Zum Inhalt springen

themen der Prüsung FISI GHA1 Sommer 2006


DJZander

Empfohlene Beiträge

ja. ist witz und zudem noch falsch. findest du bei jeder seite im internet.

iirc

freischalten

gegen wiedereinschalten sichern

spannung prüfen

kurzschliessen

benachtbarte teile abdecken

stimmts?

korrekt.

Viele Antworten im original IHK Lösungsbogen sind schlichtweg falsch.

Beispiel:

Mit welcher Datei arbeitet ein DNS-Server?

- ist die Frage in einer AP (in welcher weiß ich nicht aus dem Kopf)

Antwort aus dem Lösungsbogen: Hosts Datei

Hallo ZPA? Noch nie einen DNS aufgesetzt?

Der DNS Server legt seine Informationen in so genannten "ZONENDATEIEN" ab.

Die HOSTS Datei wird von Clients gelookuped (meist) BEVOR der DNS Server gefragt wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 217
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

korrekt.

Viele Antworten im original IHK Lösungsbogen sind schlichtweg falsch.

Beispiel:

Mit welcher Datei arbeitet ein DNS-Server?

- ist die Frage in einer AP (in welcher weiß ich nicht aus dem Kopf)

Antwort aus dem Lösungsbogen: Hosts Datei

Hallo ZPA? Noch nie einen DNS aufgesetzt?

Der DNS Server legt seine Informationen in so genannten "ZONENDATEIEN" ab.

Die HOSTS Datei wird von Clients gelookuped (meist) BEVOR der DNS Server gefragt wird.

haha, über die frage bin ich auch gestolpert....:confused:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

kann man gegen falsche antworten der zpa / korrektatoren vorgehen?

Ich gehe mal davon aus, Du meinst die "vorgegebenen Lösungen"?

Nein, denn es gibt eigentlich keine falschen Antworten, weil es lediglich Lösungshinweise sind, die ein PA nichtmal beachten muss, wenn er nicht möchte.

Auch wenn es möglicherweies schwer fällt zu glauben, Prüfer sind denkende Menschen, die noch dazu über den Tellerrand gucken können.

Und ein Rat: Zerbrich Dir nicht den Kopf über ungelegte Eier. Mach erstmal Deine Prüfung, das sollte das nächste Ziel sein. ;-)

bimei

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Könnte denn auch so eine Aufgabe drankommen? Oder wäre das schon zu "spezifisch"?

"Sie haben 3 Server, für die eine USV geplant ist.

Server 1: 300 W

Server 2: 200 W

Server 3: 400 W

Sie sollen eine USV auswählen, die das Herunterfahren der Server ermöglichen soll. Die USV soll hierbei mindestens 15 Minuten Strom liefern können. Wie viel Leistung muss die USV mindestens haben?"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier mein Tipp...

Ist nur so n Bauchgefühl... Active Directory & DNS

RFID und VoIP waren Hauptthemen auf der Cebit.. Ist aber zuviel was man aus dem Tabellenbuch ableiten kann.. Wenn man sich die bisherigen Prüfungen mal so anschaut wird klar das auch die Prüfungsjungs sich dieses Buch ansehen und oft Sachen fragen die aus dem Buch nicht abzuleiten sind..

Gruß und viel Glück

Alles wird gut!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dämliche Kurven in Wiso:

ich hab mir mal diese kurven erklären lassen. jetzt fällt mir auf, dass in 2001 und 2005 UNTERSCHIEDLICHE antworten in der musterlösung drin sind. ich poste mal jeweils bild und lösung laut musterlösung:

es geht jeweils um den wegfall von sondeabschreibungen:

sommer 2005

11ewdzxkajtvl.gif

Lösung: nachfragekurve verschiebt sich nach links

winter 2001

11ewe30mchpmp.jpg

Lösung: Nachfragekurve verschiebts ich nach rechts

Kommentare? Was stimmt?

In beiden fällen verschiebt sich die kurve nach "oben", also "rechts". rechts, links istauch so ein unsinn. da ist wie butter und marmelade.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi,

also unsere Sozialkunde Dozentin meinte dazu nur: "unklar" ...

eine irreführende Aufgabe der IHK.

Daran merkt man, dass man auch Glück braucht, um die Prüfung zu bestehen.

Von mehreren Seiten habe ich als eines der Hauptthemen fuer die Abschlussprüfungen VoIP gesagt bekommen.

Viel Erfolg fuer die Prüfung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geehrter Alpha-Centauri,

die aufsichtsführenden Prüfer werden sich alle mitgebrachten IT-Handbücher

stichprobenweise

ansehen. Alle im Berufsschulunterricht ergänzten Formeln oder sonstige

Ergänzungen können

eingefügt werden. Am Tage der Prüfung werden wir ggf. darüber entscheiden.

Mit freundlichen Grüßen

xx xxx

Industrie- und Handelskammer

Aus- und Weiterbildung

Schlossstraße 2

56068 Koblenz

Fon: 0261/ xxx

Fax: 0261/ xxxx

E-Mail: xxx

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

kann ich irgendwie nicht so wirklich glauben,

dann koennte man ja definitionen von begriffen, die im it handbuch nicht vorkommen, ja einfach mitfuehren und auch waehrend der pruefung benutzen ... das waere ein nachteil gegenueber den anderen prueflingen, weil die diese mittel nicht zur verfuegung haben und auch nicht kaufen koennen, da diese sammlung dann ja keine ISBN hat .... so wurde mit das mal erklaert von einem IHK Mitglied....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Fachinformatiker.de, 2023 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...