Zum Inhalt springen

ccna zertifizierung im selbststudium


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Forum,

ich möchte eine CCNA Zertifizierung machen. Das allerdings aus Kostengründen im Selbststudium. Nun habe ich mich bei Amazon nach einigen Büchern der Verständlichkeitshalber in Deutsch umgeschaut.

CCENT/CCNA ICND1-Prüfungshandbuch - Für Examen Nr. 640-822 und 640-802

CCNA ICND2-Prüfungshandbuch - Für Examen Nr. 640-816 und 640-802

Allerdings sind diese Bücher schon ein wenig älter (2008) und da frage ich mich ob diese überhaupt noch aktuell sind. Ich wollte mir noch ein gebrauchten Router sowie Switch besorgen und anfangen zu lernen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der CCNA wurde dieses Jahr generalueberholt ich waer da mit Buechern aus dem Jahr 2008 durchaus vorsichtig.

Die neuen sollten die 200-120 fuer die grosse bzw. 100-101 und 200-101 als Referennummern fuer die Pruefung aufweisen, schau eher danach ;) Die Frage ist wohl eher ob die deutsche Literatur schon verfuegbar ist, die Englische ist es auf jeden Fall.

Cisco CCNA Routing and Switching Icnd2 200-101 Official Cert Guide: Amazon.de: Wendell Odom: Englische Bücher

Cisco Ccent/CCNA Icnd1 100-101 Official Cert Guide: Amazon.de: Wendell Odom: Englische Bücher

Oder beide zusammen, weil guenstiger:

http://www.amazon.de/Routing-Switching-200-120-Official-Library/dp/1587143879/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1376828027&sr=8-3&keywords=ccna

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben in der Berufsschule einige Kapitel aus dem Onlinekurs zum CCNA gemacht. Das Schulungsmaterial erklärt die Themen eigentlich ganz gut und deckt alles für die Prüfung notwendige ab. Ich weiß nur nicht, ob du ohne Schulungspartner (in meinem Fall die BS bzw. unser Lehrer) darauf zugreifen kannst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann auf jeden Fall von den deutschen Büchern nur abraten. Die Übersetzung ist oftmals so grauselig, dass man wenn man nur die deutschen Begriffe kennt, damit wie der Ochs vorm Berg steht, wenn man die englischen Fragen dann vor sich liegen hat.

Ich würde von daher dazu raten, direkt die englischen Bücher zu nehmen und auf englisch zu lernen - der Test ist schliesslich auch auf englisch und in deutscher Sprache afaik gar nicht möglich (falls sich da im letzten Jahr nichts geändert haben sollte). Alternativ gibts die Prüfung afaik noch in russisch, chinesisch und noch ein oder zwei Sprachen.

Lernen auf englisch hat den Vorteil, dass du direkt die richtigen Begriffe lernst, die Verständlichkeit der Fragen kein Problem mehr sind (GANZ genau hinschauen bei den Fragen - damals wurde da immer mal gerne ein "no" oder so "eingeschmuggelt" bei den Fragen oder Antworten, so dass man diese ganz genau lesen sollte.

Mal so als Beispiel für sinnlosen und nicht sinnvollen Übersetzungswahn:

"Switch" hiess im deutschen Buch (teilweise) "Schalter". :upps:

Achja fürs selbststudium solltest du dir wenn aber auch ein paar ältere Router/Switche zulegen, um diverse Sachen mal an echter Hardware testen zu können.

Damals reichten zwei Switche (2950er oder ähnlich) sowie zwei oder drei 2600er (möglichst 2620er und keine 2610er, da 2610er nur 10Mbit/s und somit kein "Router on a stick" beherrschen) Router eigentlich vollkommen aus. Sollte eigentlich für 100-200€ insgesamt mittlerweile zu bekommen sein

Bearbeitet von Crash2001
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hatte die deutschen Bücher auch mal in den Fingern allerdings fand ich es jetzt nicht so grausam wie Crash das hier beschreibt. Habe dann für die Prüfunsgvorbereitung noch zwei englishe Bücher angeschafft.

Die waren ihr Geld definitiv Wert!

An den online Stoff(Netacademy hieß das afaik) kommt man nur via BS oder Schulungspartner ran. -> Wenn du noch Azubi bist bietet sich das ganze an.

Allerdings hinkt die Netacademy mit ihrer aktualität ein wenig hinterher. Wenn ab 30.09. nur noch die 200-120 machbar sein wird, braucht die Netacademy noch einen batzen Zeit um den neuen Prüfungsstoff online zu haben.

Die Bücher von Wuwu kann ich nur empfehlen - hab bei Cisco mit Odom immer sehr gute Erfahrung gemacht.

@Crash

Hardware ist ein wenig übertrieben für den CCNA (R&S) - PT reicht dafür eigentlich aus. (Man sollte zwar mal einen Switch/Router in der Hand gehabt haben aber für essentiell halt ich es nicht)

P.S.: ich konnte meine Prüfung nur auf englisch oder japanisch machen - russisch scheint wohl out zu sein ;)

Bearbeitet von Smau
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Smau:

Klar kann man die Prüfung auch schaffen, wenn man nie Hardware davon live gesehen hat. Ich empfehle aber doch mal ein paar Geräte in Betrieb genommen zu haben u.s.w., damit man nach der Prüfung nicht wie der Ochs vorm Berg steht, wenn man so ein Ding mal einbauen oder in Betrieb nehmen soll...

Zudem sind diese Geräte für Spielereien doch immer ganz net (serielle Verbindung ,ISDN-/Modem- oder DSL-Einwahl, Routingprotokolle ausprobieren, etc)

Klar reicht das virtuelle Teil "eigentlich" aus, aber ich persönlich finde es an echter Hardware dann doch manchmal sinnvoller was zu lernen, als alles nur virtuell.

Welche Bücher hattest du denn? Die von Odom oder andere?

Mag sein, dass sich in den letzten Jahren da auch schon wieder was in der Übersetzung getan hat - damals waren sie jedenfalls teilweise echt so grausam (auch die Fachbegriffe mit) übersetzt, so dass man die Texte teilweise auf englisch selbst dann besser verstanden hätte, wenn man nur schlecht englisch konnte, als auf deutsch, aufgrund der mit übersetzten Fachbegriffe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 9 Jahre später...
Am 18.8.2013 um 14:14 schrieb Wuwu:

Der CCNA wurde dieses Jahr generalueberholt ich waer da mit Buechern aus dem Jahr 2008 durchaus vorsichtig.

Die neuen sollten die 200-120 fuer die grosse bzw. 100-101 und 200-101 als Referennummern fuer die Pruefung aufweisen, schau eher danach ;) Die Frage ist wohl eher ob die deutsche Literatur schon verfuegbar ist, die Englische ist es auf jeden Fall.

Cisco CCNA Routing and Switching Icnd2 200-101 Official Cert Guide: Amazon.de: Wendell Odom: Englische Bücher

Cisco Ccent/CCNA Icnd1 100-101 Official Cert Guide: Amazon.de: Wendell Odom: Englische Bücher

Oder beide zusammen, weil guenstiger:

http://www.amazon.de/Routing-Switching-200-120-Official-Library/dp/1587143879/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1376828027&sr=8-3&keywords=ccna

Ich komme etwas spät zur "Party" - jetzt ist es 2023. Ich habe genau das gleiche Vorhaben. Hat sich an deiner Buchempfehlung etwas geändert? Oder kann mir jemand anders ein Buch zum Selbststudium empfehlen?

Einen sinnvollen Switch hab ich schon, CISCO Router fehlt noch aber das löse ich bald. Ich möchte nur sicher gehen, dass ich keine schon längst überholten Bücher kaufe.

Ich würde mich über Hilfe/Hinweise sehr freuen, insbesondere auch über gute öffentlich zugängliche (aktuelle) Materialien, nach denen suche ich nämlich auch. Vielen Dank!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe damals nur den CCENT (ICND1) gemacht, aber unter Anderem auch mit den genannten Büchern gelernt.
Dazu kann ich dir aber noch einen Udemy-Kurs empfehlen, der in der Regel um die 10 bis 20€ kostet.
https://www.udemy.com/course/ccna-on-demand-video-boot-camp/ 

Die deutschen Bücher kannst du vielleicht als Zusatz nehmen, wenn du nicht so fit in Englisch bist, aber für die Begriffe usw. solltest du bei den Englischen bleiben

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Pyrrah:

Ich habe damals nur den CCENT (ICND1) gemacht, aber unter Anderem auch mit den genannten Büchern gelernt.
Dazu kann ich dir aber noch einen Udemy-Kurs empfehlen, der in der Regel um die 10 bis 20€ kostet.
https://www.udemy.com/course/ccna-on-demand-video-boot-camp/ 

Die deutschen Bücher kannst du vielleicht als Zusatz nehmen, wenn du nicht so fit in Englisch bist, aber für die Begriffe usw. solltest du bei den Englischen bleiben

Vielen Dank! Ich würde tatsächlich Englische Bücher bevorzugen. Muss ich die Deutschen Begriffe kennen? Ist der Test in Englisch?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte mich eigentlich hier heraushalten, da ich den CCNA selber nicht gemacht habe, würde aber dennoch gerne ein paar Gedanken los werden bevor du jetzt los rennst und ein paar Bücher bestellst.

Meiner Meinung nach sind Videokurse bei solch praktischen Themen besser geeignet als Bücher. Bilder, Diagramme und Animationen sind zumindest für mein Verständnis geeigneter. Praxis ist auch extrem wichtig. Die Cisco Hardware ist gut, aber auch Packet Tracer würde ich in Erwägung ziehen.

Ansonsten habe ich bisher nur Gutes über Jeremy's IT Lab und CBT Nuggets gehört, aber wie gesagt, ich hab die Zertifikatsvorbereitung selber nicht abgelegt. Ich glaube @RealPridehat letztes Jahr den CCNA gemacht, vielleicht kann er ein wenig dazu sagen.

Den Test kannst du auf jeden Fall auch in Englisch ablegen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

CBT Nuggets hab ich bis zur hälfte ca. gemacht (ist gut fürs reinkommen weil alles sehr simpel erklärt ist). Jedoch würde ich sagen das rein vom Content her Jeremys IT Lab mehr als ausreichend, wenn nicht sogar overkill für den CCNA. Mit seinen Videos/Labs und Anki Karten, sofern man day to day alles befolgt kommt man meiner Meinung nach zu 1000% durch. Die Prüfung gibt es nur in Japanisch oder Englisch zum ablegen, leider nicht auf Deutsch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung