Zum Inhalt springen

Kleiderordnung bei mündl. Prüfung?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

es ist zwar ne dumme Frage und wahrscheinlich wurde Sie schon irgendwo gestellt, aber muß man wirklich mit Anzug und Krawatte kommen oder wie sieht das aus!

Hier sind doch auch bestimmt ein paar Prüfer unter Euch, wie siehts aus?

Oder liegt das daran, wo man hält? Ne oder?

Ich bin nächste Woche bei Siemens in Erlangen!

Bitte helft mir! Ich bin total nervös!

Cu, NITROX!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich würd mich wegen der Kleidung nicht irre machen. Keiner wird verlangen, dass Du im Anzug und Krawatte dort antanzt. Quetsch Dich nicht in Deinen Konfirmationanzug ;) Zieh einfach was an, was etwas "Respekt" vor dem Ausschuss zeigt (Hemd und Stoffhose vielleicht?) und eventuell nicht die allerletzten Turnschuhe. In meinem Prüfungsausschuss hatten die Prüfer auch keine Anzüge an.

Nicht irre machen...

Gruß

Dardel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da is allerdigns was dran. Also, ich perönlich würde nich in Jeans und T-Shirt hingehen, ich war bei meiner auch mit weste, krawatte, sacko (was ich vor der präsentation abgelegt habe) etc...

Aber it halb so wild...nur, es kommt halt auch ein bischen aufs äussere an, ist fast wie in ner beziehung.

Die inneren werte zählen, aber auch das äussere ist ein bischen wichtig...

In diesem Sinne,

kAuZi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich bin auch der meinung, dass man da schon eher elegant und serioes gekleidet auftreten koennte, klar krawatte ich vielleicht etwas viel...

aber normale lederschuhe jacket hemd und stoffhose finde ich angebracht,...

so wuerde man sich kunden auch praesentieren

tja als mann seh ich da kein problem.

und fuer frauen?

Kostuemchen ist vielleicht doch uebertrieben

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch zum Thema Kleidung gilt in der Prüfung:

"Sei Du selbst und versuch Dich nicht zu verstellen!"

Wenn Du eher der "Jeans-und-T-Shirt"-Typ bist, dann solltest Du Dich nicht in einen Anzug rein-"quälen"!

Du solltest die Klamotten anziehen, in denen Du Dich wohlfühlst, ansonsten wirkt (häufig) auch die Präsentation gekünstelt.

Gepflegt sollte es also schon aussehen.

Ich denke mal, dass ne löchrige Homeboy mit abgelaufenen Tretern und 'n verwaschenes Heavy-Metal-Shirt vielleicht nicht soooo angebracht sind (nicht, dass ich was gegen diese Art Kleidung hätte ;))

Viel Glück bei Deiner Präsentation! *daumendrück*

Cya,

Red Bull

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich bin damals einfach in jeans, alten turnschuhen und einem polo-shirt mit firmenlogo (gestickt) gekommen :-)

meine prüfer haben das nicht mit punktabzug quittiert,

obwohl meine zielgruppe im richtigen leben wohl ein etwas besseres outfit verdient hätte :)

viel wichtiger war denen wohl das natürliche auftreten, gute präsentation und fachliche durchdringung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab die mündliche mit 1 abgeschlossen, trotz Cargo-Hose und T-Shirt. Es sollte zusammenpassen. Und bei Programmierern gibts viele Typen, den "Anzug-Typ" und den "Jeans-Mit-Turnschuhen-Typ" gleichermaßen. Also geh so hin, wie Du Dich wohl fühlst.

P.S.: Ich stand schon auf Fachmessen in Jeans und Turnschuhen und kein Kunde hat sich beschwert!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Das ist doch gleiche wie beim mündlichen Abitur. Da sind bei uns auch einige, die sonst rumgelaufen sind wie Penner, in Anzug gekommen. Das sah dann albern aus und gekünstelt.

Meiner Meinung nach sollte man schon mal Hemd und Krawatte tragen, sollte es aber nicht übertreiben und sich aufdonnern bis zum geht nicht mehr. Die Damen unserer Zunft sollten sich also nicht mit Abendkleid und geschminkt und extra-Friseurbesuch, etc. audonnern. Es sollte nur (sehr) gepflegt aussehen und dann ist es gut. Klar gehen auch Leute mit Blue Jeans, T-Shirt und Turnschuhen dahin. So wurde auch mal ein deutscher Politiker im Bundestag vereidig. Der trägt aber heute auch Anzüge - weil es einfach besser aussieht. Den meisten Prüfungsausschüssen mag auch das Aussehen nichts ausmachen, es braucht aber nur einen einzigen zu geben, den es stört und man bekommt Punktabzug.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung