nicht wenn man nach einer Zeugnis Note geht dann ist Gut eine 2, heißt mit einer 4 oder 5 wirst du halt durch den Harten Filter schon in der ersten Sichtung aussortiert, bei vielen Unternehmen. Gerade wenn du viel Konkurrenz hast.
  3. Like
    Sullidor reagierte auf 0x0A in Kein Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für Systemintegration?!   
    Das kann ich so bestätigen. Ich wollte eine Ausbildung zum FIAE machen in einem regulären Betrieb. Leider konnte ich keine stelle finden und habe dann Plan B (Umschlung) durchziehen müssen. Innerhalb dieser Umschulung musste ich eine Praktika finden, um mein Projekt machen zu können und natürlich auch um praktische Erfahrung zu sammeln. Für dieses unbezahlte Praktika (kosten hat ja das Amt übernommen) habe ich 60 Bewerbungen geschrieben hatte 3 Vorstellungsgespräche und eine zusage. 
    Jetzt wo mir nur noch die mündliche Prüfung fehlt, werde ich mit Angeboten überhäuft ohne das ich eine einzige Bewerbung geschrieben habe. 😵
    Zwecks Ausbildung wurde ich nicht genommen weil ich keine Programmier Erfahrung hatte, da hast du also sogar bessere Vorraussetzungen.

    Moral von der Geschichte: Am Ball bleiben, es ergibt sich schon was. 😃
  4. Like
    Sullidor hat eine Reaktion von Mr.Mystery erhalten in Kein Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für Systemintegration?!   
    Unsere Bewerbungsfrist ist schon 7 Monate abgelaufen. Und wir waren noch relativ spät dran. Wir haben knapp 80 Bewerbungen auf eine Lehrstelle erhalten.
    Ja, es werden dringend (ausgebildete) Leute in der IT gesucht. Und jede Ausbildungsstelle bindet ausgebildete IT-Fachkräfte. Die Ausbildungsstellen sind noch aus diversen anderen Gründen knapp.  Gesetze, IHK-Bestimmungen, Monetäres, Platz usw.
    Wenn du dich als ausgebildeter IT-Fachmann auf eine Stelle bewirbst, sieht es meist komplett anders aus.
    Sind sie nicht. Aber gute Mathenoten lassen meist auf die nötigen Fähigkeiten schließen, die man in dem Beruf braucht. Bei 80 oder mehr Bewerbern pro Stelle, musst du halt Kriterien für eine Vorauswahl festlegen. Und wir sind kein IT-Unternehmen. Dort wird der Bewerberansturm gleich noch einmal um einiges größer sein.
    Das haben ~ 50% der anderen Bewerber auch. Zusätzlich haben ~ 30% eine vorherige geringere/kürzere abgeschlossene IT-Ausbildung und dann haben ~ 10% ein abgebroches Informatikstudium. Viele von denen bereits Fortgeschritten. Du hast dir mit diesen Kentnissen also kaum einen Vorteil erarbeitet sondern sitzt damit im Mittelfeld. Die Firmen wollen aber den Besten für die Stelle haben.
    Ein Praktikum ist hier definitiv eine Chance. Die Firmen tendieren wirklich dazu eher einen Bewerber zu nehmen der sich bereits in einem Praktikum bewiesen hat. Wir haben jetzt auch einen Azubi genommen, der "nur" aus dem oberen Mittelfeld stammt. Der hat sich vorher um einen Praktikumsplatz beworben. Und er hat so überzeugt, dass wir ihn dann genommen haben.
     
  5. Danke
    Sullidor hat eine Reaktion von Tearek erhalten in Kein Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für Systemintegration?!   
    Unsere Bewerbungsfrist ist schon 7 Monate abgelaufen. Und wir waren noch relativ spät dran. Wir haben knapp 80 Bewerbungen auf eine Lehrstelle erhalten.
    Ja, es werden dringend (ausgebildete) Leute in der IT gesucht. Und jede Ausbildungsstelle bindet ausgebildete IT-Fachkräfte. Die Ausbildungsstellen sind noch aus diversen anderen Gründen knapp.  Gesetze, IHK-Bestimmungen, Monetäres, Platz usw.
    Wenn du dich als ausgebildeter IT-Fachmann auf eine Stelle bewirbst, sieht es meist komplett anders aus.
    Sind sie nicht. Aber gute Mathenoten lassen meist auf die nötigen Fähigkeiten schließen, die man in dem Beruf braucht. Bei 80 oder mehr Bewerbern pro Stelle, musst du halt Kriterien für eine Vorauswahl festlegen. Und wir sind kein IT-Unternehmen. Dort wird der Bewerberansturm gleich noch einmal um einiges größer sein.
    Das haben ~ 50% der anderen Bewerber auch. Zusätzlich haben ~ 30% eine vorherige geringere/kürzere abgeschlossene IT-Ausbildung und dann haben ~ 10% ein abgebroches Informatikstudium. Viele von denen bereits Fortgeschritten. Du hast dir mit diesen Kentnissen also kaum einen Vorteil erarbeitet sondern sitzt damit im Mittelfeld. Die Firmen wollen aber den Besten für die Stelle haben.
    Ein Praktikum ist hier definitiv eine Chance. Die Firmen tendieren wirklich dazu eher einen Bewerber zu nehmen der sich bereits in einem Praktikum bewiesen hat. Wir haben jetzt auch einen Azubi genommen, der "nur" aus dem oberen Mittelfeld stammt. Der hat sich vorher um einen Praktikumsplatz beworben. Und er hat so überzeugt, dass wir ihn dann genommen haben.
     
  6. Like
    Sullidor hat eine Reaktion von Albi erhalten in dritte Versuch   
    Du rätst hier also zur Lüge und zum Betrug ? 
  7. Like
    Sullidor reagierte auf Maniska in Prüfung bestanden - Verhandlungen über neuen Arbeitsvertrag   
    Mit Bestehen der Abschlussprüfung bist du kein Azubi mehr, mit welcher Begründung sollte dir kein "voller" Lohne für die Tage zustehen?
    "Lohnbüro kann das nicht" ist zumindest keine. Solltest du am 13. arbeiten gewesen sein (und dein Chef hat das geduldet) ist übrigends zu diesem Termin ein unbefristeter Arbeitsvertrag ohne Probezeit zustande gekommen. Daher hast du eine relativ entspannte
  8. Like
    Sullidor hat eine Reaktion von KleinHippo erhalten in Umschulung vs Ausbildung   
    Ich bin jetzt mal knallhart ehrlich. Ich bin nicht der Ansicht, dass ein Umschüler per se schlechter ist als jemand der eine Ausbildung absolviert hat. Aber er muss da halt auch sehr viel mehr Energie reinstecken und die Chancen sind bei vielen danach nicht ganz so rosig.
    Aber bei obigen deiner Aussage muss ich dir leider sagen, ich vermute relativ stark wo du nach einer Umschulung im gleichen Berufsbereich landen wirst. Im 1. Level Support. 
    Ich bin aktiv an verschiedenen Einstellungen beteiligt sage dir auch wie ich sowas wahrscheinlich lesen würde: Die Grundlagen solltest du kennen. Dann hast du im Support gearbeitet und dort scheinbar nicht viel gelernt, da du ja danach erneut eine Ausbildung, die mindestens zur Hälfte identisch ist mit deiner alten Ausbildung, absolviert hast anstatt dich weiterzubilden oder dir neues Wissen zu erschließen. Warum sollte ich also davon ausgehen, dass es diesmal besser läuft? Aus meiner Sicht spricht da nichts für eine Verbesserung.
    Ich würde dir daher von einer Umschulung abraten und stattdessen zu einer Fort-, Weiterbildung oder einem Studium raten. Versuch doch lieber deinen Techniker oder einen der IHK-Professionals zu machen. Oder spezialisiere dich auf ein Gebiet indem du dort Zertifikate machst. 
    Das würde in deiner Bewerbung dann nämlich eher wirken als wärst du zwar in den Support gerutscht aber hast aktiv versucht dein Wissen zu erweitern und dich zu verbessern.  
  9. Danke
    Sullidor hat eine Reaktion von Vanyue erhalten in Umschulung vs Ausbildung   
    Ich bin jetzt mal knallhart ehrlich. Ich bin nicht der Ansicht, dass ein Umschüler per se schlechter ist als jemand der eine Ausbildung absolviert hat. Aber er muss da halt auch sehr viel mehr Energie reinstecken und die Chancen sind bei vielen danach nicht ganz so rosig.
    Aber bei obigen deiner Aussage muss ich dir leider sagen, ich vermute relativ stark wo du nach einer Umschulung im gleichen Berufsbereich landen wirst. Im 1. Level Support. 
    Ich bin aktiv an verschiedenen Einstellungen beteiligt sage dir auch wie ich sowas wahrscheinlich lesen würde: Die Grundlagen solltest du kennen. Dann hast du im Support gearbeitet und dort scheinbar nicht viel gelernt, da du ja danach erneut eine Ausbildung, die mindestens zur Hälfte identisch ist mit deiner alten Ausbildung, absolviert hast anstatt dich weiterzubilden oder dir neues Wissen zu erschließen. Warum sollte ich also davon ausgehen, dass es diesmal besser läuft? Aus meiner Sicht spricht da nichts für eine Verbesserung.
    Ich würde dir daher von einer Umschulung abraten und stattdessen zu einer Fort-, Weiterbildung oder einem Studium raten. Versuch doch lieber deinen Techniker oder einen der IHK-Professionals zu machen. Oder spezialisiere dich auf ein Gebiet indem du dort Zertifikate machst. 
    Das würde in deiner Bewerbung dann nämlich eher wirken als wärst du zwar in den Support gerutscht aber hast aktiv versucht dein Wissen zu erweitern und dich zu verbessern.  
  10. Like
    Sullidor hat eine Reaktion von Grimlet erhalten in Dresscode im Vorstellungsgesrpäch   
    Ich rate hier, wie jedes Mal wenn dieses Thema aufploppt:
     
    Immer eine Stufe besser als man dort Arbeitet. Was bedeutet wenn du dort in einem Blaumann arbeitest, kann es schon die Jeans mit einem Hemd sein. Wenn dort mit Hemd und Jeans gearbeitet wird, sollte es schon eine Anzughose, Hemd und Jackett sein. Wenn dort wie im letzten Fall gearbeitet wird, sollte es schon ein kompletter Anzug mit Krawatte sein.
     
    Im letzten Vorstellungsgespräch saß ich im Jeans, Jackett und Pullover und hab den Job bekommen. In dem Vorstellungsgespräch für den Job den ich davor innehatte, habe ich einen grauen Geschäftsanzug getragen.
     
    Wichtig ist es sich vorher zu informieren was dort getragen wird.
     
     
  11. Like
    Sullidor hat eine Reaktion von KeeperOfCoffee erhalten in Dresscode im Vorstellungsgesrpäch   
    Ich rate hier, wie jedes Mal wenn dieses Thema aufploppt:
     
    Immer eine Stufe besser als man dort Arbeitet. Was bedeutet wenn du dort in einem Blaumann arbeitest, kann es schon die Jeans mit einem Hemd sein. Wenn dort mit Hemd und Jeans gearbeitet wird, sollte es schon eine Anzughose, Hemd und Jackett sein. Wenn dort wie im letzten Fall gearbeitet wird, sollte es schon ein kompletter Anzug mit Krawatte sein.
     
    Im letzten Vorstellungsgespräch saß ich im Jeans, Jackett und Pullover und hab den Job bekommen. In dem Vorstellungsgespräch für den Job den ich davor innehatte, habe ich einen grauen Geschäftsanzug getragen.
     
    Wichtig ist es sich vorher zu informieren was dort getragen wird.
     
     
  12. Like
    Sullidor hat eine Reaktion von Errraddicator erhalten in Dresscode im Vorstellungsgesrpäch   
    Ich rate hier, wie jedes Mal wenn dieses Thema aufploppt:
     
    Immer eine Stufe besser als man dort Arbeitet. Was bedeutet wenn du dort in einem Blaumann arbeitest, kann es schon die Jeans mit einem Hemd sein. Wenn dort mit Hemd und Jeans gearbeitet wird, sollte es schon eine Anzughose, Hemd und Jackett sein. Wenn dort wie im letzten Fall gearbeitet wird, sollte es schon ein kompletter Anzug mit Krawatte sein.
     
    Im letzten Vorstellungsgespräch saß ich im Jeans, Jackett und Pullover und hab den Job bekommen. In dem Vorstellungsgespräch für den Job den ich davor innehatte, habe ich einen grauen Geschäftsanzug getragen.
     
    Wichtig ist es sich vorher zu informieren was dort getragen wird.
     
     
  13. Like
    Sullidor hat eine Reaktion von awesomenik erhalten in Dresscode im Vorstellungsgesrpäch   
    Ich rate hier, wie jedes Mal wenn dieses Thema aufploppt:
     
    Immer eine Stufe besser als man dort Arbeitet. Was bedeutet wenn du dort in einem Blaumann arbeitest, kann es schon die Jeans mit einem Hemd sein. Wenn dort mit Hemd und Jeans gearbeitet wird, sollte es schon eine Anzughose, Hemd und Jackett sein. Wenn dort wie im letzten Fall gearbeitet wird, sollte es schon ein kompletter Anzug mit Krawatte sein.
     
    Im letzten Vorstellungsgespräch saß ich im Jeans, Jackett und Pullover und hab den Job bekommen. In dem Vorstellungsgespräch für den Job den ich davor innehatte, habe ich einen grauen Geschäftsanzug getragen.
     
    Wichtig ist es sich vorher zu informieren was dort getragen wird.
     
     
  14. Like
    Sullidor hat eine Reaktion von Tearek erhalten in Dresscode im Vorstellungsgesrpäch   
    Ich rate hier, wie jedes Mal wenn dieses Thema aufploppt:
     
    Immer eine Stufe besser als man dort Arbeitet. Was bedeutet wenn du dort in einem Blaumann arbeitest, kann es schon die Jeans mit einem Hemd sein. Wenn dort mit Hemd und Jeans gearbeitet wird, sollte es schon eine Anzughose, Hemd und Jackett sein. Wenn dort wie im letzten Fall gearbeitet wird, sollte es schon ein kompletter Anzug mit Krawatte sein.
     
    Im letzten Vorstellungsgespräch saß ich im Jeans, Jackett und Pullover und hab den Job bekommen. In dem Vorstellungsgespräch für den Job den ich davor innehatte, habe ich einen grauen Geschäftsanzug getragen.
     
    Wichtig ist es sich vorher zu informieren was dort getragen wird.
     
     
  15. Danke
    Sullidor reagierte auf KeeperOfCoffee in Qual der Wahl   
    Die Frage ist doch: Warum musstest du erst kündigen um deinen alten AG zu überzeugen, dass Schulungen ganz nett wären...
  16. Like
    Sullidor reagierte auf charmanta in Abschlussprüfung mai 2019 FIAE   
    Als Mod geht mich das was an. Bitte lies Deine PN zu dem Thema ... und Deine "Mituser" sind uns als eigene Accounts willkommen.
    Gerne auch ein wenig zurückhaltender ... es sei denn, Du kannst die -1- jetzt schon beweisen ;)
  17. Like
    Sullidor reagierte auf dau199 in Umschulung FiSi -> FiAe   
    Ich wollte nur einmal kurze Rückmeldung geben (vielleicht ist ja jemand in einer ähnlichen Situation).
    Ich habe mich als FiSi beworben und nun einen Vertrag als IT-Systemadministrator bei einer ca. 150-200 Mitarbeiter Firma (vorher. 3-5 Mann Systemhaus) erhalten und unterschrieben (ist eigentlich die Tätigkeit die ich bisher sowieso schon die ganze Zeit gemacht hatte).
    Ich denke viel besser hätte es für mich gar nicht laufen können.
    Damit gehe ich in der Karriereleiter einen Schritt nach oben, was auch ein für mich DEUTLICH höheres Gehalt mit sich zieht und mehr vor allem FESTEN Urlaub habe ich auch. Die Firma ist bisher selbst von einem Systemhaus betreut worden und möchte nun eine eigene IT aufbauen wo ich nun eben der erste Ansprechpartner sein werde.
    Das mit der Programmierung werde ich erstmal in meiner Freizeit weiterhin verfolgen.
  18. Like
    Sullidor hat eine Reaktion von KleinHippo erhalten in Zu spät abgegeben   
    Müsst ihr keine gebundene Version bei der IHK abgeben?

    Für die gilt bei uns aber auch die Abgabefrist. Und selbst wenn das Datum des Poststempels als ausreichend gilt, hättest du es vorher noch ausdrucken, binden und zur Post bringen müssen.
    Und da die identisch mit der digitalen Fassung sein muss, ist ein letztes Anpassen auch nicht mehr drin. Wie kann so etwas also passieren? Und was sagt dein Ausbilder dazu?

    Ich muss sagen, ich bin da komplett bei Neinal.
  19. Like
    Sullidor reagierte auf charmanta in Ist diese IHK-Loesung falsch?   
    2007 wurde in der Praxis und den meisten Betriebssystemen noch mit 1024 und nicht mit 1000 gerechnet.
    Dieser ( sorry ) Unsinn kam erst gegen 2010 auf ... und bei der IHK vermutlich noch ein bisschen später.
    Damit entspricht die Musterlösung der damaligen Auffassung ... und würde heute präziser abgefragt werden.
    Mit 1024 zu rechnen halte ich aber nach wie vor für den sinnvolleren Weg ...
  20. Like
    Sullidor hat eine Reaktion von KleinHippo erhalten in Umschulung ohne Vorkenntnisse zudem noch Mutter   
    Etliche
    Vorkenntnisse sind nett, aber keine Voraussetzung. Du sollst es in einer Ausbildung/Umschulung ja auch erst lernen.
    Die meisten Studenten, Azubis und Umschüler. Dort soll man den jeweiligen Beruf nämlich erst lernen.
    Sehr gute Einstellung. Wenn du es Ernst meinst, ist eine Umschulung oder Ausbildung in einen Beruf, der dich wirklich interessiert, ein guter Start
    Wenn du diese Meinung genau so vertrittst, rate ich dir jedoch dringend von der Umschulung ab. Mit der Einstellung schaffst du es wirklich nur mit Ach und Krach. Und bleibst danach wahrscheinlich arbeitslos.  Wenn du schon eine Umschulung machst, sollten deine Ziele da deutlich höher liegen!
    Leider noch relativ gering. Frauen sind leider immer noch die Ausnahme. Ich bilde jetzt schon etliche Jahre in verschiedenen Einrichtungen und Firmen aus. Und bei den ausgeschriebenen Ausbildungsbplätzen in der IT kommt durchschnittlich eine weibliche Bewerberin auf 50-60 männliche Bewerber.
    Was aber mitnichten bedeutet, dass Frauen schlechter in diesem Beruf wären. Es gibt hier wirklich Gute und auch wirklich Schlechte, genau wie bei den Männern. Es sind einfach nur weniger.
  21. Danke
    Sullidor hat eine Reaktion von mylurid erhalten in Operative Professional - Zulassungsvoraussetzung "IT Spezialist"   
    Ich habe mich damals (ca. 2013) direkt bei der IHK beraten lassen und mir wurde explizit von der Fortbildung/Zertifizierung des IT-Specialist abgeraten. Das würde nur unnötig Geld und Zeit kosten, würde hier in einem 80 km-Umkreis nicht angeboten und sei dann auch nur 2 Jahre gültig. Ich soll mir das einfach vom Arbeitgeber bestätigen lassen. Das reiche vollkommen aus.

  22. Like
    Sullidor hat eine Reaktion von Tearek erhalten in Wieviel Überstunden macht ihr durchschnittlich pro Woche?   
    Wenn du es richtig machen wolltest? Du würdest neue Leute einstellen und die alten weniger Überstunden machen lassen.
    Oh, da habe ich ein extrem gutes und nahezu unfehlbares Mittel in der Vorlesung "Projektmanagement" kennen gelernt: Neues Personal einstellen! 
    Und solange keine externes Personal oder eigene Leute eingestellt werden, wird sich daran auch nichts ändern. 
    Und warum ist es so ein kleiner Laden? Weil, trotz Bedarf, keine neuen Leute eingestellt werden obwohl die finanziellen Mittel vorhanden sind!
    ich kann dir exakt sagen, welche Entscheidungen falsch sind. Es werden keine neuen Leute eingestellt und die vorhanden werden massiv ausgenutzt. 
    Dann müssen zu diesen Stoßzeiten projektbezogen neue Leute eingestellt werden
    Ach verdammt, jetzt hab ich mich doch wieder zu einem Kommentar verleiten lassen. Und ddies obwohl dein letzter Beitrag wieder zeigt, dass du nichts ändern willst.  
  23. Danke
    Sullidor reagierte auf charmanta in Projekt Abschlussprüfung. Idiotensicher   
    um das mal aufzuklären: wir als Prüfer MÜSSEN sogar die Themen zulassen wenn sie den formalen Anforderungen entsprechen. Selbst wenn der komplette PA der Meinung ist daß ein Projekt baden geht müssen wir es zulassen weil der Prüfling ja was draus machen KÖNNTE.
    Ich würde gerne im Vorfeld schwache Anträge abbügeln ( was ich hier mache ). Als Ehrenamtler der IHK darf ich das schlichtweg nicht, wir haben keinen Ermessensspielraum.
    Mein Lieblingsspruch mit der fehlenden fachlichen Tiefe ist zumeist ein ganz deutliches Zeichen, daß die beschriebene Vorgehensweise nach meiner Erfahrung ! zu einer nicht mehr guten Note oder einer Ablehnung führen wird.
    Beim Thema des TE vermute ich auch eher eine Klickorgie. Wieso wurde das gemacht, welche Alternativen gab es etc .... Ich hätte es gar nicht annehmen wollen
  24. Like
    Sullidor hat eine Reaktion von neinal erhalten in Projekt Abschlussprüfung. Idiotensicher   
    Natürlich. Der Antrag an sich, sagt ja erst einmal nichts über die Qualität der Projektarbeit aus. Mal abgesehen davon, dass viele Anträge hier im Forum zur Verfügung stehen. Und da wird dann auch tatkräftig bei geholfen. Beim eigentlichen Projekt ist es dann anders.

    Und nehmen wir mal das beliebte Thema Monitoring. Es gibt schon einen Unterschied zwischen "Wir brauchen eines, weil wir keines haben. Chef sagt ich soll mal diese Lösung installieren" und "Es ist uns derzeit nicht möglich proaktiv zu agieren, unentdeckte Ausfälle von Servern kosten in der Ausfallzeit X€. Eine Lösung wäre die Einführung eines Monitoringsystems. Dazu werde ich mehrere Lösungen anhand der Vorraussetzungen unserer Infrastruktur evaluieren und die wirtschaftlichste passendste Lösung Einführen.“ Der Antrag kann aber bei beiden relativ gleich sein, da z.B. hier im Forum jeweils Hilfe gesucht wurde.

  25. Like
    Sullidor hat eine Reaktion von OkiDoki erhalten in Projekt Abschlussprüfung. Idiotensicher   
    Natürlich. Der Antrag an sich, sagt ja erst einmal nichts über die Qualität der Projektarbeit aus. Mal abgesehen davon, dass viele Anträge hier im Forum zur Verfügung stehen. Und da wird dann auch tatkräftig bei geholfen. Beim eigentlichen Projekt ist es dann anders.

    Und nehmen wir mal das beliebte Thema Monitoring. Es gibt schon einen Unterschied zwischen "Wir brauchen eines, weil wir keines haben. Chef sagt ich soll mal diese Lösung installieren" und "Es ist uns derzeit nicht möglich proaktiv zu agieren, unentdeckte Ausfälle von Servern kosten in der Ausfallzeit X€. Eine Lösung wäre die Einführung eines Monitoringsystems. Dazu werde ich mehrere Lösungen anhand der Vorraussetzungen unserer Infrastruktur evaluieren und die wirtschaftlichste passendste Lösung Einführen.“ Der Antrag kann aber bei beiden relativ gleich sein, da z.B. hier im Forum jeweils Hilfe gesucht wurde.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung