Zum Inhalt springen

Arbeiten an Sam & Max eingestellt


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich glaube nicht, dass es so schlimm ist, wenn es kein SAM&MAX 2 gibt, da die heutigen Adventures (die von den Entwicklungs-Firmen alá "Baphomets Fluch 3", "MI 4", "Vollgas 2") unter aller Sau sind. Das Problem ist, dass nach 1993 fast kaum noch SCUMM-Adventures hergestellt wurden, die Grafik mit 3D-Software gerendert wurde, die Story kaum noch 20% des Spieles ausmachen und Leute wie Ron Gilbert, Georg Lucas und die anderen nicht mehr bei der Produktion solcher Spieler dabei sind.

Das Adventure-Genre ist totzdem wiederbelebbar, aber nicht von den Entwicklungsfirmen, sondern von den Leuten, die die Spiele selber spielen, also du und ich. Nur so ist man bei der Programmierung mir Herz und Seele dabei, sowie damals zu Zak- oder Maniac Mansion-Zeiten, die Spiele wurden von kleineren Gruppen erstellt und nicht von einer Firma riesenausmaßes, wo 90% der Mitarbeiter für die Grafik und Steuerung zuständig sind und der Planungsbereich keine Ahnung davon hat wie ******e ihre Story, ihre Steuerung, ihr Sinn im Spiel, ihre Gags, ihr Spiel-Spass, ihre Rätsel und ihre Logik ist, Hauptsache die Grafik sieht schick aus, dass wollen wir doch schließlich sehen, GRAFIK!!! Ich habe Zak und MI wegen der Grafik geispielt. Auch wenn der Pixel-Background ab Loom damals aufwendig gezeichnet wurde (von richtigen Künzlers), ist diese Grafik immer noch besser als 3D-Renderei.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Maschmello

[...]wo 90% der Mitarbeiter für die Grafik und Steuerung zuständig sind und der Planungsbereich keine Ahnung davon hat wie ******e ihre Story, ihre Steuerung, ihr Sinn im Spiel, ihre Gags, ihr Spiel-Spass, ihre Rätsel und ihre Logik ist, Hauptsache die Grafik sieht schick aus, dass wollen wir doch schließlich sehen, GRAFIK!!! Ich habe Zak und MI wegen der Grafik geispielt. Auch wenn der Pixel-Background ab Loom damals aufwendig gezeichnet wurde (von richtigen Künzlers), ist diese Grafik immer noch besser als 3D-Renderei.

Die Grafik von SAM & MAX 2 war vollstaendig gerendert, sah aber meiner Meinung nach sehr gut und nicht fehl am Platze aus. Ueber die Steuerung kann ich nur sagen, dass SAM & MAX 2 ebenso ein Point 'n Click Adventure werden sollte, also eher wieder in der SCUMM-Tradition, als per Tastatur (wie es bei "Grim Fandango" oder "MI4" der Fall war). Was die Story angeht kannst Du selber nicht ein Urteil bei S&M2 faellen, weil Du sie nicht kennst. Ebensowenig kannst Du festmachen wer wieviel Anteil heutzutage an den Adventures hat. Ich selber bin der Ueberzeugung, dass auch eine grosse Firma ein gutes Adventure entwickeln kann und dass es mehr Leute mit Potential gibt als nur Ron Gilbert. Es ist also nicht noetig zu pauschalisieren und Kraftausdruecke zu verwenden. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt erscheint ja "The westerner", welches auch komplett in 3D ist und trotzdem die klassische Point&Click-Steuerung verwendet.

Mal schaun wie's sich verkauft, vielleicht stimmt es ja den Finanzchef von LucasArts doch noch um - zu wünschen wär's dem Game und dem Adventure-Genre......

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von -tgb-

Außerdem wäre der anarchistische Humor von Sam&Max für viele schon Kaufgrund genug gewesen; völlig unabhängig von Steuerung oder Grafik.

Genau richtig - es geht in erster Linie um Sam & Max. Selbst das damalige Spiel kam spielerisch nicht an Monkey Island & Co. heran, war aber durch den eigenwilligen Humor der beiden Comic-Figuren genial. Und da die Sam & Max-Comics rar sind, habe ich mich sehr auf das Spiel gefreut.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Momentan gibt es auch schon eine Unterschriften Sammlung gegen die Einstellung.

Der Chef-Entwickler hat auch seinen Frust bekannt gemacht. Er meinte, dass das Spiel mittlerweile langsam Gestalt annimmt, bzw. annahm und er es mehr als nur bedauert das es eingestellt wurde.

Die Grafik, zumindest das was bisher an Screenshots veröffentlicht wurde, passt IMHO ganz gut zu S&M.

Angesichts der Tatsache, dass es schon 18.000 Unterschriften gegen die Einstellung gibt, besteht dennoch Hoffnung das LucasArts das Spiel doch bald weiter entwickelt.

Zumindest hoffe ich das.

Eine andere Möglichkeit wäre auch, das eine große Spieleschmiede das Potential von Sam&Max sieht, in dem Bezug is LucasArts blind, und die Rechte kauft....

Meiner Meinung nach, konzentriet sich LucasArts mehr auf die StarWars Reihe, die ja auch erfolgreich ist, als auf die guten alten Adventures.

Die Hoffnung stirbt zuletzt....

Grtx

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Nuggel

Meiner Meinung nach, konzentriet sich LucasArts mehr auf die StarWars Reihe, die ja auch erfolgreich ist, als auf die guten alten Adventures.

Möglicherweise liegt das Projekt auch nur auf Eis, bis der Star Wars-Rummel vorbei ist und der Weg frei wäre für ein Adventure. Wobei hier die Frage ist, wann der Zeitpunkt eintritt, da der letzte Teil der Kinoversion nächstes Jahr erscheint...
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Star Wars wird sooooo schnell nicht vorbei sein. Zumindest glaube ich das. Es gibt ja Stoff für Fortsetzungen....

- Jedi Knight

- Knights of the old Republic

...die auch von der Story nur wenig mit den Kino Filmen zu tun haben.

Fakt ist: ICH WILL SAM UND MAX 2 !!!!!!!!!!! :beagolisc

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Nuggel

Momentan gibt es auch schon eine Unterschriften Sammlung gegen die Einstellung.

<schnipp>

Kannst du auch einen Link dazu liefern? Ich würde gern meinen Beitrag dazu leisten.

Redfox

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Hej Ho,

kann es sein, dass das nur ein vorzeitiger Aprilscherz war, oder dass sich das so schnell wieder ändert, weil in der neuen Gamestar is ne 1seitige Review über Sam & Max drin und außerdem ein ca. Release-Date: Mai 2004

[EDIT]

Und es soll echt gut sein!

[/EDIT]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Containy

Kann das sein, dass Du die neue und die aktuelle Gamestar vertauschst? Ich hab die neue (Erscheinungsdatum 31.03.2004) hier und da steht kein Preview zu Sam & Max drin. Im Gegenteil, da sind sogar Leserbriefe betreffend des Canceln des Projektes drin. In der aktuellen Gamestar - also der Gamestar, die quasi bis morgen noch die aktuelle ist - steht allerdings ein Preview drin. Ich vermute also, Du hast die 04/04 in den Haenden, denn in der 05/04 wird kein Wort mehr davon gesprochen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung