Zum Inhalt springen

Richtig bewerben, aber wie ?! Teil 2/2


Empfohlene Beiträge

© 2004/2006/2008 Peter Marquardt, wwwutz @ gmail.com

Richtig bewerben, aber wie ?! Teil 2/2

Mappe aufklappen

  • Plus: Durchsichtiger Deckel. Ich sehe gleich was auf mich zukommt
  • Plus: Ein Ganzkörperfoto von Ihnen in einer Lebenssituation. Klingt doof ? Ist es aber nicht. Setzen Sie sich an den Computer und lassen sich fotografieren. "Ah! So sieht er/sie also aus, wenn er (hier) arbeitet.". Oder ein nettes (seriöses) Bild von sich auf einer Wiese, in einer Stadt, wo auch immer ? Egal was, Hauptsache Sie brennen sich in mein Gedächtnis ein und ich kann mir eine Vorstellung von der Person machen der ich die nächsten 3 Jahre sagen soll was sie zu lernen hat.
  • Minus: Komplizierte Mappen. Machen Sie es mir leicht. Ich bin kein Fan von japanischer Faltkunst, Macrame oder 3D-Puzzlen. KISS: Keep It Simple and Stupid.

Zettel rausnehmen

  • Plus: Wenn es einfach ist
  • Minus: Wenn es nicht einfach ist und in Fummelei ausartet
  • Minus: Lochhefter, Ringordner, überdimensionierte Ordner
  • Minus: Beigelegte Papiere oder Dokumente die nicht DIN A4 sind und aus dem Stapel rutschen

Ausbreiten

  • Plus: Alles was Informationen über Sie enthält muß vor mir ausgebreitet liegen können: Das bedeutet einseitig. Lebenslauf zu lang ? Dann eben zwei Seiten Lebenslauf.
  • Minus: Doppelseitige Dokumente. Ausnahme: Notenspiegelerläuterungen auf der Rückseite von Zeugnissen oder andere Sachen die nichts über Sie aussagen
  • Minus: Zusammengeheftete Seiten. Das mag ordentlicher sein, ich will aber die Seiten ausbreiten. Sollte ich mich beim Entfernen der Heftklammer verletzen schlägt sich das auf meine Laune nieder.

Lebenslauf lesen

  • Plus: Je mehr Ich über Ihr Umfeld erfahre, desto mehr Eindruck machen Sie. Dazu gehören Berufsangaben der Eltern (die Namen sind eher unwichtig) oder Wohnortswechsel
  • Plus: Übersichtlich, Monatsangaben a la "von 4/2005 bis 7/2005" reichen
  • Plus: Chronologisch. Die Richtung ist mir egal.
  • Plus: Gerne zusätzlich auf einer zweiten Seite einen kategorisierten Lebenslauf (Schulbildung, Praktika, Teilnahme an Wettbewerben)
  • Plus: Bei Schulbesuchen bitte immer angeben mit welchem Abschluß die Schule verlassen wurde. Wenn Sie noch auf einer Schule sind, dann bitte angeben welchen Abschluß sie anstreben.
  • Minus: Nur ein rein kategorisierter Lebenslauf. Ich lese den Lebenslauf unter anderen auch um zu sehen wie durchgängig Sie ihr Leben bis heute gestaltet haben. Ausbildungsabbrüche oder Probezeitkündigungen zu versuchen zu verschleiern macht keinen guten Eindruck.
  • Minus: Keine Datumsangaben. Woher soll ich wissen wann Sie in der Bäckerei Praktikum gemacht haben. Muß ich mir das selbst raussuchen ? Nerv.
  • Minus: Zu grob. "Praktikum von 2004 bis 2005". Wie schon gesagt, alles was Sie nicht genau erklären können wird gegen Sie interpretiert. In diesem Beispiel lese ich daraus "Ende Dezember 2004 bis Anfang Januar 2005. Na das war ja nicht lange.". Das macht es mir einfacher Sie auf den Uninteressant -Stapel zu legen.
  • Minus: Lücken. Lücken und nochmal Lücken. Rumgehangen ? Urlaub ? Lassen Sie sich was einfallen wie Sie mir Lücken erklären würden. Sie müßten schon sehr überzeugend sein, daß Sie trotz eines lückenbehafteten Lebenslaufes zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden. Aber dann frage ich Sie. Hilft also alles nix. Raus damit.

Vergleich Lebenslauf Zeugnisse

  • Plus: Leicht zuzuordnen, übersichtlich.
  • Plus: Bei Zeugnissen ist es oft nicht einfach herauszubekommen von welchem Halbjahr bzw. Abschlussjahr die Zeugnisse stammen. Versuchen Sie es ruhig selbst mal. Warum also nicht einen Farbstift nehmen und oben rechts deutlich "1. Halbjahr 2005" notieren ? Ich wäre ja so dankbar. Es ist schliesslich nur eine Kopie! Zögern Sie nicht.
  • Minus: Nicht zum Lebenslauf zuzuordnende Zeugnisse

Beurteilungen und Nachweise

  • Plus: Eindeutig zuzuordnende Dokumente. Wie schon gesagt, zögern Sie nicht mit einem Farbstift oben rechts zu verdeutlichen um was für ein Dokument es sich handelt. Das zeugt von Ordnungssinn und punktet.

Zusammenlegen und einheften

Nächste Bewerbung.

Floskeln

Hier eine Auswahl an Floskeln und wie Sie bei mir ankommen wenn ich sowieso schon schlecht gelaunt bin. Meine Laune ist hochgradig davon abhängig wieviele Minuspunkte ich beim Auspacken der Bewerbung schon abhaken konnte:

  • "Ich habe mich bei der Arbeitsagentur über den Beruf informiert wodurch mein Interesse geweckt wurde" Das ist zu wenig. Dann kann ich auch Koch werden, weil ich immer Hunger habe.
  • "War schon immer mein Wunsch" Glaube ich nicht. Beweise ?!
  • "Bin der EDV-Ansprechpartner in Familie und Bekanntenkreis" Das ist ein Textbaustein. Besser sind konkrete Hinweise: DSL Router mit Netzwerk eingerichtet, WLAN konfiguriert, Windows XP Rechner installiert etc. Und immer dran denken: Beim Vorstellungsgespräch frage ich genau sowas nach. Und bitte kein Blabla. Konkret werden.
  • "EDV-Probleme zu lösen war schon immer mein Wunsch!" Auch das glaube ich nicht. Es gibt schönere Dinge die man sich wünschen kann, als Probleme zu lösen.
  • "Ich möchte meine Fähigkeiten in ihre Firma einbringen" FALSCH. Sie suchen einen Ausbildungsplatz und wollen etwas LERNEN.

Anlagen

Eine Standard-Bewerbung besteht aus einem Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Beurteilungen. Das ist nicht viel. Da sollte nichts fehlen. Aber keiner hat je behauptet, dass Sie nicht noch mehr beilegen dürfen. Sie haben eine Webseite erstellt ? Ein Screendump der Webseite mit kurzer Beschreibung; alles auf maximal eine DIN A4 Seite: Beilegen! Sie haben zuhause ein Netzwerk mit WLAN, DSL und mehreren Rechnern aufgesetzt und rühmen sich dessen ? Eine kleine Zeichung des Netzwerkes mit kurzen Kommentaren auf maximal eine DIN A4 Seite: Beilegen!

Aber Vorsicht! Fünf Seiten Microsoft Certified Engel und 4 Seiten Cisco Certified Networking Supermann nerven beim durchblättern. ICH LESE DAS NICHT. Ab in den nächsten Copyshop und alle Zertifikate so verkleinert, dass vier Stück auf eine Seite passen. Ja, das freut den Leser. Da hat man den Überblick. Womit wir schon beim nächsten Punkt sind: Vorbildung

Vorbildung

Sie suchen eine Lehrstelle als Fachinformatiker. Wenn Sie schon alles können, dann brauchen Sie die Lehrstelle nicht. Sie würden sich sowieso nur in der Berufschule langweilen, den Stoff verpassen und dann eventuell an der Prüfung scheitern.

Dokumentieren Sie einfach wo Ihre Interessen liegen. Diese sollten schon halbwegs etwas mit der angestrebten Ausbildung zu tun haben. Aber Vorsicht! Sie suchen einen Ausbildungsplatz! Nicht einen Arbeitsplatz. Das heisst Sie wollen etwas LERNEN. Ich kann nichts mit einem Auszubildenden anfangen, der schon alles kann. "Programmieren kann ich schon, ich will schrauben lernen." sowas punktet. "Möchte ich meine Kenntnisse in ihre Firma einbringen." brauche ich nicht. Sie sollen etwas lernen und zwar unter anderem das, was ich Ihnen beibringe. Ich Chef, du nix.

Schwerbehinderung

Unbedingt mit Angabe des Grades einen amtlichen Nachweis beilegen! Sollten Sie vom Bewerberprofil einem Mitbewerber gleichstehen sind öffentliche Arbeitgeber rechtlich verpflichtet Schwerbehinderten den Vorrang zu geben. Auch von Vorteil ist es, wenn Sie die Art der Behinderung benennen.

Warum kommt die Absage so spät

Das ist rein rechnerisch zu erklären:

  • 1. Juni: Anzeige schalten, Bewerbungsschluss 30.Juni (ca. 4 Wochen)
  • 30. Juni: Bewerbungsschluss (Freitag), 93 Bewerbungen eingegangen
  • 3.-6. Juli: Vorauswahl und Auswahl Bewerbungsgesprächvorladungen, Terminabsprachen Bewerbungsgespräche, manche Bewerber nicht erreichbar (Freitag)
  • 7.-13. Juli Vorstellungsgespräche
  • 14. Juli Auswahl des/der Auszubildenden
  • 17.-20, Juli Chef, Personalabteilung, Behindertenbeauftragter, Betriebsrat informieren, absegnen lassen
  • 20.-21. Juli Vertrag aufsetzen lassen und dem Auszubildenden zuschicken
  • 24.-28. Juli Warten auf die Rücksendung den unterschriebenen Vertrages

Erst jetzt, wenn wir den unterschriebenen Ausbildungsvertrag in der Hand haben, können wir allen anderen Bewerbern absagen. Erst jetzt können die 92 Absageanschreiben aufgesetzt und eingetütet werden. Und da wir gerade Sommerferien haben, kann sich das dann auch wieder ein bis zwei Wochen hinziehen. Das ganze summiert sich dann schnell auf 8-12 Wochen, das sind 2-3 Monate nach Schaltung der Anzeige.

Glauben Sie mir, wenn ich das Verfahren beschleunigen könnte, würde ich das machen.

Und wer hat gewonnen ?

Der Würfel. 10-15 Prozent werden zum Vorstellungsgespräch eingeladen. In diesem Fall zehn Bewerber. Davon fielen sechs sofort aus der engeren Auswahl. Bei den restlichen vier Bewerbern musste ich würfeln. Ja, es ist eine reine Glückssache. Ich kann es auch nicht ändern, ich habe leider nur einen Ausbildungsplatz zu vergeben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab mich damals auschließlich per Email beworben - zumindest umging ich somit den dreckigen Umschlag und eingeheftete Blätter :D ....

Jepp, auf meine Ausschreibung hatten sich auch etliche per email beworben.

Die lagen dann gleich (unausgedruckt) auf dem boesen Stapel: In der Anzeige stand "Ausschliesslich schriftliche Bewerbung".

lasst uns ueber "schriftlich" streiten 8-) Mir egal... ICH CHEF.

8-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

[*] Plus: Ein Ganzkörperfoto von Ihnen in einer Lebenssituation. Klingt doof ? Ist es aber nicht. Setzen Sie sich an den Computer und lassen sich fotografieren.

ich bin mal kurz drüber geflogen und mir ist der Part oben aufgefallen ... ich weiss der ganze Post ist höchst subjektiv und eine Einzelmeinung von dir, aber das find ich doch schon sehr merkwüdig.

Suchst du ein Fachinformatiker für "Germany's next Topmodel"? Solche Anforderungen/Wünsche machen für mich nur in ganz bestimmen Bereichen Sinn z. B. bei der Bewerbung als Stewardess ist das üblich.

Wobei ich persönlich selbst schon ein "normales" Foto grenzwertig finde - ich will ja kein Date sondern ein Job, deshalb hab ich mich da dem internationalen Standard angepasst und lass das Foto ganz weg (=> ist aber keine Empfehlung dies zu tun, da in Deutschland viele Personaler noch etwas "altbacken" sind und eins haben wollen).

ciao,

vic

Bearbeitet von bigvic
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Suchst du ein Fachinformatiker für "Germany's next Topmodel"?

...

Wobei ich persönlich selbst schon ein "normales" Foto grenzwertig finde - ich will ja kein Date sondern ein Job, deshalb hab ich mich da dem internationalen Standard angepasst und lass das Foto ganz weg

...

ciao,

vic

Wirst schon deine Gruende haben, warum du dich das so stoert. Soll jeder halten wie er will.

Wenn ich ausschreibe: "schriftliche bewerbung mit foto" dann kannst du dich gerne auf den boesen stapel legen lassen, weil du kein Date moechtest. 8-)

"Lebenssituation" nicht "hautenge Strapse" ... obwohl... je laenger ich drueber nachdenke...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei den restlichen vier Bewerbern musste ich würfeln. Ja, es ist eine reine Glückssache. Ich kann es auch nicht ändern, ich habe leider nur einen Ausbildungsplatz zu vergeben.

Na ja, dann weißt du ja, dass du noch eine Menge zu lernen hast, wenn du nicht in der Lage bist aus 4 Top-Favoriten den richtigen herauszufiltern :)

Aber das kommt schon mit der Zeit. Mach weiter so und übe!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde in solche bilder kan man zu viel reininterpretieren, was gar nicht so sein muss.

Was würdest du zu einem foto wie unten sagen?

Genial.

Ernsthaft. Du kriegst den Spitznamen "Der Eisfischer", ich krame http://www.wwwutz.de/icefishing.gif raus, hab spass und, wenn alles andere stimmt. lade ich dich ein.

Dann solltest du aber vorbereitet sein, wenn das Gespraech aufs Angeln kommt.

aber du landest auf dem gutem Stapel (wenn alles andere halbwegs in ordnung ist) und DAS zaehlt. Nix anderes.

also: gute idee. gutes foto. gute besserung... aeh aussichten.

und wenns ein fake war: auch egal: DU BIST DRIN. Der rest ist unwichtig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, dann weißt du ja, dass du noch eine Menge zu lernen hast, wenn du nicht in der Lage bist aus 4 Top-Favoriten den richtigen herauszufiltern :)

Aber das kommt schon mit der Zeit. Mach weiter so und übe!

Es ist *immer* die falsche Entscheidung auf welche Zahl man den Wuerfel dreht.

Von daher... 8-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

und wenns ein fake war: auch egal: DU BIST DRIN. Der rest ist unwichtig.

Haallo? Ich denke du hast jetzt eine Menge Menschen genug verunsichert. Wir sind hier nicht auf einer Freakshow oder bei DSDS, wo du mit dämlichen Attacken ins Vorstellungsgespräch kommst. Und jetzt alle:"Du hast die Haare schön, du hast die Haare schön..."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Wirst schon deine Gruende haben, warum du dich das so stoert.

klar hab ich die (siehe oben) - hast du auch welche warum du es haben möchtest?

Hast du in die Stellenanzeige auch ein (Ganzkörper)Foto von dir reingestellt? Wenn nicht, dann frage ich mich: Wieso? :confused:

Wenn ich ausschreibe: "schriftliche bewerbung mit foto" dann kannst du dich gerne auf den boesen stapel legen lassen, weil du kein Date moechtest. 8-)

Vielleicht ist ja der boese Stapel in Wirklichkeit der gute Stapel? Liegt immer im Auge des Betrachters ;)

ciao,

vic

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Haallo? Ich denke du hast jetzt eine Menge Menschen genug verunsichert. Wir sind hier nicht auf einer Freakshow oder bei DSDS, wo du mit dämlichen Attacken ins Vorstellungsgespräch kommst. Und jetzt alle:"Du hast die Haare schön, du hast die Haare schön..."

93 Bewerbungen. 10 Vorstellungsgespraeche. 4 Kandidaten. Das ist nicht ganz DSDS, aber wer unter die ersten 10 kommt hat reelle Chancen. Wenn er die durch nen Fake erkaempft, fliegt er spaetestens dann raus, weils auffliegt.

Ich empfehle nur, sich von anderen zu unterscheiden. Ob man sich damit disqualifiziert oder nicht haengt von einem selbst UND vom Auswaehlenden ab. Wer die Chance nicht nutzt und den Einheitsbrei serviert ist selbst schuld.

Und bei dem Bild des Eisfischers gehe ich vom Guten aus und unterstelle dem Bewerber das ER das ist. Ich gehe auch davon aus, dass die Zeugnisse nicht gefaelscht und die persoenlichen Daten stimmen. Wenn dem nicht so ist, fliegt er raus (aus dem Auswahlverfahren direkt eventuell spaeter sogar in der Probezeit).

Und wenn er im Vorstellungsgespraech sagt "Das bin nicht ich auf dem Foto, aber ich fand das ein schoenes Bild", dann ist auch das legitim. Wie *ich* damit umgehe, bleibt mir ueberlassen.

Dennoch, IST und BLEIBT eine solche Bewerbung interessanter als andere.

und darum geht's.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde in solche bilder kan man zu viel reininterpretieren, was gar nicht so sein muss.

Was würdest du zu einem foto wie unten sagen?

Hallo..

Es ist denke ich wichtig, worauf man sich bewirbt.. Als Fachinformatiker kann es durchaus nicht schlecht sein, wenn man auf dem Foto nicht mit nem BWL-Studenten verwechselt wird. Aber man weiss nie an wen man geraet, bzw. wer mal die Auswahl trifft.. vielleicht macht es sich ganz gut, wenn man mit nem thinkgeek-t-shirt auf dem Bewerbungsfoto erkennbar ist. Da sagt viel mehr aus, als nen steifes Standard-Foto..

Als Ausbilder wuerde ich da sagen, hey der Kerl versteht schon jetzt den Humor der Informatik, den guck ich mir mal genauer an.. Bei dem ewig gleichen Verbrecherkartei-Foto fallen die Auswahlkriterien halt anders aus.. da entscheidet dann das Zeugnis o.ae.

Betrunken am Strand ist auch ne Lebenssituation, die nicht unbedingt in eine Bewerbung gehoert 8)

Aber Fachinformatikerazubistellensuchender am Computer halte ich durchaus fuer nicht unangemessen.

Bewirbt man sich bei der Telekom/SAP/etc. dann ist vielleicht das standard-bewerbungsfoto besser... Aber sonst ist Auffallen vielleicht nicht immer das schlechteste.. 8)

m.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung