Jump to content
  • 0

Kaufempfehlung - Serverrack & Komponenten

Frage


Hallo zusammen,

ich bin dabei im Haus einen neuen Serverraum aufzubauen und hierzu bräuchte ich von euch paar Tipps, da ich sowas zum ersten mal mache.

Die Servertechnik kommt ins Keller, diese soll unter der Treppe stehen, da ist eine Nische mit ca. 80x160x80cm (BxHxT)

Ein Zugang ist dann in Zukunft nur frontal möglich, hier soll nun ein 19 Zoll Serverrack rein, ich würde eher zu einem offenem Rack tendieren, spricht was dagegen?
Welche Serverracks könnt Ihr mir empfehlen, kenne mich nicht aus in diesem Produktbereich aus, Höheneinheit wäre maximal 32 HE möglich.
Für meine Synology NAS und weitere Geräte bräuchte ich auch Einlegeböden.

Nach und nach werde ich dann die weiteren Komponenten wie Patchpanel, Switch (PoE), etc. kaufen müssen, falls Ihr hier auch gleich paar Kaufempfehlungen nennen könnet, würde ich mich freuen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

10 Antworten auf diese Frage

Empfohlene Beiträge

  • 0

Im Keller, unter der Treppe, klingt nicht sehr professionell und macht Themen wie Datenschutz, Informationssicherheit, Klimatisierung, Brandschutz etc. nicht gerade einfach. Möglicherweise solltet ihr den Standort nochmal überdenken, bevor du den Serverrack besorgst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Sorry für die fehlende Info.

Aktuell habe ich in der Wohnung im Technikbereich ein APU2 mit pfSense laufen, welchses auf lose aufliegt, in Zukunft kommen evtl. noch RaspberryPis hinzu, aber im Grunde war das erstmal.

In Zukunft würde ich gerne auch privat was mit performanter Hardware in Richtung Machine Learning machen wollen, evtl. ersetze ich meine APU2 mit einem 19Zoll Firewall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Bitte keine Baumarktschränke, ich will es sauber und strukturiert, professionel anschließen.

Also auf das Rack kommen folgende Geräte:

  • Patchpanel 
  • PoE Switch
  • Firewall (pfSense oder OPNsense)
  • Server zur Virtualisierung (AMD Epyc?) mit viel RAM, hier soll auch eine DB installiert werden.
  • Synology NAS, Modem, paar RaspberryPis;
  • Goliath PoE Switch für die IP Türsprechanlege, da dieser nicht den Standard verwendet

Im groben sollte das sein, der Hauptserver soll dann für die Applikationen & Virtualisierung verwendet werden.

Was setze ich gegen Überspannung ein, soll die Zuleitung von der Hauptverteilung bereits dort einen Überspannungsschutz einbauen oder seperat als Steckerleiste (Brennstuhl)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Diese Frage beantworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung