Jump to content

ITegration_DE

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    49
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

ITegration_DE hat zuletzt am 5. Januar gewonnen

ITegration_DE hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über ITegration_DE

  • Rang
    Member
  1. Job in der Schweiz

    Das Problem lößt man sinnigerweise so wie für jeden Urlaub im Ausland. Reisekrankenversicherung...
  2. IHK Weiterbildung ohne Job?!

    Damit sie es vielleicht doch finanzieren? Wenn man nicht fragt finanzieren sie es in keinem Fall, wenn man fragt besteht immerhin eine kleine Chance. Du solltest vieleicht auch nicht den Fehler machen und aus deinem Einzelfall eine generelle Regel ableiten. Dafür ist die Datenbasis doch etwas dünn.
  3. ISO27001 - Erfahrungen?

    Das wäer ja aber nicht so sinnvoll. Man läßt sich ja von Dritten zertifizieren um nach aussen glaubwürdig zu demonstrieren das man bestimmte Standards einhält. Wenn man sich selbst zertifiziert kann man ja viel behaupten, darauf wird wohl kein externer vertrauen. Ansonsten kannst du natürlich soviele interne Audits machen wie dir beliebt und auf deine Webseite "arbeiten nach ISO xxxxx" schreiben. Aber ein Siegel fürs Beriefpapier bekommst du dafür nicht.
  4. ISO27001 - Erfahrungen?

    Indem der Auditor NICHT im zu zertifizierenden Unternehmen angestellt ist. Ausserdem muss der Certification Body auch an der DAkkS akkreditiert sein, du kannst dich nicht selbst zertifizieren. Wäre ja auch nicht besonders sinnvoll. Such dir einen Zertifizierer (TÜV, DEKRA, DNV GL, etc.) und lass dich beraten. Im eigenen Unternehmen hat man üblicherweise einen Qualitätsmanagementbeauftragten und einen IT Sicherheitsbeauftragten die die Schnuttstelle zum Zertifizierer bilden und interne (Vorbereitungs-) Audits durchführen. Ansonsten kannst du ja mal was zu deinem Vorhaben und deinem Unternehmen (z.B. Größe, Geschäftsfelder) sagen, vielleicht gibt es dann mehr Infos.
  5. ISO27001 - Erfahrungen?

    Regel Nummer 1, man zertifiziert sich nicht selbst.
  6. Gehaltserhöhung nach der Probezeit

    Diese Art der Fragestellung ist doch sehr spezifisch auf deinen AG zugeschnitten. Was bei dem einen selbstverständlich ist führt bei dem anderen zu Wutausbrüchen, überspitzt formuliert.
  7. IT Administrator nach AVR Caritas

    Die gleiche Verantwortung wirst du höchstens gefühlt haben, sonst bräuchte es ja keinen Bereichsleiter. Irgendwie ist das nicht sinnig, in Firmen die was auf sich halten wurde schon vor mehr als 10 Jahren die technische Karriere eingeführt. Dort kann man als technischer Spezialist genauso weit kommen wie als Manager Einfach keine dauerhaften Überstunden machen, wenn zu wenig Personal da ist müssen Bereichsleiter und Geschäftsführung halt Aufgaben streichen. Zum Glück ist in Deutschland, bis auf wenige Ausnahmen, niemand an seinen Arbeitsplatz gefesselt, sodass man relativ einfach an Angebote von anderen Arbeitgebern kommt. Dort ist es zwar für gewöhnlich nicht besser, aber immerhin anders.
  8. Resturlaub übertragen neuer AG

    Darin geht es um den Urlaub des laufenden Jahres, denn laut Gesetz verfällt der Urlaub am 31.12 eines jeden Jahres.
  9. IT Administrator nach AVR Caritas

    Ist Anlage 33 nicht für Mitarbeiter im Sozial- und Erziehungsdienst? EDV sollte doch in Anlage 2 sein?
  10. Letzter Abschluss: ohne Tarifvertrag: TV-L Bundesland: MV Entgeltgruppe: EG11 Stufe: 5 Berufserfahrung: 10 Jahre freie Wirtschaft / internationale Konzerne
  11. Insgesamt 4 Zusagen, aber sehr unentschlossen!

    Die Pauschale ist nicht Brutto, es sind (Arbeits-) Kosten, d.h. die Pauschale wird von deinem Jahresbrutto abgezogen und du bekommst die dann zuviel gezahlten Steuern wieder. A: 220T*0.33EUR/km*40km = 2904EUR Kosten Jahresbrutto: 31.200EUR = 3891EUR Lohnsteuer (Stkl. 1, Bayern, keine Kirchensteuer) 31.200EUR - 2094EUR = 3201EUR Lohnsteuer = 690EUR Erstattung vom Finanzamt B: 220T*0.33EUR/km*15km = 1089EUR Kosten Jahresbrutto: 26.400EUR = 2764EUR Lohnsteuer 26.400EUR - 1089 = 2518EUR Lohnsteuer = 246 EUR Erstattung
  12. Bei mir gab es da immer eine simple Formel. Je umfassender der Anforderungskatalog desto weniger davon musste man koennen um eingeladen zu werden und in je mehr Punkten man praktische (Berufs-)Erfahrung hatte desto unwichtiger wurde die formale Qualifikation.
  13. Insgesamt 4 Zusagen, aber sehr unentschlossen!

    Dass waere ganz nett wenn du ein hoeheres Gehalt nach der Probezeit fest vereinbart haettest. Ansonsten findet das Kuendigungsschutzgesetz grundsaetzlich erst nach 6 Monaten Anwendung, sodass man sich in Punkto Jobsicherheit von einer 3 Monatigen Probezeit nicht blenden lassen sollte.
  14. Insgesamt 4 Zusagen, aber sehr unentschlossen!

    Wenn dich eine Firma unter Druck setzt wuerde ich die schon mal vorsorglich streichen, es gibt diese Woche ja keinen Druck bzgl. Kuendigung des alten Arbeitsverhaeltnisses. Ansonsten wuerdei ich zu D tendieren wenn das Gehalt stimmt - Inhouse und dicht bei.
  15. Moin, eine Zusammenfassung der moeglichen Themen findest du hier. VG, Thomas
×