Zum Inhalt springen

Speziell bei Banken...


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Sehr interessante Themen zum Thema Gehalt bisher. Allerdings immer auf den Beruf allgemein bezogen.

Gibt es hier Leute bei Banken (wichtig: neu eingestellt oder frisch aus der Ausbildung übernommen)?

Bei mir fällt demnächst auch ein solches Gespräch an und ich würde u.A. gerne Vergleiche vorlegen. Allerdings gelten da natürlich nur ähnliche Berufszweige also bei Banken/ Sparkassen angestellte Fachinformatiker.

Infos:

Alter: 22

Sparkasse in NRW

Ausbildungsabschluss 2004 FIS

Berufserfahrung: %

Vorbildung: ABI

Grösse der Firma: ca. 2.500 Leute

Tarif: BAT

Arbeitsstunden pro Woche: 40

p.s. vielleicht PNs oder emails... werde alle Name etc. streichen. es geht nur um Zahlen, die ich vorlegen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zahlen von anderen bei der eigenen Gehaltsverhandlung vorzulegen halte ich für ein absolutes K.O. Kriterium.

Dennoch kannst du dir eine ungefähre Vorstellung von dem machen, was andere verdienen, falls es dir jmd sagt.

Tip(p)s für Gehaltsverhandlungen findest du hier auf dem Board genug, aber sicher kann da der eine oder andere noch Neues beitragen.

D_Z

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich hatte vor 3 jahren bei einer spk ausgelernt, nähe münchen meines wissens betrug der einstieg ca. 1700 euro brutto bei 13.5 gehältern zumindest hat mir das der personaler damals so mitgeteilt, relativ mager also. bestätigen kann ich es aber nicht, da ich am tag der ausbildung (auch auf grund der tollen bezahlung) gegangen bin.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In meiner Berufsschulklasse waren 2 Leute, die ihre Ausbildung bei verschiedenen Sparkassen gemacht haben. Sie sollten beide mit BAT VIII einstiegen. Das haben sie dankend abgelehnt und sich was anderes besucht. Gerade Sparkassen sind in ihrer Bezahlung nicht gerade hoch angesiedelt. Du kannst dort höchstens auf BAT VI (mittlerer Dienst) + ein paar Provisionen + 13. und 14. Gehalt kommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von MattR

also ich hatte vor 3 jahren bei einer spk ausgelernt, nähe münchen meines wissens betrug der einstieg ca. 1700 euro brutto bei 13.5 gehältern zumindest hat mir das der personaler damals so mitgeteilt, relativ mager also. bestätigen kann ich es aber nicht, da ich am tag der ausbildung (auch auf grund der tollen bezahlung) gegangen bin.

Naja, rechnet man die 13,5 Gehälter mal auf 12 um würde das in etwa einem Gehalt von 1900 Brutto entsprechen. Das ist zwar im Vergleich zur Boom-Zeit immer noch nicht sehr hoch, aber ich hab hier im Forum zwischenzeitlich erschreckenderes gelesen... Und angesichts der mageren Anzahl von Stellenangeboten (hier in Nürnberg ist das schon fast ein Super-GAU) wäre das durchaus akzeptabel... Weiterentwickeln und nach besser bezahlten Stellen Ausschau halten kann man dann immer noch

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

1700 brutto sind in münchen nicht im ansatz akzeptabel.

eine 0815 mietwohnung mit 2 zimmern liegt schon bei gut 800 900 euro warm. dazu versicherungen essen strom gez telefon das kann man von 1100 netto nicht bezahlen.

ich hatte damals (es war ja noch das ende der boom jahre) brutto sparkasse netto bei meiner damals neuen firma. in münchen kann man ab vielleicht 1500 netto einigermassen okay über die runden kommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von MattR

1700 brutto sind in münchen nicht im ansatz akzeptabel.

eine 0815 mietwohnung mit 2 zimmern liegt schon bei gut 800 900 euro warm. dazu versicherungen essen strom gez telefon das kann man von 1100 netto nicht bezahlen.

ich hatte damals (es war ja noch das ende der boom jahre) brutto sparkasse netto bei meiner damals neuen firma. in münchen kann man ab vielleicht 1500 netto einigermassen okay über die runden kommen.

Gut unter den Umständen hast Du natürlich recht. Wenn ich da an meine bequeme 60 qm-2-Zimmer-Bude in Nürnberg für läppische 400 EUR denke... Sorry, mir war nicht bewusst dass die Mietpreise in München so stark von Nürnberg abweichen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

400 euro kalt wären wir hier bei sagen wir 30qm keine garage 1 zimmer ca. 10 meter zur nächsten 4 spurigen einfallstrasse.

ich wüsste gerne wie die sich das vorstellen. das hauptroblem ist wohl, dass die usn damals gleich den bankkaufleuten einstufen wollen, nur muss man sehen das selbst ein frischer bänker ab und an mal ne lebensversicherung oder nen großen sparbrief etc verkaufen darf und da gut und gerne ein paar hundert euro im monat an provision bekommt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen und herzlich Willkommen zu meinen ersten Beitrag!!

Grundsätzlich wird im Bankenbereich sehr gut bezahlt, auch wenn sich davon die Sparkassen, als Anstalt des öffentlichem Rechts, natürlich unterscheidet. Wenn Du jedoch gerade erst ausgelernt hast, würdest Du auch in jedem anderen Tarifvertrag erst einmal klein anfangen und Dich innerhalb von ca. 3 Jahren in die normalen Gehaltsstufen hocharbeiten.

Nun zu den Sparkassen, da kenne ich mich am Besten aus, und hier im speziellen im Großraum NRW.

Hier sieht es so aus, das die zu Deinen normalem Gehalt zusätzlich 2 volle Gehälter pro Jahr bekommst. Das eine ist speziell als pauschale Überstundenvergütung gedacht. Des weiteren ist es meines Wissens nach so, dass man innerhalb der Sparkasse mit einer einfachen Ausbildung bis BAT Vc aufsteigen kann. Hier ist für den normalen Bankangestellten erst einmal das Ende der Fahnenstange.

Willst Du weiter aufsteigen, ist es erforderlich z.B. den Sparkassenfachwirt zu erwerben. Anschliessend ist so viel ich weiss bis max. BAT III drin. Ab BAT IIa ist ein Hochschulstudium erforderlich. Ich habe erlebt, dass in absoluten Ausnahmefällen es auch ohne geht. Dies ist aber der teilweisen Unabhängigkeit der Sparkassen zu verdanken.

Bei EDV-Kräften ist dies jedoch anders. Hier ist es durchaus möglich über BAT Vc zu kommen, ohne zusätzlich eine weitere Qualifikation zu erwerben (im eigentlichem Sparkassensinne).

Witziger weise ist dieser Umstand teilweise nicht in den Sparkassen bekannt.

Gruss

Mickey26

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rocky,

HVB-Systems ist ein ganz normales Softwarehaus und nur zufällig der HVB angeschlossen - wie lange das so ist, steht in den Sternen.

Bei allen Firmen kann man mit Glück und guter Laune bis zum Vorstandsvorsitzenden oder Aufsichtsratsvorsitzenden aufsteigen. Dazu muss man (u.a.)

- mehrere Millionen veruntreuen

- Projekte > 10 Mio in den Sand setzen

- sinnloseste Berateraufträge vergeben (am besten mehrfach)

- Schmutz über alle Kollegen sammeln und gezielt verbreiten

- nur Schlagwörter benutzen (nichts sachlich/fachliches)

- Bilanzen fälschen bzw. Umsätze erfinden

- ein Verhältnis mit dem Vorstandsvorsitzenden oder Aufsichtsratsvorsitzenden anfangen (oder mit der Tochter - nicht mit der Frau!)

- ... (weitere Möglichkeiten)

Ansonsten soll in Deutschland u.a. harte Arbeit mit guten Leistungen zum Erfolg beitragen. Das kann ich nur bedingt bestätigen.

Viel Spaß im Leben

Michael (der hierzu Band 3 seiner Buchreihe "Soft Skills" empfieht - darin geht es speziell um Unternehmen und wie man sich dort "einfindet") :floet:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung