Zum Inhalt springen

Einstellungsver. bei der Telekom


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo ! ;)

Ich hab heute ( 17.3 ) bescheid bekomme, das ich am 31.3 ein Auswhlverfahren hab.

Ich gehe im Juni mit 16 von der Schule ab, und das ist mein erster Test/ Auswahlverfahren, und ich bin ziemlich nervös... :D

ich will mich ja uch darauf vorbereiten, weis aber leider nicht genau

auf was...Mathe-Prozentrechnug und Prportionale rechnug,Deutsch-textbau,Wirtschaft-Aktien und oder auch Allgemeinwissen ! :confused:

Will ja auch nichts zuviel Stoff fuddern ;)

Aber vielleicht kann mir ja jemand sagen was ich brauche... ;)

Also danke schon mal im Vorraus ! :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

erstmal herzlichen glückwunsch, das du es so weit geschafft hast.

für den test empfehle ich vorher zeitung zu lesen.

vielleicht wären auch bücher/internetseiten zu dem thema interessant um die form der fragestellung kennenzulernen.

logikrätsel wie: 1,2,3,... setzen sie die reihe fort ist da immer beliebt.

alles andere kann man eigentlich nur schlecht durch pauken hinbiegen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ich evt. noch machen würde, wäre grundsätzliches Allgemeinwissen, sofern nicht vorhanden, noch mal kurz vorher durchzupauken. Bei uns sind in diesem Jahr die Einstellungstests z.B. geändert worden und es wurden solche Sachen wie Bundesländer und Städte abgefragt.

Ansonsten einfach ein paar solcher Tests aus dem Netz ziehen und ein bisschen mit der Art der Aufgaben vertraut machen.

Viel mehr kannst du eh nicht tun.

Zinsrechnung ist übrigens auch keine schlechte Idee. Erstens kommen solche Fragen gerne mal vor. Zweitens sollte man sowas sowieso einigermaßen können :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du bereit bist etwas Geld für ein gutes Buch auszugeben, kann ich dir "Testtraining 2000plus" von Hesse/Schrader empfehlen. (Eichborn-Verlag; ISBN:3-8218-3800-0)

Ich habe das Buch intensiv zur Vorbereitung genutzt.

In dem Buch findest du Aufgaben aus den Bereichen:

- Intelligenztests

- Leistungs-Konzentrations-Tests

- Berufseignungstests

- Persönlichkeitstests

- Assessment-Center-Tests

Vor jedem Aufgabenblock findest du eine Zeitangabe, die angibt wie lange du für die nachfolgenden Aufgaben brauchen darfst. Dabei kann es dir durchaus passieren, dass die Zeit bei weitem nicht ausreicht. Dies ist so gewollt und es wird dir bei deinem Test evtl. genauso gehen.

Mir hat das Buch viel gebracht, weil einige Aufgaben bei meinem Einstellungstest aus diesem Buch entnommen wurden und ich somit diese Aufgaben schon kannte.

Wenn du dir das Buch kaufen solltest, stelle dir dein Handy für den Countdown und mache mit den nächsten Aufgaben weiter, wenn der Countdown für die aktuellen Aufgaben abgelaufen ist. Löse dich von dem Gedanken, dass du alle Aufgaben in der jeweils angegebenen Zeit lösen kannst. Bei manchen klappt's, bei anderen nicht. Du musst dich aber voll und ganz auf die aktuelle Aufgabe konzentrieren. Man will dich testen, wie du unter Zeitdruck arbeiten kannst.

Viel Erfolg bei deinem Test!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wo gehts denn hin, zu welcher telekom in welchem ort?

der test der telekom ist 2 teilig, der erste wird einen allgemeinwissenstest, mathetest, deutschtest (fehlersuche in einem text), sowie einen leichten englischtest (ich empfand ihn als sehr einfach). danach wirst du dann wohl wieder nach hause entlassen werden und die werden sich bei dir melden, ob du in der zweiten runde bist.

die zweite runde ist dann ein gruppentest, wie in der gruppe ein problem gelöst wird mit anschließendem gespräch mit den ausbildern usw., da ist die gesamte gruppe anwesend und es geht immer reih um mit dem antworten.

also so lief der test bei mir ab, den ersten teil hatte ich im dezember letzten jahres, und den zweiten teil am rosenmontag (schnief, konnte nicht feiern..), habe ja nun eine stelle in bremen. also so läufts da ab, glaube mal woanders ist es ähnlich?!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das mit der zeitung ist ein guter tipp - auch die tagesschau sollte man sich mind. in der woche vor dem gespräch jedesmal anschauen. bei mir haben die telekom leute auch ein paar aktuelle politische themen gefragt (was so gerade in der woche aktuell war) und - total klischeehaft - der aktuelle aktienkurs von telekom mußte auch gewußte werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi

gut zu wissen wäre wirklich wo du den test hast. ich hab den test bei der telekom letztes jahr in frankfurt gemacht, hab ihn auch bestanden.

die tipps die dir hier gegeben wurden sind alle richtig. wie schon erwähnt wurde, besteht der test aus 2 teilen.... den ersten teil empfand cih als sehr einfach, er bestand aus: englisch, mathe und allgemein wissen, bei mir war noch kein deutschtest dabei, wenn ich mich richtig erinnere. kann aber sein, dass der mittlerweile dazu gekommen ist. könnte ich aber ncoh in erfahrung bringen.

danach kam es bei uns zu einer auswahl, wer weiterhin im rennen ist und die, weiter dabei waren mussten dann in ein gruppen gespräch, mit dikussionsrunden und vorstellung. war alles recht locker.

gruß dakowski

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

*gg*

verdammt, das ist knifflig... ...5 ? oder doch 7 ? Hm... *kopf-rauch*

das ist gar nicht so ohne. je nach wissensstand gibt es unterschiedliche antworten, die für sich genommen alle richtig sind. antwort 4 deutet auf basiswissen hin, bei antwort 5 weiss derjenige, was primzahlen sind. leider weiss man nicht, was der test als richtig ansieht :)

-j

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Primzahlen nennt man alle natürlichen Zahlen, die nur 1 und sich selbst zum Teiler haben. 1 und 0 zählen nicht zu den Primzahlen - 1 ist nur durch sich selbst, 0 durch alle natürlichen Zahlen teilbar. Die kleinste Primzahl ist demnach 2. Daher wäre 5 eine falsche Fortführung der Reihe, da sie ja mit 1 beginnt und dementsprechend keine Reihe von Primzahlen sein kann...

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Primzahlen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wolltest du jetzt nur info`s zum test,oder auch zu den anderen sachen, die an dem tag statt finden?

Da kommt nämlich noch ne Präsentation bzw fachgespräch dazu. dafür solltest du dir dann auch noch hardware sowie Produkte der DTAG anschauen(ISDN, DSL usw.)

in dem Test selbstkommen allgemeine sachen dran(mathe, physik, logik), aber auch Telekombestimmte sachen.(wer hats telefon erfunden, bandbreite von ISDN usw....)

also doch ne ganze menge themen, diedu dir anschauen solltest.

Die einzelnen Teile der "auswahlprozedur" werden dann, wie auch deine Noten, in Punkte umgerechnet.

Die gesamt erreichten Punkte ergeben dann die besten Teilnehmer.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Einstellungstest lief so ähnlich ab wie es andere vor mir schon beschrieben haben.

1. "online-test" am Computer Mathe, Deutsch (rechtschreibung), Englisch (nicht so schwer), allgemeinwissen, auch etwas über die Firma selbst.

2. Dann war bissl smalltalk bei uns (zum auflockern)

3. Dann haben wir einen Fachtext vorgelegt bekommen und mussten innerhalb ich glaube von 10min oder 15min ein Referat verfassen.

Dieses wurde in einem Extra raum einzeln angehört.

4. Teamarbeit, wir mussten einen Skifahrer aus papier basteln.

5. Gespräch, fragen wie, "was war ihr zuletzt gelesenes Buch" "Was ist ein Router" usw.

bissl was persönliches, aber auch ein bisschen über denn Beruf (minimal).

Ich hoffe ich konnte helfen.

Mfg Dave

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Primzahlen nennt man alle natürlichen Zahlen, die nur 1 und sich selbst zum Teiler haben. 1 und 0 zählen nicht zu den Primzahlen - 1 ist nur durch sich selbst, 0 durch alle natürlichen Zahlen teilbar. Die kleinste Primzahl ist demnach 2. Daher wäre 5 eine falsche Fortführung der Reihe, da sie ja mit 1 beginnt und dementsprechend keine Reihe von Primzahlen sein kann...

Und dennoch kann die 5 richtig sein, wenn die Reihe jeweils die beiden vorrangegangen Zahlen summiert...

1 2 3 5

1 +2 = 3 2 + 3 = 5 ;)

Allerdings wäre in so einem Fall die Reihe wohl 4 Ziffern lang, damit die Bildungsvorschrift erkenbar ist

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@horazio :D

Du solltest eventuell auch ein wenig über den Konzern wissen. Wir hatten z.B. die Frage, seit wann die Telekom ne AG ist

Im Rechtschreibungstest hätte ich fast nicht gesehen das Telekom mit c geschrieben war. :D

Ich glaube generell waren es 4 Kategorien. Computerwissen, Allgemeinbildung, Rechtschreibung und Mathe.

Am besten du übst nochmal Formeln umzustellen, dann den Kram mit 2 Autos fahren unteschiedlich schnell auf sich zu und so, und ganz wichtig: die aktuellen Minister etc. An Zahlenfolgen kann ich mich gar nicht mehr erinnern, was aber nicht heißen muss, dass es keine gab!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weis, das hört sich getz blöd an...aber ich weis echt nichtw er bundesaußenminister oder sonst wer ist...wo kann ich sowas genau erfahren,wer welches amt hat..? ..zumindestens bin ich so schlau, das ich wer unser bundeskanzler ist-- heehee der kolh wa ? *scherz* :D

Aber nochmal damke für eure hilfe!!

Drück mia mal alle die daumen am donnerstag um zwölf !!! :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Moin!

Ich hatte heute den berüchtigten Einstellungstest bei der Telekom in Berlin Lichterfelde Ost. Beworben hatte ich mich als Fachinformatiker Systemintegration, wobei auch Bewerber für FI Anwendungsentwicklung dabei waren, die den gleichen Test gemacht haben.

Weil ich relativ früh dran war (Test war angesetzt für 8 Uhr, ich war kurz nach 7 Uhr da), hatte ich die Gelegenheit, noch bissl mit anderen Bewerbern zu reden und zu rätseln, was denn wohl drankommen wird. Zumindest einer kannte übrigens auch dieses Forum hier. :)

Aber leider hatte jeder andere Informationen, was uns erwarten würde und somit waren wir genauso schlau wie vorher. :)

Als es dann so weit war, haben alle (ca. 20 Mann) in 'nem Raum platzgenommen, der aufgebaut war, wie ein normaler Unterrichtsraum, mit einem eigenen Tisch für jeden.

Wir haben 'nen Aufgabenhefter (5 Seiten) und eine Stunde Zeit bekommen, um ihn zu lösen. Der Test war gegliedert in die Bereiche "Allgemeinwissen", "Mathe", "Deutsch", "Englisch" und "Fachwissen".

Beim Allgemeinwissen wurden Dinge gefragt, wie die Anzahl der Bundesländer in .de, wie lange eine Legislaturperiode dauert, wofür die Abkürzung "IT" steht oder auch welche Sportarten die Telekom sponsert. Letzteres war zum Ankreuzen, den Rest musste man selbst hinschreiben, wie das meiste andere auch.

Die Mathe-Fragen beinhalteten Berechnungen am Dreieck, Prozentrechnung an Sachbeispielen, quadratische Gleichungen, usw.

Deutsch bestand aus Silbentrennung (*g*) und 'ner Art Fehlertext, aus dem man alle falsch geschriebenen Worte (wie z.B. "installirt") richtig hinschreiben sollte. Alles in allem sehr sehr easy.

Dann hatte man 'nen englischen Text auf ca. einer DinA4-Seite, der von der Telekom als Sponsor (schon wieder ;)) handelte und womit sich die Telekom offensichtlich selbst ordentlich gebauchpinselt hat. ;) Zu diesem Text gab's dann verständnisfragen, die ebenfalls auf englisch gestellt waren.

Den Fachwissens-Bereich fanden alle anderen sehr schwer, wie ich später erfahren habe, aber ich fand das am leichtesten. Man hatte zum Einen alle möglichen Abkürzungen gegeben, wie USB, LAN, WAN, HTML, usw. und sollte diese dann ausschreiben. Dann wurden Computerbegriffe umschrieben, welche man dann herausfinden sollte.

Bsp.: "Die Oberfläche eines Betriebssystems wird oft als Schreibtisch bezeichnet."

Da wurde dann als Antwort "Desktop" erwartet.

Dann hatte man noch ne Tabelle mit allen erdenklichen Windows-Dateiendungen wie .exe, .doc, .bmp, .log, .bat und sollte diese in die Spalten "Textdatei", "Grafikdatei", "Systemdatei" und "Anwendungsdatei" kategorisieren.

Das war der Test quasi.

Nach 'ner Stunde haben dann alle abgegeben und 'ne Stunde Zeit bekommen, wärend die Tests korrigiert wurden. In der Zeit hat so ziemlich jeder eine nach der anderen geraucht, bis wir dann wieder in den Raum durften. Dann wurden alle aufgerufen, die's ver****t haben und durften dann auch der Reihe nach direkt gehen. Von den 20 Leuten sind dann nur noch 9 übrig geblieben und ich war einer davon. :)

Dann hat man uns in zwei Gruppen geteilt, Gruppe 1 bestand aus 5 Leuten, Gruppe 2 aus 4. Ich war in Gruppe 2.

Dann wurde Gruppe 1 zum "Gruppengespräch" gebeten und wir mussten eine weitere Stunde warten, bis wir dran waren. In der Zeit haben wir 4 uns untereinander bissl kennengelernt, was eigentlich auch ganz lustig war, wobei die Wartezeit wirklich an den Nerven gezehrt hat.

Während meiner Anwesenheit auf dem Telekom-Gelände hab ich fast 'ne ganze Schachtel geraucht. ;)

Nachdem die Stunde dann fast um war, sind wir schonmal hochgegangen und konnten beobachten, wie Gruppe 1 vor die Tür gesetzt wurde, damit sich die "Prüfer" beraten können. Danach wurden 3 von ihnen reingebeten und nach ca. 5 Minuten kamen sie wieder heraus - und wurden abgelehnt. Die anderen beiden wurden hereingebeten und kamen mit einem Lächeln wieder raus, weil sie direkt angenommen wurden. :)

Danach waren wir dran. Wir saßen in dem Raum direkt 4 Leuten gegenüber, auch dem Prüfer des schriftlichen Tests. Dieser hat uns dann gebeten, uns vorzustellen und zu erzählen, warum wir diesen Berufszweig gewählt haben. Dann wurden wir abwechselnd befragt, was wir uns darunter vorstellen und was wohl unsere Tätigkeiten sein werden.

Ich wurde dann beispielsweise zusätzlich nochmal bezüglich meiner Bewerbung befragt, weil ich Kenntnisse in Linux/UNIX angegeben habe. Mir wurden dann noch einige Fragen zu diesem Themengebiet gestellt, um sicherzugehen, dass ich auch wirklich das kann, was ich vorgebe, zu können.

Danach hat man uns erstmal vor die Tür gesetzt und nach einiger Wartezeit wurde einer von uns reingebeten, der dann abgelehnt wurde. Nach einiger Zeit durften wir restlichen 3 dann rein und man fragte uns, wie wir uns selbst einschätzen und ob wir denken, es geschafft zu haben... bis man uns dann sagte, dass wir sie überzeugt haben und die Stellen bekommen. :)

-> 1xAE und 2xSI

Demnach bin ich ab September FISI-AZUBI bei der T-Com! :D *freu*

Gruß,

Markus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung