Zum Inhalt springen

Haben Schüchterne eine Chance


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Ich habe nächsten Monat meinen Gruppengespräch bei Siemens (FiSi) und ich bin jetzt schon nervös. Ich bin sehr schüchtern und frage mich die ganze Zeit was ich den sagen soll und ob ichs lieber sein lasse, weil ich eben zurückhaltend bin und selten in Diskussionen mitmische. Beim Einzelgespräch ist mir das egal, aber wenn andere Bewerber dabei sind ist es mir irgendwie "peinlich".

Glaubt ihr dass "wir" eine Chance haben, wenn wir so sind wie wir sind?

Oder habe ich den falschen Beruf ausgewählt (und ihr könnt mir was besseres vorschlagen)?

THX

John

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke dass diese Gruppengespräche moderiert werden. Sprich ein Ausbilder fragt jeden Teilnehmer. Jedenfalls lief das bis jetzt bei den Gruppengesprächen die ich hatte (aber andere Firmen).

Und ja, ich denke auch schüchterne haben eine Chance auf einen Ausbildungsplatz. Ein bischen Denken vor dem Sprechen kann manchmal ganz nützlich sein ;)

Allerdings solltest Du deinen Mund nicht daheim lassen ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ergänzend zu Doham:

Gruppengespräche müssen nicht moderiert werden. Es kann auch sein, dass der Gruppe eine Aufgabe gestellt wird und die Gruppe reagieren muss. Ein neckisches Spielchen für die Beobachter ;)

Aber grundlegend: Sei du selbst! Wenn du als jemand anderes auftrittst erkennt das nahezu jeder. Wenn du aber an der richtigen Stelle den richtigen Satz sagst, dann hast du evtl. gewonnen - selbst wenn es nur ein Satz war.

Also: Locker reingehen. Locker angehen. Stelle vs. nicht Stelle ist 50:50. Wenn du von deiner Berufswahl nicht überzeugt bist, dann lass dich ggf. nochmal beraten - das kann ich nicht beurteilen. Bist du überzeugt, dann klappt es schon!

Viel Glück

Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo jrc,

ich will dich beim besten Willen nicht entmutigen, aber ein bischen Kämpferherz musst du da schon mit in die Waagschale werfen. Schließlich ist das ein Tag in deinem Leben von dem sehr viel abhängt. Es sei denn du hast genügend andere Angebote. Aber wer hat die heute schon?

Gerade in den IT-Berufen wird sehr viel Wert auf Präsentationsfähigkeiten gelegt, und da ist Schüchternheit nicht gerade vorteilhaft. Die wählen ja nicht umsonst diese Art von "Eignungstest".

Ich kann ijk da nicht ganz beipflichten, denn je nach Bewerberzahl und Anzahl zu vergebender Stellen, sind deine Chancen bei Weitem nicht 50:50, sondern um ein vielfaches geringer. Das gilt aber für alle Anderen auch.

Du solltest dich aber auch nicht selbst schlechter einschätzen als du bist, denn sonst hättest du ja gar keine Einladung bekommen. Du hast eine reelle Chance, also nutze sie.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich gehöre auch eher zur schüchternen Natur und hatte tierisch schiss vor den Gruppenübungen. Am Anfang bin ich dann auch gar nicht hingefahren, wenn ich zu solchen Tests eingeladen worden bin. Ich hatte allerdings genug Einladungen und konnte mir das leisten. Bin dann anfänglich nur zu schriftlichen Eignungstests mit anschließendem Vorstellungstest gefahren.

Irgendwann bin ich dann auch mal zu einer Firma gefahren, bei der Eignungstest und Gruppenübungen angesagt waren. Allerdings habe ich von vornherein gedacht, dass ich die Stelle eh nicht bekomme wegen meiner Schüchternheit. Den recht schweren Eignungstest hab ich dann allerdings bestanden und musste dann an den Gruppenübungen teilnehmen (war vorher fest der Meinung, dass ich den Eignungstest nicht bestanden hätte). Die Selbstpräsentation erfolgte dann aber erstmal einzeln, bei der ich mich auch gut dargestellt habe, da dies ja schließlich nicht in der Gruppe stattfand. Bei den Gruppenarbeiten und -diskussionen war ich dann so im Mittelmaß, hab mich dann einfach gezwungen den Mund mal aufzumachen und da ja dort jeder so gut wie möglich abschneiden will, hat jeder auf jeden Rücksicht genommen und jeder durfte aussprechen, ohne das man von einem Mitbewerber unterbrochen wurde oder man wurde direkt nach der Meinung gefragt. Hab also nicht übermäßig viel und auch nicht zu wenig gesagt, da Gott sei Dank noch jemand dabei war, der noch schüchterner war als ich.

Und siehe da... ich hab die Stelle bekommen! Die jenigen, die sehr viel geredet haben, wurden eher als "rücksichtslos" angesehen, weil sie sich immer in den Vordergrund gedrängt haben und unbedingt IHRE Meinung durchsetzen wollten.

Also nimm allen Mut zusammen, so schlimm ist es gar nicht! Ich hab es mir auch viel schlimmer vorgestellt und letztendlich wurden nur 2 Bewerber genommen und ich war eine davon! Die Situation bei solchen Gruppenübungen ist ganz anders als bei einer Diskussion im "normalen" Leben.

MfG Leberwurschtpemme

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber grundlegend: Sei du selbst! Wenn du als jemand anderes auftrittst erkennt das nahezu jeder. Wenn du aber an der richtigen Stelle den richtigen Satz sagst, dann hast du evtl. gewonnen - selbst wenn es nur ein Satz war.

Danke @Leberwurschtpemme (woher kommt so ein Nick? :beagolisc )

Genau das, was du beschreibst habe ich mit obigem Satz gemeint. Gratulation zu einem hoffentlich interessanten Arbeits-/Ausbildungsplatz!

LiGrü

Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gab's grad an dem Tag zum Abendbrot, als ich mir den Nick zugelegt habe! :D

hehe, ich glaub leberwurscht is ein begriff. aba die bemme kriegt nicht jeder, der nicht grad aus dem starken osten kommt auf die reihe.. :)

bemme = brotscheibe -> in dem fall mit leberwurst belegt :D

am besten kommt aba noch immer dir gute alte stulle oder schrippe! :bimei

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Falls das mit dem Gruppengespräch dann doch in die Hose geht, dann hast du immerhin an erfahrung gewonnen. Ich hatte auch eins (aber nicht bei Siemens), und wurde danach sogar noch zu einem Einzelgespräch eingeladen. Die wollten mich einfach näher kennen lernen. Den Job hab ich dann aber trotzdem net gekriegt, sondern woanders einen.

Also trotzdem viel Glück.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich habe seinerzeit auch an x gesprächen teilgenommen. daher habe ich verschiedene erfahrungen. bei kleineren firmen ist es klar, dass der rahmen des vorstellungs/gruppengespräches eher klein ausfällt (bei mir einzelgespräch oder kleine gruppen bis 10 personen). ich habe an gesprächen teilgenommen die von 5-20 personen gereicht haben. dabei mussten verschiedene sachen gemacht werden. intelligenztest, gruppenvorstellung (jeder stellt sich der gruppe vor), gruppenaufgabe (gruppen von 5 - 15 personen werden gebiltet und eine aufgabe muss gelöst werden) und einzelgespräch. was bei gruppenvorstellungen zu beachten ist, dass man nicht im hintergrund verschwindet, allerdings sollte man auch nicht die komplette "bühne" für sich beanspruchen. meistens wurden solche vorstellungen moderiert oder der gruppe wurde gesagt was sie zu tun hat. im großen und ganzen läuft das alles ohne das man selber viel dazu beitragen muss. gut kommt immer wenn du bei der gruppenvorstellung auf deine kenntnisse eingehst, langsam redest und dir überlegst was du sagst. ich war auch immer ziemlich nervös da die konkurrenz um einiges weiter war als ich (in sachen it). erscheine gepflegt, aber nicht overdressed, versuche ruhig zu bleiben und mache deine kenntnisse klar. sag aber auch nur das was du weist da gerne mal nachgehakt wird. schüchtern zu sein muss kein nachteil sein, solange du dir die chance nimmst auch mal was zu sagen und dich nicht von anderen abdrängen läßt. die leute sollen sich ja an dich erinnern, daher ist es sicher nicht von vorteil wenn man gar nichts sagt :) ich hoffe die infos konnten etwas weiter helfen, mfg s4scha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung