Zum Inhalt springen

Eure Meinung zur ZP?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi,

Habe gestern die ZP in Thüringen geschrieben.

fandet Ihr auch das diese der groesste "Müll" war.

Als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung hab ich 8 Fragen zur Programmierung. Das heisst bei 1 Fehler kann ich nur noch 88 % in dem Bereich schaffen.

Dafür hab ich wesentlich bessere Chancen bei 10 Wirtschafts oder 17 Hardware-Fragen.

Teilt mir mal eure Meinung zu dem Mist mit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich frage mich, wieso die alten Opi's in der Aufgabenstellungskommission ein ganzes halbes Jahr (oder mehr) Zeit haben, um eine Prüfung zu krieren, und dann wieder und wieder immer so was grauenvoll schlechtes dabei rauskommt. Mal abgesehen von der Frage mit dem Biomüll im normalen Wertstoffmüllbehälter!!!!!!

Ich finde die Prüfung schlimmer als den Ausbruch von BSE, MKS und die Finanzmiesere der CDU zusammen! Sie war einfach nur schlecht, ich würde alle Vernatwortlichen ohne Anspruch auf weitere Bezüge entlassen und endlich mal Profis ans Werk lassen. Sprich: Ich würde schon ausgelernte Fachinformatiker oder auch BS-Lehrer, die wenigstens wissen, was in der BS abläuft, die Fragen formulieren lassen. Und die Fragen dann nicht auch nach so gewaltigen Unsinn wie der lean production oder dem CAPI-Teil, was mich als angehenden FI AE doch ziemlich irritierte und in mir die Frage aufkommen lies, ob diese Fragen jetzt wirklich was mit der Beurteilung meines jetztigen Kenntnissstandes zu tun haben!

ciaoi!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

naja, so schlimm sehe ich das nicht... einige Fragen waren Müll -> keine Frage, einige Fragen wusste man sofort, bei anderen Fragen konnte man nur raten... (Lean Production hab' ich zum ersten Mal gehört)

aber seht euch mal die anderen Berufe an, bei deren Zwischenprüfungen lacht ihr euch kaputt...

Ich z.B fände es am besten das der Prüfungsausschuß aus BS Lehren, aus Arbeitgebern und aus Arbeitnehmern in dem Beruf besteht...

Zumindest sinkt so die Gefahr das man in der Prüfung nicht nur "völligen Schrott" gefragt wird...

Aber je mehr wir meckern und konstruktive! Kritik anbringen desto besser wird es...

.

.

.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

hat sich schonmal jemand die Mühe gemacht, nachzulesen, was eigentlich zum Stoff der Zwischenprüfung gehört? Es gibt sogar einen Stoffkatalog dazu, in der Verordnung steht was dazu.

Das war auch die Grundlage für die Erstellung der Prüfung. Die erste Hälfte der Ausbildung umfaßt bei allen fünf IT-Berufen genau den gleichen Inhalt. Fachspezifisch wird es erst danach.

Ich glaube wir könnten uns hier mehr auf sachliche Themen konzentrieren und nach Verbesserungen suchen, wenn die Grundlagen jedem klar sind.

Ich hab mir die Prüfung angesehen und bin auch nicht mit allen Fragen so einverstanden. Teilweise finde ich auch die Musterlösungen etwas fraglich. Aber dem gehe ich noch nach.

Alles in allem fand ich die Prüfung ziemlich einfach. Schaut euch mal alte DV-Kaufmannsprüfungen an. Das ist das Niveau, auf das die IT-Prüfungen in ein paar Jahren sein werden. Bis dahin sind die meisten zum Glück schon fertig, die sich jetzt beschweren.

Grüße, Martin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber eure vorgeschlagene Lösung hat nur ein paar kleine Haken.

1. Die BS-Lehrer haben keine blasse Ahnung was in der Praxis los ist.

2. Von den Firmen definiert den Beruf jeder anders

Die einzige Möglichkeit wären wohl wirklich eine Kommision zu der ein paar "fertige" FI herangezogen werden.

Auf jeden Fall find ich es absurd das ich als FI AE nur 8 Fragen zur Programmierung bekomme.

Aber um nicht vom Thema abzukommen, sind meine zwei angesprochenen Punkte überall aktzeptabel oder nur in Thüringen?

(Vielleicht sind ja sonst die Bedingungen günstiger???)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag für Kosh.

... Ob die Prüfungen leicht waren spielt doch keine Rolle!

Nur ist es doch ärgerlich wenn du in einem Gebiet 10% Punkte verlierst, nur weil du von 2 Sachen noch nie gehört hast.

Und nun stell dir mal vor du hast so eine ähnliche Abschlussprüfung und hast dummerweise als FI AE 2 Fragen bei Programmerstellung falsch.

Dann stehen auf deinen Zeugnis 75 Punkte und es kräht kein Hahn danach ob du mehr Wirtschaft als Programmierung hattest.

Es müssten im Fachbereich einfach mehr Fragen sein. Für AE mehr Programmierung, für SI mehr Hardware und für Kaufleute eben mehr Wirtschaft. Anders wird das nichts.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bild-Niveau, ... soll das jetzt heißen, daß euch die Zwischenprüfung zu einfach war? Der Meinung bin ich auch. Aber ich denke, für die meisten hier war es noch schwierig genug, wenn ich mir so die "Lösungsvorschläge" hier und in anderen Foren anschaue ... ;-)

Es ist wirklich ärgerlich, was für ein Bild die IT-Gemeinde hier insgesamt (ich meine nicht speziell diesen Thread), abgibt. Das sind die Leute, die einen qualifizierten Beruf Lernen? Manchmal fällt es schwer, das zu glauben.

Im übrigen definiert sich ein Berufsbild nicht nur aus dem, was einige so glauben, was da reingehört, sondern aus dem, was in der Ausbildungsordnung steht. Und über die konnte sich jeder informieren, BEVOR er die Entscheidung für seine Ausbildung getroffen hat.

Das Leben ist nunmal eines der härtesten, Martin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich gebe Martin voll recht, der Stoffkatalog und der Ausbildungsrahmenplan waren schließlich bekannt. Und wenn man sich die vorherigen Zwischenprüfungen man angeschaut hat, wußte man ja auch in etwa was einen erwartet. Das einzige was ich ziemlich doof finde, ist das der Fachinformatiker / Systemintegration im Fachbereich die selben Fragen beantworten muß wie der Anwendungsentwickler, die ja nun ausschließlich aus Programmierungsfragen bestanden. Aber auch das war ja in den anderen Zwischenprüfungen schon so und alles beschweren hilft ja sowieso nichts. Es wird immer Leute geben, die sich über die Zwischenprüfung beschweren. Wenn es in ein paar Jahren technikorientierte Zwischenprüfungen geben wird, werden sich auch wieder ziemlich viele darüber auslassen, nur weil sie dann von den technischen Fragen noch nie was gehört haben ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich fands genial.

Die ZP war zwar ziemlich beschissen, aber sonst relative einfach.

Ich war so früh damit fertig, ich hatte mir gedacht, wenn du jetzt abgibst werden die misstrauisch. Aber dann haben alle um kurz vor neun abgegeben.

Shit Signatur vergessen.

[Dieser Beitrag wurde von Vampire am 22. März 2001 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was heisst hier man kann sich vorher über den Rahmenplan informieren`??!!?? Ich glaube das hat so ziemlich jede getan.

Und auch wenn mans vorher gatan hat sind die Fragen in den Prüfungen nach wie vor einfach nur grottenschlecht!

Und wenn da Fragen kommen (lean production; CAPI), die NICHTS mit dem Allgemeinwissen zu tun haben oder einfach nur irrelevant sind, dann ist man immer und immer wieder berechtigt, sich darüber ordentlich aufzuregen!

Ich finde es traurig!, dass sich hier viele einfach nur so mit ihrem Schicksal, der schlechten Prüfungsaufgaben abfinden! Diese Prüfungen sagen rein garnichts über den Kennstnisstand eines angehenden Fachinformatikers aus (besonders wenn man sieht, dass es Aufgaben gibt, wo z.B. alle Struktorgamme falsch sind, und das nach ca. 6 Monaten Prüfungsentwicklungszeit!!!!!!!!!!)!

ciao!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Kosh:

Es ist wirklich ärgerlich, was für ein Bild die IT-Gemeinde hier insgesamt (ich meine nicht speziell diesen Thread), abgibt. Das sind die Leute, die einen qualifizierten Beruf Lernen? Manchmal fällt es schwer, das zu glauben.

Das Leben ist nunmal eines der härtesten, Martin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hallo !!

Ich fand diese Prüfung, zumindest für einen Systemintegrator, voll für den A.... !!!

Was interessiert mich bitte der "Blaue Engel" ?! Und zudem, was sich die IHK an Fragen und möglichen Antworten hat einfallen lassen, ist ja wohl unter aller Sau! So ist z.B. bei Frage 3.8 (wenn ich mich noch recht erinnere) keines der 5 vorgegebenen Struktogramme richtig! Da bin ich ja mal ernsthaft auf die Abschlußprüfung gespannt! *lol*

MfG,

Dalai

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung