Zum Inhalt springen

Schule/Studium oder normal arbeiten


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich schließe anfang nächsten Jahres meine Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Anwendugsentwicklung ab.

Jetzt bin ich am überlegen was ich danach mache, da ich nicht von meinem AG übernommen werde :(

Da ich großes Interesse an Informatik und alles was damit zusammen hängt habe, habe ich große Lust auf eine Studium, wäre da nicht ein Problem.... Leider bin ich nur Realschüler und müsste dann mein ABI nachholen. Dann wäre ich 21/22 und würde dann erst anfangen mit einem Studium. Wäre das nicht vielleicht zu spät?

Auf der anderen Seite hätte ich auch schon Lust normal arbeiten zu gehen und Geld zu verdienen. Ich hatte allerdings immer schon den Wunsch beruflich was zu erreichen und da kommen mir einfach bedenken mit "nur einer Ausbuldung".

Jetzt interessieren mich einfach eure Meinungen. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie wäre es denn wenn du arbeiten gehst und dann in der Abendschule dein ABI nachholst um dann wenn du dein ABI hast studieren zu können.

In manchen Bundesländern kannst du auch mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und soweit ich mich Erinnern kann mit 2 oder 3 Jahren Berufserfahrung studieren gehen. Kommt halt drauf an ob du zur UNI, BA oder FH willst.

Am besten guckst du mal bei den FHs bzw. rufst da mal an was die für Eingangsbeschränkungen haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es sollte schneller gehen, da du deine Ausbildung abschließt denk ich mal, kannst du die einjährige FOS besuchen und bekommst damit eine Hochschulzugangsberechtigung. Mit dieser kannst du an eine FH gehen und der Stoff ist sehr praktisch ausgelegt und nicht so theorielastig wie vergleichsweise an einer UNI.

Jetzt musst du entscheiden ob du lieber an eine FH oder UNI möchtest, jedenfalls würde dir dieser Weg zwei Jahre des ABIS ersparen und es sind auch nicht so viele Fächer, klar Englisch, Mathe und Deutsch und 4 Nebenfächer ist deutlich einfacher zu packen als ABI.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Darf ich mal fragen aus welchem Bundesland du kommst, in manchen ist es nämlich möglich sowohl an UNI und FH mit FOS zu gehen und so stehen dir alle Türen offen. Letztendlich ist es deine Entscheidung für welchen Weg du dich entscheidest, aber da du AE eingeschlagen hast klappts auch die ersten 3 Semester mit Programmieren, bei nem FI würd ich mir mehr Gedanken machen.

Mathematik geht eben ein wenig ab, Statistik und Graphentheorie, Relationen, Modulo Rechnungen und Ringe aber ansonsten gehts.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mathematik geht eben ein wenig ab, Statistik und Graphentheorie, Relationen, Modulo Rechnungen und Ringe aber ansonsten gehts.

Wo ichs gerad lese: Kannst Du ein gutes Script zum Thema Graphentheorie empfehlen? (ich interessiere mich für das Thema, bin an keiner Uni (habe also keinen Zugang zu diversem Uni- oder FH-Material) und such etwas, das nichht nur vorlesungsbegleitend ist, sondern für sich einen guten Einstieg bietet...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In manchen Bundesländern kannst du auch mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und soweit ich mich Erinnern kann mit 2 oder 3 Jahren Berufserfahrung studieren gehen. Kommt halt drauf an ob du zur UNI, BA oder FH willst.

Und genau diesen Umstand kann man ausnutzen um schon vor den 3 Jahren Berufserfahrung zu studieren und sich die Leistungen dann von der Uni/FH wo man zu ende studieren möchte anerkennen zu lassen wenn man sich als "ordentlicher Student" einschreibt. Habe ich schon mehrfach erwähnt ;)

http://www.fachinformatiker.de/it-weiterbildung/147233-studieren-ohne-abitur-hamburg.html#post1317402

http://www.fachinformatiker.de/it-weiterbildung/147783-ausbildung-zum-studium.html#post1323558

Viel Spaß beim Studium und: die ersten 3 Semester durchhalten, dann fängt es an Spaß zu machen.

Wo ichs gerad lese: Kannst Du ein gutes Script zum Thema Graphentheorie empfehlen?

Siehe PMs. Zum Reinschauen vielleicht ganz nett. Viel Spaß, Graphentheorie ist ein schönes Thema (Isomorphie, kürzeste Wege, etc...) :)

Bearbeitet von Kwaiken
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kindererziehung etc. gilt auch als Berufserfahrung ;) Du kannst Dir einen Job suchen und als Akademiestudent anfangen (dann nach 3 Jahren als ordentl. Student einschreiben und Prüfungen anrechnen lassen). Oder Du machst das Fachabi in einem Jahr und studierst neben dem Fachabi (dann nach einem Jahr als ordentl. Student einschreiben und die Prüfungen anerkennen lassen).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die wissen auch nichts darüber weil Kiel kein "Akademiestudium" (sich einschreiben drüfen alle, aber nur LN-Klausuren dürfen mitgeschrieben und ein Schein erworben werden) haben. Das hat mWn nur die FernUni Hagen.

Du kannst dich also dort als Akademiestudent einschreiben, die Prüfungen ablegen und sich später als ordentlicher Student, nach 3 Jahren Praxis oder dem erfolgreichen Fachabi nach einem Jahr, an einer Hochschule/Uni deiner Wahl einschreiben und die an der FernUni gemachten Prüfungen anerkennen lassen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

nagut, werd ich mir überlgen obwohl ich auf eine FernUni nicht so lust habe. ;)

mit der Einstellung kannst du das auch direkt sein lassen. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass man entweder ein Genie oder zu 110% motiviert sein muss um auch nur die ersten Prüfungen zu bestehen. Vielleicht hast du ja Glück und auf dich trifft ersteres zu....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Ich würde dir empfehlen, dass du nach der Ausbildung an eine Fachoberschule gehst. Wegen der vorherigen Ausbildung würde diese auch nur 1 Jahr brauchen. Damit hättest du die Fachhochschulreife. Frag mal bei deinem Betrieb nach, ob du während du die FO besuchst, nebenher dort jobben kannst. Wegen der Ausbildung vorher ist bestimmt auch ein guter Stundenlohn drin.

Nach der FO solltest du in Verbindung mit deinem Unternehmen entscheiden, ob du normal studierst oder ein berufsbegleitendes Studium machst. Dieses ist z.B. an Institutionen wie Home || Berufsakademie für IT und Wirtschaft Oldenburg oder » FOM | Studium neben dem Beruf möglich. Ähnliches gibt es bestimmt auch in deiner Nähe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin jetzt mit 28 mit meinem Informatik-Studium fertig geworden und habe genau 0 Bewerbungen geschrieben und habe einen interessanten Job in der Firma bekommen, in der ich die Bachelorarbeit geschrieben habe.

Vom Alter her war ich an meiner FH so ziemlich im Durchschnitt - es gab ein paar sehr junge Mitstudenten, die bei Studienabschluss erst 23/24 waren. Die meisten waren aber in meinem Alter, ein paar auch deutlich darüber.

Mach dein Abi - egal auf welchem Weg. Nicht nur weil du es fürs Studium brauchst, sondern auch weil es eine interessante Zeit werden könnte und dir das Abi keiner nehmen kann, egal ob du das Studium später schaffst oder nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Müsste ich mich mal nach anderen Stellen umsehen. Aber sind stellen für Entwickler die Halbtags oder so arbeiten nicht ehr die Ausnahme?

Nein. Bei uns haben Werkstudenten auch nur halbtags gearbeitet. Einige davon haben Softwareentwicklung - nach etwas Einarbeitungszeit - auch per Homeoffice betrieben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung