Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Die schulische Vorbildung??

Empfohlene Beiträge

hi

hm es wird gesgat das gute Realschüler den durschnittlichen bis schlechten Abiturienten vorgezogen werden.

wie ist es wenn ich nen guten Realschulabschluss hab und dann nen durschnittliches abi dazu?

was ist mit den leuten? ;)

was denkt ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das is ja shit lol

so bewribt sich ein realschüler mit nem 2,6er durschnitt

vor 3 jahren hab ich in dem selben stoff dann 2,1 gehabt ---- und hab dann noch das abi zumindest geschafft, bin also mehr qualifiziert wie er

so muss man das dochmal sehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
so bewribt sich ein realschüler mit nem 2,6er durschnitt

vor 3 jahren hab ich in dem selben stoff dann 2,1 gehabt ---- und hab dann noch das abi zumindest geschafft, bin also mehr qualifiziert wie er

Naja, Deutsch war aber nicht dein bestes Fach.

Der Realschüler ist im Schnitt 2-3 Jahre jünger als der Abiturient, und Alter ist nicht zu unterschätzen. Je jünger einer ist, um so besser ist er für eine Ausbildung geeignet (in der Regel).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von DocNeo

Naja, Deutsch war aber nicht dein bestes Fach.

Der Realschüler ist im Schnitt 2-3 Jahre jünger als der Abiturient, und Alter ist nicht zu unterschätzen. Je jünger einer ist, um so besser ist er für eine Ausbildung geeignet (in der Regel).

Hmm, ich denke nicht unbedingt so. Ich habe mit "Realschulazubis" die Erfahrung gemacht, dass sie meist noch nicht die Reife besitzen. Manche wissen einfach gar nicht zu schätzen, dass sie glücklich sein können, dass sie einen Ausbildungsplatz in so einen Beruf bekommen haben.

Na ja, jeder hat eine andere Meinung.

Nicki :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt. Da kann ich nur zustimmen. In der Regel ist es so: je jünger man ist, desto eher sollte man in der Schule bleiben. wobei das oft nix mit dem alter zu tun hat, sondern der Einsicht, ob man genug Verantwortung übernehmen kann und genug Pflichtbewusstseit hat und belastbar ist. Leider bestimmen immernoch oftmals die Eltern, was ihr kind machen soll. Das sind im übrigen die schlimmsten, die sogenannten "Muttersöhnchen"!

Naja, irgendwann klingelts bei jedem, auch wenns doof klingt, aber die einsicht kommt in den meisten fällen mit dem alter

so genug gelabert, die arbeit ruft! ;)

=AoF=PalaDIn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stimmt es den nicht das mir als Realschüler viel stoff für die Oberstufe eines Gymnasiums fehlt???

und welche LK`s würdest ihr nehmen wenn ihr kein ASS in mathe , chemie und physik seid?

vor allem in bezug auf eine Ausbildungsstelle im IT Bereich , egal ober kaufmänisch oder technisch?!

Helft mir!

:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Evil123,

Original geschrieben von evil123

stimmt es den nicht das mir als Realschüler viel stoff für die Oberstufe eines Gymnasiums fehlt???

Dazu kann ich Dir mangels Erfahrung mit Realschule nichts sagen, aber...

und welche LK`s würdest ihr nehmen wenn ihr kein ASS in mathe , chemie und physik seid?...

...dazu schon: Nimm NICHT Mathe, Chemie oder Physik, sondern das, was Dir liegt.

Es ist naemlich mehr oder weniger irrelevant, was Du an LKs in der Schule hattest. Im Studium sind die Unterschiede nach den ersten 2-3 Wochen im ersten Semester nicht mehr spuerbar und in der Ausbildung gibt es kein Mathe, sondern hin und wieder wird mal etwas ausgerechnet und damit hat sichs.

Mach also das, was Dir Spass macht. Ich hatte Chemie und KUNST!

Ja, kunst, da haben wir z.B. gezeichnet, mit Oel gemalt und sogar den Schulhof zur Buehne fuer ein fettes Feuerwerk gemacht, an das heute noch so mancher Lehrer mit Grausen denkt ;-}

Gruss, Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hatte da keine Probleme. Ich bin auch von der Realschule auf's Gymnasium gegangen. Mag aber auch sein dass das Schulabhängig ist. Ich war auf einem Aufbaugymnasium. Da hatten die Schüler die erst in der elften Klasse dort hingekommen sind Englisch, Deutsch und Mathe jeweils eine Stunde mehr im ersten Halbjahr, als die die schon in der zehnten da waren. Aber ich hätte diese Stunden auch nicht gebraucht. Das was wichtig ist, ist die Einstellung zum lernen bzw. dem Unterricht. Wenn Du bereit bist mitzumachen und aufzupassen ist es allemal zu schaffen. Zu den LK's kann ich nur sagen: Du musst Dich ja gar nicht am Anfang schon entscheiden. Du schaust auch ersteinmal was Dir so liegt.

Schau mal hier rein, da steht ein wenig. Mehr kann ich zu den LK's nicht sagen, weil seit ich das ABi gemacht sich da einiges geändert hat, was man wählen muss, was man abwählen kann, und was man behalten muss. Aber da kannst DU auch einfach mal zu der Schule, bzw. den Schulen gehen welche Dich interessieren und danach fragen, die können Dir dann sicher auch neue Informationen geben.

Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also evil, wenn du ernsthaft Fachinformatiker werden willst, dann verschwende deine Zeit nicht mit Philosophie, tollen Chemie-Experimenten und Blutplasma-Vorträgen.

Mehr als dein Realschulabschluß in Kombination mit dem Willen, die Ausbildung zu machen brauchst du nicht. Auch wenn viele Firmen leicht unrealistische Vorstellungen bzgl. Realschüler im Vergleich zu Abiturienten haben, laß dich nicht zu schnell unterkriegen.

Ich bin bei der tollen Firma mit den vielen Flugzeugen mit dem Kranich drauf. Die sagten damals auch, sie nehmen nur Abiturienten mit Abi 1,0. Jetzt haben wir hier 50% Realschüler und die stecken uns Abiturienten und die Ex-Studenten locker in die Tasche - besonders was die Arbeitsweise angeht...

Das nur zur Aufmunterung...

Solltest du aber noch nicht so sicher sein, ob du diesen Beruf letztendlich wirklich lernen und ausüben willst (scheint mir fast so), dann mach dein Abi... dann kannst du immer noch sehen, was du machst... kannst dann ja BWL studieren... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns waren die Unterschiede nicht besonders. Es waren andere Bücher gelesen, und andere Themen im Religionsunterricht behandelt worden, aber nichts Weltbewegendes. Wieso eigntlich willst Du auf keinen Fall eine Ausbildung machen? Was ist es was Dich da so von weg bringt (außer das die Schule Deiner Meinung nach die geilste Zeit des Lebens ist) :confused: ?

Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin schon immer neben der Schule arbeiten gewesen (während ich in der Oberstufe war habe ich sogar 120 Stunden (eine 3/4 Stelle) im Monat gearbeitet), war von daher auch recht selbstständig und bin auch schon während ich noch zur Schule gegangen bin in eine eigene Wohnung gezogen. Da hat die wriklich geile Zeit erst angefangen. Ganz und gar sein eigener Herr zu sein. Machen können was man will, wo man will und wie man will; das ist genial. Klar, ohne Unterstützung von meinen Eltern konnte ich mir das nicht leisten, und könnte es auch immer noch nicht. Aber das ist wirklich genial.

Nun, von daher kann ich Dich da gar nicht verstehen. Ich spreche da aus Erfahrungen und nicht von etwas was ich mal gehört habe, was mir andere erzählt haben.

Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung