Zum Inhalt springen

Automatisierung und Standardisierung von kundenspezifischen Reports


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

Ich bin FiSi und muss bis 8.4 meinen Projektantrag für die Abschlussarbeit abgeben bei der IHK München abgeben.



Projektbeschreibung

Der Grund dieses Projektes ist, die aktuelle Umstrukturierung und Ausbau des XXX Teams mit dem Ziel zeitaufwendige Arbeitsschritte automatisiert und effizienter zu machen. Bisher werden die Reports im CSV-Format im internen Ticketsystem XXX generiert und müssen manuell umstrukturiert in eine Excel-Tabelle kopiert werden. Danach müssen kundenspezifische Informationen eingetragen und abgespeichert werden. Anschließend wird eine E-Mail formuliert, in dessen Anhang der Report als Excel-Datei versendet wird. Dieser Arbeitsprozess ist zeitaufwendig und bei Ausbau des XXX-Teams auf mehrere Kunden, wird er immer zeitaufwendiger. Deshalb kam die Idee eine Lösung für diese Arbeitsschritte zu finden, die für alle Kunden teils automatisiert bei minimalem Arbeitsaufwand verwendbar ist.

Ein Report besteht aus den, im internen Ticketsystem XXX erzeugten Tickets eines bestimmten Zeitintervalls, der zwischen täglich, wöchentlich und monatlich variiert. Ein Ticket wird erzeugt so bald im Netzwerk angebundenen Monitoring Tool XXX eine Offense ausgelöst wird, die ein potenzieller Sicherheitsvorfall des eigenen Netzwerks oder des der Kunden sein kann.

Im Zuge dieses Projektes werde ich die Reports standardisieren, sodass sie sich pro Kunde nur im Inhalt und leicht im Dateinamen unterscheiden. Außerdem werde ich den fertigen Bericht für den Kunden von einer Excel-Datei abändern, zu einer PDF-Datei, aufgrund von Professionalität und Übersichtlichkeit. Um dies umzusetzen, werde ich ein Skript skripten, dass die Offenses des Reports in eine LaTex-Datei umwandelt und dort in eine übersichtliche Tabelle veranschaulicht. Außerdem wird die fertige PDF-Datei eine Startseite mit allen wichtigen Informationen, wie Kundenname, Intervall und Stand des Reports beinhalten.

Auf dem Ticketsystem werde ich über die Konsole eine Ordnerstruktur, für die Speicherung des Skriptes, PDF-Reports und Archivierung der CSV-Reports, anlegen. Das Skript wird mittels eines Cronjobs automatisiert ausgeführt werden.

Das Ziel des Projektes ist, dass das Skript das Umwandeln ganz übernimmt und die fertige PDF-Datei als E-Mail ans Ticketsystem schickt und ich nur kurz den Report auf mögliche Fehler überprüfe und bei minimalem Aufwand die E-Mail an den Kunden weiterleite.

Projektphasen mit Zeitplanung inkl. Teilaufgaben

Analyse (4 Std.)
-Ist-Analyse (1 Std.)
-Soll Konzept (1 Std.)
-Kosten/Nutzenanalyse (2 Std.)

Realisierungsphase (15 Std.)
-Standardisierung und automatisierte Generierung der Reports (3 Std.)
-Bearbeitung des CSV-Reports zu einer PDF-Datei mit LaTex (5 Std.)
-Automatische Einbindung der kundenspezifischen Informationen (4 Std.)
-Integrierte Fehleranalyse im Skript (2 Std.)
-Übernahme der Unternehmensvorschriften zur Gestaltung des Berichts (1 Std.)

Testphase ( 4 Std.)
-Test mit unterschiedlichen kundenspezifischen Reports (2 Std.)
-Fehlerbehebung und Fehleranalyse (2 Std.)

Abnahme (5 Std.)
-Implementierung des Skriptes auf den Server (2 Std.)
-Erstellung der Ordnerstruktur auf dem Server des Ticketsystems (1 Std.)
-Automatisierte Ausführung des Skriptes (1 Std.)
-Einweisung des Administrators (1 Std.)

Dokumentation (8 Std.)
-Projektdokumentation (8 Std.)


Was haltet ihr davon? Ich bitte um konstruktive Kritik.
Danke im Voraus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte mich gerade auf die Zeit stürzen, du wars schneller, ich bin so stolz auf dich 😊

 

vor 18 Stunden schrieb Kili2003:

Glaubst du auch wenn ich mich im Großen und Ganzen nicht auf das Skript konzentriere, das es nicht genommen wird?

Unwahrscheinlich, allerdings hast du aktuell auch noch Zeit ein anderes Projekt zu suchen, ohne dass du zwei Wochen an diesem Antrag versuchst ihn doch irgendwie anzunehmen. Der Scope ändert sich wahrscheinlich nur wenig, weshalb das Projekt an sich wohl eher schwierig wird. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung