Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Wechsel von Support zu Entwicklung

Empfohlene Beiträge

Um auf dieses alte Thema nochmal zurückzukommen.

Arbeitet man längere Zeit beispielsweise im Support ist es dann erschwert für jemanden, wieder als Entwickler zu Arbeiten mit den damals angeeigneten Fähigkeiten?

Und ausser im Lebenslauf findet sich wahrscheinlich keine der Bezeichnungen auf einer Visitenkarte wieder oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Filip:

Arbeitet man längere Zeit beispielsweise im Support ist es dann erschwert für jemanden, wieder als Entwickler zu Arbeiten mit den damals angeeigneten Fähigkeiten?

Ich denke das Problem ist eher, die Chance zu bekommen den Supportbereich zu verlassen, wenn man keine Erfahrung in dem neuen Bereich hat.
Parallel muss man natürlich sehen, dass man selbst vermutlich etwas eingerostet ist, was das entwickeln angeht zudem ändert sich in der IT sehr viel, da muss man immer dran bleiben.
Wie oben bereits geschrieben, ist das schöne im IT Bereich, dass eine Ausildung ausreicht um in jedem Bereich arbeiten zu können, vorausgesetzt man bestitz die entsprechenden Fähigkeiten.
vg,
smite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Filip:

Um auf dieses alte Thema nochmal zurückzukommen.

Sorry zum einen ist es eher schlecht so uralte Threads wieder zu beleben, mach lieber einen eigenen Thread.

vor 6 Stunden schrieb Filip:

Arbeitet man längere Zeit beispielsweise im Support ist es dann erschwert für jemanden, wieder als Entwickler zu Arbeiten mit den damals angeeigneten Fähigkeiten?

Und zum anderen, hat diese Frage irgendwie nicht wirklich etwas mit dem Thema zutun, hier geht es ja um die Berufsbezeichnung die man nach der Ausbildung hat, was du wissen willst ist ja was ganz anderes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok danke :D

Da ich jetzt meinen eigenen Thread habe führe ich meine Situation mal etwas aus.
Ich bin gelernter Fachinformatiker Fachrichtungs Anwendungsentwicklung und habe in einem Mittelständischen Betrieb neben einer Uni gelernt. Die meisten meiner Kollegen kamen direkt aus der Uni von gegenüber und zeigten sich mir gegenüber gerne Mental und Technisch überlegen und "besser". Das war der Grund für mich das Programmieren vorerst an den Nagel zu hängen und in richtung Support zu gehen da ich ernsthaft an mir und meinen Fähigkeiten gezweifelt habe. Jetzt bin ich im Support in einer Anderen Firma und habe Dort auch eine Stelle als Entwickler abgelehnt. Allerdings frage ich mich selbst in letzer Zeit, was für einen Fehlgriff ich mir da geleistet habe. Der Job ist extrem Langweilig und gefordert werde ich hier auch nichtmehr. Ich arbeite jetzt ca ein halbes Jahr und bin noch in der Probezeit. Ich habe für mich jetzt entschieden, etwas ändern zu müssen bevor ich nie wieder aus dem Support bereich in eine Entwicklerstelle komme. Daher denke ich an einen Internen wechsel nach wieder zurück in die Entwicklung und hoffe, dass der Wechsel überhaupt noch möglich ist für mich. Wäre nett wenn ihr ein paar Tipps hättet wieder den Spass an meiner Berufung zu finden, denn momentan ist es eher ein eintöniger Brei den ich jeden Tag aufs neue erledige.

Gruß

Philipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb spix:

Böse gesagt, (fast) alles ist besser als im support zu arbeiten.

Ja ich habe mir das auch etwas anders vorgestellt. Aber jetzt bin ich drin... Noch bin ich ja in der Probezeit und kann schnell wechseln. Nur ist das noch möglich da ich auch ausser meine Ausbildung keinerlei Berufserfahrung im entwickeln mitbringe.

Abgeschlossen habe ich die Ausbildung mit einem Durchschnittlichen Ergebnis würde ich sagen. 2,1 Gesamtwertung.

bearbeitet von Filip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Erfahrung hast du den in Sachen Entwicklung. Eine Supportstelle (zwangsläufig) zu nehmen ist immer so ne Sache, denn wenn man da zu lange drinnen ist, verschlechtern sich eher noch die Chancen. Ich hätte an deiner Stelle händeringend nach ner Junior Stelle in der Entwicklung gesucht. Aber dafür brauchst du auch ein paar Kenntnisse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb KeeperOfCoffee:

Welche Erfahrung hast du den in Sachen Entwicklung. Eine Supportstelle (zwangsläufig) zu nehmen ist immer so ne Sache, denn wenn man da zu lange drinnen ist, verschlechtern sich eher noch die Chancen. Ich hätte an deiner Stelle händeringend nach ner Junior Stelle in der Entwicklung gesucht. Aber dafür brauchst du auch ein paar Kenntnisse

Habe durch meine Ausbildung hauptsächlich Java mit Java Spring, C# und Javascript (Javascript, kurz mal Angular 2, React) kennengelernt. Allemöglichen anderen Sprachen mal angesehen und mal probiert aber die 3 Hauptsächlich.

Also würdest du sagen es ist höchste Eisenbahn die Handbremse zu ziehen und die Stelle schnellstmöglich zu verlassen oder könnte es bei anderen Firmen da schon zu Problemen kommen?

bearbeitet von Filip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja immer für kühne Aktionen zu haben aber in dem Fall: Behalte vorerst deine Stelle aber schau dich parallel dazu um. Suche gezielt nach Junior-Stellen. Gehe in den Bewerbungen offen und ehrlich mit deiner Situation um. Ich gehe davon aus, dass dir dann früher oder später eine Stelle angeboten wird die dir zusagt.

bearbeitet von monolith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb monolith:

Ich bin ja immer für kühne Aktionen zu haben aber in dem Fall: Behalte vorerst deine Stelle aber schau dich parallel dazu um. Suche gezielt nach Junior-Stellen. Gehe in den Bewerbungen offen und ehrlich mit deiner Situation um. Ich gehe davon aus, dass dir dann früher oder später eine Stelle angeboten wird die dir zusagt.

Ich habe den schritt eben noch nicht gewagt um mich zu bewerben. Da ich aber zuerst bei meinem jetzigen Betrieb ein Angebot auf eine Entwicklerstelle hatte, werde ich es erst nocheinmal in meinem Betrieb probieren. Ich hoffe mal, dass sie noch suchen..
Dann nehme ich das jetzt mal in die Hand. Danke für die Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bewerben aus einer laufenden Anstellung ist erheblich einfacher. Immerhin sammelst du - zwar „nur“ im Support - erste Berufspraxis. Supportkenntnisse werden auch als Junior oder Senior benötigt, nur ist das eher der kleinere Teil der Arbeitszeit.

Daher schnellstmöglich umbewerben in den gewünschten Bereich und überzeugend auftreten, dass du für den angestrebten Bereich brennst.

Zeige dich erstmal dankbar für die derzeitige Anstellung, um erste BE sammeln zu können. So stößt du niemanden vor den Kopf. Ehrlichkeit hatte mir bisher noch nie geschadet.

bearbeitet von tTt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung