Zum Inhalt springen

Fragen zum Prüfungszeugnis der IHK


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr,

ich habe jetzt das Prüfungszeugnis zum Abschluss der Ausbildung (FiSi) der IHK bekommen.

Das ist ja ganz klasse, da stehen alle einzelnen Prüfungsergebnisse drauf, das die, im Schriftlichen Teil recht arm waren, brauch ich ja hier nicht zu wiederholen, vielen von euch geht es ähnlich, aber, was soll das, soll ich mich mit so einem schlechten Zeugnis etwas bewerben, wo denn, bei der JVA?

Ich dachte wir bekommen eine Brief, wo drauf steht, das man jetzt ein Fachidiot ist. Hat jemand eine Ahnung wie ob es so etwas gibt, oder eventuell schon bekommen?

Sir Wastl (Ziemlich genervt) frown.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich dachte, daß man ein normales Abschlußzeugnis bekommt, wo alle Fächer mit Noten draufsteht und dann noch ein Zeugnis, auf dem steht, daß man FI ist mit eventl. Abschlußnote, die sich aus der schriftlichen und mündlichen ( Präsentation ) ergibt....

Das ist ja irgendwie verwirrend.....

Erkundige Dich doch mal bei Deiner zuständigen IHK. Vielleicht können die Dir ja sagen, ob das so seine Richigkeit hat...

------------------

_____________________

****** Dennis ******

---------------------

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute

Dies sind Standardzeugnisse.

Mein Ihr im Ernst ihr kriegt ne Sonderwurst ?

Also ich habe auch so ein Zeugnis und aufgrund selbiger Probleme wie bei Euch habe ich auch eine nicht allzugute Zwischennote darauf stehen.

Aber das hat bei der Jobsuche keinerlei Probleme bereitet. 2 Personalleiter haben danach gefragt ich habe die Sachlage ruhig und sachlich erklärt und das war's. Wurde von jedem akzeptiert.

Und bei späteren Bewerbungen zählt sowieso nicht mehr das Prüfungszeugnis sondern dann zählt was ihr und wie ihr vorher gearbeitet habt.

TheFirst

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

auch wenn ihr so wie ich in meiner erstausbildung einen gesellenbrief haettet, wuerden die arbeitgeber eure anderen zeugnisse sehen wollen! zitat von dagobert: "Echt klasse, diese scheiss IHK legt einem Steine in den Weg noch und nöcher!" dem ist nicht so. na ja vieleicht aber nicht was die zeugnisse betrifft. wir sind (mehr oder weniger) in einem alter in dem schul und pruefungszeugnisse noch sehr viel bedeuten aber nicht lange und dann schauen sie nur ob du nen abschluss hast und als naechstes beschaeftigen sie sich viel mehr mit deinen arbeitszeugnissen und mit dem was du kannst! sicherlich wird in sehr grossen betrieben auch noch in zwanzig jahren auf deine abinote oder sonst was geguckt aber wer will heute wissen was in zwanzig jahren ist? ich nicht!

McL

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von JR:

Hi,

wenigstens habt ihr überhaupt ein Zeugnis bekommen... in Dortmund lässt man uns wieder ewig darauf warten. Hab auch gehört, dass die ganz offiziell überreicht werden. Weiß darüber jemand etwas?

Jacqueline

Einige IHK's machen einen Freistellungstermin, bei dem die Zeugnisse übergeben werden, andere schicken das Zeugnis zu.

Tja, da hilft nur abwarten oder mal bei der IHK nachfragen smile.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Dagobert Wastl:

Ich bekomme Nasenbluten,

habe gerade mit der IHK gesprochen, es gibt nur die Prüfungszeugnisse, nichts anderes!

Echt klasse, diese scheiss IHK legt einem Steine in den Weg noch und nöcher!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Ketzer

Stimmt auch wieder...aber bei einer Bewerbung auf einen Anwendungsberatungsjob wäre das nicht schlecht gewesen, wenn neben den 100 Punkten "Konzeption und Durchführung einer Schulung zum EK-Abgleich" gestanden hätte.

Tja, uns Ex-Auszubildenden kann man es wohl nie recht machen....

Grüße,

Jacqueline

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen!

Bei der IHK München läuft das folgendermaßen ab:

Nach der mündlichen Prüfung bekommst Du einen Zettel, auf dem Deine Daten stehen und das Ergebnis mit bestanden oder nicht bestanden bestätigt wird. Ca. 3-4 Tage später wird per Post ein weiterer Zettel zugeschickt, auf dem die Ergebnisse im Einzelnen aufgeführt sind. Also vom Prüfungsteil A und B. Dort wurde auch noch vermerkt, daß das Abschlußzeugnis mit der Gesamtnote Ende August zugestellt wird.

Das wars.

Ende.

Erikl

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von JR:

...aber bei einer Bewerbung auf einen Anwendungsberatungsjob wäre das nicht schlecht gewesen, wenn neben den 100 Punkten "Konzeption und Durchführung einer Schulung zum EK-Abgleich" gestanden hätte.

...

Jacqueline

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von peterb:

liebe jacqueline, WER hindert dich denn, der bewerbung deine projektarbeit als "arbeitsprobe" beizulegen?

peterb

[Dieser Beitrag wurde von peterb am 26. Juli 2000 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... und was ist mit schwärzen an relevanten Stellen?

Der Personalchef hat keine Ahnung vom Thema und versteht, warum geschwärzt ist - beurteilt also das Erscheinungsbild.

Der Fachmann weiß, um was es geht und versteht auch, warum geschwärzt ist, kann aber den Weg beurteilen.

- Wo ist dann das Problem?

peterb

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

IHK-Zeugnisse ??

Bei uns gab es nur einen Zettel der besagt, dass man die Prüfung zum Fachinformatiker bestanden hat und das man sich jetzt so nennen darf.

Es gab auch noch einen anderen "Zettel" (das ist schon zu positiv ausgedrückt) der die Ergebnisse der einzelnen Prüfungsteile aufgesplittet hat. Das Ding sieht aber so scheisse (dünnes Pauspapier, total zerknittert) aus, dass man es nirgendwo vorzeigen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung