Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'voip'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Forum
  • Ausbildung/Job
    • Ausbildung im IT-Bereich
    • IT-Arbeitswelt
    • IT-Weiterbildung
    • Stellenangebote für Fachinformatiker
    • Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
  • Prüfungsforen
    • IHK-Prüfung allgemein
    • Prüfungsaufgaben und -lösungen
    • Abschlussprojekte
  • NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen
    • Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker
    • Für Anwendungsentwickler und Programmierer
  • Fachliche Foren
    • Administration
    • Programmierung
  • Sonstiges
    • News und Feedback zu Fachinformatiker.de
    • Small Talk
  • Gaming Club's Allgemeine Themen
  • Gaming Club's Games
  • Coffeehouse's Themen
  • Coffeehouse's Soap
  • Fachinformatiker.de Treffen's regionale Treffen

Kalender

  • Gaming Club's Verabreden zum Zocken
  • Fachinformatiker.de Treffen's Kalender

Product Groups

  • Werben bei Fachinformatiker.de

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Website


Ort

4 Ergebnisse gefunden

  1. Bahjo

    pantrag_fisi Projektantrag: VoIP

    Hallo zusammen, da ich in 2 Wochen mein Antrag für das Abschlussprojekt abschicken muss wollte ich mir mal ein paar erste Meinungen einholen. Bei meiner IHK ist nur ein Ausfüllblatt im Internet wo eine kurze Projektbeschreibung und ein Zeitplan gefordert ist. Hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps oder Hinweise geben bzw. mir sagen ob das schon in eine gute oder eher schlechte Richtung geht! Antrag für ein Abschlussprojekt 1. Projektbezeichnung Umstellung eines Möbelhausstandortes von ISDN auf VOIP mit Konfiguration eines DHCP Server und Anbindung an das Firmennetzwerk 1.1 Aufgabenstellung in Kurzform Durch die Firma „XXX GmbH & Co. KG“ wurde die Firma „YYY GmbH & Co. KG“, kurz YYY, beauftragt einen Möbelhausstandort auf Voice over IP, kurz VOIP, umzustellen. Dazu gehört die Implementierung der Benutzer auf der neuen Telefonanlage und die Einrichtung der passenden Profileinstellungen von den einzelnen Benutzern. Des weiteren muss ein DHCP-Server bereitgestellt und konfiguriert werden, der den VOIP Telefonen dann entsprechende Netzwerkeinstellungen zur Verfügung stellt. Die Bereitstellung der Telefone und der Aufbau der Telefone Vorort erfolgt durch eine auf VOIP spezialisierte beauftragte externe Firma. Vorbereitung: Ist-Analyse 2 Stunden Soll-Konzept 2 Stunden Projektplanung 4 Stunden Durchführung: Rufnummernkonzept planen und erstellen 4 Stunden Implementierung der Benutzer auf der Telefonanlage 3 Stunden Rechte der User bestimmen und zuordnen 2 Stunden IP Kreis bestimmen 2 Stunden DHCP Server konfigurieren 4 Stunden Test des Systems 2 Stunden Abschluss: Dokumentation 9 Stunden Pufferzeit 1 Stunde Gesamt: 35 Stunden
  2. Hallo, ich habe eine NetPhone Telefonanlage an der diverse Unify Telefone (z.b. Modell F640) hängen. Wenn nun ein Anruf auf die Zentrale ankommt, wird das in jedem Telefon angezeigt. (mit der Möglichkeit zur Rufübernahme) Das möchte ich nun abstellen oder nur das bestimmte Telefone die ankommenden Anrufe signalisieren. Wo kann ich diese Einstellungen vornehmen, kennst sich jemand damit aus?
  3. Hallo zusammen und euch frohe Festtage! Ich blicke nicht durch, wie die IHK auf den Rechenweg des 5. Handlungsschrittes der Aufgabe d) kommt. Anbei die Frage und die Lösung. Um eine Aufklärung wäre ich sehr dankbar Grüße Fragestellung: Die Zentrale in Köln ist über eine 100 Mbit/s Standleitung, die Filiale Berlin über eine ADSL Leitung mit 15 Mbit/s Download und 1 Mbit/s Upload an das Providernetz angebunden. Über diese Verbindung sollen VoIP-Gespräche geführt werden. Für ein VoIP-Gespräch werden 64 Kbit/s benötigt. Der Protokolloverhead beträgt 50%. Die Bandbreite der ADSL-Leitung kann zu 80% genutzt werden. Ermitteln Sie die maximale Anzahl an VoIP-Gesprächen, die gleichzeitig geführt werden können. Antwort: 8 Gespräche. (0,8 * 1.000.000 bit/s) / (64.000 + 32.000) = 8,33 Gespräche
  4. JackC

    voip Verbindungsabbrüche bei VoIP

    Hallo, wir haben bei einem Kunde das Problem, dass es bei VoIP Gesprächen zu Verbindungsabbrüchen kommt. Folgende Infrastrukturinfos: - Unitimedia Business Anschluss mit 200 Mbit - Sipgate als VoIP Provider - Internet-Traffic ist durch Firewall und QOS beschränkt bzw. Bandbreite ist für Telefone reserviert. - Gigaset Telefone sind direkt (ohne TK-Anlage) mit Sipgate verbunden. Problem: - Gespräche brechen willkürlich ab - ab und an Roboterstimme Folgendes wurde schon unternommen: RTP Ports an jedem Telefon in 100er Schritten eingestellt an der Firewall von SIP ALG Proxy auf Paket Filter umstellt Telefon IP-Adressbereich nach Outgoing komplett freigeschalten Folgendes vermute ich: Ich gehe derzeit davon aus, dass Unitymedia der übertäter ist und es Paketverluste gibt. Bzw. die Kombination Unitymedia mit Sipgate und dem Standort führt zu Routingproblemen. Leider kann ich das schwer prüfen. Bei uns (Telekom ISP und Sipgate) funktioniert es wiederum einwandfrei. Jemand ne Idee?

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung