Zum Inhalt springen

Hey, erzählt mal, wie es war!!!!


Idun

Empfohlene Beiträge

Hey, Ich find es schade.

Die letzte ZwPr. war der absolute Reinfall. Die IHK hatte genug Zeit etwas zu ändern und es wurde NICHTS getan.

Ich find es schon peinlich das ich als Sys.Int. nur 2 Fragen über Netze gestellt bekomm!

Naja hoffe unsere "Nachkommen" werden es besser haben.

CU

Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin !

Also ich fand die Prüfung eigentlich ganz ok, sicherlich sind einige Fragen fehl am Platze aber wirklich schwer war sie nicht. Fachspezifische ( Als FI-SI ) Fragen kamen so gut wie gar nicht vor, das sollte man auf jeden Fall ändern, und wer von objektorientierer Programmierung keine Ahnung hat, hatte auch Pech !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, die Prüfung war für SI's nicht so der bringer. Find ich persönlich auch blöd, dass nicht mehr zum Thema Systemintegration drankam, obwohl ich Entwickler bin.;-)

Die Prüfung war eigentlich wirklich ganz OK, ausser ein paar Fragen.

Ich habe zwar ein paar Fragen falsch angekreuzt, die ich hätte wissen müssen, aber was solls, das leben geht weiter und mit vollgas auf die Abschlußprüfung in einem Jahr zu ! :-D

------------------

Bis dann, Ciao!

TG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen

Was ich so schlimm an der ganzen Sache finde, ist, das Aw's und Si's ein und die selbe Prüfung bekommen! Als Gestern die AE aufgaben gesehen habe, wurde mir doch etwas schlecht! Objektorientierte Programmierung habe ich bishr weder in Der Schule noch im Betrieb gelernt, was erwartet die IHK eigentlich von einem FI-SI-? Nicht mal unsere FI-AW Azubiene hat das in der Schule gemacht, dafür allerdings etwas bei uns in der Firma, Glück gehabt!

Würde es eigentlich noch etwas bringen bei der IHK Beschwerde einzulegen? Wenn das in der Abschlußprüfung auch so ist sehe ich irgendwie verdammt schwarz!!!

:-(

Road-Runer

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

War gestern auch bei der Prüfung und muss sagen, das ich echt geplättet war.

Hab ja mit vielem gerechnet, aber so was....

Teilweise wurden Dinge abgefragt,die im IHK Lehrplan im 2.Lehrjahr/2.Halbjahr erst dran kommen.

Ein grosses DANK SCHÖN an die IHK!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber schiebzteuch doch mal rein, dass die ersten beiden Ausbildungsjahre der Fi SI+AE gleich verlaufen sollen. In der Schule wird auch erst ab dem 3 Jahr getrennt. Von daher hätte man von allen ein bischen Kenntniss mit zur Prüfung nehmen müssen. Die prüfung war meiner Meinung nach auh ein bischen zu stark auf die AE ausgelegt wobei ich als FIAE auch niht besser dasthe als meine Kollegen.

ich haffe mal das die Abschlussprüfung einmal besser wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Fragen waren eigentlich schon recht simpel... aber ich hab mich echt gefragt ob ich den falschen Test habe... der AE Teil war wirklich ein wenig groß... Und eins weiß ich jetzt... ich werde nie ein Netzwerk auf einem Schiff einrichten... da kann man böse ausrutschen und sich weh tun biggrin.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also so wie ich das sehe, habt ihr ja doch so einiges in der Schule gelernt. Ich bin in Wtal. und wir haben auf einer Schule 80 Kaufmännisch und auf der anderen 80 AE --OBWOHL ICH SI BIN !! Die AE's hingegen haben alles ausgewogen und machen mehr mit Netzen als die SI's ! also schein ich unter den schlechten IHK Bedingungen auch noch die schlechtesten B-Schul Bedingungen getroffen zu haben. ca 10% (NICHT übertrieben) würden bei uns in der Schule ge"leer"t der rest kam aus der Firma. Ich werd' Mich Arbeitslos melden ;-)

CU

Cyborg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von AVEN:

Die Fragen waren eigentlich schon recht simpel... aber ich hab mich echt gefragt ob ich den falschen Test habe... der AE Teil war wirklich ein wenig groß... Und eins weiß ich jetzt... ich werde nie ein Netzwerk auf einem Schiff einrichten... da kann man böse ausrutschen und sich weh tun biggrin.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@spike: ja klar haben wir in der schule von objektorientierter programmierung gehört....machen jetzt seit august java....haben aber immer noch keine ahnung!!!

mit dem wissen war es für uns unmöglich die prüfungsfragen zu beantworten.....aber so ist ja anscheinend nicht nur uns gegangen...soll heißen: die meisten , die privat nichts mit der materie zu tun haben, waren quasi im ae-teil aufgeschmissen.....

das kanns nicht sein!!!!!!

außerdem find ich es mehr als sch****, daß die prüfung an mehreren terminen geschrieben wurde......ich mein, schön für die, die nicht wie wir als erstes ranmußten, aber irgendwie kommt man sich schon ziemlich verarscht vor......gut, die zwischenprüfung hat keine auswirkung, (jedenfalls offiziell nicht)aber welcher ausbildungsleiter sieht es gern, wenn seine azubis unter dem durchschnitt liegen???.....ein mittelprächtiger anschiß ist da vorprogrammiert....weil die nämlich dann davon ausgehen, das man nicht gelernt hat....außerdem weiß ich nicht warum wir uns von der ihk zum hampelmann machen lassen sollen....ich denke, wir werden das so nicht auf uns sitzen lassen (können)....

gruß, sun

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal in den Ausbildungsrahmenplan ...

Und in den AKA Stoffkatalog (es gab einen Hinweis darauf die der EInladung beilag, spätestens da hättest du es wissen müssen).

Seite 10, Funktion 11: Programmiertechniken.

01 - 02: Objektorientierte Programmiersprachen

- Objekte

- Klassen

- Eigenschaften

usw.

Sorry jetzt mach nicht die IHK für etwas verantwortlich was DU oder deine Schule versäumt haben.

Ein wenig Eigeninitiative sollte man vorraussetzen können ...

------------------

Klicken sie bitte hier

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sag mal, ein wenig fies drauf bist du aber schon Spike, oder?

Wir haben in der Schule in AEW gerade mal printf und scanf gemacht!

Von Java darf ich nicht mal träumen.

Wenn ich nicht so ein wenig gelernt hätte wäre Teil 3 ganz schön in die Hose gegangen. Aber so dürfte alles stimmen.

Aber was bitteschön ist dieser AKA Katalog, wo bekommt man den denn?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@spike: ich rege mich ja in erster linie auch nicht über die aufgabenstellung auf....

schön, daß das in dem katalog steht!!!!

nur, wenn du keine ahnung davon hast und du in der schule noch nicht soweit bist, wirst du es auch nicht schaffen dir innerhalb von ein paar wochen dieses ganze wissen anzueignen....

das ist mir wirklich ziemlich egal, da ich denke, daß das ganze it-thema sehr weitläufig ist, sodaß immer was vorkommen kann, was man nicht weiß...

damit kann ich leben, ich habe das nur erwähnt, weil mir auffiel, daß anscheinend verhältnismäßig viele leute damit probleme haben, was auch (!) an den schulen liegt, und daß die kommunikation zwischen schulen und ihk irgendwie nicht so ganz funktioniert...eigentlich ziemlich traurig, oder nicht??

gruß, sun

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist ja schön für euch das ihr in der Schule wenigstens etwas gelernt habt!! Wir in Wtal lernen rein garnicht. Wir lernen das man Autos besser in Dänemark kauft (1 1/2 std. Vortrag vom Lehrer)und wenn mal was angesprochen wird, fangen die nicht am anfang sondern in der Mitte an. Wer dann keine Vorkenntnisse hat kann sich direkt schlafenlegen ! mit Nachholen in der Freizeit is da zeitlich bedingt nich viel. Würde meine Firma nicht noch einen Großteil der Schulen abdecken hätte ich (ungelogen) vor der Prüfung gesessen wie ein Blinder!

Aber ich denke es hat so einigermaßen hingehauen !!

Gruß

Cyborg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@cyborg

genau das meine ich!!!

ich lerne SI und da ist es auch nicht so einfach in der firma den ae-kram nachzuholen...schließlich ist das nicht mein hauptaufgabenbereich...und wie du schon sagtest, privates nachholen (bzw. vorarbeiten, da man diese inhalte in der schule halt noch nicht durchgenommen hat und in der firma nicht anwendet)ist immer so eine sache....

gruß, sun

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, dann will ich auch mal meinen Senf abgeben.

Im großen und ganzen war die Prüfung auf die Fachbereiche bezogen ok.

Es war ein Teil für SI und ein Teil für AEW dabei, so sollte es sein.(Kernqualli)

Mann macht halt (wenn mans macht) inner Schule, jedenfalls die Grundlagen. Doch Teilweise fand ich die Aufgaben zu tiefgehend.Ich als FI muss sagen ich war bei den AE Aufgaben gut gefordert......war nicht so toll.

Der Rest war in Ordnung.

Ich sehe es aber im allgemeinen so : Als AE hat man über Allgemeinwisssen (man vergleiche die Spezialisierung der Aufgabenbereiche FI / AE) größere Chancen in dem "Fachfremden" SI - Bereich Punkte zu sammeln als andersherum. Manche Sachen im SI - Bereich konnte man sich logisch ausdenken, im AE bereich musste man sich mit der Materie auskennen. Deswegen waren einige auch nicht soo glücklich denk ich. Denn es ist meiner Meinung nach leichter ne Ip umzurechnen (2.11) als ein objektorientierte Analyse der Kunden und Artikelinformationen durchzuführen....naja was solls, die Zwischenprüfung ist gelaufen und auch nicht sooo wichtig. Mann kennt nun die Vorgehensweise der IHK und kann sich darauf einen Reim machen und sich in der Abschlußprüfung besser vorbereiten.

naja also denn

bibi Markus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach Spike,

es ist immer dasselbe mit Dir. Ich denke mal, daß die Ausbildung für fast jeden von uns ein reines Selbststudium ist. Man sollte auch mal bedenken, daß man die Kenntnisse, die man sich vor der Ausbildung angeeignet hat auch dazu zählen muß. Von daher würde ich keinem hier den Vorwurf machen, er würde nicht genug selber tun.

Aber wenn man sich diese Fragen der jüngsten Zwischenprüfung ansieht, ist eins klar:

- Man kann sie nur beantworten, wenn man sich den Stoff vorher selbst beigebracht hat;

- oder wenn man das unglaubliche Glück hat, in einem Betrieb und/oder Beruffschule zu sein, wo es richtig gut läuft.

Probleme:

1.) Wenn man sich mit Selbststudien auf die Prüfung vorbereiten will, muß man ein viel zu breites Feld erarbeiten und das ist daher absolut unmöglich.

2.) Die Berufsschulen sind ihrer Aufgabe gar nicht gewachsen.

Fazit: Wir müssen in unserer Ausbildung unglaublich viel selbständig erlernen und dürfen keine Konsumhaltung einnehmen. Mehr Eigeninitiative geht schon gar nicht mehr!

Aber trotzdem befinden wir uns immer noch in einer Ausbildung! Also ist das, was Du sagst Blödsinn Mr. Spike.

Außerdem lernt hier jeder von uns unter anderen Bedingungen! Jeder hat andere Kenntnisse, einen anderen Betrieb, usw.

Also bringt es nichts, wenn wir uns untereinander noch so ein Mist vorwerfen... wir sollten uns eher gegenseitig helfen!

[Dieser Beitrag wurde von bommel am 19. Oktober 2000 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nur darauf eingegangen das man hätte wissen müssen das das Thema vorkommt!

Bei uns (Köln) lag der Einladung zur Zwischenprüfung ein Hinweis auf den Stoffkatalog bei in dem wirklich alles drinsteht was an Stoff zu lernen ist.

Mit diesem kann man gezielter lernen.

Falls ihn jemand bestellen will: http://www.u-form.de

Kostet nicht mehr als 10 DM.

Ich mache hier niemandem einen Vorwurf er wäre Faul oder so, nur sollte man das ganze Objektiver sehen und nicht immer die IHK für etwas verantwortlich machen was man selber oder die Schule versäumt hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach @Bommel:

Eigeninitiative meinte ich nicht im Sinne von "Lernen" oder "Selbststudium", sondern im Sinne von "Informationsbeschaffung".

Und zwar auf das

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>

mit dem wissen war es für uns unmöglich die prüfungsfragen zu beantworten.....aber so ist ja anscheinend nicht nur uns gegangen...soll heißen: die meisten , die privat nichts mit der materie zu tun haben, waren quasi im ae-teil aufgeschmissen.....

das kanns nicht sein!!!!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Fachinformatiker.de, 2023 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...